Telefon: 079 630 41 18

Adresse: Hofacherstrasse 15 | 5426 Lengnau

Zuhause gesucht

Zuhause gesucht

 

Unsere Abgabe Bedingungen:

  • Unsere Katzen werden nur nach der Unterzeichnung des Schutzvertrages sowie der Bezahlung der Schutzgebühr abgegeben. Die Schutzgebühr muss komplett bezahlt sein, bevor wir die Katzen den neuen Besitzern übergeben.
  • Für die Reservation einer Katze verlangen wir die Begleichung der Hälfte der Schutzgebühr.
  • Wir führen eine Nachkontrolle unserer Katzen, ca. 3 – 5 Monate nach der Übergabe an die neuen Besitzer, durch.
  • Sofern Katzen nach der Abgabe an die neuen Besitzer noch unter tierärztlicher Betreuung stehen, kontrollieren wir dies nach erfolgter Behandlung.
  • Katzen die durch uns vermittelt wurden dürfen nicht zur Zucht eingesetzt werden.
  • Jungkatzen müssen mit 6 Monaten kastriert werden; dies ist Bestandteil unseres Schutzvertrages.
  • Katzen, die das Alter von 6 Monaten erreicht haben, werden nur kastriert abgegeben.
  • Wohnungskatzen und junge Freigängerkatzen werden nur zu zweit oder zu einer ähnlich alten Zweitkatze platziert.
  • Bei Wohnungskatzen ist ein gesicherter Aussenbereich Voraussetzung (Balkon/Terrasse, ausbruchssicherer, eingezäunter Garten). Bitte denken Sie daran, sich die schriftliche Genehmigung zur Sicherung bei Ihrem Vermieter einzuholen. Bewerbungen ohne gesicherten Aussenbereich werden nicht berücksichtigt.
  • Katzen mit Freilauf vermitteln wir nicht in dicht bebaute Quartiere, direkt an Hauptstrassen, grössere Durchfahrtsstrassen oder nahe an Bahnlinien, da die Gefahren zu gross sind. Bei einer Anfrage wird Ihre Adresse überprüft.
  • Alle unsere Katzen sind Schweizer Katzen. Wir importieren keine Katzen aus dem Ausland.
  • Unsere Abgabebedingungen dienen dem Schutz der durch uns vermittelten Katzen. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, dass unsere Schützlinge ein Zuhause auf Lebenszeit erhalten und nicht nach kurzer Zeit in ein Tierheim abgeschoben werden.

 

Unsere Katzen sind:

  • Die uns anvertrauten Katzen werden dem Tierarzt der Pflegestelle vorgestellt, 2x entwurmt und auf Leukose getestet. Nicht geimpfte Katzen werden gegen Katzenschnupfen, Katzenseuche und Leukose geimpft und bei Jungkatzen wird die Grundimmunisierung durchgeführt. Sofern nötig werden die Katzen gegen Parasiten behandelt. Alle für das Wohl der Katzen notwendigen tierärztlichen Behandlungen werden durch uns veranlasst.
  • Katzen, die das Alter von 6 Monaten erreicht haben, werden nur kastriert abgegeben.
  • Unsere Pflegekatzen werden durch den Tierarzt gechippt und sind bei ANIS (Animal Identity Service AG) registriert.

Weitere Details zu unseren Schutzgebühren finden Sie auf der Seite Schutzgebühren.

 


Hier stellen wir Ihnen die Katzen vor, die noch zu vermitteln sind und ein neues Daheim nach den beschriebenen Bedürfnissen suchen. Details, wie Charakter oder Eigenschaften finden Sie in der Vorstellung der Katze/n und im jeweiligen Tagebuch.
Unter Reservierte Katzen finden Sie die Katzen, die ein neues Zuhause gefunden haben, jedoch noch etwas in unserer Obhut bleiben, weil sie zu jung sind oder weitere tierärztliche Betreuung brauchen bis sie in ihr neues Daheim abgegeben werden können.

Beachten Sie unsere Seite Katzen in Not. Hier finden Sie Notfellchen die aus den verschiedensten Gründen ein neues Zuhause suchen, jedoch nicht bei uns stationiert sind.
Sie suchen direkt aus ihrem alten Zuhause ein neues!


Bei Interesse an einer Katze füllen Sie bitte das Adoptionsformular aus.
Bei Katzen mit Freilauf ist die Angabe Ihrer Adresse zwingend notwendig.
Wir beantworten weder SMS noch WhatsApp.


  In der Pflegestelle ‚Dream House for Cats‘ sind: 

 

Scarlett & Duc

Scarlett und Duc lebten viele Jahre bei ihrer Besitzerin, die sich mit ganzem Herzen um sie kümmerte, doch leider verstarb diese im Dezember 2022. Gerade Scarlett hatte eine nicht sehr schöne Zeit davor, wurde sie doch mehrmals platziert und kam immer wieder mit Ausreden zurück. Durch all diese Fehl-Vermittlungen entschied sich 2015 die Besitzerin Scarlett zu behalten, denn sie wollte es ihr nicht weiter zumuten, immer wieder herumgereicht zu werden. Scarlett – ein wirklich liebes und tolles Büsi – hatte dies nicht verdient.
Im 2014 übernahm die Besitzerin auch Duc, zusammen mit seinem Bruder Shogun, doch leider verstarb dieser in jungem Alter an einem Herzfehler. Nach seinem Tod wurden Scarlett und Duc die besten Freunde, verstanden sich, kuschelten zusammen und putzten sich gegenseitig. Die zwei geben sich gegenseitig Halt und dürfen nicht getrennt werden.
Als die Wohnung der Verstorbenen geräumt wurde, Maler einkehrten, Fenster ersetzt wurden und schlussendlich auch noch eine Putzcrew kam, waren die beiden völlig durch den Wind. Sie flohen über den hohen Zaun und mussten schlussendlich mit Fallen eingefangen werden. Unsere Pflegestelle gibt alles, damit die zwei bald wieder Vertrauen fassen und erste tolle Schritte waren schon nach kurzer Zeit sichtbar.

Die neuen Katzenbesitzer sollten sich mit der chronischen Augenentzündung von Scarlett arrangieren und sie nicht zu häufig dem Tierarzt vorstellen. Denn jeder Eingriff in ihr Leben lässt die Augenentzündung aufflammen und sei das auch nur bei einem Tierarzt-Besuch. Duc braucht einige Zeit, um seinen Menschen zu vertrauen. Er zeigt sich noch sehr scheu, doch taut er nach einigen Wochen auf und geniesst dann auch die Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten seiner Menschen. Beide Büsi sind liebevoll und zutraulich – auch wenn sie dies nicht gleich zeigen.

Scarlett und Duc suchen ein Daheim im Grünen, fern ab von grösseren Strassen und nicht inmitten eines Quartiers. Da beide eher vorsichtig sind und Menschen anfangs nur auf Abstand vertrauen, ist es wichtig, dass sie lange, mindestens 6 – 8 Wochen, in der Wohnung bleiben, bevor sie ihren ersten Freilauf erhalten. Wir suchen Katzenfreunde mit Erfahrung und Verständnis, dies ist gerade in der ersten Zeit wichtig, damit die zwei Vertrauen fassen.

Weitere Details über Scarlett & Duc finden Sie in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die zwei Schätze berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

Scarlett
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert rot-weiss
Geboren: ca. August 2009
kastriert
Schutzgebühr: SFr. 320.-

         

Scarlett ist nicht mehr die Jüngste und hatte grosses Vertrauen zu ihrer Besitzerin bis diese unerwartet verstarb. Sie braucht viel Zeit, Zuneigung und Pflege um das Vertrauen in die Menschen wiederzufinden. Sie faucht noch etwas, ist sonst aber ganz zahm, lässt sich bereits streicheln und schleckt gierig die Vitaminpaste vom Finger. Leckerlis mag sie extrem gerne und lässt sich damit auch aus ihrem Versteck locken. Sie ist eine liebenswerte Katze, die anfangs Zeit braucht um sich einzugewöhnen. Sie hat leider eine chronische Augenentzündung und wird dagegen behandelt. Frühere Behandlungen zeigten nur wenig Erfolg, doch lebt sie gut damit, solange kein zusätzlicher Stress anfällt und sie keinem Durchzug ausgesetzt ist.

 

 

Duc
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert braun
Geboren: ca. 15. Juni 2014
kastriert
Schutzgebühr: SFr. 280.-

         

Duc ist ein sehr scheuer und ängstlicher, aber total lieber und schöner grosser Kater. Er braucht viel Zeit, Geduld und Ruhe um Vertrauen zu fassen. Er verkriecht sich gerne, lässt sich jedoch sehr gut händeln, kann gestreichelt werden und schleckt einem sogar die Finger ab. Er kam als Jungkatze zu seiner früheren Besitzerin und war anfangs mehr als wild. Sie schaffte es, dass Duc ihr vertraute, sich sogar mit ihr ins Bad begab, wenn sie duschte und sich ihr liebevoll näherte. Duc braucht Zeit sich zu öffnen, doch dann lässt er sich noch so gerne streicheln und ist auch offen für Neues.

 

Scarlett und Duc sind entwurmt, getestet sowie gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft, kastriert und gechippt.

22.04.2010 Leukose Test negativ Scarlett
02.07.2010 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Scarlett
12.07.2010 Kastration Scarlett
22.07.2010 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Scarlett
24.02.2011 Implantation Microchip Scarlett
04.08.2011 Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Scarlett
02.11.2012 Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Scarlett
20.03.2014 Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Scarlett
30.07.2014 Leukose Test negativ Duc
08.08.2014 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Duc
03.09.2014 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Duc
03.09.2014 Implantation Microchip Duc
23.12.2014 Kastration Duc
02.04.2015 Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Scarlett
04.09.2015 Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Duc
04.04.2022 Impfung Katzenschnupfen/-seuche Scarlett
04.04.2022 Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Duc
03.04.2023 Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Scarlett, Duc
25.04.2023 Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Scarlett

 


  In der Pflegestelle ‚Animal-Loving‘ sind: 

 

Zara’s Kitten

Zara fiel mit ihren Jungen während einer Kastrationsaktion auf und wurde eingefangen, damit die Kleinen nicht verwildern und sozialisiert werden. Alle drei hatten Schnupfen, der mit der liebevollen Behandlung in der Pflegestelle schnell überwunden war.

Die drei Kitten werden nur zu zweit, oder zu einem gleichaltrigen Gspänli vermittelt.

Weitere Details über Zara’s Kitten finden Sie in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die drei Geschwister berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

Avery
Junges von Zara
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz-weiss
Geboren: ca. 14. April 2023
kastriert
Schutzgebühr: SFr. 320.-

        

Die kleine schwarz-weisse Dame ist noch etwas schüchtern und faucht einem auch manchmal noch gerne etwas an, jedoch geniesst sie es auch gestreichelt zu werden, wenn sie mit ihren Geschwisten auf dem Katzenbaum schläft. Sie ist sehr neugierig und geht gerne auf Erkundungstour. Sie spielt sehr gerne mit all den anderen Kleinen und dies am liebsten durch die ganze Wohnung. Avery wird nur zusammen mit mind. einem ihrer Geschwister oder zu einem gleichaltrigen Katzengspänli vermittelt.

 

 

Hunter
Junges von Zara
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz-weiss
Geboren: ca. 14. April 2023
kastriert
Schutzgebühr: SFr. 280.-

        

Hunter ist, seit er hier ist, sehr aufgetaut und wenn er es will kann er ganz lange mit einem kuscheln und schmusen. Er ist sehr neugierig und verspielt und liebt vor allem die Spielangel, wenn er nicht gerade dabei ist mit den anderen Kleinen zu herumzuwuscheln. Er liegt gerne neben einem auf dem Sofa. Hunter wird nur zusammen mit mind. einer seiner Schwester oder zu einem gleichaltrigen Katzengspänli vermittelt.

 

Die drei Kitten werden dem Tierarzt vorgestellt und entwurmt, getestet sowie gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt.

14.07.2023 Leukose Test negativ Zara, Avery, Kaya, Hunter
14.07.2023 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Zara, Avery, Kaya, Hunter
14.07.2023 Implantation Microchip Avery, Kaya, Hunter
14.07.2023 Kastration Zara
11.08.2023 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Avery, Kaya, Hunter
27.10.2023 Kastration Avery, Kaya, Hunter

 


  In der Pflegestelle ‚Palacio de los animales‘ sind: 

 

Melodie’s Kitten

Diese Katzenfamilie wurde durch das Veterinäramt aus einem Messi-Haushalt geholt, wo die Besitzer mit der Anzahl Katzen überfordert waren und die Hilfe dankbar annahmen. Alle Katzen wurden mitgenommen und auf verschiedene Tierheime verteilt.

Melodie kennt bisher nur Wohnungshaltung und ist sehr sozial. Ein gesicherter Balkon oder Terrasse, sowie Katzenkumpels würde sie sicher sehr begrüssen. Ihre Kitten werden nur zu zweit oder zu einem gleichaltrigen Gspänli vermittelt.

Weitere Details über Melodie’s Kitten finden Sie in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die Katzenfamilie berichten, bis alle die Pflegestelle verlassen.

 

Turbo
Junges von Melodie
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert rot-weiss
Geboren: ca. 05. Juni 2023
kastriert
Schutzgebühr: SFr. 280.-

        

Auch Turbo macht seinem Namen alle Ehre. Er ist extrem schnell unterwegs. Hindernisse bewältigt er mühelos. Turbo liebt es beim Putzen des Katzenklos mitzuhelfen. Er sucht den Kontakt zum Menschen und freut sich sehr, wenn man sich Zeit für ihn nimmt. Durch seine ausgeprägte Neugier folgt er gerne mal dem Menschen um Neues kennenzulernen. Auch mit den Hunden versteht er sich nach sehr kurzer Eingewöhnungszeit schon sehr gut. Turbo liebt es mit den Geschwistern oder auch mit den anderen Kitten herumzutoben. Ihn findet man, genau wie Garfield, oft kuschelnd mit seinen Bürdern. Da er sich so toll mit ihnen versteht, will er gerne mit mindestens einem von ihnen in sein neues Zuhause ziehen oder zu einem gleichaltrigen Gspänli.

 

 

Ravioli
Junges von Melodie
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert rot-weiss
Geboren: ca. 05. Juni 2023
kastriert
Schutzgebühr: SFr. 280.-

        

Ravioli ist der Kleinste von allen und ziemlich frech, schnell und neugierig. Er ist ein aktiver und dennoch eher ruhiger und zurückhaltender Bub. Neuem begegnet er mit Vorsicht und benötigt je nach Situation teils ein wenig länger. Trotz dieser Art geniesst er es mit Katzen zu toben und zu spielen. Menschen ins Spielen einzubeziehen ist eine seiner Lieblingsbeschäftigungen. Er schläft auch mal gerne beim oder auf dem Menschen ein. Auch mit herzhaftem Miauen auf sich aufmerksam zu machen ist ihm nicht fremd. Er liebt seine Geschwister und sucht sie auch aktiv, wenn er mal länger geschlafen hat als die anderen. Er will mit mindestens einem seiner Brüder ausziehen.

 

Die Katzenfamilie wird dem Tierarzt vorgestellt und entwurmt, getestet sowie gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt.

14.07.2023 Leukose Test negativ Melodie
14.07.2023 Implantation Microchip Melodie
10.08.2023 Leukose Test negativ Garfield, Turbo, Marmelo, Ravioli
10.08.2023 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Garfield, Turbo, Marmelo, Ravioli
10.08.2023 Implantation Microchip Garfield, Turbo, Marmelo, Ravioli
11.08.2023 Kastration Melodie
24.08.2023 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Melodie
12.09.2023 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Garfield, Marmelo
18.09.2023 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Melodie
30.10.2023 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Turbo, Ravioli
23.11.2023 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Turbo, Ravioli
18.12.2023 Kastration Turbo, Ravioli

 


  In der Pflegestelle ‚Animal-Loving’ ist: 

 

Alessio

Alessio wurde durch uneren Verein im 2021 in sein Zuhause vermittelt, wo er als Wohnungskatze mit seinem Bruder glücklich war. Nach einem Umzug in ein Haus genoss er seinen Freilauf und die Spaziergänge draussen. Als das erste Kind zur Welt kam, begann er die Katzen einer Nachbarin anzugreifen, die dies gar nicht schätzte.

Damit Alessio wieder zur Ruhe kommt, suchen wir für ihn ein Zuhause im Grünen bei Katzenfreunden ohne Kinder. Einen ruhigen Katzenkumpel können wir uns vorstellen oder auch, dass er als alleiniger Prinz die ganze Aufmerksamkeit erhält.

Weitere Details über Alessio finden Sie in seinem Tagebuch, wo wir laufend über dem süssen Kater berichten, bis er die Pflegestelle verlässt.

 

Alessio
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: weiss-schwarz
Geboren: 20. Juni 2020
kastriert
Schutzgebühr: SFr. 280.-

        

Alessio hat sich gut in der Gruppe integriert, versteht sich auch sehr gut mit allen und geniesst es oft mit allen herumzutoben. Fressen ist eine grosse Leidenschaft von ihm und daher ist er immer einer der ersten beim Futternapf. Am Tag schläft er sehr viel unter dem Bett oder auch auf dem Bett und lässt sich sonnen. In der Nacht schläft er ganz oft neben mir und wenn der Wecker klingelt, ist es zur Tradition geworden, dass er da seine Streicheleinheiten will. Er ist sicherlich nicht die absolute Kuschelkatze, aber auch er wird gerne gekrault und schmeichelt gerne um einen herum. Für Alessio wäre sicherlich ein neues Zuhause schön, wo höchstens eine Katze im gleichen Haushalt lebt und mit Freigang, da er sich das inzwischen gewöhnt ist und sichtlich auch braucht.

 

Alessio ist entwurmt, getestet sowie gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft, kastriert und gechippt.

28.08.2020 Leukose Test negativ Alessio
28.08.2020 Implantation Microchip Alessio
13.10.2020 Erste Imfpung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Alessio
05.11.2020 Zweite Imfpung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Alessio
22.12.2020 Kastration Alessio
04.01.2023 Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Alessio

 


  In der Pflegestelle ‚Animal-Loving‘ sind: 

 

Kira’s Kitten

Während einer Kastrationsaktion wurde die trächtige Kira eingefangen und damit sie ihre Jungen in einem sicheren Umfeld gebären und aufziehen kann, übernahmen wir sie in unsere Pflegestelle. Am 21. Mai 2023 wurde sie stolzes Mami von drei süssen Babys, wovon leider eines später verstarb.

Kira hat sich in der Pflegestelle gut entwickelt und wir suchen nun für die hübsche Katzendame ebenfalls ein tolles neues Zuhause im Grünen, wo sie nach entsprechender Eingewöhnung wieder ihre Streifzüge draussen unternehmen darf. Ihre zwei Kinder vermitteln wir nur mindestens zu zweit oder zu einem gleichaltrigen Katzenkumpel.

Weitere Details über Kira’s Kitten finden Sie in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die süssen Kitten berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

Kira
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz-weiss
Geboren: ca. 1. Juli 2022
kastriert
Schutzgebühr: SFr. 320.-

        

Kira ist noch eine sehr schüchterne, jedoch auch extrem neugierige Katze. Sie lässt sich noch nicht streicheln, ist aber immer sehr interessiert daran, was man macht und oft merkt man, dass es sie extrem reizen würde einfach zu einem zu kommen und sich streicheln zu lassen. Sie kommt mit allen anderen Katzen sehr gut aus und hat sich in der Gruppe von gross und klein sehr gut integriert. Allerdings braucht es sicherlich noch einiges an Geduld und Zeit bis sie sich richtig öffnen kann.

 

Die Katzenfamilie wird dem Tierarzt vorgestellt und entwurmt, getestet sowie gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt.

23.05.2023 Leukose Test negativ Kira
04.08.2023 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Kira
04.08.2023 Kastration Kira
25.08.2023 Leukose Test negativ Hades, Logan
25.08.2023 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Hades
05.09.2023 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Logan
05.09.2023 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Kira
26.09.2023 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Hades, Logan

 


  In der Pflegestelle ‚Meienfeld‘ sind: 

 

Glückskäfer

Diese drei Katzenkinder wurden sehr jung in einem Schopf von aufmerksamen Spaziergängern entdeckt. Wo ihre Mutter war, wusste leider niemand, sie ging auch nicht in die für sie aufgestellte Falle. Damit sichergestellt ist, dass die drei überleben, wurden sie mitgenommen und unserem Verein zur Aufzucht übergeben.

Da die Geschwister als Schoppenkatzen aufgezogen wurden und daher nichts von ihrer Mutter lernen konnten, werden sie nur in reine Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon vermittelt.

 

Weitere Details über die Gruppe ‘Glückskäfer’ finden Sie in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die fünf Geschwister berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

Amira
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: Schildpatt
Geboren: 4. August 2023
kastriert
Schutzgebühr: SFr. 370.-

        

Die wunderschöne Amira ist eine wahre Schönheit. Mit ihrer hellen Nase und der einen hellen Pfote unterscheidet sie sich gut von ihrer Schwester. Amira liebt es zu spielen! Vor allem das Draht-Spielzeug ist ihr absoluter Hit, da dreht sie völlig auf. Sie liebt es gestreichelt zu werden und schnurrt dabei wohlig, man kann sie auch gut herumtragen. Sie fordert viel Aufmerksamkeit, bekommt sie davon nach ihrem Geschmack zu wenig, maunzt sie. Gegenüber Männern hat sie etwas Respekt, Frauen mag sie einfach mehr. Wenn etwas neu ist oder unbekannte Geräusche macht, verkriecht sie sich sofort. Bei Amira wurde am Unterkiefer ein zu enger Zahnstand festgestellt, es kann sein, dass sie im Alter von etwa einem Jahr zwei Zähne ziehen muss, damit sie sich kein Loch in den Oberkiefer beisst. Vielleicht dehnt sich der Kiefer aber auch noch, da sie sich im Wachstum befindet. Jedoch muss dies vom Tierarzt kontrolliert werden. Am allerliebsten würden die drei Geschwister gemeinsam in ein neues Zuhause ziehen.

 

 

Aylen
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: Schildpatt
Geboren: 4. August 2023
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 300.-

        

Die kleine zwirblige Aylen ist ein kleines Schmusemonster, sie liebt es einem Küsschen zu geben und streckt gerne ihr Bäuchlein hin, um ganz fest verwöhnt zu werden. Dabei schnurrt sie wohlig. Spielen ist eine ihrer Lieblingsbeschäftigungen! Sie liebt die Spiel-Angel und jagt ihr durch die ganze Wohnung nach. Auch neckt sie gerne ihre Geschwister und provoziert so manche Rangelei. Sie ist ein kleines Schlitzohr. Bei Aylen wurde am Unterkiefer ebenfalls ein zu enger Zahnstand festgestellt. Es kann sein, dass man ihr im Alter von etwa einem Jahr zwei Zähne ziehen muss, damit sie sich kein Loch in den Oberkiefer beisst. Vielleicht dehnt sich der Kiefer aber auch noch, da sie sich im Wachstum befindet. Jedoch muss dies vom Tierarzt kontrolliert werden. Aylen würde am liebsten mit ihren beiden Geschwistern zusammenbleiben.

 

 

Kaami
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert rot marbled
Geboren: 4. August 2023
kastriert
Schutzgebühr: SFr. 330.-

        

Der wunderschöne rote Kater ist sehr unerschrocken und neugierig. Er kann mit neuen Situationen gut umgehen und wenn Besuch kommt, ist er an vorderster Front. Er ist definitiv der Anführer der Gruppe. Seine Beute verteidigt er mit lautem Knurren. Er hat einen unbändigen Appetit, wahrscheinlich will er mal ganz gross werden. Er liebt es Haargummis zu apportieren und bringt diese sehr verlässlich zurück, er kann auch Mäuse apportieren, aber Haargummis stehen auf seiner Favoriten Liste zuoberst. Er ist ein Schnurr-Weltmeister, er wird gerne gekrault, liegt neben einem und geniesst jede Streicheleinheit. Er würde gerne mit seinen zwei Schwestern gemeinsam ausziehen.

 

Die drei Geschwister werden dem Tierarzt vorgestellt, entwurmt, getestet sowie gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt.

22.12.2023 Leukose Test negativ Aylen, Kaami
22.12.2023 Leukose Schnelltest positiv Amira
22.12.2023 Implantation Microchip Amira, Aylen, Kaami
28.12.2023 Leukose PCR-Test negativ Amira
09.01.2024 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Amira
05.02.2024 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Aylen, Kaami
05.02.2024 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Amira
09.02.2024 Kastration Amira, Kaami

 


  In der Pflegestelle ‚Pfötli Station‘ sind: 

 

Eirene & Timothy

Eirene und Timothy kamen in einer Gruppe von sechs Kätzchen 2022 erstmals in die Pflegestelle. Sie wurden uns von einem Partnerverein übergeben, der selber keine Kapazität mehr hat die Kleinen unterzubringen. Alle waren eher scheu und brauchten Zeit bis sie den Menschen vertrauten.

Aus verschiedenen privaten Gründen kamen die beiden aus der ersten Vermittlung leider in den Verein zurück. Unter anderem zeigte Timothy deutlich, dass er als reine Wohnungskatze nicht glücklich ist. Eirene & Timothy suchen nun erneut ein tolles Zuhause, diesmal im Grünen, wo sie als Freigänger nach entsprechender Eingewöhnung erstmals ihre Pfötchen ins grüne Gras setzen dürfen.

Weitere Details über die Eirene & Timothy finden Sie in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die zwei Geschwister berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

Eirene
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: Tricolor
Geboren: 18. Mai 2022
kastriert
Schutzgebühr SFr. 370.-

        

Eirene ist noch schreckhaft und misstrauisch dem Menschen gegenüber. Mit ihrem Bruder Timothy versteht sie sich gut, faucht jedoch gerne, wenn sie den Menschen nicht kennt. Auf erwachsene Frauen reagiert sie schnell eher zutraulich, bei Männern dagegen braucht sie mehr Zeit. Sie kommt gut mit Kindern zurecht und schenkt ihnen mehr Vertrauen. Sie beobachtet gut, ist eher zurückhaltend, jedoch nicht schreckhaft gegenüber Umgebungslärm. Sie scheint interessiert, was in ihrer Umgebung passiert. Eirene liebt Leckerlis und vor allem mit Katzenmilch lockt man sie aus jeder Ecke. Eine einfache Schnur ist ein absolutes Highlight für sie, damit kann sie stundenlang mit dem Menschen spielen. Auch vergisst sie dann oft die Angst, die sie noch zum Menschen hat. Anfassen darf man sie aktuell nur in seltenen Fällen. Jedoch löst sich der Knopf langsam. Nach einiger Zeit kann man sie anfassen und sie liebt es zu schmusen. Sie begrüsst einem auch freudig, wenn man nach Hause kommt. Sie braucht einfach ihre Zeit. Sie in eine Transportbox zu bekommen ist eine Herausforderung, da sie schon einige Umzüge meistern musste. Sie wünscht sich ein Für-immer-Zuhause mit Freigang, gemeinsam mit ihrem Bruder, jedoch ohne andere Katzen im Haushalt.

 

 

Timothy
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert rot-weiss
Geboren: 18. Mai 2022
kastriert
Schutzgebühr SFr. 330.-

        

Timothy ist mal scheu, mal verschmust. Ihn zu lesen ist manchmal etwas schwierig. Wenn man nach einem Arbeitstag nach Hause kommt, sucht er die Zuneigung und schnurrt und miaut freudig. Dann kann man schön mit ihm schmusen. Er sucht den Kontakt zu Menschen. Mit Spielen und Leckerlis kann man ihn gut abholen. Er ist ein athletischer Kater, welcher viel Bewegung braucht und daher unbedingt Freigang haben sollte. Gegenüber anderen Katzen zieht er sich eher zurück und scheut eine Konfrontation. Mit Kindern versteht er sich gut. Wenn er zu wenig Beschäftigung hat, fängt er schon einmal an, Sachen anzuknabbern oder mit seinen Krallen zu erkunden. Da er aber noch jung ist, wird er noch lernen, was er darf und was nicht. Ein langfristiges Zuhause (mit seiner Schwester und ohne andere Katzen im Haushalt) mit Freigang würde ihm sicher sehr gefallen.

 

Die zwei Geschwister werden dem Tierarzt vorgestellt, entwurmt, getestet sowie gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt.

30.08.2022 Leukose Test negativ Eirene, Timothy
30.08.2022 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Eirene, Timothy
30.08.2022 Implantation Microchip Timothy
24.09.2022 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Eirene, Timothy
22.11.2022 Implantation Microchip Eirene
22.11.2022 Kastration Eirene, Timothy
26.10.2023 Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Eirene
06.12.2023 Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Timothy

 


  In der Pflegestelle ‚Tätzli‘ sind: 

 

Black Sweeties

Diese zwei süssen Teenager wurden bei einer Kastrationsaktion in einem Schrebergarten eingefangen. Da sie alt genug waren, wurden sie gleich kastriert und an unsere Pflegestelle übergeben. Schon nach kürzester Zeit zeigen die beiden Interesse an den Menschen und scheinen sich gut einzuleben. Die beiden wirken fit und munter und erhalten schon bald ihre zweite Impfung. Danach freuen sie sich auf ein dauerhaftes Zuhause mit Freilauf im Grünen, ohne grossen Verkehr, wo sie das Zwitschern der Vögel hören und ihre Pfötchen wieder ins grüne Gras setzen können. Die Kitten werden nur gemeinsam vermittelt.

Weitere Details über die Black Sweeties finden Sie in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die zwei Schwestern berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

Nisha
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz mit weissem Brustfleck
Geboren: ca. 15. September 2023
kastriert
Schutzgebühr SFr. 370.-

        

Nisha ist sehr neugierig und verspielt. Mit Spielen lockt man sie schnell aus ihrem Versteck. Die Menschen mag sie sehr und fühlt sich in ihrer Umgebung wohl, was sie mit Schnurren zeigt. Obwohl sie ihre ersten Monate in freier Wildbahn verbrachte, sucht sie den Kontakt. Sie mag ausführliche Streichel- und Spieleinheiten. Anschliessend ist sie zufrieden und schläft ausgiebig. Sie wird nur gemeinsam mit ihrer Schwester Runa vermittelt.

 

 

Runa
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz
Geboren: ca. 15. September 2023
kastriert
Schutzgebühr SFr. 370.-

        

Runa ist aufmerksam und noch etwas skeptisch. Gerne versteckt sie sich hinter ihrer Schwester und beobachtet genau, was vor sich geht. Sie braucht eine Weile, bis man sie aus der Reserve locken kann. Mit Nassfutter gelingt das aber ganz gut. Runa ist eher die Gemütliche der beiden, frisst gerne und bleibt noch etwas auf Distanz. Am liebsten liegt sie zuoberst auf dem Katzenbaum und beobachtet durch das Fenster das Treiben der Vögel im Garten. Auf laute Umgebungsgeräusche reagiert sie noch etwas ängstlich und sucht dann instinktiv schnell ein Versteck. Runa will mit ihrer Schwester zusammenbleiben.

 

Die beiden Schwestern werden dem Tierarzt vorgestellt, entwurmt, getestet sowie gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt.

18.02.2024 Leukose Test negativ Nisha, Runa
18.02.2024 FIV Test negativ Nisha, Runa
18.02.2024 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Nisha, Runa
18.02.2024 Implantation Microchip Nisha, Runa
18.02.2024 Kastration Nisha, Runa

 


 

Haben Interesse an einer Katze? Dann füllen Sie bitte das Adoptionsformular aus.



Spendenkonto

Katzenfreunde Schweiz
Raiffeisenbank Surbtal-Wehntal, 5426 Lengnau
IBAN-Nr. CH05 8080 8001 2074 8482 3

Katzenfreunde Schweiz © 2024. All rights reserved

de_DEGerman