Gut eingelebt

Jetzt sind wir bereits in unserer dritten Woche in Basel und wir haben uns gut eingelebt. Wir haben schon jede Ecke entdeckt, in jeden Stift gebissen und viele Blätter zerfetzt . Am liebsten jagen wir uns gegenseitig hinterher und raufen miteinander, aber auch lieben wir es einfach zu faulenzen oder lecker zu mampfen. Unsere Mutti ist noch etwas scheu und versteckt sich noch oft, aber wir sind viel bei ihr und kuscheln uns an sie ran . Unsere Gasteltern sind lieb und spielen viel mit uns, jedoch müssen wir uns noch etwas an Menschen gewöhnen und haben es noch nicht so gerne wenn sie uns aufheben oder uns streicheln wollen. Dann fauchen wir auch gerne mal, aber trotzdem kommen wir dann immer wieder zurück, da es uns wundert was alles so passiert. Viel lieber haben wir es dennoch, wenn sie uns Guddis geben oder mit uns spielen. Es gibt noch

weiter lesen