Relax and Enjoy

Hallo liebe Tagebuch Leser Uns beiden geht es weiterhin sehr gut in der Pflegestelle und wir geniessen die Tage. Tiny ist hier als Misses Knutschnase bekannt, da sie dauernd auf dem Pflegemami relaxt und sich knuddeln lässt. Ich bin da ein wenig anders und komme nur, wenn ich mag. Aber ich bin ab und zu auch auf dem Schoss zu finden. Mit den anderen Katzen verstehen wir uns und wir geniessen auch oft den Balkon, sofern es die Wärme zulässt. Ich sitze dann gerne draussen auf dem Tisch und schaue ins Grüne, erhasche jede Bewegung und Manu meint immer, dass ich wirklich ein Freilauf Büsi bin. Nun sucht sie für uns das ideale Daheim, denn sie möchte mich nicht einfach in Freilauf geben ohne sicherzustellen, dass es viel Grün rund herum hat. Und meine Kumpeline Tiny würde sich sicher auch darüber freuen. Bis bald mal wieder, Eure zwei Briten Railay

weiter lesen

Schon lange hier

Hallo liebe Tagebuch Leser Eigentlich gehören wir zwei längst zum „Inventar“, denn wir sind Ende Januar bereits in der Pflegestelle eingezogen und fühlen uns mehr als nur wohl, denn es ist cool hier . Wir wurden als Feriengäste einquartiert, doch als die Ferien vorbei gewesen wären, fragte unsere Besitzerin an, ob wir nicht länger bleiben dürften… Da dieses „länger“ bis nächsten April gedauert hätte und selbst dann noch keine Lösung in Sicht gewesen wäre, fand es Manu uns gegenüber nicht fair und suchte das Gespräch. Unser Einzugstag im Januar sah so aus           Schnell war klar, dass wohl unsere Situation noch über Jahre so bleiben würde, denn unsere Besitzerin macht Aus- und Weiterbildungen, ist wenig daheim und lebt in einer Wohngemeinschaft wo wir zwei nicht willkommen sind . Also war für Manu schnell klar, dass diese Situation geklärt und für uns eine dauerhafte Lösung gesucht werden muss. Denn wir Mädels

weiter lesen