Einblick in das Leben von Willow (Sheila) und Brooke (Nara)

Liebe Frau Christeler, liebe Katzenfreunde Gerne geben wir euch einen kleinen Einblick ins gemeinsame Leben mit Willow (Sheila) und Brooke (Nara). Seit Mitte November sind die beiden nun bei uns. Wir haben sie wahnsinnig fest in unser Herz geschlossen und sind sehr glücklich über den Zuwachs, auch wenn es manchmal ganz schön Nerven braucht …           Kurz nach Einzug hatten wir mit Giardien zu kämpfen, das haben wir aber glücklicherweise hinter uns gebracht. Auch die Kastration Mitte Februar haben sie gut weggesteckt.           Die beiden sind sehr verspielt, vor allem Willow ist unglaublich verliebt in ihre Spielmaus. Die Maus hatte schon bessere Zeiten hinter sich, aber ich glaube Willow fällt in eine Depression, wenn sie plötzlich nicht mehr da ist. Sie dreht schon fast durch, wenn sie mal unter’s Sofa rutscht, schliesslich will sie ja fleissig apportieren. Auch Brooke ist ein kleiner Wirbelwind, obwohl wir feststellen, dass sie mittlerweile auch

weiter lesen

Endspurt

Letzte Woche waren alle vier nochmals beim Tierarzt um nochmals gesundheitlich überprüft und um das zweite Mal geimpft zu werden. Zu unserer grossen Freude waren alle vier sehr fit und haben auch die zweite Impfung gut vertragen . In anderen Worten waren die vier schnell wieder fit um die Wohnung als Rennstrecke zu benutzen und um sich gegenseitig auf den Katzenbaum zu jagen .                     Diese Woche werden nun Nara und Sheyla sowie Toothie an ihre neuen Familien übergeben. Nara und Sheyla gehen nach Konolfingen und Toothie geht nach Grenchen. Wir wünschen den drei eine tolle und gesunde Zukunft.

weiter lesen

Routine

Auch diese Woche war für die Kätzchen ein Erfolg. Es geht ihnen sehr gut und sie können fast nicht aufhören zu spielen. Sie sind auch sehr sportlich und mögen es zu klettern, sowie durch die Wohnung zu rennen. Danach sind sie meistens sehr hungrig und können die nächste Mahlzeit kaum erwarten.                     Schon bald geht es für die kleinen Stubentiger nochmals zum Tierarzt, um die zweite Impfung sowie eine letzte Untersuchung erhalten.

weiter lesen

Spielen und rennen

Die Kätzchen haben auch diese Woche nach dem letzten Tierarztbesuch gut hier in der Pflegestelle verbracht. Wie in der letzten Woche war auch zu dieser Zeit der Katzenbaum sehr interessant. Ob es nun darum geht wer schneller oben oder wer schneller unten ist , es gibt verschiedenste Spiele beim Katzenbaum.                               Nebst dem Katzenbaum sind zurzeit auch Bälle und lange flache Strecken sehr angesagt. Dort wird entweder eine Art Fussball gespielt oder um die Wette gerannt. Die Kätzchen entwickeln sich auch in sozialer Hinsicht sehr gut. Sie sind sehr an den Menschen gewohnt und legen sich schon vor einem hin und warten auf eine Bauch-Streicheleinheit .

weiter lesen

Alle beim Tierarzt

Liebe Leser Diese Woche war viel los. Die ganze Familie hatte einen Termin beim Tierarzt. Jessi wurde kastriert, geimpft und gechippt. Die flauschigen kleinen Kitten wurden gechippt, negativ auf Leukose getestet sowie geimpft. Alles lief dabei problemlos und sie waren froh danach wieder zu uns in die Pflegestelle zu kommen .                     Die kleinen Tiger entwickeln sich zudem wunderbar. Alle haben nun das Spielen entdeckt und sind kaum noch zu stoppen . Auch der Katzenbaum und Kartonboxen sind bei den Kleinen sehr beliebt. Dort lieben sie es ihre Zeit zu vertreiben und lange damit zu spielen. Danach ist für die vier immer Kuschel- und Schlafenszeit. In einer Spanne von 5 Minuten sind alle auf einmal müde und gönnen sich ein Schläfchen um ihre Batterien zu laden. Eure Jessi’s Kitten

weiter lesen

Einzug von Jessi’s Kitten

Hallo zusammen Jessi mit ihren Kitten, sowie eine kleine Nachzüglerin sind in die Pflegestelle eingezogen. Die Kleinen waren von Anfang an schon sehr zutraulich. Vor allem Nara war die erste, die einem das Hosenbein hochgeklettert ist. Nara           Sheyla           Bella           Bei Erhalt der Kätzchen hatten ein paar eine Pilzinfektion. Diese konnte jedoch schnell unter Kontrolle gebracht werden. Kurz darauf bekam Bella eine Infektion am Auge. Diese ist aber nun wieder geheilt. Kala           Nani           Toothie           Alle der Kätzchen haben sich nun bereits sehr gut hier eingelebt und geniessen es in der Wohnung herumzusprinten. Vor allem bei Bella und bei Toothie können grosse Vortschritte bemerkt werden. Sie werden immer verspielter und aktiver.

weiter lesen