Besuch bei Nala (Gipsy) und Simba (Prince)

Bei meinem Eintreffen kommt mich Simba gleich begrüssen. Er ist ein prächtiger, oranger Kater, der einem neugierig beschnuppert. Er ist sehr zutraulich und lässt sich gleich über sein kuschelig feines Fell streicheln. Nala ist eher etwas schüchterner, und muss sich zuerst für fünf Minuten verstecken. Vielleicht ist sie auch noch beleidigt, weil vorher gesaugt wurde, meint die Besitzerin .                     Aber auch Nala kommt schliesslich aus ihrem Versteck und zeigt sich. Sie ist eine zarte Katzendame mit einem wunderschönen Tigermuster und einer speziellen Fellfarbe. Nala ist eher die Bedachte von den beiden und ist eine flinke Jägerin. Wenn nur die Besitzer zu Hause sind, zeigt sie sich aber auch als kleines Schlitzohr. Dann klettert sie ganz langsam auf den Esstisch, während sie immer die beiden Menschen im Auge behält – sie darf nämlich gar nicht auf den Tisch! Aber versuchen kann man’s ja trotzdem mal . Ausserdem ist sie

weiter lesen

Freche Kätzchen

Hallo liebe Tagebuch Leser Wir sind Gipsy und Prince, zwei verwegene kleine Kätzchen, die ihr Leben in vollen Zügen geniessen. Zwar hatten wir nicht den tollsten Start, doch machen wir das Beste draus. Nun fragt ihr euch sicher, was war. Nun, wer von uns die Parasiten mitbrachte ist nicht klar. Klar ist jedoch, dass wir Giardien hatten und wir beide daran ziemlich zu kauen hatten. Es war ein auf und ab und unser Pflegemami war mal begeistert und dann wieder frustriert. Nichts schien zu helfen und so entschied der Verein uns erst vorzustellen, wenn wir uns über einige Wochen wohler fühlen. Dies ist nun der Fall und obwohl wir heute nochmals Kotproben für einen Test im Labor abliefern mussten und das Ergebnis noch nicht kennen, fand nun unser Pflegemami, dass es an der Zeit ist uns vorzustellen. Aber der Reihe nach. Prince zog schon als Schoppenkätzchen im Sommer ein und

weiter lesen