Eins… zwei… drei… vier… Bodenflitzer weniger

Wie angekündigt im letzten Beitrag, wird dies wohl einer der letzten sein von uns… allerdings konnten wir nicht alle wie geplant ausziehen, da der kleine Jaro noch immer nicht fit genug war! Aber uns allen ging es nach wie vor sehr gut und wir haben hier jeden Tag alles mögliche angestellt und ausprobiert. Am allerliebsten sind wir immer noch an der frischen Luft unterwegs und geniessen jeden Moment auf dem Balkon oder kuscheln uns nachts bei unserem Pflegemami ein.  Wir lieben es auch, im Katzenzimmer die Karton/Papiersammlung zu durchwühlen und die Schachteln zu tollen Verstecken umzufunktionieren. Da kann man sich darin verstecken und die anderen aus den Hinterhalt angreifen.           Oder wir machen darin ein Nickerchen und lassen das Pflegemami ewig nach uns suchen! Unterdessen hat sie aber unsere Verstecke immer besser im Griff und wir müssen uns was anderes einfallen lassen!  Wir sind auch froh, dass die unglaublich heissen

weiter lesen

Fliegenfänger

Die Zeit vergeht so schnell hier und wir haben ständig irgend etwas zu entdecken und auszuprobieren. Am liebsten sind wir auf Balkonien unterwegs und finden es immer noch voll daneben, dasd wir nachts rein müssen.           Ein Trost ist da nur, dass wir dann noch ein paar Leckerlis bekommen und bei unserem Mami im Bett kuscheln können.           Wir spielen und toben gerne draussen herum und schleppen auch mal ein Spielzeug auf den Balkon. Auch bei der Hitze sind wir draussen und dösen dann etwas im Schatten.                                Unser Mami hat einen neuen Brunnen gebastelt. Am Anfang war der uns noch etwas ungeheuer und das Plätschern fanden wir etwas komisch, nun finden wir den aber super und trinken gerne daraus oder angeln nach den Steinchen darin.                   In den Blumentöpfen buddeln wir manchmal immer noch sehr gerne, aber halten uns unterdessen

weiter lesen

Wir geniessen das Leben

Ohhhh….wir lieben es einfach unglaublich, den ganzen Tag auf dem Balkon zu sein, mit unserem Pflegemami zu kuschlen, mit den anderen zu spielen und kämpfen, um Leckerlis zu „brüllen“, Spielzeug zu verteidigen, Kletterbäume zu erklimmen…                     Wir haben hier wirklich viel was unser Katzenherz erobert und immer mal wieder gibt es etwas Neues zum Bespielen und Ausprobieren! Auch sind die Babys von Dinah nun ständig in unserem Reich und nicht mehr wir bei ihnen zu Besuch. Zusammen sind wir jetzt ein lustiger Haufen und es ist ständig irgendwer wach mit dem man spielen kann. Auch Mama Dinah ist nun in der ganzen Wohnung unterwegs und wacht über uns alle. Kurz nach unserem letzten Bericht war es plötzlich ganz ruhig hier in der Pflegestelle und man hat uns nur noch schlafend angetroffen. Wir waren krank!   Elis hat es als erste erwischt und sie war auch am längsten nicht fit. Wir

weiter lesen

Bodenflitzer Nummer 6… der kleine Jaro!

Hallo Fans ja ihr habt richtig gelesen… es gibt noch eine Nummer 6!                     Ich bin der kleine Jaro und aktuell sorge ich seit 2 Tagen für ordentlich Trubel in der Pflegestelle! Warum? Weil ich ein paar tolle Spiele kenne…. die mein neues Mami fast zum verzweifeln bringen !                                Am besten kann ich das „Verschwindibus-Spiel“… uuiiii… ihr glaubt nicht wie lange ich das aushalten kann!!! Das sich mein Pflegemami dabei unglaublich Sorgen machte, wusste ich ja nicht !           Ein anderes Spiel: die wirklich grossen Bodenflitzer hier zu vermöbeln… die finden das nicht zwingend so toll wie ich ! Aber mein neustes Spiel, dass ich seit heute mache: mein Pflegemami belagern… benagen und beschmusen!!! Oh jaaa, dass ist mit Abstand das beste Spiel das ich entdeckt habe seit ich hier bin. Das mache ich zu meinem neuen Hobby . Und ich verspreche auch, das ich

weiter lesen

Sommer, Sonne, Balkon

Ui, wir haben uns ein Moment nicht gemeldet, aber hier läuft einfach jeden Tag etwas und die Tage flitzen nur so an uns vorbei… irgendwie ! Wir lieben den Balkon unglaublich und stürmen zusammen mit den grossen Katzen hier schon fast buchstäblich ins Freie kaum ist unser Pflegemami auf den Beinen! Wir sind auch vor Regen und Wind nicht beeindruckt und auch dann draussen anzutreffen !                               Man kann dort soooo viel tolles machen! Manchmal findet es unser Pflegemami allerdings nicht so toll wie wir… warum auch immer! Für was sind den diese Blumen da… zum darin buddeln oder etwa nicht ? Wir haben auch eine Schüssel bekommen mit Fischen… aber die waren nicht lange interessant und nasse Füsse hat man da auch bekommen, wenn man die dort raus holen wollte! Naira fand das am tollsten von uns allen (wie auch den grossen Trinkbrunnen in der Wohnung).          

weiter lesen

… noch mehr Bodenflitzer!!!

Hallo ihr Bodenflitzer-Tagebuch-Verfolger! Uns drei hat es auch hier in die Pflegestelle verschlagen. Eigentlich sollten wir zuerst nur in einen Erziehungsurlaub… aber daraus wurde eine Dauerbewilligung hier zu wohnen bis wir alt genug sind für ein neues zu Hause ! Aber eins nach dem anderen! Wir wurden auf einem Hof eingefangen zusammen mit unserem Mami. Das hat uns allen natürlich schon mal nicht gefallen und vor allem unser Mami hatte damit so grosse Probleme, das sie wirklich die Wände hoch ging und völlig durchdrehte so das wir richtig angst vor ihr bekommen haben ! Schweren Herzen haben die Menschen dann entschieden, das unser Mami sofort kastriert werden soll und wieder auf den Hof zurück darf! So wurde es dann auch gemacht. Unser Mami war sicher froh darüber, aber wir waren unendlich traurig darüber. Wir haben Zähne und können auch schon fressen… aber wer kuschelt mit uns und putzt uns ganz

weiter lesen

Klein aber oho

Liebe Leser Unser halbes Leben sind wir nun schon hier in der Pflegestelle und haben ALLEN bereits den Kopf verdreht und um unsere kleinen Pfötchen gewickelt ! Man hat uns im Heu gefunden und obwohl alle alles richtig gemacht haben und uns noch etwas liegen gelassen haben, ist unsere Mama nicht mehr aufgetaucht ! Im Verein haben wir dann aber schnell einen Platz gefunden wo wir umsorgt werden mit allem was wir brauchen… Wir heissen Oreon und Elis, sind zwei zuckersüsse Kitten und stellen hier alles auf den Kopf. Auch sind wir nicht nur am Schlafen, sondern fleissig am Futtern, Blödsinn machen und alles am entdecken, wir klettern schon ganz gut (nur das runterkommen müssen wir noch üben!!!) und flitzen wortwörtlich in der Wohnung herum . Den Käfig finden wir etwas doof, da wir dort nicht so viel Spass haben, aber auch das muss sein, den wir verkriechen uns auch

weiter lesen