Aufregende Zeit

Wir haben zwei aufregende Wochen hinter uns. Montag vor 2 Wochen war der erste Tierarzttermin für die Grossfamilie. Ein Sack Flöhe einfangen ist einfacher als 5 topfitte und einem Wettrennen nicht abgeneigten Kitten . Autofahren haben alle mit grossen Augen und ganz still gemeistert.                               Der Tierarzt war sehr sanft und trotzdem gab es den einen oder anderen feinen Protest . Alle Leukose testen, impfen und chippen. Auf dem Heimweg sind alle eingeschlafen.                                Mittlerweile sind alle 5 Racker sehr mutig und erkunden die Wohnung und stellen sie vor allem auf den Kopf . Mein Nachbar unten meinte einmal, es tönt wie eine Minibüffelherde wenn sie rumrennen. Ihre ‚grossen Tanten‘ sind auch ganz spannend und es wird fleissig nachgeahmt, was die zwei machen.                               Die Mama Daisy hat sehr viel Geduld mit ihren Rackern und ab undzu gibt es noch einen Schluck Milch für

weiter lesen

Aufregender Einzug

Ich habe mich auf den Aufruf gemeldet, dass die Katzenfreunde Schweiz Pflegestellen suchen. Seit dem 20. Juli bin ich nun glückliche Pflegemama von 6 Katzen. Ein eher scheues und junges Katzenfräulein mit ihren 5 Kitten.                     Der erste Tag war sehr aufregend für alle. Sie haben ein eigenes Zimmer bezogen und sind erstmal alle unter’s Bett gerannt . Mamakatze fauchend und knurrend. Ich bin nur ins Zimmer um die Näpfe aufzufüllen, welche fleissig leergegessen wurden. Und zu meiner grossen Freude haben alle sofort ihre grossen und kleinen Klos benutzt. Kein einziges Häufchen oder Seelein daneben und das ist bis heute so .                     Sonntag war erstes Wiegen in der Salatschüssel mit Riesengezappel und Gejammer. Nun, mittlerweile kennen die Kitten die Prozedur und bleiben brav sitzen . Alle 5 haben schon prima an Gewicht zugelegt und auch die Kleinste, die fast nur 500 g hatte, wiegt jetzt über 700

weiter lesen