Besuch bei Max (Tigerli) und Hugo (Laite)

Max kam sofort und begrüsste mich . Hugo lag auf dem Schrank und beobachtete alles genau. Er ist Fremden gegenüber etwas misstrauisch, doch bei seiner neuen Mama kommt er oft kuscheln.                                                   Max ist der wildere der beiden. Sie spielen oft zusammen, am liebsten mit Bällen. Diesen jagen sie wie beim Hockey quer durch die Wohnung nach . Beide haben sich super eingelebt, doch Hugo ist in manchen Situationen noch etwas schreckhaft.                                                   Beide finden das Terrarium super und sind bei der Fütterung immer dabei. Sie dürfen auf den gesicherten Balkon, doch vor allem Hugo geht dort nur mit Begleitung nach draussen. Max ist sehr verfressen und probiert immer wieder an etwas Essbares ranzukommen. So darf seine neue Mama nichts rumstehen haben.                                          Max und Hugo sind sehr liebe Kater, die kaum Unfug anstellen. Ich wünsche euch alles Gute,

weiter lesen

Schmusetiger

Liebe Leser Tigerli und Laite sind sehr verschmust und möchten am liebsten den ganzen Tag gestreichelt und gekrault werden . Manchmal kommt man mit zwei Händen kaum hinterher. Wenn es ums Futter geht, ist Tigerli immer an vordester Front und kann es kaum erwarten bis das Futter im Schälchen landet. Laite ist da eher etwas zurückhaltend und nimmt sich seine Zeit.           Letzte Woche ging es zum Tierarzt. Tigerli nahm die Prozedur sehr gelassen hin und war ruhig. Bei Laite kam das Vorhaben deutlich weniger gut an. Er hatte solche Angst , dass er sich eingenässt hat. Wieder zu Hause wurde er erst mal von mir wieder sauber gmacht, was von ihm mit lauten Schnurren akzeptiert wurde. Beide waren danach wieder ganz ruhig und haben sich zu mir aufs Sofa gekuschelt.

weiter lesen

Angekommen

Am Donnerstag sind die beiden bei mir angekommen. Tigerli und Laite habe sich sofort wohl gefühlt  und haben sich auch gleich auf dem Sofa breit gemacht. Da die beiden bisher nur Trockenfutter gekannt haben, sind sie jetzt auf einer Nassfutter Diät. Tigerli findet das nicht so lustig  und rennt immer sofort in die Küche wenn er ein Geräusch hört, in der Hoffnung es gäbe noch etwas mehr Futter.           Die beiden sind sehr verschmust und brauchen viel Streicheleinheiten . Sie schlafen auch sehr gerne auf dem Bett, ganz nah an einem angekuschelt.

weiter lesen