Telefon: 079 630 41 18

Adresse: Hofacherstrasse 15 | 5426 Lengnau

Reservierte Katzen

Reservierte Katzen

 

Hier zeigen wir unsere Pfleglinge, die bereits ein neues Zuhause gefunden haben, jedoch noch etwas in unserer Obhut bleiben, weil sie zu jung sind oder weitere tierärztliche Betreuung brauchen, bis sie in ihr neues Daheim abgegeben werden können.
Kätzchen geben wir erst mit 13 Wochen ab, da sie von ihren Geschwistern oder Katzenkumpels noch viel lernen, bevor sie in ihr neues Zuhause ziehen. Dies ist uns wichtig, damit das Rucksäcklein gut für das weitere Leben gepackt ist.

Auf der Seite Zuhause gesucht finden Sie die Katzen, welche noch kein neues Daheim gefunden haben.

Beachten Sie auch unsere Seite Katzen in Not. Hier finden Sie Notfellchen die aus den verschiedensten Gründen ein neues Zuhause suchen, jedoch nicht bei uns stationiert sind.
Sie suchen direkt aus ihrem alten Zuhause ein neues!


Diese Katzen haben ihr neues Daheim gefunden. Die Chance, dass jemand von der Reservation zurück tritt ist sehr klein. Bitte fragen Sie nicht nach, ob diese Katzen noch ein Daheim suchen.

Sollte wider Erwarten ein Reservationsvertrag aufgelöst werden, finden Sie die Katzen erneut unter Zuhause gesucht.

 


  In der Pflegestelle ‚Paws Stop‘ sind: 

 

Rassubandi

Diese 5 Hübschen wurden bei einer Kastrationsaktion auf einem Bauernhof eingefangen. Sie wurden kastriert, geimpft und gegen Parasiten behandelt und da sie leider nach der Kastrationsaktion nicht zurück auf den Hof durften, haben wir uns bereit erklärt, sie bei uns aufzunehmen und für sie ein neues Daheim zu finden.

Die Kätzchen werden nur mindestens zu zweit oder zu einem gleichaltrigen Gspänli vermittelt.

Weitere Details über die Rassubandi finden Sie in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die fünf Kätzchen berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

Maeva
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz
Geboren: ca. 15. September 2023
kastriert
Schutzgebühr SFr. 370.-

        

Maeva, die kleine Freche. Sie lässt meist ihrer Schwester Magnolia den Vortritt, ist dann aber nie weit vom Geschehen entfernt, so dass sie, wenn alles passt, das Ruder übernehmen kann. Wenn sie dann das Vertrauen in sich selbst gefasst hat, wird sie mutig und etwas frech. Das Futter und manchmal auch das Spielzeug wird mit “süssem” Gegrummel verteidigt. Menschen gegenüber ist sie noch etwas schreckhaft und will nicht angefasst werden. Auch hier benötigt es noch viel Zeit und Geduld.
Sie ist reserviert.

 

 

Magnolia
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz mit weissem Brustfleck
Geboren: ca. 15. September 2023
kastriert
Schutzgebühr SFr. 370.-

        

Magnolia, die Schöne. Sie ist sehr aufgeweckt, neugierig und durch ihren gesunden Appetit ist sie bereits etwas grösser als ihre zwei Geschwister. Das spielen mit der Federangel oder dem kleinen Ball mag sie sehr. Sie verträgt sich gut mit ihren Geschwistern aber auch mit den beiden “Cousinen”. Nur den Futternapf teilt sie nicht gerne. Sie zeigt sich den Menschen gegenüber sehr neugierig, will aber noch nicht angefasst werden, da braucht es noch etwas Geduld.
Sie ist reserviert.

 

Die fünf Kätzchen werden dem Tierarzt vorgestellt, entwurmt, getestet sowie gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt.

17.02.2024 Leukose Test negativ Malina, Madrina, Maeva, Magnolia, Mandeo
17.02.2024 FIV Test negativ Malina, Madrina, Maeva, Magnolia, Mandeo
17.02.2024 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Malina, Madrina, Maeva, Magnolia, Mandeo
17.02.2024 Implantation Microchip Malina, Madrina, Maeva, Magnolia, Mandeo
17.02.2024 Kastration Malina, Madrina, Maeva, Magnolia, Mandeo
18.03.2024 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Malina, Madrina, Maeva, Magnolia, Mandeo

 


  In der Pflegestelle ‚Pfötli Station‘ sind: 

 

Eirene & Timothy

Eirene und Timothy kamen in einer Gruppe von sechs Kätzchen 2022 erstmals in die Pflegestelle. Sie wurden uns von einem Partnerverein übergeben, der selber keine Kapazität mehr hat die Kleinen unterzubringen. Alle waren eher scheu und brauchten Zeit bis sie den Menschen vertrauten.

Aus verschiedenen privaten Gründen kamen die beiden aus der ersten Vermittlung leider in den Verein zurück. Unter anderem zeigte Timothy deutlich, dass er als reine Wohnungskatze nicht glücklich ist. Eirene & Timothy suchen nun erneut ein tolles Zuhause, diesmal im Grünen, wo sie als Freigänger nach entsprechender Eingewöhnung erstmals ihre Pfötchen ins grüne Gras setzen dürfen.

Weitere Details über die Eirene & Timothy finden Sie in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die zwei Geschwister berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

Eirene
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: Tricolor
Geboren: 18. Mai 2022
kastriert
Schutzgebühr SFr. 370.-

        

Eirene hat in der Pflegestelle riesengrosse Fortschritte gemacht. Sie ist sehr eigenständig und lässt sich nur streicheln, wenn sie möchte. Inzwischen hat sie den Pflegeeltern ihr Vertrauen geschenkt und ist eine richtige Kuschelmaus geworden, jedenfalls bei der Frau im Haushalt. Dem Mann gegenüber verhält sie sich, wenn er alleine da ist, zurückhaltend und eher etwas scheu. Sie beobachtet noch immer gerne und mag Umgebungslärm nicht besonders. An die immer wieder zu Besuch kommenden Hunde hat sie sich super gewöhnt. Eirene liebt Leckerlis und spielt auch gerne mit ihrem Trockenfutter, verträgt jedoch nicht jedes Futter, da sie leicht Magen-Darmprobleme bekommt. Eine einfache Schnur ist ein absolutes Highlight für sie, damit kann sie stundenlang mit dem Menschen oder auch mit ihrem Bruder spielen. Sie begrüsst einen freudig, wenn man nach Hause kommt. In ihrem neuen Zuhause braucht sie sicherlich sehr viel Zeit und Geduld, um Vertrauen zu fassen und auch sie in eine Transportbox zu bekommen ist noch eine Herausforderung, da sie schon einige Umzüge meistern musste und sich nicht hochheben lässt. Sie wünscht sich ein Für-immer-Zuhause mit Freigang, gemeinsam mit ihrem Bruder, jedoch ohne andere Katzen im Haushalt.
Sie ist reserviert.

 

 

Timothy
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert rot-weiss
Geboren: 18. Mai 2022
kastriert
Schutzgebühr SFr. 330.-

        

Timothy ist eine aufgeschlossene und neugierige Katze. Wenn man nach einem Arbeitstag nach Hause kommt, sucht er die Zuneigung, schnurrt und miaut freudig. Dann kann man schön mit ihm schmusen. Er sucht den Kontakt zu Menschen, schläft jedoch gerne auch mal für sich allein. Mit Spielen und Leckerlis kann man ihn gut abholen. Er ist ein athletischer Kater, welcher viel Bewegung braucht und daher unbedingt Freigang haben sollte. Gegenüber anderen Katzen zieht er sich eher zurück und scheut eine Konfrontation. Mit Kindern und Hunden jedoch versteht er sich gut. Wenn er zu wenig Beschäftigung hat, fängt er schon einmal an, Sachen anzuknabbern oder mit seinen Krallen zu erkunden. Da er aber noch jung ist, wird er noch lernen, was er darf und was nicht. Dies wird bestimmt kein Problem mehr sein, sobald er sich in der Natur frei austoben darf. Timothy lässt sich nur aufheben wenn nötig. Mit der Transportbox hat er keine Mühe, solange die Tür offenbleibt, da gönnt er sich ab und zu sogar ein Nickerchen drin. Einen Transport macht er gut mit, auch wenn es ihm nicht gefällt. Ein langfristiges Zuhause (mit seiner Schwester und ohne andere Katzen im Haushalt) mit Freigang würde ihm sicher sehr gefallen.
Er ist reserviert.

 

Die zwei Geschwister werden dem Tierarzt vorgestellt, entwurmt, getestet sowie gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt.

30.08.2022 Leukose Test negativ Eirene, Timothy
30.08.2022 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Eirene, Timothy
30.08.2022 Implantation Microchip Timothy
24.09.2022 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Eirene, Timothy
22.11.2022 Implantation Microchip Eirene
22.11.2022 Kastration Eirene, Timothy
26.10.2023 Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Eirene
06.12.2023 Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Timothy

 


Diese Katzen haben ihr neues Daheim gefunden. Die Chance, dass jemand von der Reservation zurück tritt ist sehr klein. Bitte fragen Sie nicht nach, ob diese Katzen noch ein Daheim suchen.

Sollte wider Erwarten ein Reservationsvertrag aufgelöst werden, finden Sie die Katzen erneut unter Zuhause gesucht.

Spendenkonto

Katzenfreunde Schweiz
Raiffeisenbank Surbtal-Wehntal, 5426 Lengnau
IBAN-Nr. CH05 8080 8001 2074 8482 3

Katzenfreunde Schweiz © 2024. All rights reserved

de_DEGerman