Telefon: 079 630 41 18

Adresse: Hofacherstrasse 15 | 5426 Lengnau

Zuhause gefunden

Zuhause gefunden 2023

Hier zeigen wir unsere Pfleglinge, die bereits in ihr neues Zuhause umziehen durften und ein gutes, neues Daheim gefunden haben. Jedes einzelne Büsi hat heute einen wunderschönen Lebensplatz, wo es verwöhnt und umsorgt wird. Wir stehen in Kontakt mit den neuen Besitzern und besuchen jedes Büsi nach seiner Platzierung, um sicherzustellen, dass es ihm gut gefällt.

Wir bedanken uns bei den neuen Besitzern für alles und wünschen Euch allen ein tolles, sorgenfreies und glückliches, gemeinsames Leben. Habt viel Spass mit den neuen Mitbewohnern.

 

Jahr wählen: 2023 | 2022 | 2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015

 


Siam Siblings

Siri und Leo sind zu uns in die Pflegestelle gekommen, da sie sich nicht gut mit dem Hund ihres Vorbesitzers, den er aus gesundheitlichen Gründen braucht, verstanden und sich immer mehr zurückgezogen haben. So wurde der Verein angefragt, ob wir die beiden in ein neues Zuhause vermitteln können.

Die Geschwister sind als Wohnungskatzen aufgewachsen und werden auch weiterhin nur als Wohnungskatzen vermittelt. Über einen gesicherten Balkon oder eine gesicherte Terrasse würden sie sich aber bestimmt freuen. Die beiden werden nur gemeinsam vermittelt und in ihrem neuen Zuhause sollte es weder andere Katzen noch Hunde haben sowie ruhig sein, da sie eher unsicher sind. Da sie recht aktiv sind, sollte der Aussenbereich für sie ständig zugänglich sein. Ausserdem wäre es von Vorteil, wenn sich jemand mit der Rasse bereits etwas auskennt.

Leider hat es bei der ersten Vermittlung der beiden nicht geklappt. Das lag aber nicht an den Katzen, die neue Halterin hatte leider schwere allergische Reaktionen entwickelt. Daher sind die beiden Geschwister zurück in den Verein gekommen und suchen nun erneut ein tolles, liebevolles Zuhause.

Weitere Details über die ‘Siam Siblings’ finden Sie in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die zwei wunderschönen Katzen berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen..

Und wieder gings so schnell. Nachdem Siri und Leo nach der gescheiterten Adoption erneut zu uns kamen, verging nicht viel Zeit bis sich wieder eine Interessentin gemeldet hat. Nach einem Gespräch darüber, ob die Wohnsituation passt und die Charaktere der beiden ihren Vorstellungen entspricht, vereinbarten wir auch schon einen Termin um sie zu besuchen und allenfalls gleich mitzunehmen. Sara, begleitet von ihren Eltern, kam am Sonntag morgen vorbei und die Familie verliebte sich direkt in die beiden Kätzchen. Obwohl sie sich unter dem Tisch versteckten und sich nicht gross anfassen liessen, waren sie bereits viel ruhiger als bei der ersten Adoption. Nachdem wir alles Administrative geklärt und ihre Spielsachen gepackt hatten, gings dann auch schon ins Transportkistli. Zu jedermans Verwunderung, wehrten sich die beiden kaum, fanden es aber auf jeden Fall nicht toll und miauten in lauten Tönen bis zum Auto. Schliesslich gings für die beiden auf den Weg ins neue Zuhause. Dort angekommen, bekamen wir ein kleines Update von Sara: “Sie sind alles am Erkunden, ist alles gut gegangen“ und ein Bild von den beiden auf dem Küchentresen. Wir freuen uns auf weitere Updates aus dem neuen Zuhause und wünschen Sara viel Freude mit ihren zwei neuen Familienmitgliedern.

Siri
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Siam (ohne Stammbaum)
Farbe: Seal point
Geboren: 05. März 2018
kastriert, Leukose negativ getestet, Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft, gechippt

Bei uns abgegeben am: 03.11.2022
Endplatz seit: 22.01.2023

Die Nachkontrolle erfolgt ca. April 2023.

 

 

Leo
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Siam (ohne Stammbaum)
Farbe: Seal point
Geboren: 05. März 2018
kastriert, Leukose negativ getestet, Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft, gechippt

Bei uns abgegeben am: 03.11.2022
Endplatz seit: 22.01.2023

Die Nachkontrolle erfolgt ca. April 2023.

 

 


Flauschis

Diese Katzen sind in einem privaten Schrebergarten zugelaufen und wurden von Tierfreunden gefüttert. Da es sehr viele Katzen hat, entschieden wir mit einem Partnerverein, dass die noch sozialisierbaren Büsi eingefangen und in Pflegestellen gegeben werden.

Die erwachsenen Katzen werden alle kastriert und dürfen dort bleiben.

Weitere Details über die ‘Flauschis’ finden Sie in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die drei Kitten berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

Zum Zmorge gab es noch ihr Lieblingsessen und danach Streicheleinheiten… und dann war es langsam Zeit die drei Samtpfoten loszulassen und ihnen Lebewohl zu sagen. Die Transportboxen standen schon die ganze Woche im Zimmer und sie mussten ihre Lieblingsleckerlis immer aus der Box holen, damit sie sich daran gewöhnen konnten. Die zwei Jungs gingen auch ohne Problem in die Transportbox, nur Cindy liess sich bitten, aber nachdem sie mit einem grossen Tuch in Richtung Box manövriert wurde, ging auch sie, zwar unter Protestknurren, aber dennoch “freiwillig” hinein. Liebe Cindy, Coco und Moano, ihr werdet euer neues Zuhause zu 100% lieben und wir freuen uns schon sehr auf die ersten Neuigkeiten.

Cindy
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert braun
Geboren: ca. 01. Juni 2022
kastriert, Leukose negativ getestet, Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft, gechippt

Bei uns abgegeben am: 17.09.2022
Endplatz seit: 21.01.2023

Fotos vom Endplatz folgen.

Die Nachkontrolle erfolgt ca. April 2023.

 

 

Coco
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert rot
Geboren: ca. 15. Mai 2022
kastriert, Leukose negativ getestet, Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft, gechippt

Bei uns abgegeben am: 17.09.2022
Endplatz seit: 21.01.2023

Fotos vom Endplatz folgen.

Die Nachkontrolle erfolgt ca. April 2023.

 

 

Moano
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz-weiss
Geboren: ca. 01. Juni 2022
kastriert, Leukose negativ getestet, Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft, gechippt

Bei uns abgegeben am: 17.09.2022
Endplatz seit: 21.01.2023

Fotos vom Endplatz folgen.

Die Nachkontrolle erfolgt ca. April 2023.

 

 


Schneekönige

Die zwei Jungs waren im 2018 bei uns als Jungkatzen und fanden ein tolles Zuhause. Leider hat die bisherige Besitzerin schon länger mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen und war gezwungen die beiden abzugeben. So fragte sie uns an, ob wir die Buben bei uns aufnehmen und für sie ein schönes Zuhause suchen.

Bisher lebten Aragon und Snowfox als Wohnungskatzen und freuen sich, wenn ein gesicherter Balkon ihnen wieder die Möglichkeit gibt frische Luft zu schnappen. Leider hat sich in letzter Zeit herausgestellt, dass sich die beiden Brüder nicht mehr so gut verstehen. Wir möchten die beiden daher trennen und für jeden einzeln ein tolles, neues Zuhause finden. Da beide aber ansonsten sehr sozial sind, sollen sie nicht alleine gehalten, sondern zu einem ähnlich alten Kumpel in reine Wohnungshaltung vermittelt werden.

Weitere Details über die ‘Schneekönige’ finden Sie in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die zwei wunderschönen Kater berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

Ein kleines Auf und Ab und Hin und Her und noch etwas Umorganisieren und schon durfte Aragon ausziehen. Er bekam zwei Tage zuvor Besuch von seinem neuen Besitzer. Nachdem er wieder etwas runtergekommen war, lernte er seinen neuen Besitzer kennen. Erst war Aragon etwas überfordert mit der Situation, dennoch hat ihn sein neuer Besitzer gleich ins Herz geschlossen. Zwei Tage später hätte er abgeholt werden sollen, doch leider kam ein Krankheitsfall in der Familie dazwischen und nach einigem Diskutieren beschloss die Pflegestelle, ihn persönlich vorbeizubringen. Also wurde alles eingepackt, inkl. Aragon. Im neuen Zuhause angekommen, kam er, kaum war die Box offen, auch schon raus und ging auf Entdeckungsreise. Nachdem das Administrative erledigt war und sich die Pflegeeltern verabschiedet hatten, bekamen sie keine 5 Minuten später bereits das erste Foto. Wir sind schon gespannt zu hören, wie die weitere Zusammenführung läuft und freuen uns immer wieder über Neuigkeiten.

Aragon
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: weiss
Geboren: 15. Mai 2018
kastriert, Leukose negativ getestet, Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft, gechippt

Bei uns abgegeben am: 13.11.2022
Endplatz seit: 18.01.2023

        

Die Nachkontrolle erfolgt ca. April 2023.

 

 


Noir

Das Trio hat bisher draussen, nahe bei einem Industriebetrieb gelebt und wurde durch einen Partnerverein eingefangen damit sie nicht verwildern. Da bei unserem Partner keine Pflegestelle verfügbar war, fragten sie uns an, ob wir die drei aufnehmen können.

Wir wünschen uns für die Jungkatzen ein Zuhause mit Freilauf, da sie diesen kennen, jedoch im Grünen ohne viel Verkehr und befahrene Strassen. Sie werden nur zu zweit oder zu einem Katzenkumpel im selben Alter vermittelt.

Weitere Details über die Gruppe ‘Noir’ finden Sie in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die drei Kätzchen berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

Morgana hatte sich nicht den besten Zeitpunkt ausgesucht, um ein supergutes neues Versteck zu entdecken. Sie liess sich brav auf den Arm nehmen und von ihren Besuchern begrüssen, streicheln und kraulen und zeigte, was für eine herzige Katzendame sie ist. Doch dann waren es ihr wohl doch etwas mehr Menschen als sie sich das gewohnt war und sie ergriff erst mal die Flucht. Ihre Schwester Orianna hingegen zeigte sich von ihrer besten Seite und so war nach kurzer familieninterner Rücksprache klar: Die beiden sind es! Morgana liess sich dann doch überzeugen, ihr Geheimversteck zu verlassen und ihre neuen Menschen auf dem Katzenbaum noch etwas besser kennenzulernen. Die beiden liessen sich schliesslich ohne Probleme in die Transportbox setzen – Bruder Aziraphael versuchte seine Schwester Orianna zum Abschied noch schnell zu pföteln. Die beiden ziehen zu einer Familie, wo sie nach ihrer Eingewöhnungszeit wieder raus ins Grüne dürfen. Es fällt den Pflegeeltern nicht leicht, sie gehen zu lassen, schliesslich sind sie die farblichen “Doppelgänger” zu ihren beiden Katzen. Wir sind schon sehr gespannt auf die ersten Neuigkeiten aus dem neuen Zuhause.

Orianna
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz-weiss
Geboren: ca. 31. Mai 2022
kastriert, Leukose negativ getestet, Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft, gechippt

Bei uns abgegeben am: 20.11.2022
Endplatz seit: 11.01.2023

Fotos vom Endplatz folgen.

Die Nachkontrolle erfolgt ca. April 2023.

 

 

Morgana
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz mit weissem Halsfleck
Geboren: ca. 31. Mai 2022
kastriert, Leukose negativ getestet, Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft, gechippt

Bei uns abgegeben am: 20.11.2022
Endplatz seit: 11.01.2023

Fotos vom Endplatz folgen.

Die Nachkontrolle erfolgt ca. April 2023.

 

 


Duo Plaisir

Diese zwei Katzenmädchen sind von einem Bauernhof in den Schutz des Vereins gekommen. Die Besitzer des Bauernhofs kümmerten sich nicht um die Fellnasen und waren froh, als unser Partnerverein vorschlug eine Kastrationsaktion durchzuführen und die überzähligen Katzen mitzunehmen. Da unser Partner nicht genügend Pflegestellen hat, um alle Katzen aufzunehmen wurden wir angefragt, ob wir die Süssen zur Sozialisierung und Vermittlung übernehmen.

Minou und Cleo verstehen sich sehr gut, daher durften sie zusammen in unsere Pflegestelle “Maison des Büsi” einziehen. Wir wünschen uns für Minou und Cleo ein liebevolles Zuhause, wo sie viel Aufmerksamkeit erhalten und wo sie auf einer gesicherten Terrasse, einem gesicherten Balkon oder einem gesicherten Garten frische Luft schnuppern können. Sie werden nur gemeinsam abgegeben.

Weitere Details über das ‘Duo Plaisir’ finden Sie in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die beiden Mädels berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

Was für ein Happy End! Nach fast zwei Jahren ist der Tag tatsächlich gekommen und der grösste Wunsch der Pflegestelle ist in Erfüllung gegangen. Eigentlich war für diesen Samstag der Umzug zurück in die Ferienpflegestelle geplant gewesen – und dann kam alles anders.
Stattdessen bekamen Cleo und Minou Besuch von einer wunderbaren älteren Dame mit ihrer Tochter. Die beiden spielten nach einer kurzen scheuen Phase schon mit Cleo… und Minou durfte die ersten Streicheleinheiten entgegennehmen. Sie bedankte sich sogleich auch mit ihrem herzhaften Schnurren und die beiden pflanzten sich direkt in das Herz ihrer neuen Besitzerin. Auch das Inhalieren mit Minou wurde nochmals vorgezeigt und auch gleich angewendet. Da die Pflegestelle gleichzeitig aufgelöst wird, konnten die beiden Mädels einige von ihren Lieblingssachen mit in ihr neues “Für-immer-Zuhause” nehmen. Nach einem letzten “Goodbye” und kleinem Kampf machten es sich die beiden dann in ihren jeweiligen Transportboxen bequem und nach einem tränenreichen Abschied durften sich die beiden Chouchou, wie sie bereits liebevoll von ihrer neuen Besitzerin genannt werden, auf den Weg ins neue Zuhause machen.
Dort angekommen wurden die diversen Kratzbäume direkt wieder aufgestellt, das altbekannte Katzenklo platziert und die beiden gingen gleich auf Erkundungstour. Nach kurzer Zeit setzte sich Cleo dann auch bereits in ein bekanntes Bettchen und fing schon zufrieden an zu stämpfele. Wir wünschen Euch allen ein wunderbares Leben, viel Freude, Spass und Schmusezeit zusammen.

Cleo
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert mit weiss
Geboren: ca. 1. August 2019
kastriert, Leukose negativ getestet, Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft, gechippt

Bei uns abgegeben am: 30.01.2021
Endplatz seit: 07.01.2023

        

Die Nachkontrolle erfolgt ca. April 2023.

 

 

Minou
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz mit wenig weiss
Geboren: ca. 1. August 2014
kastriert, Leukose negativ getestet, Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft, gechippt

Bei uns abgegeben am: 30.01.2021
Endplatz seit: 07.01.2023

        

Die Nachkontrolle erfolgt ca. April 2023.

 

 


Enola

Anwohnern fiel Enola auf, da sie schon länger im Quartier herumstreunte und versuchte bei der Finderin ins Warme zu gelangen. Bald war klar, dass die junge Lady kein Zuhause hat und da die Finderin die süsse Katzendame nicht zu sich nehmen konnte, wurden wir angefragt, ob wir die Kleine nicht bei uns aufnehmen können.

Enola ist bei STMZ ausgeschrieben.

Enola sucht ein schönes, liebevolles Zuhause im absolut Grünen, wo sie nach entsprechender Eingewöhnung gefahrlos ihre Streifzüge unternehmen kann. Sie wird nicht alleine, sondern nur zu einem ähnlich alten Katzenkumpel vermittelt.

Weitere Details über die Enola finden Sie in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über das hübsche Katzenmädchen berichten, bis sie die Pflegestelle verlässt.

 

Juhuuui! Eine sehr liebe Katzenfreundin war hier und hat Enola und mitgenommen, um ihnen ein Zuhause zu geben, wo sie auch draussen sein dürfen. Sie hat sich viel Zeit genommen, so viel, dass Lilu sogar aus ihrem Versteck und zurück ins Bettchen gegangen ist. Das heisst was, weil Lilu viel Geduld hat und bisher erst zurückging, wenn die Lage sicher war. Ein gutes Zeichen! Enola hingegen brauchte nicht lange, um diese neue Person genauer anzuschauen und hat sich gleich streicheln lassen. Da Lilu im Bettchen war, konnte sie problemlos und unkompliziert gepackt und ohne Stress in der Transportkiste versetzt werden. Enola liess sich zwar gut nehmen, aber in eine Transportkiste??? Das fand sie nicht lustig. Sie hat sich aber schnell beruhigt. Lilu und Enola, wir wünschen euch von Herzen alles Gute und freuen uns ganz fest für euch, dass ihr (für Lilu – endlich!) ein tolles Zuhause habt. Es fiel uns nicht leicht, euch gehen zu lassen. Wir haben euch lieb gewonnen. Danke an die neue Halterin für diese Chance auf einem tollen Platz. Wir freuen uns auf baldige News.

Enola
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert braun mit weiss
Geboren: ca. 1. Juni 2022
kastriert, Leukose negativ getestet, Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft, gechippt

Bei uns abgegeben am: 20.11.2022
Endplatz seit: 07.01.2023

        

Die Nachkontrolle erfolgt ca. April 2023.

 

 


Lilu’s Kitten

Diese Katzendame kommt von einem Bauernhof und durfte durch eine Tierfreundin mitgenommen werden, damit ihre Jungen nicht verwildern. Leider fehlte ihr die Zeit sich um die Katzenfamilie zu kümmen und wir wurden angefragt ob wir die Katzen in unsere Obhut nehmen.
Da sich Lilu Freilauf gewohnt ist, suchen wir für sie ein Daheim im Grünen, wo sie nach der Eingewöhnung wieder nach draussen darf.

Nala, Yoyo und Tabsy kamen später zur Familie dazu damit sie mit gleichaltrigen Katzen aufwachsen können. Sie wurden in der Nähe einer stark befahrenen Strasse aufgefunden und in die Tierklinik gebracht. Da sie dort nicht bleiben konnten, übernahmen wir sie zur Sozialisierung und Vermittlung.

Die Kitten werden nur paarweise oder zu einem gleichaltrigen Gspänli vermittelt.

Weitere Details über Lilu’s Kitten finden Sie in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die Katzenfamilie berichten, bis sie die Pflegestelle verlässt.

 

Juhuuui! Eine sehr liebe Katzenfreundin war hier und hat Lilu und Enola mitgenommen, um ihnen ein Zuhause zu geben, wo sie auch draussen sein dürfen. Sie hat sich viel Zeit genommen, so viel, dass Lilu sogar aus ihrem Versteck und zurück ins Bettchen gegangen ist. Das heisst was, weil Lilu viel Geduld hat und bisher erst zurückging, wenn die Lage sicher war. Ein gutes Zeichen! Enola hingegen brauchte nicht lange, um diese neue Person genauer anzuschauen und hat sich gleich streicheln lassen. Da Lilu im Bettchen war, konnte sie problemlos und unkompliziert gepackt und ohne Stress in der Transportkiste versetzt werden. Enola liess sich zwar gut nehmen, aber in eine Transportkiste??? Das fand sie nicht lustig. Sie hat sich aber schnell beruhigt. Lilu und Enola, wir wünschen euch von Herzen alles Gute und freuen uns ganz fest für euch, dass ihr (für Lilu – endlich!) ein tolles Zuhause habt. Es fiel uns nicht leicht, euch gehen zu lassen. Wir haben euch lieb gewonnen. Danke an die neue Halterin für diese Chance auf einem tollen Platz. Wir freuen uns auf baldige News.

Lilu
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert mit weiss
Geboren: ca. 1. Juni 2021
kastriert, Leukose und FIV negativ getestet, Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft, gechippt

Bei uns abgegeben am: 20.05.2022
Endplatz seit: 07.01.2023

        

Die Nachkontrolle erfolgt ca. April 2023.

 

 


Fantastische Vier

Diese Katzenkinder wurden bei den Vorbereitungen für eine grössere Kastrationsaktion auf einem Bauernhof eingefangen, wo einer unserer Partnervereine den Einsatz leitete. Da diese vier einen Unterschlupf brauchten, wurden wir angefragt, ob wir sie bei uns aufnehmen, gesund pflegen und sozialisieren können.
Leider stellte sich heraus, dass die Kleinen an Giardien erkrankt sind, was bei uns behandelt wurde. Nun sind sie auf dem Weg der Genesung und geniessen teilweise auch schon Streicheleinheiten.

Während Malu eher eine Einzelgängerin ist und allenfalls auch zu einem gleichaltrigen Gspänli in Wohnungshaltung vermittelt werden könnte, sind Amy, Luke und Noah ein super Team, das am liebsten zu dritt in ein tolles Zuhause im Grünen mit späterem Freigang ziehen möchten. Zumindest aber wollen Luke und Noah zusammenbleiben.

Weitere Details über die ‘Fantastischen Vier’ finden Sie in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die vier Kätzchen berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen..

 

Heute war ein grosser Tag für Luke, er durfte in sein neues Zuhause ziehen… und sein neues Zuhause ist da, wo sein ehemaliges Gspänli Lani (Malu) ist. Die neue Besitzerin von Lani konnte Luke einfach nicht mehr vergessen, als sie ihn das erste Mal sah. Es hat ein paar Wochen gedauert, bis sie gemerkt hat, dass Luke ihr Herz so stark erobert hat und es einfach unmöglich war ihn nicht zu sich zu nehmen. Ohne Widerstand liess sich Luke in die Transportbox verfrachten und das Pflegemami brachte ihn gleich selber ins neue Zuhause. Seine neue Besitzerin hatte sozusagen die Tage/Stunden gezählt, bis er endlich bei ihr einziehen konnte. Wir stellten die Transportbox in das Zimmer, wo auch Lani die ersten Tage verbracht hatte und wo auch immer noch ihr Zufluchtsort ist. Luke war sehr entspannt, entschloss sich aber, die Box lieber noch nicht zu verlassen. Es kam ihm wohl alles etwas suspekt vor. Er wusste ja nicht, dass er wieder auf sein Gspänli Lani treffen wird und wir waren natürlich alle gespannt, ob die zwei sich wieder erkennen. Wir liessen Luke für den Moment in Ruhe und erledigten im Wohnzimmer den Papierkram. Ohne eine Träne zu verdrücken ging es dann doch nicht, als sich das Pflegemami von Luke verabschiedete. Er lag in der Box auf dem Rücken und genoss noch die letzten Streicheleinheiten von ihr. Und dann hiess es aber definitiv Adieu zu sagen. Wir sind so froh für ihn, dass er so ein tolles Plätzchen gefunden hat und dann mit Lani zusammen die grosse Welt entdecken kann. Wir sind gespannt zu hören, wie die Wieder-Zusammenführung gelaufen ist und freuen uns schon sehr auf die ersten Neuigkeiten.

Luke
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz-weiss
Geboren: ca. 10. August 2022
nicht kastriert, Leukose negativ getestet, Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft, gechippt

Bei uns abgegeben am: 18.10.2022
Endplatz seit: 22.01.2023

        

Die Nachkontrolle erfolgt ca. April 2023.

 

 

Lange musste die zukünftige Besitzerin von Lani (Malu) auf ihre kleine Prinzessin warten. Krankheiten und die erste Impfung verzögerten ständig den Auszug. Aber dann endlich war es soweit. Widerwillig liess sich die Kleine in die Tranportbox schieben. Das Pflegemami brachte sie gleich persönlich in ihr neues Zuhause. Ängstlich und eingeschüchtert versteckte sie sich in der Transportbox und verliess diese auch nicht, als sie schon in ihrem neuen Zimmer stand. Doch schon am nächsten Morgen erreicht uns die Nachricht, dass die kleine Prinzessin den Knopf aufgemacht hat und nun plötzlich sehr anhänglich ist und alles entdecken will. Dem Pflegemami fällt ein Stein vom Herzen. Nun steht der kleinen Lani die ganze Welt offen, die sie entdecken und erleben darf, zusammen mit einem Katzengspänli und einem Hund. alles Gute Lani, wir werden dich sehr vermissen, denn du bist eine ganz spezielle Katze, mit vielen Ecken und Kanten, die dich aber umso liebenswerter machen. Wir sind gespannt auf weitere Updates aus dem neuen Zuhause.

Lani (Malu)
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert mit weiss
Geboren: ca. 1. September 2022
nicht kastriert, Leukose negativ getestet, Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft, gechippt

Bei uns abgegeben am: 18.10.2022
Endplatz seit: 02.01.2023

        

Die Nachkontrolle erfolgt ca. April 2023.

 

 


 

 

Jahr wählen: 2023 | 2022 | 2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015

Spendenkonto

Katzenfreunde Schweiz
Raiffeisenbank Surbtal-Wehntal, 5426 Lengnau
IBAN-Nr. CH05 8080 8001 2074 8482 3

Katzenfreunde Schweiz © 2023. All rights reserved

de_DEGerman