Besuch bei Nanuk (Peppino) und Charlie

Als ich eintrat lag Nanuk erhöht auf einem Treppenvorsprung und schaute etwas vorsichtig, doch liess er sich streicheln und zeigte sich neugierig. Charlie sass etwas abseits am Boden und betrachtete mich interessiert. Alsbald kam er an und schnupperte an meiner Handtasche, an meinen Kleidern – einfach an allem was ich mitgebracht hatte . Die beiden Jungs sind sehr aufgeschlossen und müssen alles inspizieren, denn es dauerte nicht lange da stand auch Nanuk vor mir und war genau so interessiert wie sein Kumpel. Beide zu streicheln war einfach ein Traum, sie haben weiches Fell und sind sowas von zutraulich . Schnell nahm ich 2 Spielmäuse hervor und warf sie in den Raum. Es ging rasant und die beiden Kater waren bereits daran mit den Mäusen zu spielen. Nanuk schnappte sich eine Maus und verschwand damit ins untere Stockwerk, denn dort lässt es sich sehr gut toben. Während ich noch mit den

weiter lesen

Kurz vor dem Auszug

Hi Leute, hoi zäme Jaja, wir sind es, die Dwarfs. Und schaut mal wie gross wir schon geworden sind. Nur wenige Wochen und wir passen durch manche Gitter gar nicht mehr durch  – Nun ja es hat immer Wege.           Steffi nennt uns inzwischen die kleinen Pferdchen, da wir so wild durch die Wohnung galoppieren. Wir glauben sie ist neidisch, weil es zu komisch aussehen würde, wenn sie mitmachen würde. Stellt euch das mal vor.  Mogli: „Also ich fände das ja schon mal lustig, wenn sie mitmacht. Ich bin eh viel zu schnell für sie und sie erwischt mit immer seltener. “ Bali: „Ja das sah letztens aber ganz anders aus, du weisst, sie erwischt dich, wenn sie will. Aber sie hat gemerkt, dass du ein Spiel daraus machst und lässt es daher lieber.“ Mogli: „Jaja, würde ich jetzt auch sagen. Na ja, auf jeden Fall haben wie hier viel

weiter lesen

Wiedersehensfreude

He Leute Na lange nichts mehr gehört von mir hm.. na ja die anderen wollen ja auch mal. Das versteht ihr sicher. Letzte Woche haben Bali und ich, Charlie und Peppino, ach ne jetzt heisst er ja Nanuk wiedergesehen . Wir durften alle zusammen zum Tierarzt unsere 2. Impfung holen. Alle Dwarfs zusammen, na das war ein Spass. Ich habe mich ja schon gewundert wo es hin geht. Doch die Überraschung war gelungen. Meinen lieben Bruder zu sehen und zu erfahren von ihm, dass er es toll hat wo er jetzt ist, ja das war schon schön. Beim Tierarzt haben wir dann auch extra brav stillgesessen. Der Nanuk hat mir dann auch verraten warum er einen neuen Namen hat, aber das hat euch Bali sicher schon berichtet. Sie ist so eine vorwitzige freche Quasselstrippe geworden. Immer das Näschen vorne und überall zuerst sein. Manchmal lass ich sie, damit sie meint

weiter lesen

Komische Tierchen

Hi Fans Na wie geht es euch? Bei uns ist alles klar, wir toben inzwischen durch die ganze Wohnung. Sogar über den Balkon, ok nicht wenn die Sonne gerade am Nachmittag draufsteht aber sobald etwas Schatten da ist, sind wir nicht mehr zu bremsen. Wir, also Mogli und ich. Er ist besonders schlimm, Steffi bekommt ihn manchmal fast nicht mehr rein. In der Zwischenzeit sind wir ganz schön gewachsen, ich komme an viel mehr Sachen dran als vorher und schaffe auch schon viel grössere Sprünge . Den Mogli verstehe ich auch etwas besser, diese Menschen kuscheln schon toll und die Nähe tut vor allem nachts gut. (aber sagt das bloss nicht Mogli, das ich das gesagt habe … der lacht mich nur wieder aus. Vor allem nachdem ich ihn letzte Woche so an den Pranger gestellt habe .) Hui in der letzten Woche haben sich ein paar komische Tierli in

weiter lesen

Gruss von Charlie

Hallo Fans Hi erst mal sorry, dass wir Dwarfs uns eine Zeit nicht gemeldet haben… nun ja wir sind umgezogen und da hat es doch viel zu entdecken gegeben. Zwei Menschen waren da und haben uns bei Tange Steffi abgeholt. Zuerst haben wir etwas Angst gehabt … wo geht es jetzt denn hin und dann auch noch nur Peppino und ich ohne Bali und Mogli.   Wir haben unseren neuen Menschen die ganze Fahrt die Ohren vollgemaunzt. Vor Ort angekommen durften wir dann Rango und Pepper kennen lernen. Mann, ich war vielleicht froh, dass schon Katzen vor Ort waren, die uns alles zeigen konnten. Allerdings haben sie uns nicht so willkommen geheissen. Unsere neuen Menschen haben gesagt, dass die zwei Katzen dort keinen Tierbesuch kennen, im Gegensatz zu denen bei Tante Steffi. Ja, so haben Peppino und ich dann eben etwas miteinander gespielt und immer wieder Kontakt zu den anderen gesucht.

weiter lesen

Bali

Hi Leute Bali hier  . Tja als eine der Dwarfs, die noch da ist und noch nichts geschrieben hat, bin ich jetzt wohl mal dran. Ich bin zwar die Kleinste von allen, aber inzwischen hält mich nichts mehr auf. Wir toben inzwischen alle auf den hohen Balken im Wohnzimmer und erkunden alles ganz wild. Tante Lotti schaut immer dass wir Kleinen nicht zu Schaden kommen. Sie beobachtet uns immer. Ich geniesse es so richtig, wenn sie ihre Mamagefühle mal wieder nicht im Griff hat und uns waschen kommt. So klasse, dann muss ich das nicht machen.           Soll ich euch mal was über den Mogli verraten? Aber sagt ihm bloss nicht, dass ihr das von mir habt … Tante Steffi hat es, glaube ich, auch noch nicht bemerkt. Seit Peppino und Charlie ausgezogen sind, sind auch wir aus dem Katzenzimmer ausgezogen und toben ja durch die ganze Wohnung. Doch nachts

weiter lesen

… und dann waren’s nur noch zwei

Gugucks Hei, wie geht es euch? Mensch bei uns ist ja was los, ich sag es euch. Das muss ich euch unbedingt berichten. Wir hatten ganz tollen Besuch letzte Woche. Nette Menschenpaare kamen vorbei und haben viel Zeit mit uns verbracht. Tante Steffi und die anderen Menschen haben dann ganz viel geredet. Wir wurden sehr gekuschelt und bespielt, noch mehr als sonst schon. Ich dachte mir schon da ist etwas im Busch. Ja und gestern war es dann soweit und eines der Menschenpaare kam wieder. Charlie und Peppino durften in ihr neues Zuhause. Die haben es gut sag ich euch! Hier im Streichelzoo ist es zwar ganz toll, aber das wir so schnell einen guten Platz gefunden haben für alle, das ist doch noch schöner.  Ok, etwas traurig war ich schon als der Charlie (mein Bruder) auf einmal mit Peppino in einer Transporttasche war und ich nicht mitdurfte.    Tante Steffi

weiter lesen

Hechelnde Tiere

Hallo zusammen Wir sind es die Dwarfs. Naja genau genommen bin ich es Peppino, die anderen meinten ich soll diese Woche mal was schreiben an euch . Wohl weil ich der älteste bin, damit die Kleinen es wie immer nachmachen können. Werde die ja sonst schon nicht los die kleinen Nachmacher. Genau genommen weiss ich gar nicht wo ich anfangen soll. Hier in der Pflegestelle hat es so komische Tiere, die klettern nicht und mautzen auch nicht. Wenn es warm wird, dann hecheln sie. Unsere Pflegemama hat uns erklärt das es Hunde sind und die uns nichts machen. Natürlich meinten die Kleinen wieder ich soll vor und mal schauen. Ganz geheuer war mir das zuerst ja auch nicht, aber das kann ich vor den Kleinen doch nicht zugeben. Also bin ich halt mal los und habe mir diese Hunde angesehen. Zum Glück die machen wirklich nichts  und schon tappeln wir

weiter lesen

Gemischte Truppe

Hallo zusammen Wir sind ein lustiges Viererpack und wurden zusammen gewürfelt, damit wir gemeinsam aufwachsen und voneinander lernen können. Begonnen hat alles mit Peppino, der einer Tierschutz Organisation als Findling übergeben wurde. Er wurde auch gleich bei STMZ gemeldet, doch scheint ihn niemand zu vermissen …                     Als zweite kam Bali dazu. Auch sie kam zu einer Tierschutz Organisation, allerdings einer anderen und sollte Peppino Gesellschaft leisten. Das klappte auch super gut und die zwei spielen und toben miteinander als wären sie Geschwister .                     Den Abschluss machten wir rote Brüder, Charlie und Mogli. Wir stammen von einem Bauernhof und als der Bauer uns erblickte, fing er uns gleich ein und rief Manu an, ob sie uns übernehmen kann. Natürlich wurden wir auch gleich abgeholt. Wir hatten eine leichte Augenentzündung die sogleich behandelt wurde und als wir gefahrlos zu den anderen beiden durften, wurden wir in die Pflegestelle

weiter lesen