Telefon: 079 630 41 18

Adresse: Hofacherstrasse 15 | 5426 Lengnau

News

Gut informiert – stets auf dem neusten Stand…

Hier finden Sie detaillierte Angaben rund um unsere Vereinstätigkeit. Wir versuchen ehrenamtlich Katzen zu helfen, deren Schicksal ungewiss und meist tragisch wäre. Wir helfen, um das Katzenelend in der Schweiz etwas zu lindern. Damit unsere Mitglieder, Paten, Gönner und Sponsoren, sowie alle Katzenfreunde einen Einblick in unsere Vereinstätigkeit erhalten, zeigen wir hier unsere tägliche Arbeit, seit der Vereinsgründung am 11. April 2015.

Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen unserer News.

Helfen auch Sie – werden Sie Mitglied!

News aus anderen Jahren: 2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015


Infos zur Corona-Situation

Liebe Katzenfreunde

Weiterhin ist die aktuelle Lage bezüglich des Corona-Virus schwierig. Hygiene- und Abstandsregeln werden bei Besuchen unserer Schützlinge eingehalten, doch sind die Bestimmungen des Bundesrates einzuhalten.
Bitte haben Sie Geduld, wenn auf Anfragen nicht umgehend geantwortet wird oder wir Ihren Anruf nicht sofort entgegennehmen (Anrufe können frühestens ab 18.30 Uhr abends beantwortet werden).
Wir sind alle beruflich wie auch im Verein sehr eingespannt und bemühen uns mit Ihnen Kontakt in Kontakt zu treten. Nicht immer wird dies zeitnah möglich sein.

Da wir über diverse Kanäle angeschrieben werden, was wir nicht bewältigen können, bitten wir Sie, sich via info@katzenfreunde-schweiz.ch zu melden, wenn Sie Interesse an unseren Schützlingen haben.
Ihr Katzenfreunde Schweiz Team

Bevorstehende Veranstaltungen

Alle geplanten Ausstellungen wurden abgesagt.

Wir freuen uns darauf viele Katzenfreunde an der Ausstellung wiederzusehen und neue kennenzulernen. Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie zu gegebenem Zeitpunkt auf der Homepage des Katzenclub Ebocat.




News 2021



Oktober 2021

 

15.10.2021:
Endlich ist es soweit, dass wir auch die drei Kuckuckskinder von Zoey’s Kitten in der Plegestelle ‘Cats Castle’ vorstellen können. Die drei kamen als Schoppenkätzchen zu uns und wurden liebevoll aufgepäppelt. Besuchen Sie die drei unter Zuhause gesucht  und lesen Sie das Tagebuch der drei süssen Kitten.

 

13.10.2021:
Soraija, Orion und Sokrates, die drei Lebensgefährten unter ‘Katzen in Not’ haben ganz schnell ein neues passendes Zuhause gefunden. Wir wünschen den drei wunderschönen Katzen ein tolles Leben mit viel Spass und Schmuseeinheiten.

 

11.10.2021:
Kurz nach dem Besuch ihrer neuen Besitzer durften Aimee und Arius auch schon ausziehen. Sie haben ein liebevolles Zuhause gefunden und wurden sehnsüchtig erwartet. Von den neuen Besitzern hörten wir, dass sich Aimee in den ersten Stunden etwas hinter dem Sofa versteckt hat, dann aber nicht widerstehen konnte, als Arius sich seine Lieblingsspielsachen ausgesucht hatte und sich wild austobte. Von Herzen wünschen wir den beiden und ihrer Familie ganz viel Spass, Freude und unvergessliche Momente miteinander.

 

11.10.2021:
Henriette und Nöldi, die beiden wunderschönen schwarzen Katzen unter ‘Katzen in Not’ haben ein tolles neues Zuhause gefunden. Wir wünschen den beiden und den neuen Besitzern alles Gute, viel Freude und gute Gesundheit.

 

06.10.2021:
Im Juli zog Pakita in der Plegestelle ‘Cuore di miau’ ein. Am 31. Juli wurde sie Mutter von 5 süssen Kätzchen, die wir nun endlich vorstellen können. Schauen Sie sich Pakita’s Kitten unter Zuhause gesucht an und lesen Sie ihr Tagebuch.

 

05.10.2021:
Vor ein paar Wochen zog Pepper Ann mit drei ihrer Kitten in die neue Plegestelle ‘Eat, Play, Love’ ein. Die Familie hat sich bereits sehr gut eingelebt, fühlt sich wohl und vertraut ihrer Pflegemami immer mehr. Besuchen Sie Pepper Ann’s Kitten unter Zuhause gesucht und lesen Sie das Tagebuch der vier süssen Katzen.

 

02.10.2021:
Clio erhielt erfreulichen Besuch von einem sehr netten Pärchen, das eine Gefährtin für ihr 13 Wochen junges Kitten suchte. Clio versteckte sich anfangs noch unter dem Sofa, da sie fremde Menschen noch nicht so gewohnt ist. Nach anfänglichem Zögern und mehrmaligem Beschnuppern, liess sich Clio aber bald streicheln und schnurrte behaglich. Nachdem noch einiges geklärt worden war, konnte Clio ohne Probleme in die Transportbox verfrachtet werden. Wir hörten bereits, dass sich Clio im neuen Daheim erst einmal ein Versteck suchte und erst in der Nacht alles erkundete. Wir wünschen Euch von Herzen alles Gute, eine tolle Zeit und viele gemeinsame, glückliche Jahre.

 

02.10.2021:
Wir sind traurig zu melden, dass Federico, der hübsche Kater unter ‘Katzen in Not’ leider unverhofft verstorben ist. Er musste notfallmässig zum Tierarzt gebracht werden, wo ihm einige stark entzündete Zähne gezogen wurden. Gleichzeitig wurde er auch kastriert. Kurz nachdem er wieder zurück war, fand ihn die Besitzerin tot vor. Komm gut über die Regenbogenbrücke, süsser Federico.

 

02.10.2021:
Die drei Lebensgefährten Soraija, Orion und Sokrates unter Katzen in Not suchen ein neues Zuhause im Grünen, wo sie die Liebe und Aufmerksamkeit bekommen, die sie brauchen. Alle drei sind gerne draussen und wünschen sich ein Daheim im Grünen, in verkehrsarmer Umgebung. Wenn Sie den dreien ein passendes Zuhause bieten können, nehmen Sie bitte direkt mit Herrn Walther Kontakt auf.




September 2021

 

29.09.2021:
Gioia, das hübsche Katzenmädchen unter ‘Katzen in Not’ hat ihr neues Daheim gefunden. Wir wünschen ihr das Allerbeste und viel Spass für Ihre Zukunft.

 

27.09.2021:
Wir sind unendlich traurig, denn heute hat uns unser süsser, kleiner Speedy verlassen. Er war von Anfang an ein zarter kleiner Kater und hat sich wohl nie ganz von der Krankheit erholt, die sich im August die ganze Gruppe eingefangen hatte. Eine kurze Zeit konnte er noch mal richtig geniessen, als er einen neuen vierbeinigen Kumpel bekam, mit dem er spielen und herumtoben konnte. Doch dann wurde er erneut krank und sein Zustand verschlechterte sich innert Tagen so sehr, dass wir uns, zusammen mit den Tierärzten, entschieden ihn gehen zu lassen.

Lieber kleiner Speedy
Du warst ein toller und liebevoller kleiner Kater und hast mir am Schluss in kurzer Zeit gezeigt, dass du auch gerne zum Schmusen bereit wärst, aber den Zweibeinern einfach noch nicht ganz traust. Gerade deine eher zurückhaltende und sanfte Art hat mich berührt und ich hätte dich gerne auf dem Weg in ein glückliches Leben bei liebevollen Besitzern begleitet. Das Schicksal hatte aber wohl anderes mit dir vor, doch ich durfte zumindest bei deinem letzten Gang dabei sein, dich im Arm halten und bis zur Regenbogenbrücke bringen. Ich vermisse dich sehr und werde dich nie vergessen, mein süsser Schatz.

 

24.09.2021:
Zoey kam vor einigen Wochen in den Schutz unseres Vereins, nachdem sie einen Unfall hatte, dabei einen gravierenden Zwerchfellriss erlitt und sich niemand tagelang darum kümmerte – ihre Trächtigkeit kam erschwerend dazu. Die liebe Katzendame musste einige Tierarztbesuche über sich ergehen lassen und 2 Wochen in einem Käfig leben, damit nichts schlimmes nach der grossen Operation passieren konnte. All dies hat das super tolle Katzenmädchen einfach hingenommen und war jeden Tag froh, dass sie liebevoll geschmust wurde.
Heute stellen wir sie mit ihrem Nachwuchs vor und sind glücklich, haben alle überlebt und dürfen sich auf ein tolles Leben freuen. Schauen Sie sich Zoey mit ihren Kitten unter Zuhause gesucht an und lesen Sie das Tagebuch der süssen Familie.

 

29.09.2021:
Gioia, das süsse Katzenmädchen unter ‘Katzen in Not’ hat ihr neues Traumzuhause gefunden. Wir wünschen ihr alles Gute und ein wunderschönes Leben in ihrer neuen Familie.

 

23.09.2021:
Merlot unter Katzen in Not sucht sein Traum-Zuhause mit Freilauf im Grünen, wo er die Liebe und Aufmerksamkeit bekommt, die er sich wünscht. Er lief auf einem Campingplatz zu wo er nicht bleiben durfte, daher wurde zusammen mit der Finderin nach einer Lösung gesucht.
Wenden Sie sich bei Fragen an unseren Partnerverein katzenschutz_luzern@hotmail.com.

 

23.09.2021:
Vor kurzem ist das ‘Magic Team’ in der Pflegestelle ‚Cat Kingdom‘ eingezogen. Die zwei Kätzchen brauchten dringend Liebe und Pflege und haben sich inzwischen schon gut erholt und eingwöhnt. Schauen Sie sich die zwei Süssen unter Zuhause gesucht an und lesen Sie ihr Tagebuch.

 

21.09.2021:
Henrietta, Nöldi und Federico unter Katzen in Not suchen ein neues Zuhause im Grünen bei Menschen, die ihnen mit viel Liebe und Geduld weiterhin helfen, das Vertrauen zu den Menschen aufzubauen. Henrietta und Nöldi sind ein Herz und eine Seele und wollen gerne zusammen bleiben. Federico hingegen ist eher ein Einzelgänger. Doch eines möchten alle drei: ein Zuhause im Grünen, wo sie unbeschwert ihre Streifzüge unternehmen können. Wenn Sie den drei Katzen das passende Zuhause bieten können, nehmen Sie bitte direkt mit Frau Peterer Kontakt auf.

 

18.09.2021:
Ab Mitte August zogen nach und nach immer mehr Kätzchen der Gruppe ‘Kunterbunt’ in der Pflegestelle ‚Wolke 7‘ ein. Inzwischen sind es 5 und alle sind noch ziemlich scheu, gewöhnen sich aber gut ein und fühlen sich in ihrem Zwischen-Zuhause wohl. Besuchen Sie die kunterbunte Truppe unter Zuhause gesucht und lesen Sie ihr Tagebuch.

 

17.09.2021:
Weil Sally von der Pfötchenbande wegen Krankheit derzeit nicht vermittelt wird, zog ein neuer Kumpel für Speedy in der Pflegestelle ‘Happy Hearts’ ein. Schauen Sie sich das schwarz-weisse Duo unter Zuhause gesucht an und lesen sie das Tagebuch der beiden Lausbuben.

 

16.09.2021:
Vor gut drei Wochen kam Enya zurück in den Verein, weil die bereits im Haus wohnende Katze sich nicht so schnell mit ihr anfreunden konnte. Sie ist nun wieder in der Pflegestelle ‘Chlini Pfötli’ eingezogen, wo sie sich wohl fühlt und liebevoll betreut wird. Besuchen Sie Enya unter Zuhause gesucht an und lesen Sie das Tagebuch des hübschen Katzenmädchens.

 

15.09.2021:
Gioia unter Katzen in Not sucht ihr Traum-Zuhause mit Freilauf im Grünen, wo ihr all die Liebe geschenkt wird, die sie braucht. Eine Erst-Diagnose auf Lebershunt hat sich nicht bestätigt, dennoch sucht man ein Daheim, wo sie so geliebt wird wie sie ist und für sie einsteht.
Wenden Sie sich bei Fragen an unseren Partnerverein katzenschutz_luzern@hotmail.com.

 

15.09.2021:
Bella und Stella, die wunderschönen Siam-Schwestern unter ‘Katzen in Not’ haben ihr neues Traumzuhause gefunden. Wir wünschen den beiden ein wunderbares Leben mit ihren neuen Besitzern, viel Spass und noch mehr Streicheleinheiten.

 

14.09.2021:
Schon vor einigen Wochen hat die Gruppe ‘Chlini Tapsis’ in der Pflegestelle ‘Animal-Loving’ erneut Zuwachs bekommen. Kalea, ein süsses Tricolor-Mädel vervollständigt die lebhafte Truppe nun. Besuchen Sie die Kätzchen unter Zuhause gesucht und lesen Sie ihre Tagebücher.

 

09.09.2021:
Bella & Stella unter Katzen in Not suchen DRINGEND ein liebevolles, neues Zuhause im absolut Grünen. Die zwei sind Schwestern und wollen daher unbedingt zusammenbleiben. Wenn Sie Bella & Stella ein passendes Zuhause bieten können, nehmen Sie bitte direkt mit Frau Heiniger Kontakt auf.

 

07.09.2021:
Filou hat sich in die Herzen seiner Pflegefamilie geschlichen, die ihm noch so gerne ein Zuhause schenken. So muss der süsse Kater nicht umziehen und geniesst sein Leben im Kreise seiner Liebsten. Wir wünschen euch von Herzen das Allerbeste, viele tolle, gemeinsame Jahre und noch mehr Schmusestunden.




August 2021

 

31.08.2021:
Nun sind auch die letzten zwei Racker, Luna und Kumo, aus der ‘Villa Rambazamba’ ausgezogen. Das Pflegemami ist zwar traurig, findet es aber super, dass die beiden Emmitaler auch ein absolut tolles Zuhause gefunden haben. Wir wünschen ihnen sowie ihrer neuen Familie alles Liebe, viel Spass und unzählige glückliche gemeinsame Stunden.

 

29.08.2021:
Safira & Bobby, die beiden Freunde unter ‘Katzen in Not’ haben ein neues Zuhause gefunden. Wir wünschen den beiden ein tolles und langes, gemeinsames Leben.

 

28.08.2021:
Die überglückliche neue Besitzerin Isabelle hat ihre zwei neuen WG-Mitbewohnerinnen, Zora und Kia, abgeholt. In ihrem neuen Zuhause werden die zwei Schwestern dann noch auf eine weitere achtjährige, süsse Fellnase treffen, die ihnen sicherlich gerne jede coole Ecke der Wohnung vorführt. Wir alle, besonders aber die Katzengeschwister und Pflegemami wünschen den zwei Süssen alles erdenklich Gute für ihr weiteres Katzenleben! Wir sind sicher, dass die zwei viel Freude und Action ins Haus bringen und wünschen allen ein tolles langes Leben, viel Freude und Spass mit den beiden süssen Mädels.

 

27.08.2021:
Die Besitzerin von Morpheus (Shorty) und Tara (Sandy) musste viel Geduld haben, bis sie endlich ihre zwei Schätzis nach Hause holen konnte. Sie konnte es kaum erwarten und kam gleich nach der Arbeit vorbei um persönlich beim Einpacken dabei zu sein. Nachdem der Papierkram erledigt war, wurden die zwei problemlos in die Boxen gesteckt. Da sie beide geschlafen hatte, realisierten sie gar nicht, wie ihnen geschah. Das Pflegemami liess es sich danach nicht nehmen, die Besitzerin mit Morpheus und Tara selbst nach Hause zu fahren. Die beiden waren erst etwas verängstigt, doch schon bald bekamen wir die Nachricht, dass sie bereits gefressen, alles erkundet und ihren neuen Kumpel Loki getroffen haben. Wir wünschen Euch viele gemeinsame und wunderbare Jahre mit viel Spass und einer Menge Kuscheleinheiten.

 

26.08.2021:
Wir freuen uns über eine weitere Pflegestelle im Kanton Zürich. Begrüssen Sie mit uns die Pflegestelle ‚Eat, Play, Love‘ und heissen Sie Tanja in unserer Mitte herzlich willkommen. Sie unterstützt uns gleich aktiv, da ihre ersten Pflegebüsi sind bereits eingezogen sind. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.
Eine kurze Vorstellung finden Sie unter Unsere Pflegestellen.

 

20.08.2021:
Nachdem die Besitzer Sirius abgeholt hatten, fuhren sie gleich weiter um auch seinen neuen Kumpel Nemo nach Hause zu holen. Die ganze Familie freute sich sehr über die beiden Familienmitglieder. Da Nemo noch etwas scheu ist, warteten die Besitzer draussen bis das Pflegemami ihn alleine in eine Box verfrachtet hatte. Dann ging die Reise ins Abenteuer und das Zuhause für Nemo und Sirius endgültig los. Wenn sich die beiden eingelebt haben, werden die zwei ihre Spaziergänge draussen geniessen dürfen. Wie wir hörten, sind die beiden schon am Erkunden ihres neuen Reichs, müssen sich aber noch aneinander gewöhnen. Wir wünschen Euch nur das Allerbeste mit Euren neuen vierbeinigen Familienmitgliedern und viele schöne gemeinsame Jahre.

 

20.08.2021:
Mit einem weinenden und einem lachenden Auge hat das Pflegemami Sirius seinen neuen Besitzern übergeben, die es kaum erwarten konnten, den Süssen mit nach Hause zu nehmen. Wie es so seine Art ist, nahm Sirius es sehr gelassen, als er in die Box gesteckt wurde. Nun ging das Abenteuer aber erst los, denn die Reise ging weiter zur Pflegestelle ‚Chlini Pfötli‘, wo die Besitzer gleich auch seinen neuen Kumpel Nemo abholten. Wie wir hörten, hat Sirius die Übergabe in seiner Box verschlafen. Wir wünschen Sirius und Nemo eine gute Eingewöhnungszeit und Euch allen viel Spass, Freude und viele Schmuseeinheiten mit den beiden süssen Jungs.

 

19.08.2021:
Poncho durfte in sein neues Zuhause umziehen. Seine neue Besitzerin konnte es kaum erwarten und hat sich sehr auf den Tag gefreut. Dort angekommen hat er bereits die Wohnung inspiziert und kann nun seine zwei neuen Clan-Mitglieder Maisha und Bijoux kennenlernen. Wir wünschen Poncho von Herzen einen tollen Start in seinem neuen Zuhause und Euch allen viele Jahre Spass und Freude zusammen.

 

11.08.2021:
Tarja wurde kastriert und hat die Operation gut überstanden. Zurück in der Pflegestelle wird sie liebevoll betreut und umsorgt.

 

11.08.2021:
Safira & Bobby unter Katzen in Not suchen DRINGEND gemeinsam ein liebevolles, neues Zuhause im Grünen. Die zwei sind beste Freunde und unzertrennlich und wollen daher unbedingt zusammenbleiben. Wenn Sie Safira & Bobby ein passendes Zuhause bieten können, nehmen Sie bitte direkt mit Frau Patscheider Kontakt auf.

 

10.08.2021:
Hazel und Berry durften in ihr neues Daheim umziehen. Berry begrüsste ihre neuen Besitzer mit viel Charme und Hazel traute der Situation nicht und musste vom Pflegemami in die Transportbox getan werden. Wir wünschen euch von Herzen eine tolle Zukunft, habt Spass zusammen und passt gut aufeinander auf.

 

10.08.2021:
Die süsse Seniorin Meggie unter ‚Katzen in Not‘ ist leider unerwartet schwer erkrankt. Sie wurde von ihrem Leiden erlöst und durfte über die Regenbogenbrücke gehen. Gute Reise, süsse Meggie.

 

09.08.2021:
Ida, die wundereschöne Katzendame unter ‚Katzen in Not‘ hat ein neues Zuhause gefunden. Wir wünschen ihr alles Gute und dass sie ein friedliches und glückliches Leben mit Freigang ins Grüne geniessen kann.

 

08.08.2021:
Peach und Smokey wurden von ihren Besitzern abgeholt, die etwas länger auf die beiden warten mussten, da sie in den Ferien waren. Man spürte wie sehr sie sich auf die beiden gefreut hatten und sie es kaum erwarten konnten endlich mit ihren neuen Familienmitgliedern nach Hause zu fahren. Einige Tipps nahmen sie gerne an und bedankten sich dafür, dass die zwei Schnüggels einige Tage länger im Verein bleiben durften. Wir wünschen euch viele tolle Jahre zusammen; passt auf euch auf und geniesst einander.

 

07.08.2021:
Für Enya war endlich der grosse Tag gekommen. Sie durfte in ihr neues Zuhause umziehen. Alles ging problemlos und schnell über die Bühne. Kurz darauf hörten wir, dass sie gut angekommen ist, bereits ihr neues Daheim inspiziert und auch schon ihr neues Gspänli kennengelernt hat. Wir wünschen Euch alles Gute und ein tolles, langes Leben mit viel Freude und Spass.

 

07.08.2021:
Den Morgen verbrachten Yen und Dandelion noch mit Spielen, Jagen und Kuscheln, wie an jedem ganz normalen Tag auch, wenn auch wir Zweibeiner schon mit etwas Wehmut dabei waren. Nach dem Mittag kam Jasmin, um Yen und Dandelion in ihr neues Zuhause zu holen. Die beiden freuten sich natürlich über einige Streicheleinheiten von uns wie ihrer neuen Besitzerin und Yen liess es sich nicht nehmen, den Übergabevertrag auch mal noch persönlich in Augenschein zu nehmen. Neugierige kleine Kitten kann man natürlich sehr einfach einfangen – Dandelion spazierte ganz einfach in die Transportbox und nahm seine neuen Spielsachen erst mal unter die Lupe. Auch Yen brauchte nicht viel Überredung, um sich die Transportbox mal anzusehen und so hiess es bald: Macht es gut, Yen und Dandelion, alles Gute für eure Zukunft, wir werden euch kleine Racker definitiv vermissen! Bereits am späten Nachmittag erhielten wir die Nachricht, dass die beiden zwar Autofahren nicht so toll fanden, aber schnell eingeschlafen sind – und bereits fleissig ihr neues Zuhause unsicher machen und alles erkunden! Wir wünschen Euch allen ein wunderbares Leben, viel Spass und ganz viele Schmuseeinheiten.

 

07.08.2021:
Zuerst wurde Mama Bella von ihrer glücklichen Besitzerin abgeholt, die sie schon sehr vermisst hatte. Ihre beiden Kitten, Yen und Dandelion, beschnupperten ihre Transportbox und ihre Mama ein letztes Mal, bevor es für Bella zurück auf den Bauernhof ging, wo sie ihr weiteres Leben in Freiheit und unter guter Pflege und mit viel Liebe geniessen kann. Mach’s gut Bella, du warst eine tolle Mama!

 

04.08.2021:
Mia & Lilly unter ‚Katzen in Not‘ haben ein neues Zuhause gefunden. Die Geschwister haben mit dem Umzug zwar noch etwas Mühe, sind jedoch bereits dabei, ihr neues Heim zu erkunden. Wir wünschen den beiden eine gute Eingewöhnungszeit, ein wunderbares Leben mit ihren neuen Besitzern, viel Spass und noch mehr Streicheleinheiten.

 

02.08.2021:
Peanut durfte in ihr neues Zuhause umziehen worauf sich ihre Besitzerin sehr gefreut hat, denn dort wartet ein 5 Monate altes Kumpelchen auf sie. Zuerst wurden noch ein paar Tipps ausgetauscht und über Peanut geplaudert bevor sie ihre Reise ins neue Zuhause antrat. Kurz darauf erfuhren wir, dass Tapsi eine Riesenfreude an Peanut hat und noch nicht einmal gefaucht wurde. Wir wünschen euch von Herzen eine gelungene Zusammenführung und viele schöne, gemeinsame Jahre mit vielen Schmus- und Knuddelstunden.




Juli 2021

 

31.07.2021:
Wie jedes Jahr steht unser Nationalfeiertag vor der Türe, der von uns Menschen gefeiert und von vielen Tieren gefürchtet wird. Die lauten Knaller und Böller erschrecken Haus-, Nutz- und Wildtiere und manche von ihnen rennen in Panik weg oder verstecken sich. Es ist eine Tatsache, dass viele Tiere nach dem 1. August als vermisst gemeldet werden!
Wir empfehlen deshalb, Haustiere nicht nach draussen zu lassen und ihnen Musik vorzuspielen, damit die Knallerei etwas in den Hintergrund rückt.
Wir danken allen, die zu Gunsten unserer Haus-, Nutz- und Wildtiere auf lautes Feuerwerk verzichten und wünschen einen frohen Nationalfeiertag.

 

31.07.2021:
Die wunderschöne Katzendame Ida unter Katzen in Not sucht ein ruhiges, friedliches und liebevolles neues Zuhause im Grünen, wo sie nach entsprechender Eingewöhnung wieder ihren Freigang geniessen kann. Wenn Sie Ida ein passendes Zuhause bieten können, nehmen Sie bitte direkt mit Frau Moser Kontakt auf.

 

30.07.2021:
Soeben haben Ariana, Regulus und Miro (Blacky) ihre Reise ins neue Zuhause angetreten. Zuvor wurde nochmals gespielt und die drei tobten richtig herum. Dann wurde auch noch ganz schön geschmust. Schon kurze Zeit später klingelte es und da kamen bereits die neuen Besitzer. Anfangs noch etwas unsicher beobachteten die drei das Ganze. Die Menschen erledigten den Papierkram und die Katzen lagen entspannt auf dem Kratzbaum. Kurze Zeit später wurden sie eingesammelt und in die Transportbox gesetzt. Wir wünschen euch alles Gute auf eurer Reise, viel Spass und ein tolles Leben in Eurem neuen Daheim.

 

29.07.2021:
Vor ein paar Wochen ist Tarja hochträchtig in die Pflegestelle ‚Nala‘ eingezogen. Leider hat sie ihre Jungen bei der Geburt verloren, doch sie hat sich gut von den Strapazen erholt. Besuchen Sie die schwarze Schönheit unter Zuhause gesucht und lesen Sie ihr Tagebuch.

 

26.07.2021:
Vor einigen Wochen sind die ‚Inkognitos‘ in der Pflegestelle ‚Chlini Pfötli‘ eingezogen. Sie sind noch etwas scheu, leben sich aber täglich besser ein. Schauen Sie sich die drei Geschwister unter Zuhause gesucht an und lesen Sie ihr Tagebuch.

 

25.07.2021:
Die beiden Schwestern Mia & Lilly unter Katzen in Not sucht gemeinsam ein ruhiges, friedliches und liebevolles neues Zuhause. Die zwei verstehen sich sehr gut und wollen unbedingt zusammenbleiben. Wenn Sie Mia & Lilly ein passendes Zuhause bieten können, nehmen Sie bitte mit Frau Gutermann Kontakt auf.

 

24.07.2021:
Ein grosser Auszugs-Samstag steht für den Tiger Club vor der Türe. Schon am Mittag klingelt es das erste Mal. Die neue Besitzerin von Frisco und Josy steht vor der Türe und hat sogleich ihre Eltern mitgebracht. Alle wollen dabei sein, wenn die Kleinen abgeholt werden. Freudig erregt kommen sie ins Katzenzimmer, wo die Transportbox hingestellt wird. Ausnahmslos alle Kitten, ausser Frisco und Josy inspizieren die Transportbox und lassen sich sogar darin nieder. Nur von Frisco und Josy fehlt jede Spur. Sie sind ein bisschen überrumpelt von den vielen Leuten und haben sich versteckt. Das Pflegemami bittet die Familie doch draussen zu warten, während sie Frisco und Josy aus dem Versteck holt. Es wird noch einmal ganz fest geknuddelt, bevor sie das Pflegemami mit einer kullernden Träne in die Box setzt. Wir wünschen euch zweien ein tolles Leben, und dass ihr bald das volle Vertrauen zu eurer neuen Besitzerin fasst, wie ihr es dem Pflegemami entgegen gebracht habt. Und dann so richtig auftaut und durchstarten könnt. Am nächsten Morgen erreicht uns die Nachricht, dass Frisco und Josy die Nacht gut überstanden haben und spielend durch die Wohnung gerannt sind, sich jetzt jedoch wieder verstecken.
Wir wünschen Euch viel Spass, viele Kuscheleinheiten und ein langes und glückliches Leben.

Nur grad eine Stunde später stehen die nächsten zwei strahlenden Gesichter an der Haustüre an. Sie freuen sich schon seit Wochen auf ihren Henry (Felix) und können es kaum erwarten ihn nach Hause zu nehmen, wo er sich mit noch zwei weiteren Kitten ein Haus teilen und später Freigang geniessen darf. Henry geniesst die Streicheleinheiten von den neuen Besitzer, es ist Liebe auf den ersten Blick, für beide Seiten. Auch er wird nochmals fest gedrückt, wobei er gleich sein Motörchen laufen lässt. In der Transportbox findet er es dann nicht mehr so toll, aber wir sind sicher, wenn er in ein paar Stunden das neue Haus durchstreift, ist alles wieder vergessen. Wir wünschen Henry viel Spass mit seinen neuen Spielkameraden und dass er draussen bald seine eigenen Mäuse jagen kann. Schon am nächsten Tag erreicht uns die Neuigkeit, dass Felix schon das ganze Haus erkundet hat und sich die ersten Streicheleinheiten einholte. Mit den zwei neuen Spielkameraden muss er zuerst noch warm werden.
Wir wünschen Euch mit dem lebhaften Trio alles Gute, viele wunderbare Stunden und viel Spass zusammen.

Zu guter Schluss kommen die neuen Besitzer von Falco und Julie. Schon seit Wochen haben sie ihre Wohnung katzengerecht und katzensicher eingerichtet und sind nun richtig nervös die Kleinen abzuholen. Wir setzen uns alle ins Katzenzimmer, das nun langsam leer erscheint. Sogleich fangen Falco und Julie an zu spielen. Wir wollen sie noch ein bisschen müde machen für ihre lange Reise. Es wird viel geschwatzt und Tips weiter gegeben, sowie die Vorlieben und Macken der beiden Raufbolde preisgegeben. Dann ist es soweit, der letzte Abschied für heute, der dem Pflegemami überhaupt nicht leicht fällt. So viele kleine liebgewonnene Kreaturen an einem Tag zu verabschieden ist nicht einfach. Falco und Julie werden in eine kuschlige Transportbox mit Schaffell gesetzt und schon geht die Reise los in ein neues Abenteuer. Nur wenige Stunden erreicht uns ein Video von den neuen Besitzern, wie sie die Box in der Wohnung öffnen und Falco und Julie ihre erste Schritte ins neue Leben unternehmen. Neugierig wird die ganze Wohnung erkundet. Am nächsten Morgen dann wieder ein Video. Sonntagserwachen mit zwei schnurrenden Katzen im Bett.
Wir wünschen euch viele Kuschelstunden, spannende Momente und ein langes, glückliches Leben.

 

21.07.2021:
In unsere neue Pflegestelle ‚Rambazamba‘ ist die Gruppe ‚Emmitaler‘ eingezogen. Die fünf Kätzchen sind noch ziemlich scheu und müssen erst das Vertrauen zu den Menschen aufbauen. Besuchen Sie die Gruppe unter Zuhause gesucht und lesen Sie das Tagebuch der süssen Fellnasen.

 

21.07.2021:
In der Pflegestelle ‚Cat Palace‘ ist die Gruppe ‚Bianconero‘ eingezogen. Die vier Kätzchen leben sich gut in der Pflegestelle ein, sind aber noch etwas scheu. Schauen Sie sich die schwarz-weisse Truppe unter Zuhause gesucht an und lesen Sie ihr Tagebuch.

 

19.07.2021:
Vor gut einer Woche zogen die ersten vier Kätzchen der ‚Pfötchenbande‘ in der Pflegestelle ‚Happy Hearts‘ ein. Sie sind noch ziemlich scheu, gewöhnen sich aber gut ein und fühlen sich in ihrem Zwischen-Zuhause wohl. Einige Tage kam noch ein Nachzügler dazu, der von allen sofort akzeptiert wurde. Besuchen Sie die Bande unter Zuhause gesucht und lesen Sie das Tagebuch der fünf süssen Kätzchen.

 

19.07.2021:
Die ‚Chline Tapsis‘ in der Pflegestelle ‚Animal-Loving‘ haben Zuwachs bekommen. Endlich konnte auch noch Raphael, ihr Bruder eingefangen und mit seinen Geschwistern zusammengeführt werden. Schauen Sie sich die süssen Kätzchen unter Zuhause gesucht an und lesen Sie ihr Tagebuch.

 

18.07.2021:
Am späten Morgen war es soweit und mit etwas Traurigkeit öffnete das Pflegemami die Türe für die Besitzer von Liv (Marlee) und Lobo (Yamino). Der Auszug der kleinen Prinzessin mit ihrem besten Kumpel stand an und die neuen Besitzer konnten den Abholtermin kaum erwarten. Sie hatten grosses Verständnis das die beiden Kätzchen ein letztes Mal mit viel Liebe verwöhnt wurden, ihr Nickerchen auf dem Pflegemami machten und nicht gestört werden wollten. Doch der Abschied rückte näher und die beiden wurden von allen mit viel Herz verabschiedet und in die Transportbox getan. Ein letztes Winken als das Auto los fuhr und die beiden ins neue Zuhause entschwanden. Wir wünschen euch eine gute Zusammenführung mit Tarja und das ihr alle viel, viel Spass habt. Auf ein langes, gesundes Leben wo die Kleinen viel Unfug anstellen und euch ein Lachen ins Gesicht zaubern.

 

17.07.2021:
Am Nachmittag strahlten uns die neuen Besitzer von Aki (Jessy) und Yami (Tiffy) an, als wir die Haustüre öffneten. Sie freuten sich seit Tagen darauf ihre neuen Mitbewohner abzuholen. Wir unterhielten uns über die zwei Samtpfötchen und spielten ein letztes Mal. Danach wurden beide liebevoll verabschiedet und in ihre Box getan. Kurz darauf startete ihre Reise in ihr neues, spannendes Leben.
Schon kurz darauf erhielten wir die ersten News aus dem neuen Daheim, wo sich beide interessiert umschauten, den Kratzbaum entdeckten und ihren neuen Besitzern den Kopf verdrehten. Habt viel Spass zusammen, ein langes und glückliches Leben mit vielen Spiel- und Kuschelstunden.

 

16.07.2021:
Das Auszugs-Wochenende für Gracy’s Kitten hat gestartet. Die neue Besitzerin von Cali (Flippy) und Ronnie (Kitano) kam am Mittag vorbei und hielt mit uns noch einen Schwatz und schmuste ihre Büsi. Die Transportbox war offen, sodass sich jedes Kätzchen davon überzeugen konnte das nichts schlimmes passiert. Es war ein reinlaufen und rausgehen und wir alle fanden es toll, wie locker die Büsi es nahmen. Nachdem alles schriftliche erledigt war und die beiden schon viel geschmust wurden, verabschiedeten wir sie liebevoll und taten sie in die Transportbox. Bald darauf kam das Taxi das alle in ihr Zuhause brachte.
Kurz darauf erhielten wir die ersten Videos wie die beiden ihr neues Daheim untersuchen und sich neugierig allem widmen. Wir wünschen Euch von Herzen viele super schöne, verschmuste, gemeinsame Jahre und geniesst einander.

Kurz darauf klingelte es erneut und die neuen Besitzer von Gismo (Campino) standen vor uns. Auch sie freuten sich enorm, dass heute endlich der Tag der Übernahme war und sie ihren Schatz heim nehmen durften. Gismo zeigte seine Kapriolen, liess sich von allen durchknuddeln und war einfach das Traumbüsi, das er ist. Ein kleiner toller Kater der sein Leben bereits heute im Griff hat und unerschrocken Neues entdeckt.
Wir wünschen euch ein langes, glückliches, gemeinsames Leben und freuen uns immer wieder von Euch zu hören! Geniesst einander und passt gut auf euch auf!

 

11.07.2021:
Der ‚Tiger Club‘ in der Pflegestelle ‚Wolke 7‘ hat Zuwachs bekommen. Jamie kam Nachzügler dazu, damit sie in Gesellschaft von Kumpels gross werden kann. Besuchen Sie die Bande unter Zuhause gesucht und lesen Sie das Tagebuch der süssen Kätzchen.

 

11.07.2021:
Mit einem weinenden und einem lachenden Auge haben sich die Pflegeeltern von Ginnie und Tony verabschiedet. Sie beiden bekamen Besuch von einem lieben Paar und haben sich von ihrer besten Seite gezeigt. Sie haben die Besucher neugierig beschnuppert und liessen sich von ihnen mit Leckerlis verwöhnen. So war schnell klar, dass die zwei gleich mit in ihr neues Zuhause dürfen. Als es darum ging, die zwei in die Boxen zu packen, liess sich Tony überrumpeln, fand es dann aber nicht so toll. Ginnie hingegen konnte ganz einfach hineingehoben werden. Das lange Warten auf das richtige neue Zuhause hat sich wirklich gelohnt, denn nach entsprechender Eingewöhnung dürfen die beiden hinaus und endlich wieder ihre Streifzüge im Grünen geniessen. Wir haben bereits gehört, dass Ginnie und Tony sich nach kurzer Zeit schon in ihrem neuen Daheim umgesehen haben. Wir wünschen euch eine tolle Zukunft mit vielen Schmuse- und Kuschelstunden und ein langes, gesundes gemeinsames Leben.

 

10.07.2021:
Auch Sadira durfte endlich zurück in die Freiheit. Sie wurde zu dem Hof gebracht, auf dem sie eingefangen wurde. Dort kann sie sich frei bewegen und wird vom Hofbesitzer und dessen Nachbarin gefüttert. Nach drei Monaten fiel uns der Abschied nicht so leicht, jedoch denken wir, dass es für sie so das Beste ist, sie wird ihre wieder gewonnene Freiheit sicher geniessen. Alles Gute, Sadira.

 

09.07.2021:
Jacky durfte am zurück auf den Bauernhof, von dem sie stammt. Die zurückhaltende Mama wurde sofort nervös als die Box bereitgemacht wurde. Sie war nicht gerade erfreut, als sie merkte, dass sie da rein sollte und wurde sofort zu einer kleinen Sprungfeder. Nach einigem Üben sass sie dann doch unter grossem Protest in der Transportbox. Nun ging die Reise los in ihr altes Zuhause. Während der Fahrt gab sie keinen Laut von sich. Wir fuhren ins abgelegene Grüne. Irgendwann kam ein kleiner Bauernhof – Jackys Zuhause. Sie darf sich nun im Warmen an die neue alte Gegend gewöhnen und in ein paar Tagen darf sie wieder nach draussen zu ihren alten Kumpels ins Freie. Wir wünschen Jacky viel Freude und behalten sie als super Mama in Erinnerung.

 

09.07.2021:
Gracy durfte zurück in ihr Quartier, wo sie durch Anwohner gefüttert und betreut wird. Sie hat sich so gut um ihre Jungen gekümmert und zeigte dennoch, dass ihr ihre Freiheit fehlt. Länger wollten wir sie nicht einsperren, sie soll draussen Mäuse jagen und ihre bekannte Umgebung geniessen.
Danke Gracy, dass Du so viel Geduld mit uns hattest und danke, dass Du so ein liebes Mami warst. Wir werden uns oft an Dich erinnern. Bleib gesund und pass gut auf Dich auf – geniesse Deine Freiheit!

 

08.07.2021:
Gracy wurde kastriert und erholt sich bereits wieder vom Eingriff in der Pflegestelle, wo sie gut betreut und umsorgt wird.

 

07.07.2021:
Vor kurzem sind die ‚Chline Tapsis‘ in der Pflegestelle ‚Animal-Loving‘ eingezogen. Sie leben sich gut ein und gewöhnen sich langsam an die Menschen. Besuchen Sie die süssen Kätzchen unter Zuhause gesucht und lesen Sie das Tagebuch der vier Kitten.




Juni 2021

 

29.06.2021:
In der neuen Pflegestelle ‚Casa di Fluff‘ sind die Flavour Fluffs eingezogen. Die 4 Geschwister und das Adoptivschwesterchen leben sich langsam ein und geniessen die Aufmerksamkeit ihrer Pflegemama. Schauen Sie sich die süssen Kitten unter Zuhause gesucht an und lesen Sie das Tagebuch der Bande.

 

27.06.2021:
Lilo bekam Besuch von einem Pärchen, das eine weite Reise auf sich nahm um die noch etwas scheue, aber liebevolle Lilo zu sehen. Nach kurzer Suche entdeckten wir sie unter dem Sofa. Schnell hervorgeholt lief sie direkt in das Spiel-/Quarantänezimmer. Dort konnten die neuen Besitzer sie persönlich kennenlernen. Schüchtern verzog sie sich in eine Ecke und beobachtete genau das Geschehen. Die Transportbox stellten wir zum Beschnuppern schon mal ins Zimmer und unterhielten uns noch über ihr zukünftiges Zuhause mit Auslauf ins Grüne sowie ihren neuen Kameraden Bruno. Nach einem sehr angenehmen Gespräch konnten wir Lilo mit beruhigenden Worten und Streicheleinheiten recht stressfrei in die Transportbox bringen. So machten sich die drei auf die weite Reise zurück nach Hause. Wir und das Pflegemami wünschen Lilo alles Gute in ihrem neuen Daheim mit den sehr netten Besitzern und Bruno. Du wirst uns fehlen, kleine Lilo.

 

27.06.2021:
Mitte April gebar Sadira vier Junge, nur eines davon, Marlee, hat überlebt. Sie kam in die Pflegestelle ‚Cats Castle‘ und wurde mit viel Geduld und Liebe mit dem Fläschen aufgezogen. Ca. zwei Wochen später ergab sich die wunderbare Gelegenheit, Gracy und ihre sechs Kitten aufzunehmen und so Marlee eine Familie zu geben. Die Kitten haben sich alle toll entwickelt und haben viel Spass miteinander. Fünf von ihnen sind bereits reserviert. Besuchen Sie die süsse Familie unter Zuhause gesucht an und lesen Sie ihr Tagebuch.

 

26.06.2021:
Glücklicher Zufall oder Schicksal?
Die Besitzer der Geschwister von Momo und Chili kamen zu Besuch, da sie ein Kumpelchen suchten und die Kleinen von Gracy kennenlernen wollten. Sie wussten, dass Momo und Chili wieder bei uns waren und wollten bei dieser Gelegenheit die beiden wiedersehen. Als ob Momo gespürt hätte, dass sein weiteres Leben davon abhängt, kuschelte er sich gleich in die Arme der Besucherin und besiegelte damit sein Schicksal und das von Chili. Man spürte die Verbundenheit zwischen allen und die glücklichen Gesichter zeigten deutlich in wen man sich verliebt hatte. So kam es, dass die beiden in ihr neues Zuhause ziehen durften. Beide untersuchten neugierig ihre Boxen, liessen sich noch ausgiebig schmusen und anschliessend problemlos in die Transportboxen verfrachten. Was für ein Glück für Loki (Chili) und Shadow (Momo)! Manchmal meint es Schicksal einfach nur gut mit den Benachteiligten. Wie wir bereits hörten, gab es, ausser etwas Gefauche, keine Probleme mit dem bereits dort wohnenden Kater. Wir wünschen Euch von Herzen alles Gute, eine tolle Zeit und viele gemeinsame, glückliche Jahre.

 

25.06.2021:
Vor wenigen Tagen sind in die Pflegestelle ‚Wolke 7‘ fünf kleine Tiger, der Tiger Club, eingezogen. Sie haben sich schon gut eingelebt und fühlen sich in ihrem Zwischen-Zuhause schon ziemlich wohl. Besuchen Sie die Bande unter Zuhause gesucht an und lesen Sie ihr Tagebuch.

 

24.06.2021:
Leider verlässt uns Deborah mit der Pflegestelle „Château nourri“. Wir bedanken uns sehr für ihren Einsatz mit unseren Pfleglingen und wünschen ihr privat und beruflich alles Gute.

 

21.06.2021:
Die rüstige Rentnerin Meggie unter Katzen in Not sucht ein ruhiges und liebevolles neues Zuhause im Grünen, wo ihr nächtlicher ‚Katzengesang‘ niemanden stört. Meggie ist für ihr Alter sehr aktiv und agil, liebt aber auch die Schmusestunden bei ihren Menschen. Wenn Sie Meggie ein passendes Zuhause bieten können, nehmen Sie bitte mit Frau Gutermann Kontakt auf.

 

18.06.2021:
Kurz vor Ende Mai kam die hochträchtige Enya in die Pflegestelle ‚Chlini Pfötli‘ und gebar nach wenigen Tagen dort ihre drei Jungen. Sie kamen etwas zu früh zur Welt und leider schafften es nicht. Enya hat sich inzwischen erholt und geniesst die Zeit bei ihrer Pflegemama. Schauen Sie sich Enya unter Zuhause gesucht an und lesen Sie das Tagebuch des hübschen Katzenmädchens.

 

18.06.2021:
In der Pflegestelle ‚Via Posta‘ sind vor wenigen Wochen Bella’s Kitten eingezogen. Die Familie hat sich schon gut eingelebt und die beiden Kitten bereichern den Alltag ihrer Pflegeeltern. Schauen Sie sich die Katzenfamilie unter Zuhause gesucht an und lesen Sie das Tagebuch der süssen Kleinen.

 

17.06.2021:
Vor ca. drei Wochen sind Jacky’s Kitten in der Pflegestelle ‚Nala‘ eingezogen. Jacky lebt sich langsam ein, doch ihre Kitten haben ihr Zwischen-Zuhause und ihre Pflegemama im Sturm erobert. Jacky wurde heute auch noch kastriert darf sich nun in aller Ruhe erholen. Besuchen Sie die süsse Katzenfamilie unter Zuhause gesucht und lesen Sie ihr Tagebuch.

 

13.06.2021:
Die beiden fast vollständig blinden Katzen Chili (Midi) und Momo (Mega) führten bisher ein behütetes Leben bei ihrer neuen Besitzerin. Sie überstanden ihre Augen-OP‘s und Behandlungen mit Bravour. Doch nun ist ihre Besitzerin erkrankt und kann die beiden leider nicht mehr so betreuen wie sie es brauchen und auch verdient hätten. In ihrer Verzweiflung fragte uns die Besitzerin, ob sie die beiden zurückbringen dürfte, damit wir für sie ein neues passendes Zuhause suchen können. Mit grossem Bedauern und unter vielen Tränen kamen Chili und Momo in die Pflegestelle ‚Cats Castle‘ zurück.

 

13.06.2021:
Am Sonntag bekam Mira erneut Besuch. Da sie aber gerade ihren Mittagsschlaf machte beachtete sie ihre neuen Besitzer, die sich neben sie setzten und sie begrüssten, zuerst einmal gar nicht. Das gab uns die Möglichkeit, ihnen in aller Ruhe etwas über Mira zu erzählen. Und sie erzählten uns von Miras neuem Zuhause, mit Spielkumpanin und einem Garten zum Erkunden. Mira war weiter tiefentspannt und reckte und streckte sich unter den gerne entgegengenommenen Streicheleinheiten der neuen Besitzer. So durfte sie denn in das Transportböxli einsteigen und mit in ihr neues Zuhause. Dort angekommen war sie auf Anhieb neugierig am Erkunden, Fressen und Schmusen. Wir wünschen Euch viele schöne und glückliche Jahre und eine Menge Spass zusammen.

 

08.06.2021:
So schnell kann es gehen – Daisy und Charlie unter ‚Katzen in Not‘ haben bereits ihr neues Traumzuhause gefunden. Wir wünschen den beiden ein wunderbares Leben mit ihren neuen Besitzern, viel Spass und noch mehr Streicheleinheiten.

 

06.06.2021:
Das süsse Geschwisterpaar Daisy und Charlie unter Katzen in Not sucht gemeinsam ein ruhiges und liebevolles neues Zuhause. Die zwei verstehen sich sehr gut und wollen unbedingt zusammenbleiben. Wenn Sie Daisy & Charlie ein passendes Zuhause bieten können, nehmen Sie bitte direkt mit Herrn Roth Kontakt auf.

 

06.06.2021:
Mira ist wieder in der Pflegestelle ‚Maison Stolz‘ eingezogen. Sie hätte eine etwas längere Eingewöhnungszeit benötigt, um sich mit den beiden Hauskatzen anfreunden zu können. Den Besitzern lag das Wohl ihrer eigenen zwei Katzendamen jedoch so sehr am Herzen, dass sie sich leider dazu nicht durchringen konnten und sie gaben Mira in den Verein zurück, damit wir für sie das perfekte Zuhause finden können. Besuchen Sie Mira unter Zuhause gesucht und lesen Sie ihr Tagebuch.

 

06.06.2021:
Ink von der Gruppe Räuberbandi ist zurück in der Pflegestelle ‚Meienfeld‘. Seine Besitzer kamen nicht damit klar, dass er sehr scheu ist und viel Zeit braucht um Vertrauen zu fassen, da seine Brüder viel aufgeschlossener sind. Daher gaben sie Ink an den Verein zurück, damit wir für ihn das richtige Zuhause finden. Schauen Sie sich den hübschen Kater unter Zuhause gesucht an und lesen Sie sein Tagebuch.




Mai 2021

 

22.05.2021:
Mira bekam Besuch und durfte gleich in ihr neues Zuhause ziehen. Die neuen Besitzer nahmen sich viel Zeit, um sie kennenzulernen. Am Anfang war sie noch skeptisch und verzog sich in ‚ihr‘ Zimmer, doch mit etwas Überredungskunst und einer geschlossenen Tür blieb sie dann bei uns im Wohnzimmer und konnte sich auch entspannen. Sie taute soweit auf, dass sie sich von ihren neuen Besitzern streicheln liess und bei Vertragsunterzeichnung sogar auf Zuruf zu ihnen kam. Mit ein klein wenig Hilfe stieg sie dann in den Transportkorb ein und trat die Reise in ihr neues zu Hause an. Wir wünschen euch von Herzen eine tolle Zukunft mit vielen Schmus- und Kuschelstunden und ein langes, gesundes gemeinsames Leben.

 

15.05.2021:
Uns verlässt die Pflegestelle „Märi’s Chörbli“, da Maria sich der Sterbehilfe für Tiere zuwenden wird. Für diese einfühlsame und emotionale Aufgabe wünschen wir ihr viel Kraft und Erfüllung. Von Herzen alles Gute für die Zukunft und vielen Dank das Du uns weiterhin als Passiv-Mitglied unterstützt.

 

14.05.2021:
Nach einer kleinen Odysee ist vor wenigen Tagen Filou in der Pflegestelle ‚Palacio de los animales‘ eingezogen. Er hat sich schon sehr gut eingelebt und erholt sich von seinem Unfall. Besuchen Sie den liebenswerten Kater unter Zuhause gesucht und lesen sie sein Tagebuch.

 

09.05.2021:
Die trächtige Lilo ist vor einiger Zeit in der Pflegestelle ‚Animal-Loving‘ eingezogen. Leider verlor sie ihre drei Kitten, die alle tot geboren wurden. Nun darf sich Lilo in der Pflegestelle erholen und wartet dort auf ein liebevolles, neues Zuhause. Besuchen Sie das hübsche Katzenmädchen unter Zuhause gesucht und lesen sie ihr Tagebuch.

 

08.05.2021:
Marla durfte in ihr neues Zuhause ziehen. Gleich nachdem ihre neue Besitzerin vor einer Woche angerufen hat, ist sie zum ersten Mal aus ihrem Zimmer gekommen und hat mit den Pflegeeltern und den anderen zweien gespielt und seither kam sie immer wieder. Sie wollte uns wohl zeigen, dass sie bereit für ihr neues Zuhause ist. Am Samstag Abend war es dann soweit, zum Glück hatte die neue Besitzerin viel Geduld, denn nach dem ersten Schreck über das neue Gesicht hat Marla sich erst einmal verkrochen. Doch nach zwei Stunden liess sie sich doch noch relativ stressfrei in ihre Box manövrieren und ist nun wohlbehalten bei ihrem neuen Spielkameraden angekommen. Wir wünschen Euch nur das Beste und ein langes Leben voller Liebe, Spiel und Freude.

 

04.05.2021:
Der wunderschöne Kater Felix unter ‚Katzen in Not‘ ist im wahrsten Sinne des Wortes ein glücklicher Kater. Die Besitzer haben sich mit den Nachbarn und der Hausverwaltung einigen können und nun darf Felix in seinem bisherigen Zuhause bleiben. Die Besitzer freuen sich sehr darüber und wünschen sich nichts mehr, als dass es in Zukunft keine Probleme mehr gibt und Felix ein seine Spaziergänge im Freien ungehindert geniessen darf.

 

02.05.2021:
In der Pflegestelle ‚Katzen-Dschungel‘ ist vor kurzem Sadira eingezogen. Sie ist noch nicht ganz angekommen und muss sich erst noch einleben. Schauen Sie sich die schwarze Schönheit unter Zuhause gesucht an und lesen sie ihr Tagebuch.

 

02.05.2021:
Vor ein paar Wochen ist Mira in der Pflegestelle ‚Maison Stolz‘ eingezogen. Sie hat sich dort vom ersten Augenblick an zuhause gefühlt und holt sich nun ihre lang vermissten Streicheleinheiten täglich ab. Schauen Sie sich das hübsche Katzenmädel unter Zuhause gesucht an und lesen sie ihr Tagebuch.




April 2021

 

27.04.2021:
Wir durften eine weitere Pflegestelle im Kanton Zürich aufnehmen. Begrüssen Sie mit uns die neue Pflegestelle ‚Rambazamba‘ und heissen Sie Sandra in unserer Mitte herzlich willkommen. Sie kann es kaum erwarten, ihre ersten Pflegebüsi zu betreuen und wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.
Eine kurze Vorstellung finden Sie unter Unsere Pflegestellen.

 

13.04.2021:
Fili und Kili, die beiden süssen Brüder unter ‚Katzen in Not‘ haben bereits ein neues, passendes Zuhause gefunden. Wir wünschen den beiden nur das Allerbeste und ein tolles und langes Leben.

 

12.04.2021:
Die beiden Brüder Fili & Kili unter Katzen in Not suchen ein neues, liebevolles Daheim im Grünen, wo sie nach entsprechender Eingewöhnung wieder ihre Streifzüge draussen geniessen können. Die beiden mögen sich sehr und wollen nur gemeinsam umziehen. Wenn Sie Fili & Kili ein passendes Zuhause bieten können, nehmen Sie bitte direkt mit Frau Hilty Kontakt auf.

 

08.04.2021:
In Pflegestelle ‚Nala‘ sind Mia und Momo eingezogen. Die Geschwister sind noch ziemlich scheu und nicht ganz gesund. Sie werden liebevoll betreut und medizinisch versorgt. Schauen Sie sich die zwei Katzen unter Zuhause gesucht an und lesen Sie ihr Tagebuch.

 

07.04.2021:
Der freiheitsliebende Kater Felix unter Katzen in Not sucht dringend ein neues, liebevolles Daheim im absolut Grünen. Er ist ein begeisterter Freigänger und braucht nach entsprechender Eingewöhnung die Möglichkeit seine Streifzüge draussen geniessen zu können. Wenn Sie Felix ein passendes Zuhause bieten können, nehmen Sie bitte direkt mit Frau Obermaier Kontakt auf.

 

05.04.2021:
Wir haben neue Unterstützung im Kanton Baselland erhalten und freuen uns sehr darüber. Begrüssen Sie mit uns die neue Pflegestelle ‚Palacio de los animales‘ und heissen Sie Elena und ihren Partner Nico in unserer Mitte herzlich willkommen. Die beiden freuen sich sehr auf ihre ersten Pfleglinge, die sicher schon bald einziehen werden.
Eine kurze Vorstellung finden Sie unter Unsere Pflegestellen.

 

01.04.2021:
In unserer neuen Pflegestelle ‚Château des chats‘ ist die Gruppe Häsli eingezogen. Die drei Mädels sind noch sehr scheu und nicht ganz gesund. Sie werden liebevoll betreut und medizinisch versorgt. Schauen Sie sich die drei Süssen unter Zuhause gesucht an und lesen Sie ihr Tagebuch.




März 2021

 

27.03.2021:
Und noch eine weitere neue Pflegestelle bereichert unser Team im Kanton Bern. Begrüssen Sie mit uns die Pflegestelle ‚Katzen-Dschungel‘ und heissen Sie Silja und ihre Mitbewohnerin Julia herzlich willkommen. Die beiden freuen sich schon sehr auf ihre ersten Pfleglinge und wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.
Eine kurze Vorstellung finden Sie unter Unsere Pflegestellen.

 

25.03.2021:
Leider verlässt uns die Pflegestelle Drachenhöhle, da Claudia sich in Zukunft privat ihren Pfleglingen widmen will, wofür wir ihr von Herzen viel Glück wünschen. Wir danken Claudia für ihr tolles Engagement und ihren Einsatz und wünschen ihr für ihre Zukunft nur das Allerbeste.

 

24.03.2021:
Gute Neuigkeiten aus der Pflegestelle Löwenherz: Nach über einem halben Jahr in der Pflegstelle durfte Molly nun endlich in ihr neues Zuhause umziehen! Molly hatte sich im letzten halben Jahr, aber insbesondere seit ihre Kitten ausgezogen sind, sehr positiv entwickelt. Sie hat etwas Zutrauen gefasst, und liess sich zuletzt gerne am Kopf und Rücken streicheln, wenn sie gerade dazu aufgelegt war. Menschen, die direkt oder schnell auf sie zukommen, findet sie immer noch gefährlich, aber wir hoffen, dass sie sich durch viel liebevolle Aufmerksamkeit und Geduld in ihrem neuen Zuhause weiter öffnen kann. Der Umzug ging nach einigen Startschwierigkeiten, als sie nicht in die Transportbox einsteigen wollte, sondern sich unter dem Sofa versteck hat, problemlos über die Bühne. Sie ist wohlbehalten in ihrem neuen Zuhause angekommen, und hat nun alle Zeit sich dort einzugewöhnen. Die neuen Menschen stellen natürlich eine grosse Umstellung dar, aber wir sind froh ein tolles Plätzli für Molly gefunden zu haben, wo sie nach einiger Eingewöhnung auch nach draussen gehen darf und ein eigenes Revier erobern kann. Wir wünschen Molly von Herzen eine gute Eingewöhnungszeit und Euch allen ein wunderbares, glückliches und langes Leben voller Spass und Schmuseeinheiten.

 

24.03.2021:
Wir freuen uns über eine weitere Pflegestelle im Kanton Bern. Begrüssen Sie mit uns Nicole und ihren Partner Reto mit ihrer neuen Pflegestelle ‚Via Posta‘ und heissen Sie sie herzlich willkommen. Die beiden können es kaum noch erwarten, bis ihre ersten Pflegebüsi einziehen. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.
Eine kurze Vorstellung finden Sie unter Unsere Pflegestellen.

 

20.03.2021:
Die wunderschöne Katzendame Zoe unter ‚Katzen in Not‘ durfte in eine Pflegestelle von Handicapcats ziehen, wo sie nun liebevoll gepflegt wird und wo sie die notwendigen Insulinspritzen bekommt. Wir wünschen Zoe, dass sie bald gesund wird und danach ein passendes, liebevolles Zuhause findet, wo ihre Krankheit weiterhin behandelt wird.

 

13.03.2021:
Nachdem er bereits zwei Mal Besuch von seiner neuen Familie erhielt, war heute Merlin’s grosser Tag. Zurückhaltend wie er ist, sassen alle ca. 1 Stunde auf dem Boden und verwöhnten ihn mit Leckerlis, da er es für sicherer hielt, unter dem Bett zu bleiben. Als er dann hervorkam und auch zu spielen begann, schien das der richtige Augenblick. Doch schnell bemerkte er, dass er in die Transportkiste soll und liess sich nicht mehr nehmen. Mit etwas Geduld und Tricksen, liess er sich dann doch verladen und durfte seine Reise ins endgültige Zuhause antreten. Wir wünschen euch viele tolle, gemeinsame schöne Stunden und Jahre.

 

11.03.2021:
Notfall – Die wunderschöne Katzendame Zoe unter Katzen in Not sucht ganz dringend ein neues, liebevolles Zuhause bei Besitzern, die mit ihrer Krankheit (Diabetes) umgehen und ihr die notwendigen Insulinspritzen geben können. Wenn Sie Zoe ein passendes Daheim bieten können, nehmen Sie bitte raschmöglichst direkt mit Frau Brugger Kontakt auf.

 

06.03.2021:
Unsere Pflegestelle ‚Casa Sommerhalde‘ im Kanton Aargau hat uns verlassen. Wir bedauern diesen Entscheid und bedanken uns bei Madlen ganz herzlich für Ihren Einsatz bei der Pflege unserer Schützlinge. Für ihre Zukunft wünschen wir ihr nur das Allerbeste.

 

06.03.2021:
In unserer neuen Pflegestelle ‚Bärehöhli‘ ist Ende Februar die Gruppe ‚Überraschungspaket‘ eingezogen. Schauen Sie sich das süsse Duo unter Zuhause gesucht an und lesen Sie ihr Tagebuch.

 

05.03.2021:
Begrüssen Sie mit uns die neue Pflegestelle ‚Château des chats‘ im Kanton Aargau und heissen Sie Sarah und ihren Verlobten Beni in unserer Mitte herzlich willkommen. Die beiden freuen sich sehr auf ihre ersten Pfleglinge und wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.
Eine kurze Vorstellung finden Sie unter Unsere Pflegestellen.

 

05.03.2021:
Nun war es auch für die zwei süssen Tigermädels soweit. Liyana und Thanda durften zusammen in ihr neues Zuhause ziehen. Die beiden wurden schon sehnsüchtig erwartet. Schliesslich war ihre neue Dosenöffnerin beinahe vom ersten Tag an mit dabei, als die zwei in ein neues Leben starteten. Thanda und Liyana kuschelten sich aneinander auf dem Weg in ihr neues zu Hause, und erkundeten dann auch gleich ihre neue Umgebung. Wir wünschen Euch viele schöne und glückliche Jahre und eine Menge Spass zusammen.

 

05.03.2021:
Nachdem Gandalf von einem lieben Paar Besuch erhielt, war es um die zwei geschehen und sie haben sich in den Kleinen verliebt. Nach einem letzten Checkup beim Tierarzt war es heute endlich so weit, Gandalf durfte ins neue Zuhause ziehen. Begleitet von Gandalfs musikalischer Untermalung fuhr Pflegefrauchen mit ihm ins neue Daheim. Dort angekommen, inspizierte Gandalf gleich die ganze Wohnung. Danach zog er sich zurück und wollte sich ausruhen. Dies war der Augenblick um Abschied zu nehmen. Abschiede fallen nie leicht, aber wenn man weiss, dass es dem Besten dient, geht es gleich wieder. Nach einem letzten Kuschler machte sich Pflegefrauchen wieder auf den Heimweg. Wir wünschen Euch von Herzen alles Gute, eine tolle Zeit und viele gemeinsame, glückliche Jahre.




Februar 2021

 

20.02.2021:
Nun war der Auszugstag für die Räuberbandi gekommen. Das Pflegemami hat es geschafft, alle drei Katzen am Morgen mit Futter in den Käfig zu locken und so war es viel leichter, sie bei der Abgabe in die Box zu befördern. Allen wurde eine Hetzjagd und der damit verbundene Stress erspart. Alle Papier wurden unterschrieben und noch einige Tipps ausgetauscht. Dann fuhren die drei mit ihren glücklichen Besitzern in ihr Für-immer-Zuhause. Bereits haben wir die ersten Neuigkeiten erhalten und wir freuen uns sehr zu hören, dass Chichi und Crimson bereits schnurren und sogar Ink sich streicheln liess. Die Pflegefamilie hat somit gute Vorarbeit geleistet, was uns grosse Freude bereitet. Wir wünschen den drei Süssen und ihren Besitzern ein langes, gesundes Leben mit vielen glücklichen Stunden und viel Spass miteinander.

 

15.02.2021:
Endlich können wir auch die letzten zwei Mädels vorstellen, die auf demselben Bauernhof eingefangen wurden wie die ‚Country Girls‘ und das ‚Duo Plaisir‘. In der Pflegestelle Äs Herz für Chatze sind nun also die ‚Glücksbringer‘ eingezogen. Wie die anderen vier sind diese zwei genauso scheu und suchen Menschen, die ihnen mit viel Liebe, Zeit und Geduld zeigen, dass es auch gute Menschen gibt. Wir vermitteln die beiden Freundinnen nur gemeinsam ins absolut Grüne, da sie weder Quartiere, noch Strassen, noch sonstigen Trubel gewohnt sind. Besuchen Sie die beiden hübschen Ladies unter Zuhause gesucht und lesen Sie ihr Tagebuch.

 

15.02.2021:
Sunni (Asuna) und Grammi (Nymeria) wurden von ihren neuen Besitzern abgeholt, die es kaum erwarten konnten, die beiden süssen Mädels mit nach Hause zu nehmen. Es wurde noch gespielt und getobt, doch als es läutete, waren die beiden sofort verschwunden. Während das Administrative erledigt wurde, traute sich Sunni aber bereits die Transportbox zu beschnüffeln. Mit etwas Leckereien und einmal Zupacken waren die beiden aber dann ziemlich schnell in der Box. Erst tobten die zwei nochmals kurz, doch dann beruhigten sie sich ziemlich schnell und es ging los auf die Reise ins neue Daheim. Wir wünschen Euch nur das Allerbeste und ganz viel Freude mit den beiden Mädels.

 

14.02.2021:
Nun war endlich der grosse Tag gekommen, an dem auch Alessio und Leopold die Reise in ihr festes, neues Zuhause antreten konnten. Mit grosser Freude auf die zukünftigen zwei Mitbewohner trafen die Besitzer mit Transportboxen ein. Nachdem alles Administrative erledigt war, ging es dann ans Einfangen, das sich bisher ja nicht gerade als leicht herausgestellt hatte. Heute wurde sogar das Pflegemutti eines Besseren belehrt. Alessio war im Badezimmer in der Wanne und mit etwas Gefauche, aber ohne Gegenwehr, ging es ab in die erste Box. Leopold, der sich im Katzenspielzimmer aufhielt, fand es nach etwas Hin- und Her Gerenne als gute Idee, einfach von selber in die Box zu gehen. So konnten die zwei recht stressfrei ihren neuen Lebensabschnitt beginnen und hoffentlich gut im neuen Zuhause ankommen. Die beiden werden sicher sehr fehlen, jedoch besser hätten sie es sicherlich nicht treffen können. Wir wünschen Euch viele schöne und glückliche Jahre und eine Menge Spass zusammen.

 

07.02.2021:
Noch im Dezember 2020 sind in der Pflegestelle ‚Drachenhöhle‘ die ersten Kätzchen der Gruppe ‚Zauberhafte‘ eingezogen. Die Kleinen leben sich gut ein und inzwischen ist die Gruppe auf sechs Katzenkinder angewachsen. Schauen Sie sich die muntere Truppe unter Zuhause gesucht an und lesen Sie ihr Tagebuch.

 

06.02.2021:
Wir begrüssen unsere neue Pflegestelle ‚Casa di Fluff‘ im Kanton Zürich und freuen uns, dass Saskia uns bei der Betreuung unserer Pfleglinge unterstützt. Wir heissen sie herzlich willkommen in unserer Mitte und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.
Eine kurze Vorstellung finden Sie unter Unsere Pflegestellen.




Januar 2021

 

31.01.2021:
In der Pflegestelle Maison des Büsi ist das Duo Plaisir eingezogen. Die beiden Katzenmädels sind beste Freundinnen und stammen vom gleichen Bauernhof wie die ‚Country Girls‘. Auch sie suchen Menschen mit viel Verständnis und Geduld. Wir vermitteln die beiden Freundinnen nur gemeinsam ins Grüne, da sie weder Quartiere noch Strassen gewohnt sind. Schauen Sie sich die beiden süssen Katzendamen unter Zuhause gesucht an und lesen Sie ihr Tagebuch.

 

31.01.2021:
Die ‚Country Girls‘ sind in der Pflegestelle Cats Castle eingezogen und leben sich bereits ein. Midnight sucht Menschen mit Verständnis und Geduld und ihre Freundin Chelsea wird ihr beim Einleben zur Seite stehen. Wir vermitteln die beiden Freundinnen nur gemeinsam ins Grüne, da sie weder Quartiere noch Strassen gewohnt sind. Schauen Sie sich die beiden süssen Katzendamen unter Zuhause gesucht an und lesen Sie ihr Tagebuch.

 

31.01.2021:
Wir haben eine weitere Pflegestelle im Kanton Zürich dazu gewinnen können. Begrüssen Sie mit uns Viviane und die neue Pflegestelle ‚Bärehöhli‘ und heissen Sie sie herzlich willkommen. Sie und ihr Partner können es kaum noch erwarten, bis ihre ersten Pflegebüsi einziehen. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.
Eine kurze Vorstellung finden Sie unter Unsere Pflegestellen.

 

30.01.2021:
Chili (Midi) und Momo (Mega) durften in ihr neues Daheim ziehen, worauf sich ihre Besitzerin schon seit Tagen freute. Die beiden verschmusten Katzen untersuchten die Transportbox während die Verträge unterzeichnet wurden und nachdem die Pflegemamis sie liebevoll verabschiedet hatten, ging die Reise ins neue Zuhause los. Geniesst eure gemeinsame Zukunft und wir wünschen euch viele schöne gemeinsame Jahre mit vielen Knuddelstunden.
Vielen Dank, dass die beiden Handicap Kätzchen bei dir ein schönes, neues Daheim gefunden haben und ihr Leben mit viel Liebe verbringen dürfen.

 

28.01.2021:
Mira, die hübsche Katzenlady unter ‚Katzen in Not‘ hat ein neues Zuhause gefunden. Wir wünschen ihr ein langes und glückliches Katzenleben und viel Liebe und Aufmerksamkeit im neuen Zuhause.

 

24.01.2021:
Begrüssen Sie mit uns unsere neue Pflegestelle ‚Märi’s Chörbli‘ im Kanton Bern und heissen Sie Maria in unserer Mitte herzlich willkommen. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.
Eine kurze Vorstellung finden Sie auf der Seite Unsere Pflegestellen.

 

20.01.2021:
Vor kurzem ist in der Pflegestelle ‚Meienfeld‘ die Räuberbandi eingezogen. Schauen Sie sich die drei süssen Brüder unter Zuhause gesucht an und lesen Sie ihr Tagebuch.

 

19.01.2021:
Milu (Charlie) und Lucy (Pearl) durften in ihr neues Daheim ziehen. Ihre Besitzer brauchten viel Geduld, da Lucy ihre Bauchhernien-Operation hinter sich bringen musste und daher klar war, dass sie länger in der Pflegestelle bleiben muss. Doch ihre Besitzer kamen alle paar Tage vorbei, spielten und schmusten mit ihren Kätzchen und konnten den Abholtag kaum erwarten. Nach einem netten Gespräch, vielen Tipps und einigen Geschenken wurden Milu und Lucy liebevoll und mit guten Wünschen in ihre Transportbox getan und kurz darauf verliessen sie ihre Pflegemamis, um ihr neues Leben im neuen Daheim zu erkunden. Wir wünschen Euch das Paradies auf Erden, viele tolle und verschmuste Jahre und ein langes, glückliches Leben. Achtet gut aufeinander und bleibt gesund.

 

10.01.2021:
Leider verlassen uns Reto und Marina mit ihrer Pflegestelle „Hotel und Kasino Katzmandu“, da sie umziehen und in ihrer neuen Wohnung keine Pflegekatzen mehr erlaubt sind. Sie haben mit viel Herz unsere Schützlinge betreut und wir wünschen beiden nur das Allerbeste für ihre Zukunft.
Es ist schön, dass sie uns als Passiv Mitglied weiterhin untestützen und treu bleiben und wer weiss, villeicht kommt eines Tages erneut die Möglichkeit uns aktiv zu helfen. Wir würden uns sehr freuen.
Uns bleibt vorerst nur von Herzen zu danken, für die viele Liebe, die Zeit und die Geduld, die als Pflegestelle nötig ist, aus scheuen Kätzchen Samtpfötchen mit Charakter zu machen.
Wir freuen uns, dass ihr uns weiterhin zur Seite steht. Vielen Dank dafür.

 

09.01.2021:
Mit einem lachenden und weinenden Auge haben die Pflegeeltern Jala und Sira an die neuen Besitzer übergeben. Sira konnte mit Goodies in die Box gelockt werden, bei Jala war es etwas schwieriger und der Pflegepapa musste sie packen und in die Box setzen. Nachdem alles vertragliche geregelt und unterschrieben war, wurden die beiden ins Auto gepackt und fuhren in ihr neues Zuhause. Wir wünschen den beiden süssen Mädels und Euch allen ein tolles, spannendes Leben und viele glückliche Jahre zusammen.

 

06.01.2021:
Hana (Mini) und Odin (Maxi) durften in ihr neues Daheim ziehen. Unsere zwei Handicap Katzen fanden ein super tolles Daheim, obwohl beide nur ein Auge haben, da wir das andere nicht retten konnten und entfernen mussten und noch müssen.
Beide sind super verschmust und lieb und ihre Besitzer konnten den Abholtermin kaum erwarten und standen pünktlich vor der Tür. Sie lieben ihre zwei Lebensgefährten und obschon die zwei ein Handicap haben, sehen dies ihre neuen Besitzer nicht. Sie lieben die Seele ihrer Büsi und diese ist verschmust, verspielt und voller Zutrauen. Einfach zwei Traumbüsi.
Wir wünschen euch von Herzen ein tolles, glückliches und gesundes Leben mit vielen Kuschelstunden. Wir danken euch, dass ihr zwei Handicap Kätzchen ein schönes, neues Daheim schenkt und wisst, dass die beiden ihr Leben bei euch geniessen werden.

 

05.01.2021:
Vier unserer Schlitzöhrchen durften in ihr neues Daheim ziehen und die vier Brüder dürfen ihr Leben weiterhin gemeinsam verbringen. Ihre Besitzer kamen sehr oft zu Besuch und warteten gespannt auf den Termin der Übernahme. Nun war es soweit und obwohl das Pflegemami gerne alle behalten hätte und der Abschied sehr schwer war, weiss sie, dass die vier den Sechser im Lotto gewannen und in ihr Traumzuhause ziehen dürfen.
Wir wünschen euch von Herzen ein super tolles Leben und mögen die vier euch viele Jahre erfreuen und ihr sie geniessen. Wir drücken euch lieb, denn wir wissen, dass wir das Beste Zuhause fanden und alle vier Jungs auf Händen getragen werden.
Habt viel Spass zusammen und seid gelassen, wenn euch die Vier auf der Nase herum tanzen!

 

01.01.2021:
Wir wie auch unsere Schützlinge bedanken uns von Herzen bei allen die uns unterstützen. Ob Pflegestellen, Helfer, Tierärzte, Katzeneltern, Mitglieder, Paten, Gönner, Sponsoren, Freunde und Katzenliebhaber – die uns immer beistehen.
Gerade dieses Jahr werden viele Samtpfoten unsere Hilfe benötigen, denn Corona trug seinen Teil dazu bei, dass im 2020 nicht allen geholfen wurde die Hilfe und Unterstützung benötigen. Wir werden unser Bestes geben, damit sie ein Zuhause finden, wo sie geliebt und mit Herz umsorgt werden.
Unterstützen Sie uns mit Ihrer Mitglied-, Paten- oder Gönnerschaft im Jahr 2021 damit wir die notwendigen finanziellen Mittel haben, um unsere Pflegekatzen tierärztlich zu versorgen und ihnen eine bessere Zukunft zu ermöglichen.

Wir wünschen Ihnen allen ein frohes und glückliches Neues Jahr und bleiben Sie gesund.

News aus anderen Jahren: 2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015



↑ Nach oben

Spendenkonto

Katzenfreunde Schweiz
Raiffeisenbank Surbtal-Wehntal
5426 Lengnau
Konto Nummer: 34705.71
IBAN-Nr. CH05 8080 8001 2074 8482 3
SWIFT-BIC: RAIFCH22
BLZ: 80700
PC-Konto der Bank: 50-4162-6

Katzenfreunde Schweiz © 2021. All rights reserved

de_DEGerman