Besuch bei Odin

Schon von draussen sieht man eine grosse Katzenleiter für die beiden Kater. Odin lag auf dem Sofa und machte ein Nickerchen. Er lässt sich von seiner Familie nun bereits streicheln und kommt auch öfters von alleine zu ihnen. Doch bei Fremden ist eher immer noch sehr skeptisch. Odin ist sehr verfressen und probiert auch immer wieder bei seinem Kumpel was zu erhaschen . Er geht nun öfters nach draussen und dreht dort seine Runden. Doch meistens nur kurze. Jagen geht er noch nicht, doch bringt ihm sein Kumpelchen immer wieder Mäuse zum Spielen mit nach Hause.                     Die beiden verstehen sich prächtig und kuscheln oft zusammen. Odin schläft gerne bei seinen Menschen im Bett, doch immer mit einem gewissen Sicherheitsabstand. Er spielt auch immer noch sehr gerne mit Plüschtieren und jagt gerne Bälle durch die Wohnung .           Ich wünsche Euch alles Gute und weiterhin viel Freude.

weiter lesen

Power Jungs

Liebe Tagebuchleser Nun ist einige Zeit vergangen seit dem Auszug von Lila, Felix und Asha. Ich hatte die ersten Tage ziemlich Mühe mit der neuen Situation. Ich wollte nicht mehr fressen und liess mich von unsere Pflegemama auch nicht mehr kuscheln. Ich sass fast zwei Tage lang unter dem Sofa….  Doch nun habe ich mich wieder gefangen und schmuse so viel wie immer. Jamie ist mein bester Kumpel und wir spielen jetzt noch zu zweit. Nun helfen auch die beiden ausgewachsen Kater manchmal spielen. Vorher war es diesen beiden meistens zu wild mit uns Kitten. Doch da jetzt nur noch wir beide da sind ist es etwas ruhiger als vorher. Wir lieben es Mäusen nachzu jagen und geniessen die Kuschelstunden mit unsere Pflegemama.          Thor und Jamie

weiter lesen

Neues Zuhause

Liebe Tagebuchleser Nun ist unser grosser Tag gekommen. Wir beide haben uns schon vor einiger Zeit in die Herzen unserer neuen Menschen geschlichen . Doch da bei ihnen noch Ferien auf dem Programm standen und wir nicht, kaum sind wir frisch eingezogen, schon wieder alleine sind, blieben wir noch etwas länger in unsere Pflegestelle. Nun sind wir zu grossen Katzen geworden und freuen uns auf unser neues Zuhause. Wir beide strotzen vor Neugier und Energie und werden sicher viel Leben bringen . Als unsere neue Familie kam erkundeten wir sofort die beiden Boxen und schnell war klar wer welche für den Transport bekam. Unsere Pflegemama machte mit unseren neuen Besitzer noch das eine oder andere ab und wir warteten geduldig in unseren Boxen. Thor und Jamie kamen zu uns rein um sich von uns zu verabschieden. Im neuen Daheim waren wir sehr schnell angekommen und tobten gleich mit den Spielsachen

weiter lesen

Schmusen, schmusen und nochmals schmusen

Liebe Tagebuchleser Heute darf ich, Thor, euch mal wieder aus unserem Leben erzählen . Ich bin ein süsser aufgestellter Kater und treibe gerne Unfug mit den anderen Kitten in der Pflegestelle. Felix ist der grösse Wildfang von uns, ihm kommt immer irgendwas in den Sinn. Er liebt es auf dem Balkon in der Sonne zu chillen oder uns durch die Wohnung zu jagen . Er spielt sehr gerne mit Lila. Mittlerweile hat sich auch unser Grössenunteschied etwas verkleinert. Felix ist zwar immer noch der grösste unter uns, doch haben wir auch aufgeholt.                     Ich mag es sehr bei meiner Pflegemama zu sein und könnte stundenlang schmusen. Meistens liege ich bei ihr auf den Beinen oder manchmal auch auf den Schultern. Ich gebe sehr gerne Köpfchen und liebe es sie mit Küsschen zu überhäufen . Lila schmüselet auch sehr gerne, was ich hingegen nicht so toll finde. Wir beide kämpfen

weiter lesen

Raufbande

Liebe Tagebuchleser Nun ist schon wieder einiges an Zeit verstrichen. Wir wachsen alle kräftig, unsere Pflegemama findet, dass man uns dabei fast zu schauen kann. Felix und Lila raufen oft gerne auch mit den beiden anderen Kitten, die eigentlich nicht zu unserer Gruppe gehören. Doch da wir jetzt alle ganz gesund sind, dürfen wir alle zusammen sein . Auch die beiden grossen Kater kommen oft zum Spielen, ich ärgere die beiden so gerne.                               Ich habe absolut keine Berührungsängste mehr und liebe es mit meiner Pflegemama zu kuscheln . Ich könnte sie stundenlang abknutschen und bei ihr liegen. Auch jetzt sitze ich bei ihr auf dem Schoss und beobachte, dass sie nur Gutes schreibt. Von uns drei Hämmerlis ist Felix der grösste Wildfang.           Lila und ich lassen uns lieber verwöhnen und streicheln. Manchmal können wir beide schon fast eifersüchtig werden, wenn jemand anderes die Aufmerksamkeit von unsere

weiter lesen

Abschied von Odin

Heute ist nun der grosse Tag – ich bekomme nochmal Besuch. Meine Pflegemama hat schon ganz viel erzählt und ich bin schon sehr aufgeregt . Ich spiele ganz ausgelassen mit meinen Kumpelchen und wir jagen uns nochmals durch die ganze Wohnung. Vor allem mit Felix und Jamie habe ich mich immer super verstanden, ob die mich dann vermissen werden… ? Nun kommt ein junger Mann und ich bleibe mal auf Abstand, lasse mich aber in den Armen von meiner Pflegemama streicheln. Ich spiele eine Weile mit den Menschen und halte Felix in Schach. Er will immer schneller sein als ich oder Lila. Irgendwann gehen die Menschen die ganzen Blätter ausfüllen. Ich kuschle noch einmal mit Lila und schon bald darauf sitze ich in der Transportbox. Ich bin schon ganz aufgeregt was mich erwartet und hoffe, dass die anderen aus meiner Gruppe ihr Abenteuer auch schon bald antreten dürfen .                    

weiter lesen

Grosser Wechsel

Liebe Tagebuchleser Wir haben euch ganz viel zu erzählen. In der letzten Woche ist einiges geschehen, doch uns hat das nicht weiter gestört . Letzten Samstag zügelten wir in eine neue Pflegestelle. Dort haben wir uns super eingelebt. Wir spielen sehr gerne und auch das Kuscheln kommt nicht zu kurz . Ich und meine Brüder sind eine lustige Rasselbande. Wir verstehen uns super und spielen viel zusammen. Vor allem mit Felix (Loki) verstehe ich mich blendend.                               Odin hatte am meisten Mühe mit dem Wechsel, doch auch er hat sich nun eingelebt. Er spielt gerne mit Thor. Thor jedoch tat der Wechsel gut. Er ist aufgetaut und mittlerweile ein kleiner Schmuser. Wenn er beim Spielen Vollgas gibt, merkt man den Grössenunterschied schon noch. Doch ein Überraschungsangriff von mir und auch er ist wieder am Boden. Felix liebt es die beiden zu verkloppen. Ich hingegen bin eine kleine Kletterkünstlerin

weiter lesen

Lila, Loki und Thor stellen sich vor

  Lila Wow Leute, wisst ihr, dass es noch etwas anderes als Katzen gibt ? Ich wusste es auch nicht, aber es gibt sie und sie heissen Menschen. Mit Menschen kann man kuscheln und sie streicheln einem bis man vor Glück nicht mehr mit Schnurren aufhören will . Aber es kommt noch besser, sie haben sooooo viele Spielzeuge für uns und wir dürfen sie alle brauchen und damit so lange spielen wie wir wollen. Und dann dürfen wir in eine Kuschelecke und schlafen bis wir wieder spielen mögen. Sie geben uns auch Futter und ich muss sagen, es ist deliziös, einfach nur lecker . Ich hab auch gehört, dass die Menschen mich niemals von meinem Bruder Loki trennen wollen, denn wir spielen, toben, kuscheln – und, ja sogar unser Geschäft machen wir oft zusammen. Ich muss sagen, es ist fast ein bisschen wie im Himmel hier und immer wenn unsere

weiter lesen

Gründung Gruppe Hämmerlis – Odin 2

Was ist das? Ich glaube, ich rieche da ganz neue Dinge hinter dieser Tür. Da muss ich sofort meinen Menschen suchen und klar machen, dass ich hinter diese Tür muss und zwar sofort .           Tja, ich habe getan was ich konnte, doch mein Mensch will mich einfach nicht reinlassen in dieses Zimmer. Aber sie hat mir auch erklärt warum. In meiner Pflegestelle sind wohl noch drei andere Kitten eingezogen und ich darf sie noch nicht beschnüffeln, weil sie erst zum Tierarzt müssen und sich auch erst einleben sollen. Anscheinend gehen die drei schon morgen zum Tierarzt und wenn alles gut ist, dann darf ich auch endlich rein und sie begrüssen, ich halt euch auf dem Laufenden . Ja was soll ich sagen, es ist jetzt fast eine Woche her, dass die Kleinen eingezogen sind und ich bin begeistert. Meine Pflegemama hat mich nach dem Tierarzttermin zu ihnen gelassen, denn

weiter lesen

Wilde Knutschkugel – Odin 1

Huuch, wo bin ich denn hier gelandet? Muss ich jetzt etwas erzählen… ? Na gut, aber nur kurz, dann will ich wieder spielen gehen! Mein Name ist Odin. Anscheinend heisst so auch ein Göttervater. Tja, das passt wie die Faust auf’s Auge, denn ich habe bereits zwei Untertanen und es werden immer mehr . Zurück zu dem Tag X, als ich eingefangen wurde. Meine Mama, meine zwei Geschwister und die anderen 12 Katzen leben auf einem Bauernhof. Nur drei meiner Tanten sind kastriert und deshalb holt eine Tierfreundin immer alle Kitten weg und vermittelt sie. Leider ist der Bauer eher stur und will auf Biegen und Brechen nicht kastrieren. Meine Geschwister mussten wir leider zurücklassen, die waren etwas flinker als ich. Ja, ich weiss was du jetzt denkst, aber natürlich versucht man sie nochmal einzufangen und dann kommen sie zu mir. Das zu meiner Herkunft. Am Montag, 10. Juni, hat

weiter lesen