Zuhause gesucht

Zuhause gesucht                               In Vermittlung

 

Unsere Abgabe Bedingungen:

  • Unsere Katzen werden nur nach der Unterzeichnung des Schutzvertrages sowie der Bezahlung der Schutzgebühr abgegeben. Die Schutzgebühr muss komplett bezahlt sein, bevor wir die Katzen den neuen Besitzern übergeben.
  • Für die Reservation einer Katze verlangen wir die Begleichung der Hälfte der Schutzgebühr.
  • Wir führen eine Nachkontrolle unserer Katzen, ca. 3 Monate nach der Übergabe an die neuen Besitzer, durch.
  • Sofern Katzen nach der Abgabe an die neuen Besitzer noch unter tierärztlicher Betreuung stehen, kontrollieren wir dies nach erfolgter Behandlung.
  • Katzen die durch uns vermittelt wurden dürfen nicht zur Zucht eingesetzt werden.
  • Jungkatzen müssen mit 6 Monaten kastriert werden; dies ist Bestandteil unseres Schutzvertrages.
  • Katzen, die das Alter von 6 Monaten erreicht haben, werden nur kastriert abgegeben.
  • Wohnungskatzen werden nur zu zweit oder zu einer vorhandenen Zweitkatze platziert.
  • Alle unsere Katzen sind Schweizer Katzen. Wir importieren keine Katzen aus dem Ausland.
  • Unsere Abgabebedingungen dienen dem Schutz der durch uns vermittelten Katzen. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, dass unsere Schützlinge ein Zuhause auf Lebenszeit erhalten und nicht nach kurzer Zeit in ein Tierheim abgeschoben werden.

 

Unsere Katzen sind:

  • Die uns anvertrauten Katzen werden dem Tierarzt der Pflegestelle vorgestellt, 2x entwurmt und auf Leukose getestet. Nicht geimpfte Katzen werden gegen Katzenschnupfen, Katzenseuche und Leukose geimpft und bei Jungkatzen wird die Grundimmunisierung durchgeführt. Sofern nötig werden die Katzen gegen Parasiten behandelt. Alle für das Wohl der Katzen notwendigen tierärztlichen Behandlungen werden durch uns veranlasst.
  • Katzen, die das Alter von 6 Monaten erreicht haben, werden nur kastriert abgegeben.
  • Unsere Pflegekatzen werden durch den Tierarzt gechippt und sind bei ANIS (Animal Identity Service AG) registriert.

Weitere Details zu unseren Schutzgebühren finden Sie auf der Seite Schutzgebühren.



Bei Fragen zu oder Interesse an einer Katze, melden Sie sich bitte unter info@katzenfreunde-schweiz.ch oder direkt bei Manuela Gutermann unter 079 630 41 18.
Bitte hinterlassen Sie eine Sprachnachricht, sofern Ihr Anruf nicht direkt entgegengenommen werden kann.

Beachten Sie auch unsere Seite Katzen in Not. Hier finden Sie Notfellchen die aus den verschiedensten Gründen ein neues Zuhause suchen!




Zuhause gesucht

Hier stellen wir Ihnen die Katzen vor, die noch zu vermitteln sind und ein neues Daheim nach den beschriebenen Bedürfnissen suchen. Details, wie Charakter oder Eigenschaften, finden Sie in der Vorstellung der Katze/n oder im jeweiligen Tagebuch.
Unter In Vermittlung finden Sie die Katzen, die ein neues Zuhause gefunden haben, jedoch noch etwas in unserer Obhut bleiben, weil sie zu jung sind oder weitere tierärztliche Betreuung brauchen, bis sie in ihr neues Daheim abgegeben werden können.


   März 2018 – In der Pflegestelle ‚Fauchi‘ sind:   Schweizer-Flagge



Dschungel Trio

Diese drei Katzenkinder wurden uns von einer Tierfreundin übergeben die sie in ihrem Garten sah und mit einer Katzenfalle eingefangen hat. Sie fragte uns an, ob wir die Möglichkeit haben den dreien einen Unterschlupf zu ermöglichen und sie zu zähmen, denn sie sind halb wild und haben noch angst vor den Menschen.

Akela und Baghira kamen zu uns zurück, da sie sich als scheu zeigten und vor allem Akela immer wieder fauchte, wenn man auf sie zu ging. Auch hatten die beiden Katzenmädchen Mühe sich mit den vielen lauten Geräuschen im Haushalt anzufreunden, sodass ihre Familie es für besser anschaute, sie uns erneut anzuvertrauen.
Wir suchen für unsere beiden Mädchen ein ruhiges Daheim, wo sie genug Zeit erhalten sich einzugewöhnen und man sich mit ihnen beschäftigt. Sie brauchen eine verständnisvolle Hand, die sie lehrt, dass Menschen nur ihr bestes wollen und sie willkommen sind.

Lesen Sie weitere Details über das Dschungel Trio in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die Geschwister berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

 

Akela
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert rot
Geboren: ca. 15. Oktober 2017
kastriert
Schutzgebühr: SFr. 320.-

          

Akela braucht Zeit um sich einzugewöhnen und Vertrauen zu ihren Menschen zu fassen. Sie ist noch vorsichtig und zurückhaltend und benötigt eine liebevolle Hand, die ihr mit Verständnis und Geduld zeigt, dass es sich lohnt den Menschen zu vertrauen. Sie ist verspielt und geniesst es, wenn man sich mit ihr beschäftigt.

 

 

Baghira
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert rot
Geboren: ca. 15. Oktober 2017
kastriert
Schutzgebühr: SFr. 320.-

          

Baghira ist die neugierigere von beiden, die auch gerne mal etwas Futter aus der Hand nascht, dennoch aber noch vorsichtig gegenüber ihren Menschen ist. Auch sie benötigt Zeit um Vertrauen zu fassen und will gemeinsam mit ihrer Schwester in ein tolles Zuhause umziehen, wo man sich liebevoll um sie kümmert.

 

Die beiden werden dem Tierarzt vorgestellt, entwurmt, Leukose getestet, gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt.

16.01.2018 Leukose Test negativ Akela, Baghira
17.01.2018 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Akela, Baghira
17.01.2018 Implantation Microchip Akela, Baghira
09.02.2018 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Akela, Baghira
24.04.2018 Kastration Akela, Baghira

 


   April 2018 – In der Pflegestelle ‚Nala‘ ist:   Schweizer-Flagge



One’s Kitten

One wurde uns von einer Privatperson übergeben, die sich um die Katzen des nahe gelegenen Bauernhofes kümmert. Da sich der Bauer den neu geborenen Katzen meist entledigt, fragte sie ihn, ob er einverstanden ist das die Jungkatze uns übergeben wird. Die Tierfreundin vermutet stark, dass One bereits trächtig ist, allerdings konnte uns dies der Tierarzt nicht bestätigen da sie, wenn überhaupt, erst vor kurzem gedeckt wurde. One bleibt vorerst bei uns und sollte sich die Trächtigkeit nicht bestätigen, suchen wir für sie ein schönes Zuhause.

One ist sich das Draussen sein gewohnt, daher suchen wir für sie ein Daheim im Grünen, wo sie nach der Eingewöhnung wieder nach draussen darf. Man muss ihr Zeit geben um sich einzugewöhnen und Vertrauen aufzubauen.

One wurde am 13. Juni 2018 stolzes Mami von drei süssen Kätzchen. Mutter und Kindern geht es gut und sie werden liebevoll betreut. Sobald die Kleinen 4 Wochen alt sind werden wir sie hier vorstellen.

Lesen Sie weitere Details über One und ihre Jungmannschaft in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die süsse Familie berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

 

Jasper
Junges von One
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: weiss mit wenig getigert
Geboren: 13. Juni 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Jasper ist momentan noch nicht so der Draufgänger. Man kann zwar mit ihm schmusen und er beginnt auch gleich mit schurren, doch ist er am liebsten in der Nähe von Mama. Er spielt und tobt gerne mit seinen Schwestern und liebt es mit ihnen zu kuscheln. Er ist ein kleiner wunderschöner Kater mit einem schwarzen Herz auf dem Rücken, einfach zum Verlieben.

 

Die süsse Familie wird dem Tierarzt vorgestellt, entwurmt, Leukose getestet, gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt. One wird kastriert abgegeben.

17.04.2018 Leukose Test negativ One
20.08.2018 Leukose Test negativ Finnya, Goldy, Jasper
20.08.2018 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose One, Finnya, Goldy, Jasper
20.08.2018 Implantation Microchip One, Finnya, Goldy, Jasper
20.08.2018 Kastration One
13.09.2018 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose One, Finnya, Goldy, Jasper

 


   Mai 2018 – In der Pflegestelle ‚Happy Cat Farm‘ sind:   Schweizer-Flagge



Lea & Jerry

Lea uns Jerry wurden uns von einer Tierfreundin übergeben, die sich bisher um die beiden Katzen gekümmert hat. Da nun ein Umzug bevor steht und sie die beiden nicht mitnehmen kann, fragte sie uns an, ob wir für sie ein neues Zuhause suchen.

Die beiden kennen den Freigang und daher suchen wir für sie ein Daheim im Grünen, wo sie nach der Eingewöhnung wieder nach draussen dürfen.

Lesen Sie weitere Details über Lea und Jerry in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die süssen Tiger berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

 

Lea
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert braun
Geboren: 15. Juli 2012
kastriert
Schutzgebühr: SFr. 320.-

          

Lea ist anfangs etwas vorsichtig, doch sobald sie ihre Besitzer kennt ist sie eine liebe und verschmuste Katzendame.

 

 

Jerry
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert braun
Geboren: 14. Juni 2013
kastriert
Schutzgebühr: SFr. 280.-

          

Jerry braucht etwas mehr Zeit, ist dann aber ein richtiger Schmuser. Er mag es gestreichelt zu werden und schnurrt um zu zeigen das er es mag.

 

Lea und Jerry werden dem Tierarzt vorgestellt, entwurmt, Leukose getestet, gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt.

23.01.2014 Kastration Jerry
28.07.2014 Kastration Lea
05.05.2018 Leukose Test negativ Lea, Jerry
05.05.2018 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Lea, Jerry
05.05.2018 Implantation Microchip Lea, Jerry
05.05.2018 Zahn Extraktion eines Zahnes Lea
28.05.2018 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Lea, Jerry

 


   Mai 2018 – In der Pflegestelle ‚chlini Pfötli‘ sind:   Schweizer-Flagge



Dinah’s Kitten

Dinah ist einer Privatperson zugelaufen und da sie hochtragend war, musste schnellstens eine Lösung gefunden werden. So wurden wir angefragt, ob wir die hübsche Katzendame bei uns aufnehmen, dass sie in Ruhe ihre Kinder zur Welt bringen und aufziehen kann.

Dinah ist sich Freilauf gewohnt und daher suchen wir für sie ein Zuhause im Grünen, wo sie nach der Eingewöhnung wieder nach draussen darf.

Dinah war 2 Monate bei STMZ ausgeschrieben, doch meldete sich kein Besitzer. Sie darf gemäss Gesetz vermittelt werden.

Dinah wurde am 22. Mai 2018 stolzes Mami von 5 Kitten, doch leider waren 3 Todgeburten dabei. Den Kleinen geht es gut und sie werden gut von ihrer Mutter betreut.

Mambo kam als Kuckuckskind am 27. Mai 2018 zu Dinah, da ein Tierheim ein kleines Kitten fand, das wohl von einer Schrebergarten Katze beim Umzug ihrer Kitten gestört und das Kleine zurückgelassen wurde. Mambo wurde von Dinah gleich akzeptiert und geniesst nun sie als sein neues Mami.

Da Mia, Jasiri und Mambo Katzenschnupfen durchlebten, suchen wir für sie ein Zuhause in Wohnungshaltung. Miu versteht sich gut mit Suna und Naiki, sodass sie sich einer dieser zwei als Kumpelchen gut vorstellen kann.

Lesen Sie weitere Details über Dinah’s Kitten in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die süsse Familie berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

 

Dinah
Findelkatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert braun mit weiss
Geboren: ca. Juli 2017
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 320.-

          

Dinah hat sich zu einer super lieben und anhänglichen Schmuserin entwickelt, die am liebsten den ganzen Tag geknuddelt werden möchte. Trotz ihrer Babys hat sie sich als unglaublich sozial gegenüber Katzenkumpels und meinem Rudel gezeigt. Sie toleriert alle in der Nähe der Wurfbox! Dinah würde sich in ihrem neuen zu Hause nicht nur auf liebe Dosenöffner und Freigang freuen, sondern auch auf liebe Katzengesellschaft.

 

Dinah und ihre Kitten werden dem Tierarzt vorgestellt, entwurmt, Leukose getestet, gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt. Dinah wird kastriert abgegeben.

18.05.2018 Leukose Test negativ Dinah
28.07.2018 Leukose Test negativ Miu, Jasiri, Mambo
28.07.2018 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Dinah, Miu, Jasiri, Mambo
28.07.2018 Implantation Microchip Dinah
06.09.2018 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Mambo, Jasiri
06.09.2018 Implantation Microchip Miu, Mambo, Jasiri
02.10.2018 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Dinah, Miu

 


   August 2018 – In der Pflegestelle ‚Nala‘ sind:   Schweizer-Flagge



Camping Stars

Diese drei Katzenkinder wurden auf einem Camping Platz entdeckt, wo ihre wilde Mutter sie deponiert hat. Der Inhaber des Platzes wollte sie in Sicherheit wissen und da der Campingplatz nun geschlossen wird und die Kleinen ohne seine Hilfe verwildert wären, kontaktierte er uns, ob wir sie zur Sozialisierung und Vermittlung aufnehmen.
Die Mutterkatze wird durch uns kastriert.

Lesen Sie weitere Details über die Camping Stars in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die noch etwas unsicheren Kätzchen berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

 

Anakin
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz
Geboren: ca. 19. Juni 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Anakin ist ein kleiner Bluffer, der gerne mal rum faucht, doch sobald er gestreichelt wird hört er sofort auf und beginnt zu schnurren. Obwohl er noch nicht lange da ist merkt man seine Neugier. Er beobachtet mich und Chewie beim Spielen und kommt auch schon von alleine 2-3 Schritte aus seinem Versteck.

 

Die drei werden dem Tierarzt vorgestellt, entwurmt, Leukose getestet, gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt.

14.08.2018 Leukose Test negativ Chewie
14.08.2018 FIV Test negativ Chewie
14.08.2018 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Chewie
15.08.2018 Leukose Test negativ Rey
15.08.2018 FIV Test negativ Rey
15.08.2018 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Rey
21.08.2018 Leukose Test negativ Anakin
21.08.2018 FIV Test negativ Anakin
21.08.2018 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Anakin
29.08.2018 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Chewie, Rey
29.08.2018 Implantation Microchip Chewie, Rey
15.09.2018 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Anakin
15.09.2018 Implantation Microchip Anakin

 


   August 2018 – In der Pflegestelle ‚Streichelzoo“ sind:   Schweizer-Flagge



Wild Cats

Diese vier Kätzchen wurden von einer Partnerorganisation bei einer Kastrationsaktion auf einem Bauernhof eingefangen und damit sie nicht verwildern, wurden wir angefragt, ob wir sie zur Vermittlung übernehmen.

Lesen Sie weitere Details über die Wild Cats in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die noch etwas vorsichtigen Kätzchen berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

 

Lacky
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert braun
Geboren: ca. 16. Mai 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Lacky ist noch etwas vorsichtig und braucht Zeit sich an die Menschen zu gewöhnen. Sie lässt sich im Gehege streicheln, doch eher noch ungern und hoch heben findet sie nicht toll. Mit ihren Katzenkumpeln versteht sie sich sehr gut und spielt mit ihnen.

 

 

Lara
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: Schildpatt blau
Geboren: ca. 16. Mai 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Lara ist eine süsse Katzendame, jedoch noch sehr vorsichtig und zurückhaltend gegenüber den Menschen. Sie braucht Zeit sich einzugewöhnen und um zu lernen das Schmusen was schönes ist.

 

 

Moris
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert braun mit weiss
Geboren: ca. 6. Juni 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Moris ist ein lieber Kater, der es mag wenn man ihn knuddelt und streichelt. Er ist aufgeschlossen und neugierig und findet alles sehr interessant. Sein Schnupfen wird bereits behandelt, sodass er bald gesund ist.

 

Die vier werden dem Tierarzt vorgestellt, entwurmt, Leukose getestet, gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt.

22.08.2018 Leukose Test negativ Lacky, Lara, Luna, Moris
22.08.2018 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Lacky, Lara, Luna
22.08.2018 Implantation Microchip Lacky, Lara, Luna, Moris
06.09.2018 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Moris
18.09.2018 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Lacky, Lara, Luna
01.10.2018 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche, Chlamydien und Leukose Moris

 


   August 2018 – In der Pflegestelle ‚Cats Curia‘ sind:   Schweizer-Flagge



Louvre

Diese drei Kätzchen wurden von einer Partnerorganisation bei einer Kastrationsaktion auf einem Bauernhof eingefangen und damit sie nicht verwildern, wurden wir angefragt, ob wir sie zur Vermittlung übernehmen.

Lesen Sie weitere Details über die Louvre in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die süsse Bande berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

 

Artemisia
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: crème
Geboren: ca. 13. Juni 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

        

Artemisia war anfangs etwas schüchtern und hat sich lieber hinter ihren Brüdern versteckt. Sie hat dunkle Ecken bevorzugt und das „offene Gelände“ gemieden. Im neuen Zimmer scheint sie ihren Mut gefunden zu haben und zuck nicht mal mehr mit der Wimper, wenn ein Mensch an ihr vorbei geht. Sie liebt den Kratzbaum als Aussichtsposten und ist immer für ein paar Schmusestunden zu haben. Artemisia braucht Menschen, die ihr die Möglichkeit geben, von selbst auf einen zu zukommen und sich kennen zu lernen. Sie braucht Liebe und Geduld, dann blüht sie auf und zaubert einem ein Lächeln aufs Gesicht.

 

 

Da Vinci
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert braun mit weiss
Geboren: ca. 13. Juni 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

        

Da Vinci ist der Beschützer der Truppe. Er sah es anfangs als seine Aufgabe, seine Geschwister zu beschützen und sich zwischen sie und „die Bedrohung“ zu stellen. Es fauchte und spuckte, wenn man sich ihm näherte.
Jedoch öffnet er sich langsam, er kommt aus seiner Lieblingshöhle hervor und legt sich, noch etwas bedacht, in die Nähe seines Menschen, um dann doch gekrault zu werden. Er hat zwar ab und zu noch seine kleinen Momente in denen er faucht, aber zugepackt hat er seit dem dritten Tag nicht mehr. Da Vinci braucht jemanden der geduldig ist und ihm Zeit gibt Vertrauen zu fassen und zu lernen, dass man ihm nichts böses antun möchte.

 

Die drei werden dem Tierarzt vorgestellt, entwurmt, Leukose getestet, gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt.

22.08.2018 Leukose Test negativ Artemisia, Da Vinci, Donatello
22.08.2018 Implantation Microchip Artemisia, Da Vinci, Donatello
03.10.2018 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Artemisia, Da Vinci, Donatello

 


   September 2018 – In der Pflegestelle ‚Chlini Pfötli‘ sind:   Schweizer-Flagge



Knorrli’s

Schon vor einigen Wochen erhielten wir den Anruf eines Bauern, dass er 4 kleine Kätzchen hat, die an Katzenschnupfen leiden und dringend Hilfe benötigen. Noch am selben Abend fuhren wir los um die Kleinen zu holen, da jede Sekunde zählte. Wochenlang haben die Kleinen gekämpft und mussten intensiv vom Tierarzt betreut werden, doch sie haben es gepackt und sind zu unternehmungslustigen und neugierigen Kätzchen herangewachsen.
Bei Sinus (Schnupfen) und Norek (Augen) muss damit gerechnet werden, dass es bei Stress einen Rückfall geben kann. Dann müsste man sie mit Medikamenten behandeln.
Wir geben die Katzen nur zu zweit oder zu anderen Katzenschnupfen positiven Katzen in reine Wohnungshaltung ab.

Lesen Sie weitere Details über die Knorrli’s in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die herzigen Katzenkinder berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

 

Suna
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert rot-weiss
Geboren: 20. Mai 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

          

Suna ist die Skeptikerin in der Gruppe. Noch immer ist ihr vieles nicht geheuer und sie lässt gerne die anderen zum Testen vor. Kennt sie etwas, so ist sie frech und hat viel Ausdauer. Sie ist eher ruhig  und nicht gerne im Geschehen. Wird sie gestreichelt, kann sie unglaublich laut schnurren und geniesst das Wellnessprogramm. Ein Auge von Suna ist immer wieder gerötet und stark am Tränen, was sie aber nicht stört.

 

 

Sinus
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert braun mit weiss
Geboren: 20. Mai 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Sinus ist ein frecher kleiner Kater der seine Grenzen noch etwas austesten muss und noch etwas Erziehung braucht. Er liebt es mit Ausdauer sein Fellmäuschen zu jagen und verteidigen. Streicheln findet er so toll, dass er sogar sein Spielzeug liegen lässt und mit lautem Schnurren geniesst. Durch den Katzenschnupfen hat er eine erschwerte Nasenatmung und tönt immer etwas „verschnupft“, dadurch muss er manchmal beim Toben etwas gebremst werden, um sich nicht zu übernehmen.

 

 

Norek
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert braun
Geboren: 20. Mai 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Norek ist der Oberschmuser der Gruppe. Durch die vielen Behandlungen an seinen Augen musste er wohl oder übel den Kontakt mit dem Menschen zulassen. Er findet Streicheln und Kuscheln super und geniesst es mit lautem Schnurren. Er hat sehr viel Energie und einen kleinen sturen Kopf den er durchsetzt bis er das erreicht was er möchte. Das  finden seine Kumpels nicht immer toll und die Erziehung ist bei ihm in vollem Gange.
Durch den Katzenschnupfen hat Norek fast sein Auge verloren. Wir konnten es mit intensiver Therapie/Behandlug retten, er hat aber eine Trübung zurückbehalten und hat dort eine verminderte Sehkraft. Auch tränt das Auge immer wieder und muss öfter gepflegt werden.

 

 

Naiki
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert rot
Geboren: 20. Mai 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Naiki ist die Ruhe selbst und ist eher eine vorsichtige Katzendame bei Dingen die sie nicht kennt. Sie braucht etwas Zeit um Vertrauen aufzubauen und ihre Skepsis zu verlieren. Langsam aber sicher findet sie den Menschen immer besser und geniesst es sehr gestreichelt zu werden. Sie hängt viel mit ihrer Schwester Suna rum.

 

Die vier werden dem Tierarzt vorgestellt, entwurmt, Leukose getestet, gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt.

22.06.2018 Leukose Test negativ Suna, Sinus, Norek, Naiki
06.09.2018 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche Norek, Naiki
06.09.2018 Implantation Microchip Suna, Sinus, Norek, Naiki
02.10.2018 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche Norek, Naiki

 


   September 2018 – In der Pflegestelle ‚Villa Mini-Tiger‘ sind:   Schweizer-Flagge



Kaia’s Kitten

Unsere drei liebenswerten Katerchen sind in den Verein zurück gekehrt, da sich die Lebenssituation der Besitzerin innert kürzester Zeit geändert hat. Sie zieht in eine sehr kleine Wohnung um, die für 3 Kätzchen wirklich viel zu klein ist und kann ihnen nicht mehr das bieten was sie verdienen. Wir haben uns dazu entschlossen die drei zurück zu nehmen, damit sie ein Leben geniessen dürfen, dass ihnen gerecht wird.

Wir suchen für alle drei gemeinsam ein neues Zuhause, auch wenn dies in Anbetracht von Kenoah’s Herzproblem nicht einfach werden wird. Sein Herzfehler ist gravierend, doch liebt er seine Brüder so sehr, dass wir ihn nicht von ihnen trennen wollen. Ein neuer Besitzer muss sich im Klaren sein, dass der junge Kater schon bald sterben könnte. Unsere Tierärzte trafen eine Prognose von maximal einem Jahr, doch niemand weiss, wie lange Kenoah leben wird, es könnte auch länger sein. Wir erklären jedem Interessenten den genauen Herzfehler, damit klar ist, dass es nur an Kenoah liegt wie alt er werden wird. Doch er wird sicher nicht 20 Jahre alt, dass wäre ein Wunder!
Wir haben Kenoah sehr früh kastrieren lassen, da seine Chancen in jungem Alter die OP zu überstehen grösser waren, als zu warten bis er 6-7 Monate alt ist. Er hat den Eingriff sehr gut überstanden und ist wieder fit und springt in der Pflegestelle herum.

Lesen Sie weitere Details über Kaia’s Kitten in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die drei Brüder berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

 

Kenoah
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz-weiss
Geboren: 4. Mai 2018
kastriert
Schutzgebühr: SFr. 280.-

         

Kenoah ist ein liebenswerter Kater, der die Menschen liebt und noch so gerne kuscheln kommt. Er ist aufgeweckt, aufgeschlossen, verschmust und total verspielt. Er liebt seine Brüder und geniesst einfach jeden neuen Tag.

 

 

Kaleo
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz-weiss mit weissem Schwanzspitz
Geboren: 4. Mai 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Kaleo ist einfach ein kleiner zuckersüsser Kater der genau weiss, wie man seine Dosenöffner ums Pfötchen wickelt. Er ist ein Charmeur, ein neugieriger, an allem interessierter Kater, der stets an vorderster Front mit dabei ist. Sein weisser Schwanzspitz ist sein Markenzeichen und nichts ist vor diesem vorwitzigen kleinen Kerl sicher.

 

 

Kiano
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert mit weiss
Geboren: 4. Mai 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Kiano ist weiterhin der zurückhaltenste der Drei. Er braucht Zeit sich einzugewöhnen und dann zeigt auch er seine Liebe. Er ist verspielt und findet nichts schöner, als mit seinen Brüdern quer durch die Wohnung zu toben. Er braucht eine verständnisvolle Hand, die ihm zeigt, dass Schmusen cool ist und man ihn lieb hat.

 

Die drei werden dem Tierarzt vorgestellt, entwurmt, Leukose getestet, gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt.

29.06.2018 Leukose Test negativ Kenoah, Kaleo, Kiano
29.06.2018 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Kenoah, Kaleo, Kiano
29.06.2018 Implantation Microchip Kenoah, Kaleo, Kiano
13.07.2018 Herz Ultraschall Kenoah
26.07.2018 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Kenoah, Kaleo, Kiano
08.09.2018 Kastration Kenoah

 


   September 2018 – In der Pflegestelle ‚Cats Castle‘ sind:   Schweizer-Flagge



Black Beauties

Diese sechs Katzenkinder lebten bei einer Privatperson die sich nicht um ihren Gesundheitszustand kümmerte. Einer lieben Tierfreundin ist es zu verdanken, dass die Kleinen von dort weggeholt werden konnten. Alle kamen mit schlimmem Schnupfen zu uns und mussten zuerst behandelt werden und die Privatperson fand, dass alles gar nicht so schlimm sei, dabei kämpften zwei bereits um ihr Leben und wären verhungert, wäre die Tierfreundin nicht eingeschritten. Um sicherzustellen, dass alle gut versorgt werden, fragte sie uns an, ob wir die Kleinen zur Pflege und Vermittlung aufnehmen können.

Lesen Sie weitere Details über die Black Beauties in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die Kätzchen berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

 

Sheila
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz
Geboren: 30. Juni 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Sheila hat gelernt, dass man ihr nur Gutes will und steht gleich da, wenn wir uns mit allen beschäftigen. Sie liebt es zu schmusen und zu schnurren und ist an vorderster Front mit dabei, wenn es darum geht Streicheleinheiten einzufordern. Sie eine ganz liebe und verschmuste kleine Katze.

 

 

Fjuri
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz
Geboren: 30. Juni 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Fjuri hat sich komplett gewandelt. Vom verschüchterten Kätzchen ist er zum mutigen Kater mutiert und geniesst seine Streicheleinheiten in vollem Zug. Er ist liebenswert, anhänglich und total verschmust. Wenn man ihn an seinem Bäuchlein streichelt findet er das nicht nur toll und zeigt, wo er es viel lieber mag – am Köpfchen oder den Bäcklein. Er ist ein toller Kater und wir hätten nie gedacht, dass er sich so verschmust entwickelt. Ein kleiner Prachtskerl.

 

Die sechs werden dem Tierarzt vorgestellt, entwurmt, Leukose getestet, gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt.

17.09.2018 Leukose Test negativ Isi, Beauty, Sheila,
Dschingis, Khan, Fjuri
17.09.2018 Implantation Microchip Isi, Beauty, Sheila,
Dschingis, Khan, Fjuri
15.10.2018 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Isi, Sheila

 


   Oktober 2018 – In der Pflegestelle ‚Äs Herz für Chatze‘ sind:   Schweizer-Flagge



Kleine Helden

Diese vier Katzenkinder kamen über eine Partnervermittlung zu uns und wurden von einer Privatperson abgegeben, die sie wegen angeblicher Auswanderung nicht länger bei sich haben konnte. Es wurde zusätzlich mitgeteilt, dass die Mutterkatze überfahren wurde und die Kleinen somit Waisen seien. Wie sich im Nachhinein herausstellte, stimmt die ganze Geschichte nicht. Die Mutterkatze lebt, die Auswanderung war vorgespielt und dem Veterinäramt des zuständigen Kantons sind die Personen bestens bekannt. Eine Anzeige wurde eingeleitet.
Die einzig Leittragenden sind unsere Kätzchen, die nichts dafür können bei verantwortungslosen Menschen geboren worden zu sein. Wir ermöglichen ihnen nun ein Aufwachsen untereinander und mit erwachsenen Katzen, damit sie viel Lernen und in ein tolles Zuhause vermittelt werden, wo man sie ihr Leben lang über alles liebt.

Lesen Sie weitere Details über die kleinen Helden in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die süssen Katzenkinder berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

 

Gimli
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz-weiss
Geboren: 20. August 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Gimli spielt gerne mal den Boss und ist unser „Dreckschweinchen“, denn er frisst voller Leidenschaft sodass das meiste im Gesicht und nicht im Mund landet. Er steht gerne im Mittelpunkt und teilt sich auch verbal mit. Er ist ein bisschen schreckhaft und schnelle Bewegungen machen im noch Angst. Aber mit ein bisschen Geduld kommt er gerne schmusen und kuscheln oder lässt sich verwöhnen. Er ist für einen Lacher immer zu haben.

 

 

Rocket
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz-weiss
Geboren: 20. August 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Rocket ist eher der Stille aus der Gruppe und total verschmust. Er ist der Erste der es geschafft hat aus dem Käfig zu klettern. Er wird mal ein grosser, stolzer Kater mit viel Unsinn im Kopf. Er mag das Kuscheln mit den andern und lernt langsam für was eine Federangel gut ist. Er ist noch ein bisschen tolpatschig und beim Rennen will er grössere Schritte nehmen als seine Beinchen lang sind und fliegt daher auch gerne mal auf sein Näschen. Er lernt recht schnell und er ist der Einzige der weiss, wie man sich selber am besten putzt.

 

Die vier werden dem Tierarzt vorgestellt, entwurmt, Leukose getestet, gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt.

26.09.2018 Leukose Test negativ Nebula, Gimli, Rocket, Shiro

 


   Oktober 2018 – In der Pflegestelle ‚Sweet Home‘ sind:   Schweizer-Flagge



Zwerge

Diese drei Katzenkinder kamen über eine Partnervermittlung zu uns und wurden von einer Privatperson abgegeben, die sie wegen angeblicher Auswanderung nicht länger bei sich haben konnte. Es wurde zusätzlich mitgeteilt, dass die Mutterkatze überfahren wurde und die Kleinen somit Waisen seien. Wie sich im Nachhinein herausstellte, stimmt die ganze Geschichte nicht. Die Mutterkatze lebt, die Auswanderung war vorgespielt und dem Veterinäramt des zuständigen Kantons sind die Personen bestens bekannt. Eine Anzeige wurde eingeleitet.
Die einzig Leittragenden sind unsere Kätzchen, die nichts dafür können bei verantwortungslosen Menschen geboren worden zu sein. Wir ermöglichen ihnen nun ein Aufwachsen untereinander und mit erwachsenen Katzen, damit sie viel Lernen und in ein tolles Zuhause vermittelt werden, wo man sie ihr Leben lang über alles liebt.

Nikita und Himari wurden uns durch eine Tierfreundin übergeben, die einer Privatperson klar machte, dass solch junge Kätzchen in einem sozialen Umfeld aufwachsen müssen, damit sie alles für ihr Leben lernen. Sie fragte uns an, ob wir eine Katzengruppe im selben Alter haben und übergab sie uns zur Vermittlung.

Liam ist ein Schoppenkätzchen und war anfangs bei einer Pflegerin eines Tierheimes untergebracht. Dieses fragte uns an, ob der süsse Kater zu gleichaltrigen Kätzchen darf, damit er nicht länger alleine ist und mit Kumpelchen aufwachsen kann.

Lesen Sie weitere Details über die Zwerge in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die süssen Katzenkinder berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

 

Suhri
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: Schildpatt
Geboren: 20. August 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Suhri ist eine vorwitzige kleine Katzendame die viel Unfug im Kopf hat. Sie mag es gestreichelt zu werden und lässt dabei ihren Motor laufen. Sie ist sehr verschmust und anhänglich, jedoch mag sie es nicht, wenn sie ihre Augentropfen bekommt. Das ist für die Pflegemami eine Mutprobe, denn sie lässt sich kaum halten.

 

 

Frodo
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz mit wenig weiss
Geboren: 20. August 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Frodo ist ein richtiger kleiner Lausbub. Er ist frech und vorwitzig und muss überall sein süsses Näschen reinstecken. Sobald man ins Zimmer kommt rennt er auf einem zu und klettert das Bein hoch.

 

 

Grood
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz-weiss
Geboren: 20. August 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Grood ist ein lustiger und verspielter kleiner Kater, der an erster Stelle dabei ist, wenn es darum geht Unfug zu machen. Er ist anhänglich und verschmust und kann laut schnurren. Er ist immer der Erste, wenn es ums Fressen geht, dass sieht man ihm auch an. Mit vollem Bäuchlein will er dann gleich Schmusen und er weiss genau, wie man die Menschen um den Finger wickelt.

 

 

Himari
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert braun mit weiss
Geboren: 20. August 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Himari ist eine zutrauliche, verspielte und liebenswerte Katzendame, die sich super mit ihren Geschwistern versteht und auch gerne auf den Menschen rum turnt und auf ihnen spielt. Sie ist neugierig und ist überall mit dabei und immer die Zweite, wenn es ums Fressen geht.

 

 

Liam
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert braun mit weiss
Geboren: 1. August 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Liam ist ein richtig süsser Fratz der sich noch verwöhnen lässt. Er ist ein toller Kater und sehr menschenbezogen. Ihm tun seine Kumpels gut und er wird wohl ein grosser, stattlicher Kater. Er muss noch viel lernen, er kennt nichts und turnt am Menschen herum, als wäre das ganz normal. Er will spielen, aber er kennt leider noch keine Grenze und beisst voll zu, wenn er im Spielrausch ist.

 

Die sechs werden dem Tierarzt vorgestellt, entwurmt, Leukose getestet, gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt.

26.09.2018 Leukose Test negativ Suhri, Frodo, Grood,
Nikita, Himari
11.10.2018 Leukose Test negativ Liam

 


   Oktober 2018 – In der Pflegestelle ‚Schnurrhausen‘ sind:   Schweizer-Flagge



Powerkämpfer

Diese zwei Jungkater wurden alleine streunend in einem Quartier gefunden. Tagelang waren sie mit Plakaten ausgeschrieben und kamen immer wieder zu ihrer Finderin, obschon sie sie nicht fütterte. Leider blieb die Suche nach ihren Besitzern erfolglos. Sie konnte sie selber nicht behalten, da sie an einer Katzenhaar Allergie leidet und sicherstellen wollte, dass die beiden ein tolles, neues Zuhause erhalten. Da vermutet wird, dass die beiden ausgesetzt wurden, fragte man uns an, ob wir sie zur Vermittlung übernehmen. So kamen die zwei, dank einer lieben Tierfreundin, zu uns in den Verein.
Die zwei Brüder halten zusammen wie Pech und Schwefel und sind immer zusammen unterwegs. Gin und Tonic sind sehr zutraulich, verspielt und offen zu Menschen. Mit ihrer Neugier finden sie sich schnell an einem neuen Ort zurecht und schliessen die Mitbewohner sofort in ihr Herz.

Da die zwei draussen gefunden wurden, suchen wir ein neues zu Hause mit Freigang in einer grünen Umgebung. Die beiden wunderschönen, kuschligen Kater  hängen sehr aneinander, deshalb geben wir sie nur zusammen ab.

Sie sind bei STMZ ausgeschrieben.

Lesen Sie weitere Details über die Powerkämpfer in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die hübschen Kater berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

 

Gin
Findelkatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert rot
Geboren: ca. 15. Juni 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Gin ist mutig, sehr offen und braucht viel Kuschelzeit die er auch immer wieder einfordert. Er ist ein richtiger Schmusekater und liebt es mit seinen Menschen zu kuscheln und gestreichelt zu werden. Er hat viel Energie und spielt mit Leidenschaft.

 

 

Tonic
Findelkatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert rot-weiss
Geboren: ca. 15. Juni 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Tonic ist ein leicht zurückhaltender Kater der nach kurzer Spiel- und Kuschelzeit jedem sein Herz öffnet. Er ist der Schatten von Gin und die beiden sind meist am gleichen Ort zu finden. Auch Tonic mag es sehr, wenn man ihn schmust und lieb zu ihm ist.

 

Die zwei werden dem Tierarzt vorgestellt, entwurmt, Leukose getestet, gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt.

04.10.2018 Leukose Test negativ Gin, Tonic

 


   Oktober 2018 – In der Pflegestelle ‚Streichelzoo“ sind:  Schweizer-Flagge



Plüschkugel Truppe

Saphira und Kaara wurden uns von einer Tierfreundin übergeben, die sich um die Katzen eines nahe gelegenen Bauernhofs kümmert. Wir hatten etwas länger um die beiden Mädels einzufangen, da sie über Wochen nicht in die Falle gehen wollten.
Ihre Mutter ist wild und konnte eingefangen und durch den Verein kastriert werden. Ihr Bruder Rocky kam schon im August in den Verein und wurde bereits in ein schönes Zuhause vermittelt.

Lesen Sie weitere Details über die Plüschkugel Truppe in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über zwei Ladies berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

 

Saphira
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert mit weiss
Geboren: 22. Juni 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Saphira traut den Menschen noch nicht ganz, auch wenn sie sich seit ihrer Ankunft schon viel offener zeigt. Sie wird etwas Zeit brauchen um zu lernen, dass Schmusen was tolles ist.

 

 

Kaara
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert mit weiss
Geboren: 22. Juni 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Kaara ist noch etwas vorsichtig und unsicher, doch hat sie schon viel Vertrauen gefasst und wird bald merken, dass Menschen es lieb mit ihr meinen. Sie ist eine ganz liebe kleine Katzendame und sehr neugierig.

 

Die zwei werden dem Tierarzt vorgestellt, entwurmt, Leukose getestet, gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt.

03.10.2018 Leukose Test negativ Saphira
03.10.2018 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Saphira
03.10.2018 Implantation Microchip Saphira
04.10.2018 Leukose Test negativ Kaara
04.10.2018 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Kaara
04.10.2018 Implantation Microchip Kaara







 

Haben Sie Fragen zu oder Interesse an einer Katze? Dann melden Sie sich bitte unter

info@katzenfreunde-schweiz.ch

oder direkt bei

Manuela Gutermann      079 630 41 18

Bitte hinterlassen Sie eine Sprachnachricht, sofern Ihr Anruf nicht direkt entgegengenommen werden kann.

 



In Vermittlung

Hier zeigen wir unsere Pfleglinge, die bereits ein neues Zuhause gefunden haben, jedoch noch etwas in unserer Obhut bleiben, weil sie zu jung sind oder weitere tierärztliche Betreuung brauchen, bis sie in ihr neues Daheim abgegeben werden können.
In der Rubrik Zuhause gesucht finden Sie die Katzen, welche noch kein neues Daheim gefunden haben.


   April 2018 – In der Pflegestelle ‚Cats Castle‘ sind:   Schweizer-Flagge



Mila & Linux

Diese beiden Jungkatzen wurden uns von einer Privatperson übergeben. Leider gab es einige Schicksalsschläge und dazu kam, dass die beiden Katzen mit Giardien nach Hause kamen. Dies überforderte das junge Paar, sodass sie uns anfragten, ob wir für ihre beiden Katzen ein neues Zuhause suchen, wo sie viel Liebe erhalten.
Beide werden bereits gegen den Parasiten behandelt und erst abgegeben, wenn sie negativ getestet sind.

Mila und Linux kennen sich seit klein auf und sind sich Freilauf gewohnt, sodass wir sie nur in ein gemeinsam in ein Zuhause im Grünen vermitteln, wo sie nach der Eingewöhnung wieder nach draussen dürfen.

Lesen Sie weitere Details über Mila & Linux in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die beiden Katzen berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

 

Mila
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert rot-weiss
Geboren: 7. Juni 2017
kastriert
Schutzgebühr: SFr. 320.-

          

Mila ist eine liebe und sanfte Katzendame, die etwas Zeit braucht um sich einzugewöhnen. Danach ist sie sehr anhänglich und verschmust und mag es mit ihren Menschen zu spielen.
Sie ist reserviert.

 

 

Linux
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert weiss-rot
Geboren: ca. 12. April 2017
kastriert
Schutzgebühr: SFr. 280.-

          

Linux ist ein super lieber Kater der das Schmusen mag. Er braucht etwas Zeit um Vertrauen zu fassen, doch dann liebt er es bei seinen Menschen zu sein und geniesst das verwöhnt werden.
Er ist reserviert.

 

Die beiden werden dem Tierarzt vorgestellt und entwurmt.

07.07.2017 Leukose Test negativ Linux
07.07.2017 Implantation Microchip Linux
02.08.2017 Leukose Test negativ Mila
02.08.2017 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Mila
21.08.2017 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Linux
31.08.2017 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Mila
08.11.2017 Kastration Linux
Dezember 2017 Kastration Mila
31.01.2018 Implantation Microchip Mila
15.09.2017 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Linux
15.09.2017 Dritte Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Mila

 


Mai 2018 – In der Pflegestelle ‚chlini Pfötli‘ sind: Schweizer-Flagge



Dinah’s Kitten

Dinah ist einer Privatperson zugelaufen und da sie hochtragend war, musste schnellstens eine Lösung gefunden werden. So wurden wir angefragt, ob wir die hübsche Katzendame bei uns aufnehmen, dass sie in Ruhe ihre Kinder zur Welt bringen und aufziehen kann.

Dinah ist sich Freilauf gewohnt und daher suchen wir für sie ein Zuhause im Grünen, wo sie nach der Eingewöhnung wieder nach draussen darf.

Dinah war 2 Monate bei STMZ ausgeschrieben, doch meldete sich kein Besitzer. Sie darf gemäss Gesetz vermittelt werden.

Dinah wurde am 22. Mai 2018 stolzes Mami von 5 Kitten, doch leider waren 3 Todgeburten dabei. Den Kleinen geht es gut und sie werden gut von ihrer Mutter betreut.

Mambo kam als Kuckuckskind am 27. Mai 2018 zu Dinah, da ein Tierheim ein kleines Kitten fand, das wohl von einer Schrebergarten Katze beim Umzug ihrer Kitten gestört und das Kleine zurückgelassen wurde. Mambo wurde von Dinah gleich akzeptiert und geniesst nun sie als sein neues Mami.

Da Mia, Jasiri und Mambo Katzenschnupfen durchlebten, suchen wir für sie ein Zuhause in Wohnungshaltung. Miu versteht sich gut mit Suna und Naiki, sodass sie sich einer dieser zwei als Kumpelchen gut vorstellen kann.

Lesen Sie weitere Details über Dinah’s Kitten in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die süsse Familie berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

 

Miu
Junges von Dinah
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: Tricolor
Geboren: 22. Mai 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Miu ist noch immer eine kleine vorsichtige aber auch neugierige Katze. Sie ist eher ruhig und beobachtet gerne vom Rand das Geschehen bevor sie sich dann ins Getümmel stürzt und mit viel Ausdauer ein Spielzeug auseinander nimmt! Sie ist sehr verschmust und kuschelt gerne mit den anderen Kitten und auch immer mehr mit dem Menschen.
Sie ist reserviert.

 

 

Jasiri
Junges von Dinah
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert braun mit weiss
Geboren: 22. Mai 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Jasiri ist ein kleiner frecher Draufgänger! Nichts ist sicher vor ihm und er muss alles testen und ausprobieren und hat eine unglaubliche Ausdauer. Er ist top fit und von den anfänglichen Sorgen merkt man ihm nichts mehr an. Er liebt es immer mehr zu kuscheln und geknuddelt zu werden und geniesst das ausgiebig.
Er ist reserviert.

 

 

Mambo
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert braun mit weiss
Geboren: 20. Mai 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Mambo wird immer mutiger und eigenständiger. Er entdeckt langsam seine Welt ohne immer bei der Mama zu sein und wird auch immer frecher und testet alles aus. Durch seine Neugierde steckt er die anderen an und zusammen wird grosser Schabernack betrieben. Er liebt es zu kuscheln und kommt gerne zum Schmusen.
Er ist reserviert.

 

Dinah und ihre Kitten werden dem Tierarzt vorgestellt, entwurmt, Leukose getestet, gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt. Dinah wird kastriert abgegeben.

18.05.2018 Leukose Test negativ Dinah
28.07.2018 Leukose Test negativ Miu, Jasiri, Mambo
28.07.2018 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Dinah, Miu, Jasiri, Mambo
28.07.2018 Implantation Microchip Dinah
06.09.2018 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Mambo, Jasiri
06.09.2018 Implantation Microchip Miu, Mambo, Jasiri
02.10.2018 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Dinah, Miu

 


   August 2018 – In der Pflegestelle ‚Nala‘ sind:   Schweizer-Flagge



Camping Stars

Diese drei Katzenkinder wurden auf einem Camping Platz entdeckt, wo ihre wilde Mutter sie deponiert hat. Der Inhaber des Platzes wollte sie in Sicherheit wissen und da der Campingplatz nun geschlossen wird und die Kleinen ohne seine Hilfe verwildert wären, kontaktierte er uns, ob wir sie zur Sozialisierung und Vermittlung aufnehmen.
Die Mutterkatze wird durch uns kastriert.

Lesen Sie weitere Details über die Camping Stars in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die noch etwas unsicheren Kätzchen berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

 

Chewie
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert braun
Geboren: ca. 19. Juni 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Chewie ist die Neugierigste der drei und ist aufgeweckt und an allem interessiert. Sie sorgt dafür, dass die anderen immer etwas zum Schauen und Bestaunen haben und hilft mit, dass alle Vertrauen fassen. Ein tolles Katzenmädchen.
Sie ist reserviert.

 

Die drei werden dem Tierarzt vorgestellt, entwurmt, Leukose getestet, gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt.

14.08.2018 Leukose Test negativ Chewie
14.08.2018 FIV Test negativ Chewie
14.08.2018 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Chewie
15.08.2018 Leukose Test negativ Rey
15.08.2018 FIV Test negativ Rey
15.08.2018 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Rey
21.08.2018 Leukose Test negativ Anakin
21.08.2018 FIV Test negativ Anakin
21.08.2018 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Anakin
29.08.2018 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Chewie, Rey
29.08.2018 Implantation Microchip Chewie, Rey
15.09.2018 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Anakin
15.09.2018 Implantation Microchip Anakin

 


   Juli 2018 – In der Pflegestelle ‚Cat Palace‘ sind:   Schweizer-Flagge



Asias

Diese 3 Katzenkinder wurden uns von einer Tierfreundin übergeben, die auf einem Bauernhof zum Rechten schaut und nicht will, dass die süssen Kätzchen verwildern. Der Bauer ist nett und einsichtig und so dürfen wir dort alle Katzen kastrieren.
Geisha ist etwas älter als Sari und Thai welche Geschwister sind, doch verstehen sich die drei super gut, dass wir sie in die gleiche Pflegestelle geben konnten.

Leider verstarb Thai am 14. August 2018 ohne Anzeichen das ihm was fehlte. Sein Herz hörte auf zu schlagen und er lag am Morgen Tod auf dem Boden. Wir sind sehr traurig und können nicht verstehen was geschehen ist.
Komm gut über den Regenbogen süsser Thai, wir werden Dich nie vergessen.

Lesen Sie weitere Details über die Asias in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die Kleinen berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

 

Geisha
Bauernhofkatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert rot
Geboren: 10. Mai 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Geisha war gerade 5 Minuten vorsichtig, dann merkte sie, dass Schmusen cool ist und die Menschen Freunde sind. Sie ist eine aufmerksame, neugierige Katzenlady, die Spielen toll findet und noch gerne überall herum klettert.
Sie ist reserviert.

 

 

Sari
Bauernhofkatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert rot-weiss
Geboren: 22. Mai 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Sari ist noch etwas unsicher, lässt sich aber problemlos nehmen und knuddeln. Sie braucht noch ein wenig Zeit sich einzugewöhnen, doch dann wird sie sicher zum Schmusekätzchen. Spielen und toben gehören bereits zu ihren Hobbies.
Sie ist reserviert.

 

Die drei werden dem Tierarzt vorgestellt, entwurmt, Leukose getestet, gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt.

24.07.2018 Leukose Test negativ Thai
26.07.2018 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Thai
27.07.2018 Leukose Test negativ Geisha, Sari
27.07.2018 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Geisha, Sari
16.08.2018 Leukose & FIV Test negativ Geisha, Sari
14.09.2018 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Geisha, Sari
14.09.2018 Implantation Microchip Geisha, Sari

 


   September 2018 – In der Pflegestelle ‚Cats Castle‘ sind:   Schweizer-Flagge



Leya’s Kitten

Leya stammt von einem Bauernhof, wo der Bauer sich um seine Katzen sorgt. Er übergab uns Leya, damit sie in einem sicheren Umfeld ihre Kätzchen zur Welt bringen kann. Nach der Aufzucht darf Leya kastriert zurück auf ihren Hof.

Yoshi wurde uns von einem Partner Tierheim übergeben, damit er nicht alleine aufwachsen muss. Er wurde in einem Wald in einer Kartonschachtel ausgesetzt. Ein Hund fand ihn mit seiner Spürnase, denn sonst hätte der liebenswerte Kater nicht überlebt.

Als letzte stiess Alamea zu uns, da sie im gleichen Alter wie Yoshi ist. Dasselbe Tierheim fragte uns an, da die Kleine ohne Mutterkatze aufgefunden wurde und man sich wünscht, dass sie in der süssen Katzenfamilie aufwachsen kann.

Ria wurde an einer einsamen Tankstelle in Bellinzona ausgesetzt und ihre Finder haben sehr lange gesucht, um herauszufinden ob sie jemandem gehört. Schlussendlich entschieden sie sich das Katzenmädchen mitzunehmen und übergaben sie uns zur Vermittlung.
Ria ist bei STMZ als Findling ausgeschrieben.

Wir wurden angefragt ob wir eine passende Gruppe für ein kleines Kätzchen hätten und so kam Mango zu uns. Er brauchte dringend einige Katzenkumpel die ihm das Sozialverhalten zeigen und die Familie die ihn uns übergab war glücklich, dass er nun nicht mehr alleine ist. Seine Mutter ist wild und die Tierfreundin konnte Mango einfangen und hofft auch noch seine 4 Geschwister zu erwischen.

Lesen Sie weitere Details über Leya’s Kitten in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die herzige Katzenfamilie berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

 

Yoshi
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert braun mit weiss
Geboren: ca. 25. Juli 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Yoshi ist sehr menschenbezogen und liebt nichts mehr als auf sie zu klettern und auf ihnen zu schlafen. Er kennt keinen Respekt und keine Vorsicht, denn er vertraut einfach jedem. Er springt gerne Spielsachen hinterher und jagt liebend gerne Bällchen und Mäuse.
Er ist reserviert.

 

 

Alamea
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz
Geboren: ca. 25. Juli 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Alamea ist eine richtige kleine Zicke, jedoch sehr liebevoll und verspielt. Mit ihren Katzenkumpels versteht sie sich gut, auch wenn sie immer noch ein bisschen faucht. Sie kann es nicht lassen hinter den Jungs her zu rennen und sie dann anzufauchen. Schon bald wird sie sicher mit allen anderen kuscheln.
Sie ist reserviert.

 

 

Kenai
Junges von Leya
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert weiss mit braun
Geboren: 29. Juli 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Kenai ist sehr zutraulich und entdeckt jeden Tag mehr von dieser Welt. Er geniesst Streicheleinheiten und findet es toll, sich mit Menschen abzugeben. Er ist ein aufgeweckter und neugieriger Kater und liebt es zu spielen und Kratzbäume hinauf zu klettern.
Er ist reserviert.

 

 

Denahi
Junges von Leya
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert braun mit weiss
Geboren: 29. Juli 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Denahi ist ein lustiger kleiner Kater, der noch so gerne spielt und überall hinauf klettern muss. Er ist sehr aufgeschlossen und entdeckungsfreudig.
Er ist reserviert.

 

 

Ria
Findelkatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz-weiss
Geboren: 15. Juni 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Ria ist ein super tolles Katzenmädchen das viel Unfug im Kopf hat. Sie ist eine Entdeckerin und lässt ihren Schnurrmotor laufen, kaum berührt man sie. Sie ist sehr sozial und liebt es mit den anderen Kätzchen quer durch das Zimmer zu toben.
Sie ist reserviert.

 

 

Mango
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz
Geboren: 25. Juli 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Mango ist noch etwas zurückhaltend gegenüber den Menschen, spielt sehr gerne mit seinen Katzenkumpels und hat sich super in die Gruppe integriert. Er ist aber sehr lieb und lässt sich problemlos nehmen und schmusen. Er ist aufgeweckt, neugierig und liebt es mit allem zu spielen.
Er ist reserviert.

 

Die sechs werden dem Tierarzt vorgestellt, entwurmt, Leukose getestet, gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt.

27.07.2018 Leukose Test negativ Leya
16.08.2018 Leukose Test negativ Ria
16.08.2018 Implantation Microchip Ria
06.09.2018 Leukose Test negativ Yoshi, Alamea
26.09.2018 Leukose Test negativ Mango
04.10.2018 Leukose Test negativ Kenai, Denahi
04.10.2018 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Yoshi, Alamea, Ria
04.10.2018 Implantation Microchip Kenai, Denahi, Yoshi, Alamea
Mango
16.10.2018 Kastration Leya

 


   September 2018 – In der Pflegestelle ‚Cats Castle‘ sind:   Schweizer-Flagge



Black Beauties

Diese sechs Katzenkinder lebten bei einer Privatperson die sich nicht um ihren Gesundheitszustand kümmerte. Einer lieben Tierfreundin ist es zu verdanken, dass die Kleinen von dort weggeholt werden konnten. Alle kamen mit schlimmem Schnupfen zu uns und mussten zuerst behandelt werden und die Privatperson fand, dass alles gar nicht so schlimm sei, dabei kämpften zwei bereits um ihr Leben und wären verhungert, wäre die Tierfreundin nicht eingeschritten. Um sicherzustellen, dass alle gut versorgt werden, fragte sie uns an, ob wir die Kleinen zur Pflege und Vermittlung aufnehmen können.

Lesen Sie weitere Details über die Black Beauties in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die Kätzchen berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

 

Suki (Isi)
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz
Geboren: 30. Juni 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Isi ist eine ganz vorwitzige, freche und verschmuste kleine Katzendame, die sich für alles interessiert. Sie liebt es zu schmusen, stupst mit ihrem Köpfchen und zeigt deutlich, dass sie Menschen über alles liebt. Die kleine ist gut an ihrem kleinen weissen Brustfleck erkennbar und zeigt auch den Jungs, wo der Hammer hängt.
Sie ist reserviert.

 

 

Dschingis
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz
Geboren: 30. Juni 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Dschingis Zustand liess uns zweifeln, ob wir sein Leben retten können, doch der kleine Kater hat sich während der Behandlung super entwickelt. Er zeigte Überlebenswille und hat sich in der kurzen Zeit prächtig entwickelt. Er hat sich super entwickelt, sein Äuglein sieht nun bestens aus und er ist der Erste der sich hin schmeisst und schnurrend Streicheleinheiten empfangen möchte. Ein toller Kater und mehr als sozial allen anderen gegenüber.
Er ist reserviert.

 

Die sechs werden dem Tierarzt vorgestellt, entwurmt, Leukose getestet, gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt.

17.09.2018 Leukose Test negativ Isi, Beauty, Sheila,
Dschingis, Khan, Fjuri
17.09.2018 Implantation Microchip Isi, Beauty, Sheila,
Dschingis, Khan, Fjuri
15.10.2018 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Isi, Sheila

 


Oktober 2018 – In der Pflegestelle ‚Sweet Home‘ sind: Schweizer-Flagge



Zwerge

Diese drei Katzenkinder kamen über eine Partnervermittlung zu uns und wurden von einer Privatperson abgegeben, die sie wegen angeblicher Auswanderung nicht länger bei sich haben konnte. Es wurde zusätzlich mitgeteilt, dass die Mutterkatze überfahren wurde und die Kleinen somit Waisen seien. Wie sich im Nachhinein herausstellte, stimmt die ganze Geschichte nicht. Die Mutterkatze lebt, die Auswanderung war vorgespielt und dem Veterinäramt des zuständigen Kantons sind die Personen bestens bekannt. Eine Anzeige wurde eingeleitet.
Die einzig Leittragenden sind unsere Kätzchen, die nichts dafür können bei verantwortungslosen Menschen geboren worden zu sein. Wir ermöglichen ihnen nun ein Aufwachsen untereinander und mit erwachsenen Katzen, damit sie viel Lernen und in ein tolles Zuhause vermittelt werden, wo man sie ihr Leben lang über alles liebt.

Nikita und Himari wurden uns durch eine Tierfreundin übergeben, die einer Privatperson klar machte, dass solch junge Kätzchen in einem sozialen Umfeld aufwachsen müssen, damit sie alles für ihr Leben lernen. Sie fragte uns an, ob wir eine Katzengruppe im selben Alter haben und übergab sie uns zur Vermittlung.

Liam ist ein Schoppenkätzchen und war anfangs bei einer Pflegerin eines Tierheimes untergebracht. Dieses fragte uns an, ob der süsse Kater zu gleichaltrigen Kätzchen darf, damit er nicht länger alleine ist und mit Kumpelchen aufwachsen kann.

Lesen Sie weitere Details über die Zwerge in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die süssen Katzenkinder berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

 

Nikita
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert braun
Geboren: 20. August 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Nikita ist eine richtige Zuckermaus. Sie ist anhänglich, kommt noch so gerne schmusen und liebt es mit den anderen Kätzchen durch das Zimmer zu toben. Sie ist sehr frech und liebt es beim Menschen auf den Beinen zu schlafen.
Sie ist reserviert.

 

 

Die sechs werden dem Tierarzt vorgestellt, entwurmt, Leukose getestet, gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt.

26.09.2018 Leukose Test negativ Suhri, Frodo, Grood,
Nikita, Himari
11.10.2018 Leukose Test negativ Liam

 


Oktober 2018 – In der Pflegestelle ‚Äs Herz für Chatze‘ sind: Schweizer-Flagge



Kleine Helden

Diese vier Katzenkinder kamen über eine Partnervermittlung zu uns und wurden von einer Privatperson abgegeben, die sie wegen angeblicher Auswanderung nicht länger bei sich haben konnte. Es wurde zusätzlich mitgeteilt, dass die Mutterkatze überfahren wurde und die Kleinen somit Waisen seien. Wie sich im Nachhinein herausstellte, stimmt die ganze Geschichte nicht. Die Mutterkatze lebt, die Auswanderung war vorgespielt und dem Veterinäramt des zuständigen Kantons sind die Personen bestens bekannt. Eine Anzeige wurde eingeleitet.
Die einzig Leittragenden sind unsere Kätzchen, die nichts dafür können bei verantwortungslosen Menschen geboren worden zu sein. Wir ermöglichen ihnen nun ein Aufwachsen untereinander und mit erwachsenen Katzen, damit sie viel Lernen und in ein tolles Zuhause vermittelt werden, wo man sie ihr Leben lang über alles liebt.

Lesen Sie weitere Details über die kleinen Helden in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die süssen Katzenkinder berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

 

Nebula
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: Schildpatt
Geboren: 20. August 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Nebula ist eine sehr anhängliche Katze, die gerne kuschelt und einem hinterher läuft. Sie ist sehr Menschen fixiert und die Erste aus der Gruppe die gelernt hat, dass man mit Federn spielen kann. Sie ist zwar ein bisschen eine Einzelgängerin, so als einzige Frau in der Gruppe, aber sie kuschelt auch sehr gerne mit ihren Brüdern. Ich denke, dass sie ihren Charakter behalten wird und immer eine Menschen bezogene Katze sein wird, allerdings mag sie bis jetzt Frauen lieber als Männer.
Sie ist reserviert.

 

 

Shiro
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz-weiss
Geboren: 20. August 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Shiro geht ein wenig in der Gruppe unter, doch ist er sehr Menschen bezogen und extrem neugierig. Er läuft einem stets nach und untersucht gerne alles bis ins kleinste Detail. Er kann miauen macht es aber kaum. Er zottelt mit seinen kleinen Pfötchen durchs ganze Zimmer und spielt mit allem was im zwischen die Pfoten kommt. Er ist zwar schüchtern aber die Neugierde überhäuft ihn immer und immer wieder. Er ist eher ein ruhiger Kater, aber das kann noch ändern. Bei ihm ist noch alles offen.
Er ist reserviert.

 

Die vier werden dem Tierarzt vorgestellt, entwurmt, Leukose getestet, gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt.

26.09.2018 Leukose Test negativ Nebula, Gimli, Rocket, Shiro

 


Oktober 2018 – In der Pflegestelle ‚Catville‘ sind: Schweizer-Flagge



Silver Snow

Diese drei Katzenkinder wurden uns von einer Privatperson übergeben die mit dem Wurf überfordert war. Sie fragte uns an, ob wir die Kleinen übernehmen und in gute Zuhause vermitteln.
Die Mutterkatze wurde durch uns kastriert.

Lesen Sie weitere Details über die Silver Snow in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über drei Geschwister berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

 

China
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: blau-weiss
Geboren: 8. August 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

China ist unsere kleine Nachzüglerin. Sie lernte als Letzte wie man frisst und wie man richtig aufs Klo geht. Ihre anfängliche Schüchternheit hat sie schnell abgelegt. Mittlerweile ist sie eine verspielte, zutrauliche kleine Katze.
Sie ist reserviert.

 

 

Ivory
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: weiss mit getigert
Geboren: 8. August 2018
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Ivory ist die Ruhigste von dem Trio. Sie schläft am längsten, kuschelt am meisten und spielt am sanftesten. Sie fühlte sich von Anfang an wohl, jedoch ist sie in ungewohnten Situationen noch ein wenig schüchtern.
Sie ist reserviert.

 

 

Trouble
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert weiss-grau
Geboren: 8. August 2018
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Trouble – sein Charakter spiegelt sich sehr gut in seinem Namen. Trouble ist alles andere als schüchtern. Er ist unser kleiner Affe. Seine freche, verspielte Art fordert seine Geschwister immer zu einem kleinen Spielkampf auf.
Er ist reserviert.

 

Die drei werden dem Tierarzt vorgestellt, entwurmt, Leukose getestet, gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt.

10.10.2018 Leukose Test negativ China, Ivory, Trouble
10.10.2018 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose China, Ivory, Trouble

 



 

Haben Sie Fragen zu oder Interesse an einer Katze? Dann melden Sie sich bitte unter

info@katzenfreunde-schweiz.ch

oder direkt bei

Manuela Gutermann 079 630 41 18

Bitte hinterlassen Sie eine Sprachnachricht, sofern Ihr Anruf nicht direkt entgegengenommen werden kann.