Besuch bei Nala (Lena) und Smaug (Ash)

Die Besitzerin hatte mich gebeten nicht zu klingeln und sie anzurufen, sobald ich unten vor der Türe sei. Auch wenn Smaug sehr zutraulich geworden ist, mag er zwei Geräusche absolut nicht: Türklingel und Staubsauger . Das sind seine akustischen Todfeinde. Als er dann doch eine fremde Stimme hörte, versteckte er sich erst mal kurz unter dem Bett.            Nala hingegen kam gleich neugierig schauen , wer da zu Besuch ist und nach kurzem Zögern konnte sie den Spielsachen nicht widerstehen.           Nala ist ein wunderhübsches, komplett schwarzes Katzenmädchen mit einem süssen Gesichtchen und leuchtenden grün-gelben Augen. Sie ist um einiges kleiner und feiner als ihr Bruder Smaug, weiss aber ganz genau was sie will und was nicht. Sie ist eine kleine Diva und benimmt sich oft auch so . Nala bestimmt, wann, wie, wo und wie oft sie berührt und gestreichelt werden will. Erst vor kurzem ist sie zum ersten

weiter lesen

Besuch bei Roxy und Nero (Limbo)

Bei unserem Eintreffen in der schönen Wohnung konnte ich gerade noch einen Blick auf Nero werfen, bevor er sich bei seiner Schwester Roxy unter dem Sofa verkroch, den bei Fremden sind sie noch sehr scheu. Nero war auch der einzige, der sich in Verlauf unseres Besuchs einmal kurz zeigte. Fotos machen war daher unmöglich und die Besitzer haben uns liebenswürdigerweise einige ihrer eigenen Bilder zur Verfügung gestellt, die zeigen, dass die beiden schon grosses Vertrauen in die Familie gefasst haben .                     Seine neuen Besitzer erzählten uns, dass der süsse Nero der Mutigere und Zutraulichere von den beiden ist, und sich eher von ihnen streicheln lässt. Da die beiden ja Bauernhof-Katzen sind, sind sie immer noch etwas in der Sozialisierungsphase und brauchen viel Geduld und Liebe von ihren neuen Besitzern. Die Familie hatte zuvor schon drei Katzen von einem Bauernhof und wir sind froh, Nero und Roxy in erfahrenen Händen

weiter lesen

News aus dem neuen Daheim

Ihre neuen Besitzer schreiben uns: Nala und Smaug geht es bestens und sie haben sich langsam richtig eingelebt . Sie stolzieren durch die Wohnung, auch wenn wir daneben stehen. Abends setzen sie sich zu uns aufs Sofa und gestern konnte ich dabei Smaug das erste Mal streicheln . Nala ist da noch ein wenig zurückhaltender. Nala           Smaug            Sie mögen es allerdings noch nicht, wenn wir Besuch haben. Zum Glück haben wir aber eine grosse Wohnung, so können sie sich in dem Fall zurückziehen und selbst entscheiden, ob sie sich zeigen wollen .

weiter lesen

Noch zwei verwegene Schätzis

Hallo liebe Leser Nun sind noch ich Lena und mein Bruder Ash in der Pflegestelle, wo wir ausgiebig unser Leben geniessen dürfen. Wir haben unser Zimmer und sind stets unterwegs, wenn niemand im Raum ist. Auch dürfen wir manchmal die ganze Wohnung erkunden, doch dann ist es ein wenig schwerer uns zu nehmen und zu knuddeln. Doch wir beide machen gute Fortschritte und zeigen, dass wir wollen. Es braucht einfach noch etwas Zeit. Nun ist unser Pflegemami in die Ferien verschwunden und ihr Freund achtet auf uns. Auch er wird sicher schnell weitere Fortschritte berichten können, denn wir zwei sind nicht unnahbar, nur etwas vorsichtig. Schreib, wenn ihr uns mögt, wir würden euch gerne kennenlernen! Ash              Lena             Die beiden gemeinsam              

weiter lesen

Schon vermittelt

Hallo Freunde Wow, das ging ja mehr als nur schnell und schon waren neue Besitzer für uns gefunden, die Roxy und mir, Limbo ein neues Daheim schenken wollen. Wir zwei sind super tolle Kätzchen. Wir haben viel dazu gelernt und sind nicht mehr so scheu, wie als man uns einfing. Wir zeigen, dass wir mehr wollen und beim Besuch war schnell klar, dass wir mit ins neue Daheim wollen. Doch so schnell ging es nicht und unser Pflegemami bestand darauf uns in unser neues Zuhause zu fahren. So durften wir heute umziehen und ihre Worte waren – was für ein Traum Zuhause ! Sie war total begeistert und fand, dass wir es nicht besser hätten treffen können. Also zwei von uns sind schon weg, obwohl man uns noch gar nicht auf der Homepage sah. Wir verabschieden uns herzlich, eure Roxy und Limbo   Roxy   Limbo  

weiter lesen

Coole Story

Hallo liebe Tagebuch Leser Wir sind die Tabaluga, 4 Kitten die etwas länger brauchten um eingefangen zu werden – doch ob ihr es glaubt oder nicht – wir sind die Geschwister von Mambo, der bei Dinah’s Kitten einen Unterschlupf fand. Die Tierfreundin hat einfach nicht aufgegeben, bis sie auch uns 4 noch einfangen konnte. Doch wir sind etwas scheu und zurückhaltend und fanden es gar nicht cool, plötzlich in einer Wohnung zu sein … Die Tierfreundin fand, dass wir es verdient haben, dass wir nicht verwildern und gab sich in der Anfangszeit viel Mühe uns zu sozialisieren. Der Effekt war, dass sie uns problemlos in der Katzenhöhle streicheln konnte und wir auch etwas aufgetaut sind. Doch noch nicht allzu sehr. Unser Pflegemami wird es nicht leicht haben – doch nicht unbedacht heisst ihre Pflegestelle ‚Drachenhöhle‘. Sie liebt die Herausforderung und sie liebt es, gerade die schwer zähmbaren Kätzchen bei sich

weiter lesen