Reservierte Katzen

 

Hier zeigen wir unsere Pfleglinge, die bereits ein neues Zuhause gefunden haben, jedoch noch etwas in unserer Obhut bleiben, weil sie zu jung sind oder weitere tierärztliche Betreuung brauchen, bis sie in ihr neues Daheim abgegeben werden können.
Kätzchen geben wir erst mit 13 Wochen ab, da sie von ihren Geschwistern oder Katzenkumpels noch viel lernen, bevor sie in ihr neues Zuhause ziehen. Dies ist uns wichtig, damit das Rucksäcklein gut für das weitere Leben gepackt ist.

Auf der Seite Zuhause gesucht finden Sie die Katzen, welche noch kein neues Daheim gefunden haben.

Beachten Sie auch unsere Seite Katzen in Not. Hier finden Sie Notfellchen die aus den verschiedensten Gründen ein neues Zuhause suchen, jedoch nicht bei uns stationiert sind.
Sie suchen direkt aus ihrem alten Zuhause ein neues!

 


 

Diese Katzen haben ihr neues Daheim gefunden. Die Chance, dass jemand von der Reservation zurück tritt ist sehr klein. Bitte fragen Sie nicht nach, ob diese Katzen noch ein Daheim suchen.

Sollte wider Erwarten ein Reservationsvertrag aufgelöst werden, finden Sie die Katzen erneut unter Zuhause gesucht.

 


 

  In der Pflegestelle ‚Cor meum‘ sind: 

 

Mietz’s Kitten

Die Streunerin Mietz tauchte eines Tages vor der Tür der Finderin auf und blieb trotz ihrer Angst und Scheu vor Menschen drei Tage und Nächte davor. Die Tierfreundin begann sie zu pflegen und Mietz wurde bald zutraulicher. Die Ausschreibung bei STMZ blieb mehr als 3 Monate erfolglos.

Da Mietz trächtig war und die Kätzchen in der nahen Scheune gebar, wurden auch sie gefüttert und konnten mit der Unterstützung des Vereins einfangen werden.

Mietz faucht um ihre Unsicherheit zu verbergen, doch sobald das Pflegemami bei ihr ist, darf sie ihr Leckerli aus Hand füttern und die Hand daneben legen. Mietz hat sich in kurzer Zeit sehr gut entwickelt. Die süsse Katzendame wünscht sich ein liebevolles Zuhause mit Freilauf im Grünen, in welchem sie mit viel Geduld und Liebe Vertrauen fassen, ihre Liebe zeigen und nach der Eingewöhnung draussen ihre Spaziergänge geniessen kann.

Das Schildpatt Mädel Loona stiess zur Gruppe als Kuckuckli dazu, da sie zufällig entdeckt wurde, als ihr Katzenmami sich zeigte. Damit das Kätzchen nicht verwildert, entschieden wir uns es auch einzufangen und mit Mietz’s Kitten aufwachsen zu lassen, damit es Sozialkontakt hat.

Weitere Details über Mietz’s Kitten in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die Katzenfamilie berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

Loona
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: Schildpatt
Geboren: ca. 26. Mai 2020
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Loona ist ein vorwitziges, kleines Katzenmädchen, total aufgeweckt, zutraulich und verspielt und frech, aber liebevoll frech. Im Fell hat sie keine Flöhe, dafür viele im Kopf.
Sie ist reserviert.

 

Die Katzenfamilie wird dem Tierarzt vorgestellt und entwurmt, getestet sowie gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt.

14.07.2020 Leukose Test negativ Mietz, Loona, Emma, Filou, Jack, Jamie
14.07.2020 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Loona, Emma, Filou, Jack, Jamie
14.07.2020 Implantation Microchip Mietz, Loona, Emma, Filou, Jack, Jamie
14.07.2020 Kastration Mietz
11.08.2020 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Loona, Emma, Filou, Jack, Jamie
18.08.2020 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Mietz
14.09.2020 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Mietz

 


  In der Pflegestelle ‚Nala‘ sind: 

 

Macusa

Diese vier Katzenkinder wurden uns durch eine liebe Tierfreundin gemeldet, welche nicht länger zuschauen konnte, wie sie auf dem Bauernhof unbeachtet blieben und immer kränker wurden. Die Kätzchen hatten schlimm tränende Augen, wie auch graue Schleier über den Äuglein und bedurften schnellstens tierärztlicher Hilfe, doch niemanden kümmerte es. Dank unserem Partnerverein konnten sie auf dem Bauernhof eingefangen werden und sie wurden uns zur Pflege und Vermittlung übergeben. Wir pflegen die Büsis erst gesund, bevor sie ihre Impfungen erhalten, was etwas dauern kann.

Weitere Details über die Grupper ‚Macusa‘ in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die Süssen berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

Yui
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert braun
Geboren: 18. Mai 2020
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Yui ist neugierig und der grösste Wildfang der Gruppe. Er ist sofort zum Spielen zu haben und rennt gerne quer durch das ganze Zimmer. Er ärgert auch die andern immer wieder und motiviert sie zum Spielen. Vor allem mit Schilke jagt er oft, da beide fast gleich gross sind. Er lässt sich streicheln und kuscheln und ist einfach nur zuckersüss.
Er ist reserviert.

 

Die vier Katzenkinder werden dem Tierarzt vorgestellt und entwurmt, getestet sowie gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt.

28.07.2020 Leukose Test negativ Mononoke, Schilke, Sailem, Yui
28.07.2020 Implantation Microchip Mononoke, Schilke, Sailem, Yui
13.08.2020 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Mononoke, Schilke, Sailem, Yui
07.09.2020 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Mononoke, Schilke, Sailem, Yui

 


In der Pflegestelle ‚Löwenherz‘ sind:

 

Molly’s Kitten

Molly kam hochtragend in den Schutz des Vereins, nachdem sie in Zusammenarbeit mit einem Partnerverein eingefangen wurde. Am 20. Juli 2020 gebar Molly fünf gesunde Kitten. Sie ist eine ausgezeichnete Mama und schaut sehr gut zu ihnen. Die Kleinen stellen wir im Alter von ca. 5 Wochen vor.

Da Molly Freilauf kennt, suchen wir für sie ein Zuhause im Grünen, wo sie nach der Eingewöhnung wieder nach draussen darf.

Weitere Details über Molly’s Kitten finden Sie in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die Katzenfamilie berichten, bis sie die Pflegestelle verlässt.

 

Lani (Katie)
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert grau
Geboren: 20. Juli 2020
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Die zierliche Katie ist das verspielteste Kätzchen der Gruppe. Alles, von den Ohren ihrer Mama bis zu den Kleidern der Menschen, wird von ihr als Spielzeug ausprobiert. Sie hat viel Energie, kuschelt aber auch sehr gerne mit ihren Geschwistern und ihrer Mama. Den Menschen gegenüber ist sie neugierig und aufgeschlossen. Interessiert verfolgt sie alles, was in „ihrem“ Zimmer passiert. Sie liebt es, wenn man sich Zeit nimmt mit ihr zu spielen und sie ist meist die erste, die einem beim Betreten des Katzenzimmers begrüsst. Sie lässt sich, wenn sie nicht gerade in Spiellaune ist, auch gerne streicheln. Sie ist schon ziemlich selbständig. Sie besticht neben ihrem offenen Wesen auch durch ihr schönes, deutlich sichtbares graues Tigermuster.
Sie ist reserviert.

 

 

Nalu (Sirius)
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert braun
Geboren: 20. Juli 2020
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Sirius war schon bei der Geburt der grösste unter seinen Geschwistern und ist das auch bis heute. Der graubraun getigerte Katzenjunge ist vom Wesen her ausgeglichen. Er spielt sehr gerne mit seinen Geschwistern, mag es aber auch ruhig. Er ist neugierig, aber eher etwas vorsichtig und bedacht. Den Menschen gegenüber ist er dementsprechend zu Beginn auch eher zögerlich eingestellt, taut aber nach wenigen Minuten auf und kommt näher. Er gewinnt dabei jeden Tag an Selbstvertrauen und lässt sich gerne streicheln. Neben seiner Grösse fällt Sirius durch sein flauschiges Fell auf.
Er ist reserviert.

 

 

Lily
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: blau
Geboren: 20. Juli 2020
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

        

Lily ist ein hübsches kleines Katzenmädchen mit wunderschönem, halblangem, grauem Fell. Sie spielt sehr gerne mit ihren Geschwistern, den Menschen gegenüber ist sie noch etwas vorsichtiger. Sie ist eine Kletterkünstlerin und war die erste ihres Wurfes, die aus dem Auslauf ausgebrochen ist, indem sie einfach rausgeklettert ist. Seither versucht sie, möglichst weit oben zu sein und untersucht das Zimmer nach neuen Klettermöglichkeiten. Bei Neuem lässt sie lieber eines ihrer Geschwister vorgehen, schleicht dann aber, sobald klar ist, dass keine Gefahr besteht, schnell hinterher und ist neugierig. Lily fühlt sich im Moment noch in der Gegenwart ihrer Geschwister oder ihrer Mama am sichersten, wird aber jeden Tag mutiger.
Sie ist reserviert.

 

 

Luna
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert blau
Geboren: 20. Juli 2020
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

        

Dieses aussergewöhnliche Katzenmädchen ist grau getigert mit halblangem, sehr weichen Fell. Luna ist von allen Kätzchen die mutigste und nichts ist vor ihrer Neugier sicher. Dabei reicht es ihr aber oft, Gegenstände und Spielzeuge ausgiebig zu beschnüffeln und zu testen, ob sich etwas eventuell essen lässt. Sie geht dabei sehr vorsichtig und sanft vor. Sie spielt sehr gerne, sowohl mit Menschen als auch mit ihren Geschwistern und lässt sich nichts entgehen. Sie ist viel in Bewegung und mag Verfolgungsjagden mit ihren Geschwistern ebenso gerne wie das Spielen mit der Katzenangel. Ihr besonderes Merkmal sind die kleinen Haarbüschel hinter ihren Ohren, die gut zu ihrem restlichen flauschigen Fell passen.
Sie ist reserviert.

 

Die Katzenfamilie wird dem Tierarzt vorgestellt und entwurmt, getestet, sowie gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt. Molly wird kastriert abgegeben.

10.07.2020 Leukose Test negativ Molly
10.07.2020 Implantation Microchip Molly

 


In der Pflegestelle ‚Cats Castle‘ sind:

 

Shiva’s Kitten

Shiva wurde hochtragend von einem Partnerverein eingefangen, der selber keine Pflegestelle zur Verfügung hatte. Daher wurden wir angefragt, ob wir sie bei uns aufnehmen und dem Tierarzt vorstellen können, denn Shiva hinkte und hatte ein eitriges Ohr. Am 16. Juli 2020 wurde Shiva Mami von vier gesunden Kätzchen, welche sie liebevoll betreut. Die Kleinen stellen wir im Alter von ca. 5 Wochen vor. Da Shiva draussen aufgefunden wurde, suchen wir für sie ein Zuhause im Grünen, wo sie nach der Eingewöhnung wieder nach draussen und ihre Spaziergänge geniessen darf.

Am 12. August 2020 nahm sie zusätzlich zwei etwa gleichaltrige Kuckuckskinder an, die nun gemeinsam mit den eigenen vier Kleinen aufwachsen dürfen.

Weitere Details über Shiva’s Kitten finden Sie in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die vier Geschwister berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

Kimba
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert braun
Geboren: 16. Juli 2020
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

        

Kimba ist ein vorwitziger, frecher und neugieriger Kater, der sein Näschen überall reinstecken muss und an vorderster Front mit dabei ist, wenn es was zu entdecken gibt. Er ist ebenso lieb und geniesst es, wenn man ihn streichelt, doch kommt zuerst das Abendteuer und danach das relaxen.
Er ist reserviert.

 

 

Smokey
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz
Geboren: 16. Juli 2020
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

        

Smokey ist ein toller kleiner Kater, der für jeden Unfug zu haben ist und mit der ganzen Bande zusammen gerne was erkundet. Er mag Streicheleinheiten und das Toben mit seinen Geschwistern, typisch für kleine Katerchen, die die Welt entdecken. Einfach ein süsser Schatz und total lieb.
Er ist reserviert.

 

 

Samuel
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert braun
Geboren: ca. 26. Juli 2020
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

        

Samuel ist ein gutmütiger, lieber kleiner Bub, der es mag seine Nickerchen auf den Menschen zu machen, damit sich diese nicht bewegen. Er liebt seinen Bruder Ramon über alles und es gibt kaum einen Moment, wo nicht beide irgendwo zusammen spielen, toben, schlafen oder futtern. Samuel wird nur mit Ramon in ein neues Daheim platziert.
Er ist reserviert.

 

 

Ramon
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert braun
Geboren: ca. 26. Juli 2020
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

        

Ramon ist der Chaot der ganzen Truppe. Nichts ist ihm heilig, alles wird untersucht, auseinander genommen oder bespielt. Wenn er Hunger hat, beisst er mit Leidenschaft in die Hände der Pflegemamis, die ihn dann schnell an den Napf befördern. Sobald sein Bäuchlein voll ist, ist Ramon das Lämmchen pur und liebt es, wenn man sein Bäuchlein streichelt. Ramon liebt seinen Bruder Samuel und die beiden werden nur gemeinsam in ein neues Daheim ziehen.
Er ist reserviert.

 

Shiva und ihre Kitten werden dem Tierarzt vorgestellt und entwurmt, getestet, sowie gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt. Shiva wird kastriert abgegeben.

13.08.2020 Leukose Test negativ Shiva
17.09.2020 Leukose Test negativ Kimba, Caillou, Shadow, Smokey, Samuel, Ramon
17.09.2020 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Shiva, Kimba, Caillou, Shadow

 


In der Pflegestelle ‚Meienfeld‘ sind:

 

Glorreiche Sieben

Die sieben Katzenkinder stammen von einem Bauernhof und wurden uns zur Pflege und Sozialisierung von einem Partnerverein übergeben. Da angenommen wurde, dass alle vom selben Wurf stammen, wollte man sie zusammenhalten. Mittlerweile sind wir der Auffassung, dass es zwei Würfe sind. Bis anhin wurde aber erst eine Mutterkatze gefunden und kastriert.

Leider gab es Probleme bei der Vermittlung von Lynx und so kehrte sie bereits nach einer Woche in den Schutz des Vereins zurück, da sich die dort lebende Katze nicht mit ihr arrangieren konnte und unsauber wurde, obschon Lynx sehr sozial und lieb war. Manchmal passt eine Zusammenführung einfach nicht und es war wichtig, dem im Haushalt lebenden Büsi wieder die Freiheiten zu ermöglichen, die es gewohnt war.

Weitere Details über die ‚Glorreichen Sieben‘ finden Sie in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die sieben süssen Kitten berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

Lynx
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: Schildpatt
Geboren: 29. April 2020
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Lynx hat sich von einem unsicheren, fauchenden Büsi zu einer richtigen verspielten, schnurrenden jungen Katzendame entwickelt. Sie liebt es ausgiebig gestreichelt zu werden und streicht einem gerne um die Beine. Sie lässt sich auf den Arm nehmen und man kann mit ihr durch die ganze Wohnung laufen, dabei schurrt sie und schmiegt sich mit viel Liebe an ihren Menschen. Lynx ist als Hauskatze, wie auch als Katze mit Freigang geeignet, sie ist sehr sanft im Umgang und würde sehr gut zu einer Familie passen. Lynx würde sich auch sehr über einen Katzenkumpel zum Herumtoben und Rangeln freuen, am besten mit gleich viel Energie wie sie.
Sie ist reserviert.

 

Die sieben Katzenkinder werden dem Tierarzt vorgestellt und entwurmt, getestet, sowie gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt.

19.06.2020 Leukose Test negativ Suki, Kenshin, Lynx, Mino, Rubin, Saphir
22.06.2020 Leukose Test negativ Ginny
10.07.2020 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Ginny, Suki, Kenshin, Mino, Rubin, Saphir
10.07.2020 Implantation Microchip Ginny, Suki, Kenshin, Mino, Rubin, Saphir
17.07.2020 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Lynx
17.07.2020 Implantation Microchip Lynx
07.08.2020 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Ginny, Kenshin, Mino, Rubin, Lynx

 


In der Pflegestelle ‚Meienfeld‘ sind:

 

Tiger Bande

Diese drei Katzenkinder stammen von einem Wohnquartier, wo eines Tages zwei Katzen rumstreunten und von den Bewohnern gefüttert wurden. Als dann plötzlich noch drei kleine Büsis dazu kamen, fanden es die Bewohner zuerst zuckersüss, merkten aber, dass sie die Verantwortung dafür nicht übernehmen wollten und meldeten sich bei einem Partnerverein. Dieser hat die drei vorerst zu sich in Pflege genommen und gesundgepflegt. Nach einigen Wochen wurden sie an uns weitergegeben, damit sie in ein Familienleben integriert werden und ein schönes Zuhause finden. Leider sind die drei immer noch nicht ganz gesund und müssen bis zur Genesung noch im Käfig leben, deshalb geht die Sozialisierung an den Menschen zurzeit nur langsam voran.

Die Mutterkatze und ihr Kumpel wurden kastriert und dürfen im Wohnquartier bleiben.

Weitere Details über die Gruppe Tiger Bande finden Sie in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die Kätzchen berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

Sonora
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert braun
Geboren: 30. März 2020
kastriert
Schutzgebühr: SFr. 320.-

        

Sonora ist die neugierigste der Gruppe. Sie ist immer an vorderster Front und verpasst nie, wenn es was zu spielen gibt. Sie schnurrt auch gerne beim Spiel und lässt sich ab und zu schon streicheln.
Sie ist reserviert.

 

 

Terra
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert braun
Geboren: 30. März 2020
kastriert
Schutzgebühr: SFr. 320.-

         

Terra ist noch eher scheu, versteckt sich gerne hinten in der Ecke und lässt ihre Geschwister vor. Doch auch sie packt immer mehr die Neugierde und wir können sie immer mehr zum Spiel animieren. Leider hat sie immer noch grosse Angst vor uns und faucht uns ab und zu an.
Sie ist reserviert.

 

Die Geschwister werden dem Tierarzt vorgestellt und entwurmt, getestet, sowie gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt.

17.07.2020 Leukose Test negativ Sonora, Terra, Gobi
17.07.2020 FIV Test negativ Sonora, Terra, Gobi
28.09.2020 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Sonora, Terra, Gobi
28.09.2020 Implantation Microchip Sonora, Terra, Gobi
28.09.2020 Kastration Sonora, Terra, Gobi

 


 

Diese Katzen haben ihr neues Daheim gefunden. Die Chance, dass jemand von der Reservation zurück tritt ist sehr klein. Bitte fragen Sie nicht nach, ob diese Katzen noch ein Daheim suchen.

Sollte wider Erwarten ein Reservationsvertrag aufgelöst werden, finden Sie die Katzen erneut unter Zuhause gesucht.