Telefon: 079 630 41 18

Adresse: Hofacherstrasse 15 | 5426 Lengnau

Taten statt Worte

Taten statt Worte 2022

Hier finden Sie unsere Einsätze für Katzen. Seien es Kastrationsaktionen, Einfangaktionen oder unsere jährlichen Berichte über unseren Verein.

Unser Ziel ist es Katzen in der Schweiz zu kastrieren, zu platzieren und zu verhindern, dass sie getötet werden. Wir setzen uns für sie ein, lassen sie tierärztlich versorgen und suchen verantwortungsvoll ein neues Zuhause.

 

‘Taten statt Worte’ aus anderen Jahren: 2022 | 2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015

 


Mai 2022

 

15.05.2021 – Vorstandsitzung
Erneut trafen wir uns zu unserer jährlichen Vorstandsitzung, um das Vorjahr sowie geplante Aktivitäten für das 2022 zu besprechen. Dieses Treffen ist ein wichtiger Bestandteil unseres Vereins, da wir in verschiedenen Kantonen leben und tätig sind. Nur so stellen wir sicher, dass alle Vorstandsmitglieder ihre Aufgaben selbständig koordinieren und unsere Teamarbeit harmoniert.

Die erreichten Ziele im 2021 wurden besprochen und trotzt manchem traurigen Moment, wussten wir, dass die Katzenhilfe erfolgreich war. Notwendige Entscheidungen für das 2022 wurden getroffen, um das laufende Jahr zu planen und dadurch vielen Not- und Sorgenfellchen beizustehen.

Die Buchhaltung 2021 zeigte nicht so gute Zahlen, denn die tierärztlichen Kosten für so einige Büsi waren enorm hoch. Wir nahmen zu viele kranke und hilfsbedürftige Büsi auf – ein Verlust war dadurch vorprogrammiert. Dennoch war klar, dass all diese Sorgenfellchen nach den Behandlungen ein tolles Leben vor sich haben und wir sie unterstützen.
Hoffen wir, dass im 2022 nicht erneut so hohe Kosten auf uns zukommen. Doch so lange Geld in unserem Kässeli ist, werden wir da sein und den Büsi zur Seite stehen, damit sie ihr weiteres Leben gesund geniessen.
Bisher mussten wir unsere Schutzgebühren nicht erhöhen, auch wenn sie bei weitem nicht ausreichen, um die tierärztlichen Kosten zu decken.

Seit Anfangs Jahr haben wir 50 Katzen aufgenommen, wovon einige im Schutz des Vereins geboren wurden. Aufzucht, Tierarzt-Besuche sowie Futter und Streu werden enorm sein, bis all diese Samtpfötli ihr Daheim gefunden haben.
Stormy mit ihren Öhrchen wird grössere Kosten verursachen, da wir diesem Katzenmädchen ein Leben ohne Krebs ermöglichen wollen.

Wir haben ein Twint-Konto für Spenden eingerichtet, da wir zwingend auf finanzielle Unterstützung angewiesen sind. Spenden können via https://pay.raisenow.io/ntswp an uns getätigt werden. Allerdings ohne Details zum Spender, um die Gebühren so niedrig wie möglich zu halten.
Spendenbestätigungen können daher nicht versendet werden.

All dies kostet und wir sind auf Unterstützung angewiesen. Bisher hörte man uns selten Aufrufe starten, doch bald werden auch wir nicht mehr darum herum kommen, denn die Notfellchen brauchen unsere Hilfe.

Weiterhin suchen wir neue Pflegestellen, um für unsere Schützlinge da zu sein, denn gerade ab Sommer reichen oft unsere Kapazitäten nicht aus, allen zu helfen. Wir sind aktiv auf der Suche nach weiteren Pflegemamis und Papis, um unsere Schützlinge gut betreut und in Sicherheit zu wissen. Wir freuen uns über jede weitere Hilfe, melden Sie sich, wenn Sie uns unterstützen wollen.

Zur Erleichterung unserer Kontrolleure freuen wir uns über Unterstützung bei den Besuchen im neuen Daheim. Meldet euch, wenn ihr gerne unsere Schützlinge im neuen Daheim besuchen würdet, eine seriöse Einarbeitung in diese Aufgabe ist grantiert.

Unsere Informations- und Verkaufsstände werden dieses Jahr wieder durchgeführt. Auch hier suchen wir Helfer, die gerne einen Tag oder zwei an unserem Stand mithelfen.

Unsere Hilfe für “Katzen in Not” bleibt bestehen und hat viel Erfolg, denn viele private Personen sind froh, wenn wir ihnen bei der Suche für ein neues Zuhause helfen und sie dabei unterstützen.

Der Vorstand fand alle Aktionen des letzten Jahres beachtlich, sodass wir keine Änderungen im Ablauf unserer Tätigkeiten vornehmen und einzig versuchen noch aktiver zu sein.
Unser Hauptanliegen ist weiterhin, Katzen in der Schweiz zu helfen und sicherzustellen, dass sie die Liebe erhalten die ihnen zusteht.
Dieses Ziel erreichen wir jedoch nur mit Ihrer Hilfe, daher bitten wir Sie uns mit einem Beitrag zu unterstützen, welchen wir für unsere Pfleglinge einsetzen. Jeder Rappen zählt und wir können jede Unterstützung brauchen.

Der grösste Dank gilt all denen die uns bereits heute zur Seite stehen. Unsere Pflegestellen, Mitglieder, Gönner, Tierärzte und Helfer. Ein grosses Dankeschön euch allen – ohne euch wäre unsere Hilfe nicht möglich!
Wir begrüssen von Herzen neue Helfer, Mitglieder, Paten oder Gönner. Ihr seid das Herz unseres Vereins!

Im Namen des Vorstands der Katzenfreunde Schweiz
Manuela Gutermann


Januar 2022

 

01.01.2022 – Wir brauchen Ihre Hilfe!
Im letzten Jahr haben wir viel bewegt und unser Kässeli litt, denn wir nahmen viele Katzen auf die sehr teure tierärztliche Behandlungen brauchten. Unsere Reserven sind fast bei Null und wir müssen im neuen Jahr als erstes dafür Sorge tragen, dass wir wieder genug Geld im Kässeli haben, um unsere Schützlinge fachgerecht tierärztlich zu betreuen.
Im vergangen Jahr mussten wir so einige Katzen im Verein kastrieren, da sie das Alter von 6 Monaten erreicht hatten – meist müssen wir dies nicht, da wir sie früher in ein schönes, neues Daheim vermitteln. Corona macht es uns nicht leicht, da wir oft Vermittlungsgespräche führen, wo spürbar ist, dass man sich über die nächsten 20 Jahre keine Gedanken machte. Hier sehen wir von einer Vermittlung ab.

Wir hoffen auf unsere Mitglieder, Gönner, Paten und Homepage Leser, welche sehen das wir nicht schnellstens vermitteln, sondern versuchen das richtige Daheim für unsere Schützlinge zu finden, wo sie ihr Leben lang willkommen sind.
Doch ohne finanziellen Rückhalt sind uns die Hände gebunden und wir werden Anfang Jahr eher vorsichtig mit Aufnahmen sein, denn es ist sehr wichtig, dass wir die tierärztlichen Kosten für notwendige Behandlungen decken können. Wir wollen helfen – doch wir brauchen Sie – um helfen zu können!
Wir danken von Herzen für Ihre Unterstützung und jedes gerettete Büsi dankt es tausendfach!

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf – wir freuen uns sehr über jede Hilfe und sind glücklich, wenn Sie uns unterstützen: info@katzenfreunde-schweiz.ch.




‘Taten statt Worte’ aus anderen Jahren: 2022 | 2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015

Spendenkonto

Katzenfreunde Schweiz
Raiffeisenbank Surbtal-Wehntal, 5426 Lengnau
IBAN-Nr. CH05 8080 8001 2074 8482 3

Katzenfreunde Schweiz © 2022. All rights reserved

de_DEGerman