Reservierte Katzen

 

Hier zeigen wir unsere Pfleglinge, die bereits ein neues Zuhause gefunden haben, jedoch noch etwas in unserer Obhut bleiben, weil sie zu jung sind oder weitere tierärztliche Betreuung brauchen, bis sie in ihr neues Daheim abgegeben werden können.
Kätzchen geben wir erst mit 13 Wochen ab, da sie von ihren Geschwistern oder Katzenkumpels noch viel lernen, bevor sie in ihr neues Zuhause ziehen. Dies ist uns wichtig, damit das Rucksäcklein gut für das weitere Leben gepackt ist.

Auf der Seite Zuhause gesucht finden Sie die Katzen, welche noch kein neues Daheim gefunden haben.

Beachten Sie auch unsere Seite Katzen in Not. Hier finden Sie Notfellchen die aus den verschiedensten Gründen ein neues Zuhause suchen, jedoch nicht bei uns stationiert sind.
Sie suchen direkt aus ihrem alten Zuhause ein neues!

 


 

Diese Katzen haben ihr neues Daheim gefunden. Die Chance, dass jemand von der Reservation zurück tritt ist sehr klein. Bitte fragen Sie nicht nach, ob diese Katzen noch ein Daheim suchen.

Sollte wider Erwarten ein Reservationsvertrag aufgelöst werden, finden Sie die Katzen erneut unter Zuhause gesucht.

 


  In der Pflegestelle ‚Chlini Pfötli‘ sind: 

 

Minou’s Kitten

Minou kommt von einem Bauernhof und wurde uns trächtig übergeben, damit sie ihre Jungen im Schutz des Vereins gebären und aufziehen kann. Sie ist eine ältere Katzenmami und wir sind stolz, wie gut sie die Geburt und Aufzucht gemeistert hat. Minou darf wieder in ihr bisheriges Zuhause, sobald ihre Kinder gross genug sind. Am 15. Juli hat Minou vier Kätzchen geboren und betreut sie liebevoll.

Als kleine Kätzchen eine Amme suchten, wurden wir angefragt, ob wir sie zu Minou geben könnten, so dass sie mit einer Mutterkatze aufwachsen können. So kamen Aris, Yuri und Finn zu uns und wurden von Minou als Kuckuckli’s gleich adoptiert. Sie zieht sie wie ihre eigenen Kätzchen auf.

Weitere Details über die Minou’s Kitten finden Sie in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die süssen Katzenkinder berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

Aris
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz
Geboren: 25. Juli 2019
nicht kastriert
Schutzgebühr SFr. 250.-

         

Aris ist sehr neugierig und aufgeweckt. Er kennt keine Angst und entdeckt seine Welt ohne Furcht. Menschen findet er super und liebt es zu kuscheln und geknuddelt zu werden. Er ist viel mit Yuri unterwegs und ruft ihn sehr oft.
Er ist reserviert.

 

 

Yuri
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert grau-braun
Geboren: 25. Juli 2019
nicht kastriert
Schutzgebühr SFr. 250.-

         

Yuri ist ein kleiner frecher Kerl. Grenzen kennt er noch nicht unbedingt und muss das von Mama noch etwas lernen. Er ist neugierig aber auch etwas skeptisch bei neuen Dingen. Er liebt es nicht nur bei Mama zu kuscheln, sondern geniesst es auch sehr vom Menschen verwöhnt zu werden.
Er ist reserviert.

 

 

Finn
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz
Geboren: 25. Juli 2019
nicht kastriert
Schutzgebühr SFr. 250.-

         

Finn ist eher ruhig und vorsichtig, vor allem wenn er etwas noch nicht so kennt. Er kann aber mit seinen Geschwistern um die Wette rennen und auch Unfug treiben. Er liebt es mit dem Menschen zu kuscheln und schläft dann gerne seelig ein.
Er ist reserviert.

 

Die Katzenfamilie wird dem Tierarzt vorgestellt und entwurmt, getestet sowie gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt.

20.06.2019 Leukose Test negativ Minou
08.10.2019 Leukose Test negativ Nuri, Mio, Lino, Levin
08.10.2019 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Nuri, Mio, Lino, Levin
08.10.2019 Implantation Microchip Nuri, Mio, Lino, Levin
07.11.2019 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Lino, Levin
07.11.2019 Leukosetest negativ Aris, Finn, Yuri
07.11.2019 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Aris, Finn, Yuri
07.11.2019 Implantation Microchip Aris, Finn, Yuri
29.11.2019 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Aris, Finn, Yuri

 


   In der Pflegestelle ‚Sweet Home‘ ist: 

 

Pfüdis

Bei einer Kastrationsaktion auf einem Bauernhof wurden zwei kleine Katzenkinder ohne ihre Mutter eingefangen. Da die beiden sehr krank waren und dringend tierärztliche Hilfe benötigten, entschieden wir uns sie mitzunehmen. Sie waren noch so klein, dass sie mit dem Schoppen aufgezogen wurden.

Leider schaffte es das Brüderchen nicht, denn sein Katzenschnupfen hatte bereits beide Augen angegriffen und so riet uns der Tierarzt dazu, ihn gehen zu lassen. Da Kim sich mit den anderen Katzen gut verstand liessen wir sie in der Pflegestelle.

Floh sass auf einer Regenabdeckung und mautzte kläglich vor sich hin. Es war keine Mutterkatze weit und breit zu sehen und der Finder wartete einige Stunden bevor er sich entschied, dem kleinen Kater zu helfen. Da er ihn selber nicht behalten konnte, fragte er uns an, ob wir Floh zur Sozialisierung und Vermittlung übernehmen können.

Lou kommt von einem Bauernhof, wo wir eine Kastrationsaktion durchführen und die Katzen übernehmen um ihnen ein schöneres Leben in einer Familie zu ermöglichen. Der Bauer unterstützt uns bei unseren Bemühungen und ist dankbar, dass es im nächsten Frühling nicht noch mehr junge Katzen geben wird.

Als Nachzüglerli konnte auch Laia, die Schwester von Floh eingefangen werden und durfte in die Pflegestelle einziehen.

Weitere Details über die Pfüdis finden Sie in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die kleinen Katzenkinder berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

Lou
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: Tricolor
Geboren: ca. 11. August 2019
nicht kastriert
Schutzgebühr SFr. 250.-

         

Lou ist noch eher scheu und zurückhaltend, doch lernt sie bereits, dass Menschen es gut mit ihr meinen. Die Tochter des Pflegemamis darf Lou bereits auf den Arm nehmen und mit ihr kuscheln. Sie wird noch ein paar Tage brauchen, bis sie Vertrauen gefasst hat und weiss, wie toll Schmusen ist.
Sie ist reserviert.

 

 

Laia
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert-weiss
Geboren: 11. August 2019
nicht kastriert
Schutzgebühr SFr. 250.-

         

Laia ist die Schwester von Floh und steht ihrem Bruder in nichts nach. So klein sie auch noch ist, Laia ist ein äusserst verschmustes und anhängliches Katzenmädchen. Sie liebt es auch sehr mit ihren Kumpels zu spielen.
Sie ist reserviert.

 

 

Floh
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert mit weiss
Geboren: 11. August 2019
nicht kastriert
Schutzgebühr SFr. 250.-

         

Floh ist klein aber oho. Er liebt es mit den anderen Katzen zu spielen und ist immer vorne mit dabei. Er liebt es zu kuscheln und ist gerne um seine Menschen herum, damit er seine Streicheleinheiten einfordern kann. Da er sehr sozial ist, wird er nur zu einer Zweitkatze abgegeben.
Er ist reserviert.

 

Die Kleinen werden dem Tierarzt vorgestellt und entwurmt, getestet sowie gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt.

19.07.2019 Leukose Test negativ Kim
19.08.2019 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Kim
19.08.2019 Implantation Microchip Kim
11.09.2019 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Kim
16.09.2019 Leukose Test negativ Floh
04.10.2019 Leukose Test negativ Lou
04.10.2019 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Lou
14.10.2019 Leukose Test negativ Laia
14.10.2019 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Floh, Laia
14.10.2019 Implantation Microchip Floh, Laia
11.11.2019 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Floh, Laia

 


   In der Pflegestelle ‚Drachenhöhle‘ sind:   

 

Lunita’s Kitten

Eine Tierfreundin sah auf einem Reiterhof die verwilderten Katzen und Kitten und konnte nicht wegsehen. Damit die Kleinen ein schönes Daheim erhalten, sozialisiert und menschenbezogen werden, fragte sie uns an, ob wir sie zur Vermittlung aufnehmen.

Sofern die Mutterkatze, Lunita, auch ihre Scheu gegenüber dem Menschen ablegt, wird auch sie vermittelt. Wenn sie kein Vertrauen fasst, ist sie auf dem Reiterhof nach der Kastration und Aufzucht ihrer Kätzchen herzlich willkommen.

Weitere Details über Lunita’s Kitten finden Sie in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die Katzenfamilie berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

Moira
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert mit weiss
Geboren: ca. 01. August 2019
nicht kastriert
Schutzgebühr SFr. 250.-

         

Moira ist die Ruhigste von allen, und auch die Ängstlichste. Sie braucht etwas Zeit und Geduld um Vertrauen zu fassen. Trotz allem ist sie mutig und lernt schnell. Mit Futter lässt sie sich nicht bestechen, sie ist heikel und frisst nur was ihr schmeckt. Sie ist halt mit diesem zarten Alter bereits eine richtige Dame.
Sie ist reserviert.

 

 

Tinka
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert braun
Geboren: 01. August 2019
nicht kastriert
Schutzgebühr SFr. 250.-

         

Tinka ist noch etwas schüchtern, lässt sich aber problemlos anfassen. Sie ist eine kleine Diva und zeigt schon mal, dass sie Krallen besitzt. Sie ist neugierig und beobachtet gerne von ihrem Platz, was da vor sich geht, bevor sie sich auch ins Abenteuer stürzt.
Sie ist reserviert.

 

Die Katzenfamilie wird dem Tierarzt vorgestellt und entwurmt, getestet sowie gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt.

15.10.2019 Leukose Test negativ Lunita
15.10.2019 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Lunita
15.10.2019 Implantation Microchip Lunita
15.10.2019 Kastration Lunita
18.10.2019 Leukose Test negativ Moira, Tinka, Orion
18.10.2019 Erste Imfpung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Moira, Tinka, Orion
18.10.2019 Implantation Microchip Moira, Tinka, Orion

 


   In der Pflegestelle ‚Im Katzenglück‘ sind:   

 

Tutti Frutti

Diese fünf Katzenkinder stammen von einem Hof, wo sie in keine schöne Zukunft blickten. Die Tierfreundin konnte nicht wegsehen und hat die Kleinen eingepackt. Die Kastrationsaktion läuft und es werden alle Katzen kastriert.

Da kurz zuvor Nano und Kala in der Pflegestelle als Sorgenfellchen einzogen, entschieden wir uns, dass sie nun zusammen aufwachsen dürfen. Wir geben die Katzen nur in Wohnungshaltung ab, da sie ohne Mami aufwachsen.

Weitere Details über die Gruppe Tutti Frutti finden Sie in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die kleinen Katzenkinder berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

Kala
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz-weiss
Geboren: ca. 15. August 2019
nicht kastriert
Schutzgebühr SFr. 250.-

         

Kala ist die Schmusekatze pur. Ihren Kumpels steht sie in nichts nach und geniesst ihr Katzenleben in der Pflegestelle. Dort gibt es à discretion Streichel- und Schmuseeinheiten, was sie sehr geniesst und sie kann toben und Unfug anstellen, wie es ihr Herz begehrt. Eine Knutschnase, die ihr Daheim sucht.
Sie ist reserviert.

 

 

Nano
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz
Geboren: ca. 24. August 2019
nicht kastriert
Schutzgebühr SFr. 250.-

         

Nano liebt es auf den Schultern des Pflegemami’s zu dösen oder auf ihrem Schoss zu liegen und es einfach zu geniessen. Mit seinen Kumpels spielt er noch so gerne herum, auch wenn er der Kleinste ist, weiss er sich zu verteidigen und greift auch gerne mal an. Wer einen Kuschelkater mit Ambitionen sucht, ist bei Nano richtig.
Er ist reserviert.

 

Die Katzenfamilie wird dem Tierarzt vorgestellt und entwurmt, getestet sowie gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt.

25.10.2019 Leukose Test negativ Mahina, Alani, Lanea, Kala, Kimo, Kaliko, Nano
11.11.2019 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche Mahina, Alani, Lanea, Kala, Kimo, Kaliko
11.11.2019 Implantation Microchip Mahina, Alani, Lanea, Kala, Kimo, Kaliko, Nano
09.12.2019 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche Nano
09.12.2019 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche Mahina, Lanea, Kala

 


   In der Pflegestelle ‚Chatzeria‘ sind:   

 

Stella’s Kitten

Eine Tierfreundin sah auf einem Reiterhof die verwilderten Katzen und Kitten und konnte nicht wegsehen. Damit die Kleinen ein schönes Daheim erhalten, sozialisiert und menschenbezogen werden, fragte sie uns an, ob wir sie zur Vermittlung aufnehmen.

Sofern die Mutterkatze, Stella, auch ihre Scheu gegenüber dem Menschen ablegt, wird auch sie vermittelt. Wenn sie kein Vertrauen fasst, ist sie auf dem Reiterhof nach der Kastration und Aufzucht ihrer Kätzchen herzlich willkommen.

Weitere Details über Stella’s Kitten finden Sie in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die Katzenfamilie berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

Phoebe
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz mit weisser Brust
Geboren: ca. 07. September 2019
nicht kastriert
Schutzgebühr SFr. 250.-

         

Unsere kleine schwarze Miezekatze ist sehr energievoll und verspielt, kann aber auch gerne ein wenig frech werden. Sie kennt genau ihre Grenzen und wenn ihr etwas zu viel ist, bekommt man es schon mal mit einem Fauchen mit. Neben ihrem Temperament liebt sie es aber auch mit ihren Schwestern zu kuscheln und geht mit ihnen sehr liebevoll um. Phoebe ist aber auch für jeden Unsinn zu haben und ist in Sachen Akrobatik und Mut sicher auch den anderen in nichts unterlegen. So wagt sie es über jede noch so grosse Hürde und springt über jede Klippe ohne Angst. Ihre liebevolle und trotzdem noch etwas scheue Art macht sie auch ein wenig zu einem Mysterium und man kann es fast nicht erwarten zu entdecken, was noch alles in diesem süssen Büsi steckt.
Sie ist reserviert.

 

 

Shaya
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert mit weiss
Geboren: ca. 07. September 2019
nicht kastriert
Schutzgebühr SFr. 250.-

         

Unsere kleine Tigerin ist ein sehr mutiges kleines Büsi, welches vor nichts Angst hat und es liebt alles zu erkunden. Shaya entdeckt jede Ecke und nichts ist vor ihr sicher. Sie ist bei jedem Kampf an vorderster Front, kein Leckerli ist vor ihr sicher und sie ist für jeden Spass mit ihren Schwestern zu haben. Neben dem energievollen Charakter liebt es Shayla auch einfach herumzuliegen und zu faulenzen. Mit ihrer mutigen und neugierigen Art ist sie für ihre Schwestern ein Vorbild und nimmt ihnen immer wieder die Angst vor Herausforderungen. Shaya ist bereits sehr zutraulich und ist überall anzufinden, dass sie einen manchmal fast erschreckt. Sie ist zwar immer noch die kleinste der drei, aber bei Shaya passt „klein, aber oho“, wie die Faust auf’s Auge.
Sie ist reserviert.

 

 

Malea
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: weiss-schwarz
Geboren: ca. 07. September 2019
nicht kastriert
Schutzgebühr SFr. 250.-

         

Die wunderschön gezeichnete Malea, von uns auch liebevoll „Chüehli“ genannt, ist ein eher scheues aber sehr liebevolles Büsi. In den ersten Tagen war sie noch ein wenig zurückhaltend, aber schon nach kürzester Zeit hat sie sich mit energievollen Kämpfen mit den Schwestern ins Getümmel geworfen. Malea ist ein sehr liebevolles Büsi. Sie liebt es sich zu putzen und schaut immer, dass sie auch gut aussieht. Mit ihrem zuckersüssen Blick kann sie Herzen schmelzen lassen. Mit ihrer Art gewinnt sie sofort die Gunst von ihren Weggefährten und ist mit ihren Schwestern bei jedem Unsinn dabei. Macht sie mal Unsinn, macht ihr Blick alles wieder vergessen, man kann ihr einfach nicht böse sein. Auch wenn sie noch ein wenig scheu ist, liebt sie es zu spielen und sieht in allen kleinen Dingen ein geeignetes Spielzeug.
Sie ist reserviert.

 

Die Katzenfamilie wird dem Tierarzt vorgestellt und entwurmt, getestet sowie gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt.

15.10.2019 Leukose Test negativ Stella
15.10.2019 Kastration Stella
18.10.2019 Leukose Test negativ Malea, Phoebe, Shaya
18.10.2019 Implantation Microchip Malea, Phoebe, Shaya
26.11.2019 Erste Impfung Katzenschnupfen-/seuche und Leukose Malea, Phoebe, Shaya

 


   In der Pflegestelle ‚Drachenhöhle‘ sind:   

 

Rote Freunde

Diese vier Katzenkinder stammen von einem Hof, den wir im letzten Jahr saniert haben. Erneut lief ihnen eine nicht kastrierte Katze zu und eine Freundin des Bauern versuchte die Kleinen immer wieder anzulocken. Als dies gelang, fing sie die vier ein und übergab sie uns zur Vermittlung.

Die Mutterkatze wurde bereits kastriert und darf auf dem Hof bleiben.

Weitere Details über die Gruppe Rote Freunde finden Sie in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die Katzenfamilie berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

Malu
Bauernhofkatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert rot
Geboren: 22. August 2019
nicht kastriert
Schutzgebühr SFr. 250.-

         

Malu ist noch schüchtern und zurückhaltend. Sie ist die ruhigste von allen und beobachtet lieber aus der Ferne. Zur Sicherheit faucht sie erst mal, dann lässt sie sich aber auch streicheln und manchmal spielt sie dann auch mit. Meistens jedoch schaut sie lieber zu.
Sie ist reserviert.

 

 

Nael
Bauernhofkatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert crème
Geboren: 22. August 2019
nicht kastriert
Schutzgebühr SFr. 250.-

         

Nael ist zurückhaltend und wartet erst mal ab. Er ist sehr verschmust und anhänglich. Er mag es zu spielen, fordert aber dann schon bald seine Streicheleinheiten ein und schnurrt so laut es nur geht.
Er ist reserviert.

Die Katzenfamilie wird dem Tierarzt vorgestellt und entwurmt, getestet sowie gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt.

14.11.2019 Leukose Test negativ Malia, Malu, Lio, Nael
14.11.2019 Implantation Microchip Malia, Malu, Lio, Nael
22.11.2019 Erste Impfung Katzenschnupfen-/seuche und Leukose Malia, Malu, Lio, Nael

 


   In der Pflegestelle ‚Cats Castle‘ sind:   

 

Tiny & Railay

Tiny und Railay fanden als Ferienbüsi im Verein einen Unterschlupf. Leider fehlt ihrer Besitzerin die Zeit ihnen die Aufmerksamkeit zu geben, die die beiden benötigen und da sie ein liebevolles Zuhause verdient haben, entschied sich die Besitzerin, uns die beiden Katzendamen zur Vermittlung anzuvertrauen.

Bisher waren beide Wohnungskatzen, doch zeigt Railay mit ihrem Verhalten, dass sie sehr gerne als Freigängerin ihr Leben geniessen würde. Daher suchen wir für die zwei gemeinsam ein schönes Zuhause im Grünen.

Weitere Details über Tiny & Railay finden Sie in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die liebenswerten Katzendamen berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

Tiny
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Britisch Kurzhaar
Farbe: blau-grau
Geboren: 15. Januar 2016
kastriert
Schutzgebühr SFr. 320.-

         

Tiny ist die Oberschmusekatze pur, die ihre Streicheleinheiten regelrecht einfordert. Sie legt sich sehr gerne auf ihren Menschen und kann stundenlang kuscheln. Sie ist verspielt und versteht sich wunderbar mit Railay. Die beiden Ladies werden nur gemeinsam vermittelt.
Sie ist reserviert.

 

 

Railay
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Britisch Kurzhaar mit Stammbaum
Farbe: black tabby braun
Geboren: 22. Juli 2015
kastriert
Schutzgebühr SFr. 380.-

         

Railay weiss genau was sie will und kommt von sich aus, wenn sie schmusen will. Sie ist eine liebe und verspielte Katze, die sich mit Tiny wunderbar versteht, daher wird sie nur zusammen mit Tiny abgegeben.
Sie ist reserviert.

 

Die beiden werden dem Tierarzt vorgestellt und entwurmt, getestet sowie gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt.

18.10.2015 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche Railay
18.10.2015 Implantation Microchip Railay
20.11.2015 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche Railay
20.11.2015 Tollwut Impfung Railay
10.03.2016 Kastration Railay
11.03.2016 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche Tiny
11.03.2016 Implantation Microchip Tiny
18.03.2016 Tollwut Impfung Tiny
24.11.2016 Kastration Tiny
31.01.2019 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche Tiny
28.02.2019 Zweite Imfpung Katzenschnupfen/-seuche Tiny
28.02.2019 Impfung Katzenschnupfen/-seuche Railay
09.10.2019 Leukose Test negativ Tiny, Railay
11.10.2019 Erste Impfung Leukose Tiny, Railay
09.12.2019 Zweite Impfung Leukose Tiny, Railay
09.12.2019 Impfung Katzenschnupfen/-seuche Tiny, Railay

 


In der Pflegestelle ‚Huus zur sanfte Pfote‘ sind:

 

Ronja’s Kitten

Diese Katzenfamilie wurde bei einer Kastrationsaktion eines Partnervereins auf einem Bauernhof eingefangen. Die Mutterkatze ist zwar etwas scheu, doch lässt sie es zu, dass der Mensch in der Nähe ist. Daher entschieden wir, dass sie bei uns ihre Kinder aufziehen darf. Danach darf sie zurück auf ihren Hof, wo man sie bereits zurück erwartet.

Weitere Details über die Gruppe Ronja’s Kitten finden Sie in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die kleinen Katzenkinder berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

Caruso (Rambo)
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert rot
Geboren: ca. 15. Juni 2019
kastriert
Schutzgebühr SFr. 280.-

         

Rambo ist aufmerksam und flink und das weiss er auch. Anfangs wusste er sich Annäherungen zu entziehen, doch zeigt er grosse Fortschritte. Leckerlis sind der Weg in sein Herz, denn er kann diesen nicht widerstehen. Sein Spieltrieb lässt ihn in den Mittelpunkt treten und er zeigt sich täglich mutiger. Die Schmusetherapie wirkt und er gewinnt jeden Tag an Vertrauen. Manchmal überrascht er sich selbst ob seiner Neugierde und dann sucht er den Schutz seiner Pflegemama. Seit dem Auszug seiner Brüder blüht er auf, sucht die Nähe und schreckt auch vor Fremden weniger zurück. Er geniesst gemeinsames TV schauen oder bei seinem Pflegemami zu schlafen und die vermehrte Aufmerksamkeit. Die Welt draussen beobachtet er gerne, rennt aber genau so in der Wohnung umher. Seine Neugierde lässt ihn jeden Tag über sich hinaus wachsen. Er benötigt Zeit bis er sich eingelebt hat, doch dann ist er ein lieber Kater der gerne spielt und die Welt entdeckt.
Er ist reserviert.

 

Die Katzenfamilie wird dem Tierarzt vorgestellt und entwurmt, getestet sowie gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt.

21.08.2019 Leukose Test negativ Ronja
29.08.2019 Leukose Test negativ Rafiki, Rambo, Rocky
29.08.2019 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Ronja, Rafiki, Rambo, Rocky
29.08.2019 Implantation Microchip Ronja, Rafiki, Rambo, Rocky
29.08.2019 Kastration Ronja
28.09.2019 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Ronja, Rafiki, Rambo, Rocky
11.12.2019 Kastration Rambo

 


In der Pflegestelle ‚Fauchi‘ sind:

 

Ramona’s Kitten

Diese drei Katzenkinder stammen von einem Hof, der grösstenteils durch einen Partner Verein saniert wurde. Leider fand man die Mutterkatze mit ihren vier Kätzchen, welche in sehr schlechtem Zustand waren, erst danach, denn sie hielten sich während der Aktion versteckt. Eine Tierfreundin nahm sich der Sache an und fing die ganze Familie ein. Leider war es für das Schwächste zu spät und wir mussten es einen Tag nach der Übernahme über den Regenbogen ziehen lassen, was uns alle sehr traurig stimmte.

Die drei Kleinen mussten wir aufpäppeln und zwei haben sich gut erholt. Nur Speiky macht uns noch Sorgen. Ramona darf nach der Aufzucht ihrer Jungen, kastriert und geimpft, zurück auf ihren Hof, wo man sich auf sie freut.

Weitere Details über die Ramona’s Kitten finden Sie in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die süssen Katzenfamilie berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

Scarlett
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert rot mit wenig weiss
Geboren: ca. 10. Juni 2019
kastriert
Schutzgebühr SFr. 320.-

         

Scarlett hat ihr Augenproblem überstanden und ist ein hübsches, vorwitziges kleines Mädchen geworden. Sie tobt mit ihren Brüdern ganz wild herum. Sie ist neugierig, aber auch etwas ängstlich. Scarlett ist eine Feinschmeckerin und liebt Dinge, die sie nicht futtern sollte.
Sie ist reserviert.

 

Die Katzenfamilie wird dem Tierarzt vorgestellt und entwurmt, getestet sowie gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt.

10.07.2019 Leukose Test negativ Ramona
07.08.2019 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Ramona
07.08.2019 Implantation Microchip Ramona
07.08.2019 Kastration Ramona
28.08.2019 Leukose Test negativ Speiky, Speedy, Scarlett
28.08.2019 Implantation Microchip Speiky, Speedy, Scarlett
28.08.2019 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Speedy, Scarlett
28.08.2019 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Ramona
12.10.2019 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Speedy, Scarlett
10.12.2019 Kastration Scarlett

 






 

Diese Katzen haben ihr neues Daheim gefunden. Die Chance, dass jemand von der Reservation zurück tritt ist sehr klein. Bitte fragen Sie nicht nach, ob diese Katzen noch ein Daheim suchen.

Sollte wider Erwarten ein Reservationsvertrag aufgelöst werden, finden Sie die Katzen erneut unter Zuhause gesucht.