Telefon: 079 630 41 18

Adresse: Hofacherstrasse 15 | 5426 Lengnau

Mia und Momo Tagebuch

Besuch bei Mia & Momo

Eigentlich war es noch etwas zu früh für den Besuch bei Mia und Momo, doch ein Katzentransport bot sich als günstige Gelegenheit, die zwei ehemaligen Pflegebüsi, von denen sich das Pflegemami nicht mehr trennen konnte, erstens kennenzulernen und zweitens gleich die Nachkontrolle durchzuführen. Na ja, mit Kennenlernen war das so eine Sache 😉, denn beide mögen immer noch keine fremden…

Erfahre mehr

Erster Geburtstag

Erster Geburtstag

Liebe Tagebuchleser Gestern durften Momo und ich unseren ersten Geburtstag feiern. Wir bekamen von unserem Pflegemami ein extra grosses Leckerli und am Abend gab extra Feuerwerk für uns .                   Zum Glück machte uns das Geknalle nicht wirklich was aus und wir waren sehr entspannt. Zudem sind wir beide nun seit gut einem halben Jahr in der Pflegstelle. In…

Erfahre mehr

Dickkopf Momo

Dickkopf Momo

Liebe Tagebuchleser Nun leben schon seit einiger Zeit um uns herum noch so drei kleine Fellknäuel. Anfangs hatte Mia damit noch ein Problem. Ich fand die Kleien von Anfang an süss und spiele sehr oft mit ihnen. Es macht mir Spass fangen zu spielen oder durch die Wohnung zu jagen und ja, ich bin immer sehr sehr sanft zu den…

Erfahre mehr

Kampfschmuser

Kampfschmuser

Liebe Tagebuchleser Mia und ich mögen euch Menschen immer noch nicht so sehr . Zu unserem Pflegemami haben wir beide aber schon ziemlich viel Vertrauen, vor allem ich finde immer öfter Gefallen an Streicheleinheiten. Bei neuen Menschen sind wir immer noch sehr skeptisch und brauchen einige Zeit bis wir uns zeigen.                   Abends gabs ein neues Ritual. Die beiden…

Erfahre mehr

Kletterkünstler

Kletterkünstler

Liebe Tagebuchleser Unser Pflegemami räumte auf dem Balkon etwas um, deshalb konnte ich nicht mehr an meinen gewohnten Platz. Somit musste ich mir etwas überlegen . Irgendwann suchte mein Pflegemami mich und staunte nicht schlecht, als sie mich hoch oben auf dem Geländer des Katzennetzes liegen sah . Ich lief sogar ein paar mal hin und her. Mein Pflegemami fand…

Erfahre mehr

Hallihallo zusammen

Hallihallo zusammen

Liebe Tagebuchleser Seit unserem letzten Tagebuch ist schon wieder einige Zeit vergangen. Auch wenn wir es beide immer noch gerne ruhig mögen, werden wir immer zustraulicher. Vor allem Momo lässt sich immer öfters kurz streicheln . Am liebsten abends beim Spielen auf dem Sofa oder im Schlafzimmer. Ich bin oft in seiner Nähe und beobachte ihn gerne dabei. Wenn ich…

Erfahre mehr

Neugier oder Angst?

Neugier oder Angst?

Liebe Tagebuchleser Nun diese Woche gabs nicht soviel Spezielles. Wir beide lernen täglich dazu und werden neugieriger. Mia ist sehr gern draussen auf dem Balkon. Sie kann stundenlang in der Sonne liegen und Vögel beobachten. Manchmal getraut sie sich nun auch am Tag raus und läuft rum, wenn unser Pflegemami auf dem Balkon. Doch immer noch mit ganz viel Respekt…

Erfahre mehr

Gestatten: Mia

Gestatten: Mia

Liebe Tagebuchleser Nun, diese Woche schaue ich einmal schüchtern ums Eck und erzähle euch aus unserem Alltag. Ich bin noch sehr zurückgezogen und am liebsten allein. Für mich ist immer noch alles sehr neu und ich brauche Zeit, um mich an das neue Leben zu gewöhnen.                   Mein Bruder Momo ist dabei schon viel offener und lässt sich gerne…

Erfahre mehr

Vertrauen aufbauen

Vertrauen aufbauen

Liebe Tagebuchleser Nun endlich mal ein Update von uns . Wir haben uns gut eingelebt und lernen täglich dazu. Ich bin ziemlich verspielt und lasse mich gerne mal zu einer Spielrunde überreden. Doch schnelle Bewegung mag ich nicht wirklich. Wenn ich mich unsicher fühle, verziehe ich mich in eine meiner Höhlen. Anfassen lasse ich mich nicht gerne, doch manchmal kann…

Erfahre mehr

Einzug in ein neues Leben

Einzug in ein neues Leben

Liebe Tagebuchleser Vor ein paar Tagen kamen wir in die Pflegestelle. Wir waren beide ziemlich gestresst und total ängstlich. Denn wir wurden kurz vorher mit 3 anderen Büsis eingefangen zum Tierarzt gebracht, kastriert und geimpft. Ich habe noch etwas tränende Augen und leichten Schnupfen. Doch ist es schon viel besser als noch vor zwei Tagen. Wir beide mögen Menschen noch…

Erfahre mehr

Spendenkonto

Katzenfreunde Schweiz
Raiffeisenbank Surbtal-Wehntal, 5426 Lengnau
IBAN-Nr. CH05 8080 8001 2074 8482 3

Katzenfreunde Schweiz © 2022. All rights reserved

de_DEGerman