Telefon: 079 630 41 18

Adresse: Hofacherstrasse 15 | 5426 Lengnau

Dschungel Trio Tagebuch

Besuch bei Akela und Baghira

Besuch bei Akela und Baghira

Als ich eintraf lag Baghira auf dem Kratzbaum, Akela hingegen verschwand als sie die Klingel hörte. Auch bei Baghira merkte man, dass sie fremde Menschen in ihrem Revier nicht so gerne hat. Sie verzog sich kurz darauf zu Akela in eine grosse Kartonkiste, die mit einem Tuch zur Hälfte abgedeckt war und mit einem Bettchen kuschelig gemacht war.                     …

Erfahre mehr

Auszug

Auszug

Da die Anfahrt der neuen Besitzer, Laura und ihrem Freund Mathias, schneller ging, waren die zwei schon um 12:40 bei uns. Nach der Begrüssung habe ich ihnen gleich Baghira zeigen können, da sie bei ihrem Schätzi Kaitano auf dem Bett lag. Danach sind wir zu Akela in die obere Etage, wo sie auf dem Katzenbaum lag und die zwei mit…

Erfahre mehr

Besuch bei Fili ( Shirkan) und Kili

Besuch bei Fili ( Shirkan) und Kili

Kili kam gleich schauen als ich kam. Er zeigte sich neugierig und liess sich auch gleich streicheln. Fili sass auf seinem Sessel im Wohnzimmer und fauchte kurz als ich näher kam.          Kili ist der zutraulicher der beiden und ein riesen Schmusekater. Fili dagegen bleibt lieber auf Abstand, im reicht es völlig aus im selben Zimmer wie seine Menschen zu…

Erfahre mehr

Akela taut langsam auf

Akela taut langsam auf

Hallo Tagebuchleser, ich bin’s Baghira. Gestern haben wir ein Stinkie zerlegt! Ihr hättet die Sauerei sehen sollen, überall war die Füllung verteilt . Macht nichts, da unsere Pflegeeltern Übung im Putzen haben. Auch neue Blumen wurden auf der Terrasse gepflanzt. Wenn am Abend die Pflanzen gegossen werden gibt es immer so kleine Bächlein, die von den Pflanztrögen zum Bodenablauf fliessen,…

Erfahre mehr

Ferien

Ferien

Liebe Leute, ich bin’s Akela. Uhi, Uhi, Uhi, bei uns ist richtig was los! Die Möbel werden immer wieder verstellt um Platz für den Stoff zu machen, damit gemessen und zugeschnitten werden kann. Wir fünf Büsis helfen natürlich fleissig mit und stehen oder liegen immer zur falschen Zeit am falschen Ort auf den Stoffbahnen . Auch Nähen ist eine lässige…

Erfahre mehr

Wir sind entspannt

Wir sind entspannt

Hallöchen Fans, ich, Baghira, bin es wieder. Unser Pflegepapi ist heute wütend heimgekommen, weil der Storenheini nach einer Woche gefunden hat, dass er Bruno’s Idee nicht umsetzen kann . Nun wollen es Bruno und Edith selber machen. Sie haben die Stoffmenge berechnet und bestellt. Wir beiden liegen immer öfters auf dem Sofa und schlafen (Bruno muss eben schauen wo er…

Erfahre mehr

Zwei Schritte vor und einer zurück

Zwei Schritte vor und einer zurück

Hallo,  ich bin’s Akela. Hier läuft nicht besonders viel, wir spielen viel und ich habe Spass am Klickern! Mit Sunny verstehen wir uns nicht so gut, da er ein pubertierender Grobian ist und uns durch die Wohnung jagt !           Baghira ist sogar schon zweimal zu Bruno auf das Sofa gelegen und hat sich geputzt oder mit einem Bändeli gespielt.…

Erfahre mehr

Die Zeit zieht ins Land

Die Zeit zieht ins Land

Hallo Tagebuchleser Ich bin’s Baghira. Nun sind wir schon bald zwei Monate in der Pflegestelle und keiner will uns! Das können wir nicht verstehen, wir sind doch jung und hübsch???????? Gut zugegeben, wir sind sicher nicht ganz einfach , aber wir geben uns Mühe und bessern uns fast täglich. Unsere Kastrations-OP haben wir gut überstanden und die Wunden heilen schön…

Erfahre mehr

Gut Ding will Weile haben

Gut Ding will Weile haben

Und schon sind wieder zwei Wochen um! Ich Baghira und mein Schwesterchen Akela fühlen uns sehr wohl hier, denn wir werden immer zutraulicher. Akela ist schon eine begeisterte Klickerin und stupst das Target schön mit ihrem Näschen an und seit gestern leckt sie sogar die Goody-Paste von den Fingern ab ! Ich lasse mich bald täglich ein, zweimal streicheln. Manchmal…

Erfahre mehr

Es geht mit kleinen Schritten voran

Es geht mit kleinen Schritten voran

Hallöchen zusammen Heute darf mein Schwesterchen Baghira mal in die Tasten hauen und euch berichten. Wir wurden um halb fünf Uhr morgens aus unseren Träumen gerissen als Bruno aufgestanden ist. Zuerst ist er ins Bad verschwunden, danach wurde die Kaffeemaschine eingeschaltet und unsere Näpfli gereinigt. Anschliessend machte er unsere Kistli, Kaffee und richtete noch das Futter für uns Vierbeiner! Edith…

Erfahre mehr

Viel Neues und viele Fortschritte

Viel Neues und viele Fortschritte

Hallo Tagebuch Fans Unsere Freundin Akela berichtet wie versprochen, was ich und meine Schwester Baghira über Ostern erlebt haben . Bei uns läuft alles wie gewohnt ab, viel Spielen, Fressen und Schlafen. Doch am Abend wurden wir mit Futter in unser Zimmer gelockt und eingesperrt. Wir wissen nur nicht weshalb, denn wir haben doch nichts falsch gemacht !??? Etwa eine…

Erfahre mehr

Wir kehren zurück

Wir kehren zurück

Liebe Tagebuchleser Ich bin’s Akela. Ich und meine Schwester Baghira wurden am Samstag von unseren Menschen zurück zu den Katzenfreunde-Schweiz gebracht, weil  wir zu scheu sind . So sind wir in der Pflegestelle „Fauchi“ gelandet und wurden nach ein paar Worten in unser Zimmer gebracht. Dort hat ein fremder Mann die Transportboxen geöffnet. Meine Schwester Baghira war als erste draussen,…

Erfahre mehr

Erste Neuigkeiten von Kili und Fili (Shirkhan)

Erste Neuigkeiten von Kili und Fili (Shirkhan)

Liebe Katzenfreunde Jetzt sind Fili (Shirkhan) und Kili schon etwas mehr als zwei Wochen bei uns! Ich dachte, ich gebe Ihnen kurz Bescheid, wie es den beiden geht. Sie leben sich sehr gut ein und geniessen das grosse Haus in vollen Zügen. Wir freuen uns, dass sie es miteinander so gut haben: sie sind fast unzertrennlich, entweder am schmusen oder…

Erfahre mehr

Verspäteter Einzug

Verspäteter Einzug

Hallo liebe Leser Ich bin Kili und durfte gestern als Nachzügler beim Dschungel Trio einziehen, da ich mit grösster Wahrscheinlichkeit ein Brüderchen der Kätzchen bin. Ich wurde am selben Ort eingefangen und passe vom Alter her perfekt zu den anderen. Ebenso ist die Tierfreundin, die uns alle eingefangen hat dieser Überzeugung, denn es springen nicht viele Kätzchen in ihrem Garten herum……

Erfahre mehr

Kleine Fortschritte

Kleine Fortschritte

Liebe Tagebuchleser Nun sind wir schon 14 Tage in Pflege. Wir machen jeden Tag kleine Schritte um Vertrauen aufzubauen . Man kann schon sehr nahe an uns ran gehen und das Streicheln lassen werden wir sicher auch noch lernen. Unser Pflegemami hat schon viel erreicht und schafft es immer wieder, dass wir uns wohl fühlen und vergessen wie wir waren.…

Erfahre mehr

Mehr Freiraum

Mehr Freiraum

Liebe Leser Am Montag durften wir das Gehege verlassen und die Wohnung begutachten. Mit der Zeit haben wir sehr viel Freude an den Spielsachen. Man kann auch schon an uns vorbei laufen ohne dass wir verschwinden . Aber anfassen lassen wir uns noch nicht, dass kommt sicher in den nächsten Tagen . Es interessieren sich schon einige Menschen für uns…

Erfahre mehr

Ein turbulenter Tag

Ein turbulenter Tag

Hallo zusammen Wir möchten uns gerne vorstellen. Wir sind 3 Geschwister und sind gestern in unserer Pflegestelle eingetroffen. Das war ein langer und anstrengender Tag, denn wir wurden in einem Garten mit einer Falle eingefangen und mussten eine Nacht in einem grossen Käfig ausharren bis klar war, wo wir einen Unterschlupf finden. Am nächsten Morgen brachte uns die Tierfreundin zu Manu, die…

Erfahre mehr

Spendenkonto

Katzenfreunde Schweiz
Raiffeisenbank Surbtal-Wehntal
5426 Lengnau
Konto Nummer: 34705.71
IBAN-Nr. CH05 8080 8001 2074 8482 3
SWIFT-BIC: RAIFCH22
BLZ: 80700
PC-Konto der Bank: 50-4162-6

Katzenfreunde Schweiz © 2021. All rights reserved

de_DEGerman