Telefon: 079 630 41 18

Adresse: Hofacherstrasse 15 | 5426 Lengnau

Inkognitos Tagebuch

Auszug und erste Impressionen aus dem neuen Zuhause von Juna & Pino

Hallo zusammen Ich bins – Pino. Und zwar jetzt auch aus dem neuen Daheim. Letzten Samstag sind Juna und ich umgezogen. Da kam unsere neue Familie zu Besuch. Wir haben da schon gespürt, dass da was im Busch ist 😉. Wir haben uns dann mal etwas Schutz hinter einem Sessel gesucht. Aber neugierig wie wir sind, haben wir uns die…

Erfahre mehr

1, 2, 3 Glückspilze

Hallo zusammen Wow, ist hier viel passiert. Ich bin’s, Pino. Unser Tigerli Enya ist am letzten Sonntag ausgezogen 😢. Pflegemami hat gesagt, dass sie jetzt an einem tollen Ort ist. Dort gibt’s andere Katzen und auf Dauer Freigang. Die Familie ist super nett und hat viel Freude an Enya. Wir wissen, dass es ihr super geht. Scheinbar ist sie offen…

Erfahre mehr

Enya bekommt Besuch

Hallo zusammen Da wir letztes Mal etwas später dran waren, gibt es nun eine Neuigkeit, aber dafür eine ganz Grosse 😊. Unsere Pflegemami hat nämlich gesagt, dass ich, also Enya, Besuch bekomme. Ich weiss zwar nicht, was es bedeutet, aber sie hat sich gefreut 🥰. Weil ich halt eben ein besonders vifes Chätzli bin und immer so interessiert aus dem…

Erfahre mehr

Wir lieben Chaos

Hallöchen zusammen. Nun sage ich auch mal was 😊. Ich bin Enya, die Älteste unseres Trios und sozusagen ja schon die Mama von Pino und Juna. Immerhin bin ich schon ein Vorbild für die zwei. Diese Woche schreibe ich mit Verspätung, denn hier war so Einiges los.                                     Am Wochenende wurde „unser“ Schrank abgebaut. Dort oben sassen…

Erfahre mehr

Oha, noch mehr Zweibeiner

Hallo zusammen Das knuffige Trio ist zurück 😊. Wie ihr schon wisst, bin ich, also Juna, die Schüchternste von uns dreien. Aber ich erzähl mal, was hier so los war letzte Woche. Könnt ihr euch vorstellen, es waren einige Zweibeiner da 😮. Das waren Freunde von unserem Pflegemami, aber das sind wir noch nicht so gewöhnt. So viel Action, dass…

Erfahre mehr

Hummeln im Hintern und der böse Staubsauger

Hallo zusammen Ich bin’s wieder – Pino 😃. Nun sind auch wieder ein paar Tage vergangen. Und was soll ich sagen, ich lasse mich mittlerweile gerne streicheln. Wenn ich liege, geniesse ich das sooo sehr 🥰 und ich streife auch gerne hie und da um die Beine. Enya mag es auch. Wenn sie müde und entspannt ist, hält sie länger…

Erfahre mehr

Erster Tagebucheintrag aus dem neuen Pflegedaheim

Hallo zusammen Guck guck, wir, also Juna, Pino und Enya sind umgezogen. Ui, war das aufregend 😮. Juna und ich waren erst mal schüchtern im Gegensatz zu Enya. Sie war cool. Aber sie ist ja auch älter als wir und hat uns viel Sicherheit gegeben. Schon am zweiten Tag haben wir gespielt und Enya flitzt in der Wohnung rum, als…

Erfahre mehr

Freundschaftsbesuch bei Sirius & Nemo

Da Sirius aus gesundheitlichen Gründen bisher noch nicht kastriert werden konnte und sich die Nachkontrolle daher hinauszögert, wollte ich unbedingt einmal nach meinem ehemaligen Pflegebüsi Sirius und seinem Freund Nemo sehen 😍. Heute war es soweit und ich durfte die beiden besuchen. Es war eine Riesenfreude zu sehen, wie toll sich die Kleinen entwickelt haben. Obwohl sich Sirius und Nemo…

Erfahre mehr

Grosse Fortschritte

Liebe Tagebuchleser Ja, manchmal ist es nicht schlecht, wenn man nichts hört von uns 😉! Aber der Reihe nach! Nemo ist im August schon in ein absolutes Traumzuhause umgezogen, zusammen mit einem gleichaltrigen Kumpelchen aus einer anderen Gruppe wickelte er die Familie in Minuten um den Finger 😍! Die Fotos und Berichte, die ich aus dem neuen zu Hause erhalten…

Erfahre mehr

Fortschritte

Fortschritte

Hallo zusammen Wir melden uns auch wieder einmal bei euch .                            Wir sind immer noch vorsichtig und finden den Menschen etwas seltsam. Aber es hat auch spannende Dinge hier. Immer wieder bekommen wir mal andere Spielsachen oder mehr Bereiche im Zimmer, die wir erkunden dürfen.                                     Auch feines Futter gibt es hier . Am…

Erfahre mehr

Wir sind die Inkognitos

Wir sind die Inkognitos

Hallo, liebe Leser Wir sind die Inkognitos… warum wir so heissen??? Wir machten zu Beginn dem Namen alle Ehre. Wir wollten nämlich von den komischen grossen Wesen nicht viel wissen, versteckten uns, flüchteten, fauchten, bissen und kratzten.                                     Wir waren schon etwas älter, als man uns gefunden und eingefangen hat, und den Menschen kannten wir nur von…

Erfahre mehr

Spendenkonto

Katzenfreunde Schweiz
Raiffeisenbank Surbtal-Wehntal, 5426 Lengnau
IBAN-Nr. CH05 8080 8001 2074 8482 3

Katzenfreunde Schweiz © 2022. All rights reserved

de_DEGerman