Telefon: 079 630 41 18

Adresse: Hofacherstrasse 15 | 5426 Lengnau

Zuhause gesucht

Zuhause gesucht

 

Unsere Abgabe Bedingungen:

  • Unsere Katzen werden nur nach der Unterzeichnung des Schutzvertrages sowie der Bezahlung der Schutzgebühr abgegeben. Die Schutzgebühr muss komplett bezahlt sein, bevor wir die Katzen den neuen Besitzern übergeben.
  • Für die Reservation einer Katze verlangen wir die Begleichung der Hälfte der Schutzgebühr.
  • Wir führen eine Nachkontrolle unserer Katzen, ca. 3 – 5 Monate nach der Übergabe an die neuen Besitzer, durch.
  • Sofern Katzen nach der Abgabe an die neuen Besitzer noch unter tierärztlicher Betreuung stehen, kontrollieren wir dies nach erfolgter Behandlung.
  • Katzen die durch uns vermittelt wurden dürfen nicht zur Zucht eingesetzt werden.
  • Jungkatzen müssen mit 6 Monaten kastriert werden; dies ist Bestandteil unseres Schutzvertrages.
  • Katzen, die das Alter von 6 Monaten erreicht haben, werden nur kastriert abgegeben.
  • Wohnungskatzen werden nur zu zweit oder zu einer vorhandenen Zweitkatze platziert.
  • Katzen mit Freilauf vermitteln wir nicht direkt an Hauptstrassen oder grössere Durchfahrtsstrassen, da die Gefahren zu gross sind. Bitte geben Sie uns bei Freilauf Ihre Adresse bei einer Anfrage bekannt.
  • Alle unsere Katzen sind Schweizer Katzen. Wir importieren keine Katzen aus dem Ausland.
  • Unsere Abgabebedingungen dienen dem Schutz der durch uns vermittelten Katzen. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, dass unsere Schützlinge ein Zuhause auf Lebenszeit erhalten und nicht nach kurzer Zeit in ein Tierheim abgeschoben werden.

 

Unsere Katzen sind:

  • Die uns anvertrauten Katzen werden dem Tierarzt der Pflegestelle vorgestellt, 2x entwurmt und auf Leukose getestet. Nicht geimpfte Katzen werden gegen Katzenschnupfen, Katzenseuche und Leukose geimpft und bei Jungkatzen wird die Grundimmunisierung durchgeführt. Sofern nötig werden die Katzen gegen Parasiten behandelt. Alle für das Wohl der Katzen notwendigen tierärztlichen Behandlungen werden durch uns veranlasst.
  • Katzen, die das Alter von 6 Monaten erreicht haben, werden nur kastriert abgegeben.
  • Unsere Pflegekatzen werden durch den Tierarzt gechippt und sind bei ANIS (Animal Identity Service AG) registriert.

Weitere Details zu unseren Schutzgebühren finden Sie auf der Seite Schutzgebühren.

 


Hier stellen wir Ihnen die Katzen vor, die noch zu vermitteln sind und ein neues Daheim nach den beschriebenen Bedürfnissen suchen. Details, wie Charakter oder Eigenschaften finden Sie in der Vorstellung der Katze/n und im jeweiligen Tagebuch.
Unter Reservierte Katzen finden Sie die Katzen, die ein neues Zuhause gefunden haben, jedoch noch etwas in unserer Obhut bleiben, weil sie zu jung sind oder weitere tierärztliche Betreuung brauchen bis sie in ihr neues Daheim abgegeben werden können.

Beachten Sie unsere Seite Katzen in Not. Hier finden Sie Notfellchen die aus den verschiedensten Gründen ein neues Zuhause suchen, jedoch nicht bei uns stationiert sind.
Sie suchen direkt aus ihrem alten Zuhause ein neues!


Bei Interesse an einer Katze füllen Sie bitte das Adoptionsformular aus.
Bei Katzen mit Freilauf ist die Angabe Ihrer Adresse zwingend notwendig.
Wir beantworten weder SMS noch WhatsApp.


  In der Pflegestelle ‚Maison des Büsi‘ sind: 

 

Duo Plaisir

Diese zwei Katzenmädchen sind von einem Bauernhof in den Schutz des Vereins gekommen. Die Besitzer des Bauernhofs kümmerten sich nicht um die Fellnasen und waren froh, als unser Partnerverein vorschlug eine Kastrationsaktion durchzuführen und die überzähligen Katzen mitzunehmen. Da unser Partner nicht genügend Pflegestellen hat, um alle Katzen aufzunehmen wurden wir angefragt, ob wir die Süssen zur Sozialisierung und Vermittlung übernehmen.

Minou und Cleo verstehen sich sehr gut, daher durften sie zusammen in unsere Pflegestelle “Maison des Büsi” einziehen. Sie sind sich Freilauf im Grünen gewohnt, daher ist es wünschenswert sie in einen Haushalt mit der Möglichkeit für Freigang zu geben. Priorität ist jedoch, dass Minou und Cleo ein liebevolles Zuhause mit viel Aufmerksamkeit erhalten. Minou und Cleo werden nur gemeinsam abgegeben.

Weitere Details über das ‘Duo Plaisir’ finden Sie in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die beiden Mädels berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

Cleo
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert mit weiss
Geboren: ca. 1. August 2019
kastriert
Schutzgebühr: SFr. 320.-

        

Cleo hat sich wunderbar entwickelt! Sie spielt sehr gerne und braucht viel Aufmerksamkeit sowie Abwechslung, damit es ihr nicht langweilig wird. Sie ist eine herzhafte und neugierige Katzendame, sobald sie sich wohl fühlt und Vertrauen gefasst hat. Cleo liebt Leckerlis und dank dieser Neigung, kann man ihr sicher noch viel beibringen. Hochheben mag sie nicht so, sie hat lieber ihre vier Pfoten auf dem Boden. Cleo mag auch Frauen lieber, bei denen lässt sie sich sofort streicheln, vor Männer hat sie jedoch Respekt und diese müssen ihr Vertrauen zuerst gewinnen. Cleo ist ansonsten ein ruhiges Büsi, hält sich in der Regel an die Nachtruhe und ist eine sehr angenehme Gefährtin. Sie entwickelte Zahnprobleme und ihr wurden daher einige Zähne gezogen. Dies schränkt sie jedoch beim Essen, Spielen, etc. nicht ein.
Cleo ist eine Kurzform von Kleopatra und stammt aus dem altgriechischen. Der Name Cleo bedeutet “die Berühmte”, was auf den ersten Eindruck sehr wohl auf die Katzendame zutrifft. Cleo ist manchmal eine kleine Diva und geniesst gerne ihre Bühne, wenn sie zu wenig Aufmerksamkeit bekommt. Sie ist jünger als Minou, aber oftmals die mutige und dominante des Duos. Minou ist Cleo’s Anker im Sturm, denn Cleo orientiert sich sehr stark an ihr. Die beiden liegen gerne beieinander und putzen sich gegenseitig. Deshalb suchen sie zusammen ein Plätzchen, bei welchem sie viel Liebe und Spieleinheiten erhalten. Cleo und Minou werden nur gemeinsam vermittelt. Die Möglichkeit für Freigang ist wünschenswert..

 

 

Minou
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz mit wenig weiss
Geboren: ca. 1. August 2014
kastriert
Schutzgebühr: SFr. 320.-

        

Minou hat sich von einem ängstlichen Büsi zu einer verschmusten Katzendame entwickelt, die nichts so schnell aus ihrer Ruhe bringen lässt. Sie liebt es von ihren Menschen gekrault zu werden und dankt mit einem Schnurrkonzert. Mit Geduld lässt sich Minou zum Spielen animieren, vor allem das “Katz und Maus”-Spiel unter einer Decke mag sie sehr. Sie wird gerne zum Essen begleitet und geniesst es, beim Futternapf Gesellschaft zu haben. Ihr Gang und ihr Körper lassen darauf schliessen, dass sie sicher nicht mehr die Jüngste ist. Die Tierärzte sind sich nicht ganz einig und sie wurde von 7 und 14 Jahren schon alles geschätzt. Minou hört nicht mehr so gut, was wohl mit ihrem Alter zusammenhängt. Deshalb ist darauf zu achten, sich klar bemerk-/sichtbar zu machen, damit sie nicht erschrickt. Minou ist sehr gemütlich unterwegs. Sie liegt gerne an ihren Lieblingsplätzen auf dem Kratzbaum oder dem Körbchen auf dem Sofa, direkt neben ihren Menschen.
Minou ist gesundheitlich nicht ganz fit, denn es besteht der Verdacht, dass sie Katzenasthma hat. Seit einiger Zeit wird daher mit ihr täglich Ventolin inhaliert. Minou macht dabei gut mit und das Prozedere dauert nur wenige Minuten. Der Umgang mit dem Inhaliergerät lässt sich leicht erlernen. Es wurde auch schon eine Cortison-Kur verschrieben, dies auf Dauer anzuwenden wäre jedoch schädlich für ihre Organe. Die Kosten für ihre Medikamente sind tief, da der Ventolin-Spray sehr lange hält. Minou hat nur noch wenige Zähne, sie isst jedoch normales Katzenfutter, nur Trockenfutter und harte Leckerlis, kann sie nicht mehr so gut fressen.
Minou bedeutet “Himmel” oder “Paradies” in Persisch. In Französisch wird Minou auch als “Mieze” verwendet. Minou will mit ihrer besten Freundin Cleo gemeinsam in ein liebevolles Zuhause ziehen. Die zwei Katzendamen verstehen sich sehr gut, putzen sich gegenseitig und liegen gerne neben- und aufeinander. Minou und Cleo werden nur gemeinsam vermittelt. Die Möglichkeit für Freigang ist wünschenswert.

 

 

Die beiden Katzendamen werden dem Tierarzt vorgestellt und entwurmt, getestet sowie gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft, gechippt und kastriert.

27.01.2021 Leukose Test negativ Cleo, Minou
27.01.2021 Erste Impfung Katzenschnupfen-/seuche und Leukose Cleo, Minou
27.01.2021 Implantation Microchip Cleo, Minou
27.01.2021 Kastration Cleo, Minou
20.02.2021 Zweite Impfung Katzenschnupfen-/seuche und Leukose Cleo, Minou

 


  In der Pflegestelle ‚Lucy’s Legacy‘ ist: 

 

Stormy

Stormy wurde von Spaziergängern im Wald gefunden und wegen ihres schlechten Gesundheitszustands wurde der Tierschutz alarmiert. So wurde die süsse Katzendame eingefangen und Tierärzten vorgestellt. Da Stormy’s Ohren von Hautkrebs befallen waren mussten sie teilamputiert werden, doch so hat die hübsche Katzendame noch viele schöne Jahre vor sich.
Wir suchen Katzenfreunde welche sich bewusst sind, dass Stormy als Freigängerin der Sonne ausgesetzt ist und die Ohren vor einem Spaziergang mit Sonnencrème geschützt werden müssen. Hier ist viel Verantwortungsbewusstsein nötig.

Wir vermitteln Stormy in ein Zuhause im Grünen ohne befahrene Strassen, wo sie draussen wieder ihre Mäuse fangen und glücklich sein kann.

Weitere Details über ‘Stormy’ finden Sie in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die süsse Katzendame berichten, bis sie die Pflegestelle verlässt.

 

Stormy
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: weiss mit grau getigert
Geboren: ca. 01. Januar 2015
kastriert
Schutzgebühr: SFr. 320.-

         

Stormy ist ein wahrer Rohdiamant, mit viel Liebe und Geduld wird sie zu einer anhänglichen und treuen Gefährtin. Stormy liebt es jetzt schon, von ihren Menschen mit Leckerlis und Streicheleinheiten verwöhnt zu werden. Wir wünschen uns für Stormy ein liebevolles, ruhiges Zuhause bei Menschen, die ihr Zeit geben sich einzuleben und bei denen sie eine Chance bekommt, ein wahres Familienmitglied zu werden. Sie mag Lärm nicht besonders, daher sollte es besser keine Kinder haben. Stormy wurde als wilde Katze eingefangen, daher würde sie auch gerne wieder nach draussen, um ihr neues Leben als Haustier in vollen Zügen zu geniessen.

 

Stormy wird dem Tierarzt vorgestellt und entwurmt, getestet sowie gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt.

02.04.2022 Leukose Test negativ Stormy
11.05.2022 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Stormy
11.05.2022 Implantation Microchip Stormy
unbekannt Kastration (mittels Anti-Müller-Hormon-Test eruiert) Stormy
04.06.2022 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Stormy

 


  In der Pflegestelle ‚Wolfbach‘ sind: 

 

Lilu’s Kitten

Diese Katzendame kommt von einem Bauernhof und durfte durch eine Tierfreundin mitgenommen werden, damit ihre Jungen nicht verwildern. Leider fehlte ihr die Zeit sich um die Katzenfamilie zu kümmen und wir wurden angefragt ob wir die Katzen in unsere Obhut nehmen.
Da sich Lilu Freilauf gewohnt ist, suchen wir für sie ein Daheim im Grünen, wo sie nach der Eingewöhnung wieder nach draussen darf.

Nala, Yoyo und Tabsy kamen später zur Familie dazu damit sie mit gleichaltrigen Katzen aufwachsen können. Sie wurden in der Nähe einer stark befahrenen Strasse aufgefunden und in die Tierklinik gebracht. Da sie dort nicht bleiben konnten, übernahmen wir sie zur Sozialisierung und Vermittlung.

Die Kitten werden nur paarweise oder zu einem gleichaltrigen Gspänli vermittelt.

Weitere Details über die Lilu’s Kitten finden Sie in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die Katzenfamilie berichten, bis sie die Pflegestelle verlässt.

 

Lilu
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert mit weiss
Geboren: ca. 1. Juni 2021
kastriert
Schutzgebühr: SFr. 320.-

        

Lilu ist lieb, ruhig, zierlich und sie mag es gestreichelt und gekrault zu werden. Ihre Bewegungen sind noch bedächtig und am Spielen ist sie nicht wirklich interessiert. Vielleicht liegt es daran, dass sie eine tolle Mutter ist und ihren Mädels einfach den Vorrang lässt. Sie kümmert sich sehr gut um ihre drei Kleinen und kommuniziert ganz zart mit ihnen. Wenn jemand ins Zimmer kommt, läuft sie zuerst weg, doch kann man problemlos auf sie zugehen und sie streicheln. Sie kommt dann sofort aus ihrem Versteck und freut sich über die Aufmerksamkeit.

 

Die Katzenfamilie wird dem Tierarzt vorgestellt und entwurmt, getestet sowie gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt.

08.06.2022 Leukose Test negativ Nala, Tabsy, Yoyo
08.06.2022 FIV Test negativ Nala, Tabsy, Yoyo
27.06.2022 Leukose Test negativ Lilu, Jamilla, Feline, Baghira
27.06.2022 FIV Test negativ Lilu, Jamilla, Feline, Baghira
27.06.2022 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Lilu, Jamilla, Feline, Baghira, Yoyo
14.07.2022 Kastration Lilu
14.07.2022 Implantation Microchip Lilu
22.07.2022 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Nala, Tabsy
22.07.2022 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Lilu, Jamilla, Feline, Baghira, Yoyo
22.07.2022 Implantation Microchip Jamilla, Feline, Baghira, Yoyo, Nala, Tabsy
16.08.2022 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Nala, Tabsy
14.11.2022 Kastration Feline

 


  In der Pflegestelle ‚Cats Castle‘ sind: 

 

Freche Früchtchen

Diese drei Jungs wurden zu super Kumpels und nahmen das Herz ihres Pflegemamis ein, so dass sie bleiben durften. Anfangs ging alles gut, doch je älter die drei wurden, je mehr übernahmen sie die Herrschaft im Hause.
Dies führte leider immer mehr zu Missstimmungen unter den eigenen wie auch den Pflegekatzen. Das 12-jährige Katzenmädel zog es vor, innerhalb des gesicherten Gartens umzuziehen, was natürlich nicht im Sinne aller sein kann. Zum Wohle aller entschloss sich das Pflegemami schweren Herzens, für die drei Jungs ein neues Zuhause zu suchen.
Ihr Traum wäre, wenn Rocky, Manapi und Chumani zusammen bleiben könnten und gemeinsam in ein neues tolles Zuhause, ohne andere Katzen oder Haustiere, ziehen dürften. Wenn das nicht möglich ist, wird Rocky auch zu einem ähnlich alten Gspänli mit Freilauf ins Grüne vermittelt – doch Manapi und Chumani werden nur gemeinsam abgegeben.

Alle drei sind sehr menschenbezogen und wünschen sich ein Zuhause, wo sie viele Streicheleinheiten bekommen und beschäftigt werden und wo sie, wenn alles passt, nach entsprechender Eingewöhnung auch Freigang geniessen dürfen. Da sie diesen nicht kennen werden sie auch in Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon oder Terrasse glücklich. Dies muss zwingend sein, da sie seit Monaten auch so ihr Leben geniessen.

Weitere Details über die Frechen Früchtchen finden Sie in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die drei Kumpels berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

Rocky
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz, halblanghaar
Geboren: ca. 14. Juni 2021
kastriert
Schutzgebühr: SFr. 280.-

        

Rocky ist ein selbstbewusster, wunderschöner Kater, verspielt, sehr lieb und zutraulich. Er geniesst menschliche Zuwendung und holt sich gerne seine Schmuseeinheiten ab. Rocky liebt es sein rechtes Hinterbein abzuspreizen, was mehr als süss ausschaut. Er zeigt sich gegenüber unsicheren Katzen gerne dominant, kommt aber mit Katzen, die dies nicht zulassen super aus. Rocky braucht einen Katzenkumpel etwa im selben Alter, damit er sich austoben kann.

 

Die drei Kater sind getestet, aktuell geimpft und gechippt. Impfungen für Manapi und Chumani sind im November 2022 zu wiederholen. Rocky muss im März 2023 einem Tierarzt vorgestellt werden.

13.09.2021 Leukose Test negativ Manapi
13.09.2021 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Manapi
13.09.2021 Implantation Microchip Manapi
14.09.2021 Leukose Test negativ Chumani
14.09.2021 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Chumani
14.09.2021 Implantation Microchip Chumani
14.10.2021 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Manapi, Chumani
22.12.2021 Kastration Manapi, Chumani
16.02.2022 Leukose Test negativ Rocky
16.02.2022 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Rocky
16.02.2022 Implantation Microchip Rocky
24.02.2022 Kastration Rocky
21.03.2022 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Rocky
01.11.2022 Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Chumani
18.11.2022 Zahn-OP, Extraktion mehrerer Zähne Manapi

 


  In der Pflegestelle ‚Dream House for Cats‘ sind: 

 

Chica’s Kitten

Chica wurde durch einen Partnerverein bei einer Kastrationsaktion hochträchtig eingefangen und uns zur Pflege übergeben. Am 29. April 2022 wurde sie stolze Mutter von 5 Kätzchen, welche sie liebevoll betreute und gut umsorgte. Ihre Kinder haben inzwischen Für-immer-Zuhause gefunden und sind bereits ausgezogen.

Leider kann Chica nun doch nicht zurück auf den Hof, wo sie eingefangen wurde und auch die Suche nach einem Auswilderungsplatz verlief bisher ergebnislos. Deshalb haben wir uns entschieden, für Chica ein tolles neues Zuhause im Grünen zu suchen, wo sie später wieder ihre Streifzüge draussen unternehmen kann.

Weitere Details über Chica’s Kitten finden Sie in seinem Tagebuch, wo wir laufend über die hübsche Katzendame berichten, bis sie die Pflegestelle verlässt.

 

Chica
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: Tricolor
Geboren: ca. 01. Juni 2017
kastriert
Schutzgebühr: SFr. 320.-

        

Chica ist eine eher schüchterne Kätzin, die sich gerne mal zurückzieht. Sie braucht Zeit bis sie Vertrauen aufbaut, danach lässt sie sich auch mal streicheln. Für Chica suchen wir Menschen, die der liebenswerten Katzendame genügend Zeit geben sich einzugewöhnen und wo sie zeigen darf, was in ihr steckt. Chica sucht ein Daheim, wo man die Geduld hat, dass sie sich öffnen kann. Danach möchte Chica gerne wieder die Welt ausserhalb der Wohnung erkunden.

 

Chica wird dem Tierarzt vorgestellt und entwurmt, getestet, gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft, gechippt und kastriert.

21.04.2022 Leukose Test negativ Chica
21.04.2022 FIV Test negativ Chica
29.06.2022 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Chica
22.07.2022 Implantation Microchip Chica
22.07.2022 Kastration Chica
22.07.2022 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Chica

 


  In der Pflegestelle ‚Animal-Loving‘ sind: 

 

Chlini Müslis

Diese sechs Katzenkinder wurden uns von einem Partnerverein übergeben, der selber keine Kapazität mehr hat die Kleinen unterzubringen. Da sie von den Höfen weg mussten, übernahmen wir sie in unsere Pflegestelle. Alle sind eher scheu und brauchen Zeit bis sie den Menschen vertrauen.

Die Kätzchen werden nur paarweise oder zu einem gleichaltrigen Gspänli vermittelt.

Weitere Details über die Gruppe ‘Chlini Müslis’ finden Sie in seinem Tagebuch, wo wir laufend über die hübsche Katzendame berichten, bis sie die Pflegestelle verlässt.

 

Charisma
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz mit weissem Brustfleck
Geboren: 18. Mai 2022
kastriert
Schutzgebühr: SFr. 320.-

        

Charisma ist noch sehr schüchtern. Sie versteckt sich sehr oft, da sie auch etwas Angst vor meinen grossen Katzen hat, da die etwas mehr Kraft beim Spielen haben als die Kleinen. Man kann sie schon streicheln, aber sie ist noch sehr vorsichtig. Charisma würde sich sicherlich wohl fühlen in einem ruhigeren Haushalt.

 

 

Eirene
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: Tricolor
Geboren: 18. Mai 2022
kastriert
Schutzgebühr: SFr. 320.-

        

Eirene lässt sich zwar noch nicht streicheln, kommt jedoch immer näher an einen dran. Sie ist eine ganz aufgeweckte, verspielte und extrem neugierige kleine Dame. Beim Fressen ist sie immer an vorderster Front und da kann man sie manchmal auch schon etwas streicheln. Wenn sie es jedoch bemerkt, ist sie schnell auf und davon. Sie braucht sicherlich noch etwas Zeit sich ganz an den Menschen zu gewöhnen.

 

 

Timothy
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert rot-weiss
Geboren: 18. Mai 2022
kastriert
Schutzgebühr: SFr. 280.-

         

Timothy hat schon grosse Vorschritte gemacht hinsichtlich Zutraulichkeit. Er lässt sich sogar schon streicheln und liebt es am Nacken gekrault zu werden. Dies zwar nur eine gewisse Zeit, aber er geniesst es. Essen ist ein grosses Hobby von ihm. Natürlich ist Spielen auch ganz wichtig für ihn oder das Krallenwetzen an der Balkontür, von dem ich natürlich nicht so erfreut bin.

 

 

Bradley
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert rot-weiss
Geboren: 08. Juni 2022
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

        

Bradley ist schon ein ganz zutraulicher und verschmuster kleiner Kater. Er versteht sich sehr gut mit den grossen Katzen sowie natürlich auch mit seinen zwei Kumpels. Jedoch liegt er gerne bei einem, lässt sich streicheln und kraulen und überlässt das Spielen und Herumtollen lieber den anderen beiden. Da er jedoch noch sehr dünn ist, folgen noch weitere medizinische Abklärungen.

 

 

Oliver
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert rot-weiss
Geboren: 08. Juni 2022
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

        

Oliver ist noch sehr Schüchternste. Er ist ganz verspielt, aber dies lieber mit den Kumpels als mit einer Spielangel. Er ist ein sehr aufgeweckter und neugieriger Bursche, der gerne herumklettert. Er versteckt sich noch lieber solange Menschen da sind, jedoch in der Nacht ist er nicht zu bremsen. Er braucht sicherlich noch viel Zeit und Geduld, bis er sich ganz an den Menschen gewöhnt hat.

 

Die sechs Katzenkinder werden dem Tierarzt vorgestellt und entwurmt, getestet, gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft, gechippt und kastriert.

23.08.2022 Leukose Test negativ Bradley, Edward, Oliver
30.08.2022 Leukose Test negativ Charisma, Eirene, Timothy
30.08.2022 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Edward, Oliver, Charisma, Eirene, Timothy
30.08.2022 Implantation Microchip Edward, Oliver, Timothy
24.09.2022 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Bradley
24.09.2022 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Edward, Oliver, Charisma, Eirene, Timothy
18.10.2022 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Bradley
22.11.2022 Kastration Charisma, Eirene, Thimothy
22.11.2022 Chip Implantation Charisma, Eirene

 


  In der Pflegestelle ‚Unterschlupf‘ sind: 

 

Pepita

Diese zwei Katzenkinder wurden uns von einem Partnerverein übergeben, der gerade im Baselbiet eine Kastrationsaktion auf einem Bauernhof durchführt. Da die beiden Kätzchen einen Schnupfen haben und intensiv betreut werden müssen, wurden wir angefragt, ob wir die zwei zur Behandlung übernehmen und ein schönes Zuhause für sie suchen.

Weitere Details über die Gruppe ‘Pepita’ finden Sie in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die zwei Kätzchen berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

Stracciatella
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert braun mit wenig weiss
Geboren: ca. 22. Mai 2022
kastriert
Schutzgebühr: SFr. 280.-

        

Stracciatella ist ein freundlicher, geselliger kleiner Kater. Er hat das Gemüt eines Teddybären und ist unerschütterlich zufrieden. Er liebt es, ausgiebig zu kuscheln und gekrault zu werden! Bewegen tut er sich nur so viel wie nötig, ausser beim Spielen, da wird er agil. Stracciatella ist ein wunderhübscher Tiger mit flauschigem Fell und süssen weissen Söckli. Er ist ein liebevoller Freund für Ginger und will mit ihm zusammenbleiben. Er ist Träger des felinen Herpesvirus und benötigt darum etwas mehr Pflege. Bei einem allfälligen Schub bekommt er Schnupfen und muss regelmässig inhalieren. Er sucht darum ein Daheim mit gesichertem Garten oder Balkon.

 

 

Ginger
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert rot-weiss
Geboren: ca. 05. Juni 2022
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

        

Ginger ist ein zarter, stiller kleiner Kater, der gern aus dem Hintergrund beobachtet. Er mag es sehr, gestreichelt zu werden, braucht aber etwas Zeit beim ersten Kennenlernen. Ginger ist verspielt und liebt alle Formen von Federangeln und Spielstäben. Sein linkes Auge ist aufgrund einer starken Entzündung in seinen ersten Lebenswochen etwas kleiner als das rechte. Dies kann mit einem kleinen Eingriff behoben werden. Es benötigt jedoch momentan noch regelmässige Pflege. Ginger sucht Menschen, die sich dafür Zeit nehmen können. Ginger will mit seinem besten Freund Stracciatella gemeinsam in ein neues Zuhause ziehen. Er ist vermutlich ebenfalls Träger des felinen Herpesvirus und sucht darum ein Daheim mit gesichertem Garten oder Balkon.

 

Die zwei Kätzchen werden dem Tierarzt vorgestellt und entwurmt, getestet sowie gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt.

22.08.2022 Leukose Test negativ Stracciatella, Ginger
21.09.2022 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Ginger
21.09.2022 Implantation Microchip Ginger
17.10.2022 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Stracciatella
17.10.2022 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Ginger
17.10.2022 Implantation Microchip Stracciatella
07.11.2022 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Stracciatella
28.11.2022 Kastration Stracciatella

 


  In der Pflegestelle ‚Dream House for Cats‘ sind: 

 

Golden Lacy’s Kitten

Diese Katzenmutter mit ihren 4 Kätzchen wurde uns von einem Partnerverein übergeben, welcher eine Kastrationsaktion auf einem Bauernhof durchführte. Da das Katzenmami wild ist, darf sie nach der Aufzucht ihrer Jungen zurück auf den Hof, ausser sie wird zahm.

Die Kleinen trauen den Menschen noch nicht und benötigen Zeit, damit sie lernen das Menschen lieb sind. Wir platzieren sie paarweise, da sie sich gut verstehen und gerne mit einem Geschwisterchen zusammenbleiben wollen.

Weitere Details über die Golden Lacy’s Kitten finden Sie in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die Katzenfamilie berichten, bis sie die Pflegestelle verlässt.

 

Lumi
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: weiss mit schwarzem Schwanz
Geboren: ca. 12. Juni 2022
kastriert
Schutzgebühr: SFr. 320.-

        

Lumi ist sehr ruhig und zurückhaltend und lässt den Geschwistern gerne den Vortritt. Erst wenn die anderen bereits am Fressen oder Spielen sind oder ihre Mami in der Nähe ist, kommt sie langsam und vorsichtig dazu. Ihre Blicke sind fragend und neugierig zugleich. Wenn es jedoch um Leckerlis geht, ist sie schnell zur Stelle. Lumi leckt gerne allerlei Pasten vom Finger und lässt sich auch streicheln.

 

 

Flake
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: weiss-schwarz
Geboren: ca. 12. Juni 2022
kastriert
Schutzgebühr: SFr. 280.-

         

Flake ist noch extrem vorsichtig und versteckt sich zu Beginn und faucht noch ab und an. Nach kurzer Zeit überwiegt jedoch die Neugier und dann beobachtet er alles mit Adleraugen. Wenn er sich unbeobachtet fühlt, geht er gerne auf Entdeckungsreise und beschnüffelt und tatscht alles mit den Pfoten an. Einfach schön ihn zu beobachten. Auch er lässt sich bereits streicheln ohne zu kratzen oder zu beissen.

 

Die Katzenfamilie wird dem Tierarzt vorgestellt und entwurmt, getestet sowie gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt.

26.08.2022 Leukose Test negativ Golden Lacy, Lumi, Zoomy, Blake, Flake
26.08.2022 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Golden Lacy, Lumi, Zoomy, Blake, Flake
19.09.2022 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Golden Lacy, Lumi, Zoomy, Blake, Flake
19.09.2022 Implantation Microchip Lumi, Zoomy, Blake, Flake
14.11.2022 Kastration Lumi, Flake

 


  In der Pflegestelle ‚Château des chats‘ sind: 

 

Süessi Wildfäng

Die zwei Kätzchen sind einem Bauernhof zugelaufen, der Streuner fütterte. So konnten sie von einem Partnerverein gerettet werden und landeten schliesslich bei uns. Anfänglich war die Eingewöhnung etwas schwierig für die beiden, denn vermutlich kannten sie sich nur flüchtig und die neue Umgebung machte ihnen Angst. Mittlerweile sind die zwei aber unzertrennlich, denn geteiltes Leid ist halbes Leid. Deswegen werden sie nur zu zweit abgegeben. Sie wünschen sich ein schönes Zuhause im Grünen, wo sie wieder ihren Freigang geniessen können.

Weitere Details über die Gruppe ‘Süessi Wildfäng’ finden Sie in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die zwei Katzenmädchen berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

Lynn
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz-weiss
Geboren: ca. 23. Mai 2022
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

 

        

Lynn macht etwas langsamere Fortschritte als Caramella, sie möchte zwar schon in der Nähe ihrer Menschen sein. Sie sitzt ganz oft auf meinem Schreibtisch, wenn ich arbeite und schläft dort sogar in einer Ruhe. Sie schläft auch gerne mit im Bett, wenn es genug Platz hat, so dass sie etwas Abstand halten kann. Dennoch hat sie noch Angst vor den Menschen und erschrickt, wenn man sich ihr zu plötzlich nähert, dann kann es auch mal sein, dass sie schlägt. Nicht fest und sie meint es nicht böse, sie braucht einfach noch etwas Zeit um ihre Angst zu bewältigen. Beim Spielen steht sie Caramella aber in nichts nach, die zwei können stundelange durch die Wohnung speeden. Die zwei hängen sehr aneinander und wollen nur zu zweit in ihr neues Zuhause ziehen.

 

 

Caramella
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: Schildpatt
Geboren: ca. 23. Mai 2022
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

        

Caramella hat sich unglaublich entwickelt, sie verwandelte sich vom ängstlichen Häufchen, das bei jedem Geräusch flüchtet, in ein aufgestelltes zutrauliches Kätzchen. Sie ist sehr neugierig und altersgemäss extrem verspielt. Man merkt ihr richtig an wie wohl sie sich ich bei uns fühlt, wenn sie mit hoch erhobenem Schwanz durch die Wohnung spaziert. Sie lässt sich auch schon streicheln, natürlich nur wenn sie Lust dazu hat und am liebsten wenn auch noch ein Leckerli im Spiel ist. Aber wenn sie es will, dann geniesst sie es sehr und kann gar nicht mehr aufhören zu schnurren. Caramella versteht sich super mit Lynn und will mit ihr zusammenbleiben.

 

Die beiden Katzenfreundinnen werden dem Tierarzt vorgestellt und entwurmt, getestet sowie gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt.

23.09.2022 Leukose Test negativ Lynn, Caramella
23.09.2022 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Lynn, Caramella
22.10.2022 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Lynn, Caramella
22.10.2022 Implantation Microchip Lynn, Caramella

 


  In der Pflegestelle ‚Hello Kitty‘ sind: 

 

Flauschis

Diese Katzen sind in einem privaten Schrebergarten zugelaufen und wurden von Tierfreunden gefüttert. Da es sehr viele Katzen hat, entschieden wir mit einem Partnerverein, dass die noch sozialisierbaren Büsi eingefangen und in Pflegestellen gegeben werden.

Die erwachsenen Katzen werden alle kastriert und dürfen dort bleiben.

Weitere Details über die ‘Flauschis’ finden Sie in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die drei Kitten berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

Cindy
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert braun
Geboren: ca. 01. Juni 2022
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

        

Cindy ist die kleinste und jüngste aus der Dreiergruppe. Zierlich wie sie auch ist, kann sie trotzdem schon mal zeigen, wenn sie was nicht mag. Sie liebt es sehr nach Leckerlis zu suchen und lässt sich zurzeit kurz beim Fressen streicheln, was mit viel Liebe und Vertrauen sicher mehr werden wird.

 

 

Coco
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert rot
Geboren: ca. 15. Mai 2022
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

        

Coco ist ein grosser hübscher Kater. Er wirkte anfangs sehr ängstlich, doch jetzt taut er in der Pflegestelle langsam auf. Er liebt es total zu spielen und hat sehr viel Ausdauer. Für Streicheln braucht es trotz dem Aufblühen noch etwas Zeit, doch die kleinen Fortschritte, die er macht, sind sehr grosse für uns als Pflegestelle.

 

 

Moano
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz-weiss
Geboren: ca. 01. Juni 2022
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

        

Moano ist ein so süsser Kater, dass wir anfangs alle dachten, er wäre ein Weibchen. Im Vergleich zu seinen Kumpels ist er eher noch ein wenig schüchtern. Er lässt aber schon ein paar Streicheleinheiten zu, doch fühlt er sich dabei noch ziemlich unsicher. Mittlerweile kommt er auch ein wenig aus seiner Komfortzone raus und entdeckt das Spielen mit uns Menschen.

 

Die drei Kätzchen werden dem Tierarzt vorgestellt und entwurmt, getestet sowie gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt.

30.09.2022 Leukose Test negativ Cindy, Coco, Moano
30.09.2022 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Cindy, Coco, Moano
30.09.2022 Implantation Microchip Cindy, Coco, Moano
26.10.2022 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Cindy, Coco, Moano

 


  In der Pflegestelle ‚Äs Herz für Chatze‘ sind: 

 

Nalani’s Kitten

Diese Katze gebar in einem Holzschopf ihre Jungen. Eine Privatperson wurde darauf aufmerksam und unterstützte die Familie mit Futter. Die Kleinen hatten nicht viel Menschenkontakt und trauen daher dem Menschen noch nicht so sehr, doch schnell werden sie lernen, dass Streicheleinheiten toll sind. Die Kätzchen werden nur gemeinsam, paarweise oder zu einem gleichaltrigen Katzenkumpel vermittelt.

Für Mami Nalani suchen wir ein Daheim, wo sie selbst entscheiden kann, ob sie raus möchte oder sie es sich lieber drin bequem macht. Sie kennt Freigang und so wollen wir sie nicht einsperren und suchen ein tolles Zuhause im Grünen, wo sie nach Lust und Laune auch raus darf.

Weitere Details über ‘Nalani’s Kitten’ finden Sie in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die Katzenfamilie berichten, bis sie die Pflegestelle verlässt.

 

Nalani
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert grau
Geboren: 22. Juni 2020
kastriert
Schutzgebühr: SFr. 320.-

        

Nalani ist die Mama von Elva, Rufus und Merlin. Sie ist eine eher ruhige Katzenlady und muss erst lernen, was es heisst von Menschen bedingungslos geliebt zu werden. Sie ist noch ein kleines bisschen zurückhaltend in Sachen Vertrauen, doch das wird bereits jeden Tag besser und sie liebt es sehr gestreichelt zu werden. Unser Traumzuhause für Nalani ist ein Zuhause, wo sie selber entscheiden kann, was sie will, ob sie lieber in der Wohnung ist und dort von allen geliebt wird oder ob sie lieber draussen ihre Spaziergänge geniessen und daheim ihre Streicheleinheiten abholen möchte. Einsperren wollen wir sie nicht, da sie das Draussensein kennt. Da Nalani eine sehr soziale Katze ist, wird sie nur zu mindestens einem ähnlich alten Katzengspänli vermittelt.

 

Die Katzenfamilie wird dem Tierarzt vorgestellt und entwurmt, getestet sowie gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt.

03.10.2022 Leukose Test negativ Nalani
03.10.2022 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Nalani
03.10.2022 Implantation Microchip Nalani
21.10.2022 Kastration Nalani
27.10.2022 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Nalani
27.10.2022 Leukose Test negativ Elva, Rufus, Merlin
19.11.2022 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Elva, Rufus, Merlin
02.12.2022 Implantation Microchip Rufus

 


  In der Pflegestelle ‚Meienfeld‘ sind: 

 

Marvelous

Lucy und Benni sind zwei Junge von Leila und wurden in diesem Sommer erstmals vermittelt. Leider hat die Halterin den Aufwand unterschätzt, den zwei so junge Katzen bedeuten. Sie war beruflich immer mehr eingespannt und konnte den beiden nicht mehr gerecht werden. Damit wir für sie ein neues Zuhause finden können, haben wir die zwei wieder im Verein aufgenommen.

Wir suchen für Lucy und Benni ein tolles neues Daheim mit liebevollen Menschen, die den beiden Liebe und Aufmerksamkeit schenken und sich mit ihnen beschäftigen. Die zwei sind sich bisher nur Wohnungshaltung gewohnt, doch sind wir der Meinung, dass ein Zuhause im Grünen, wo sie ihre Energie draussen loswerden können, besser passen würde. Lucy und Benni werden nur gemeinsam vermittelt.

Weitere Details über die Gruppe ‘Marvelous’ finden Sie in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die zwei Geschwister berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

Lucy
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz-weiss
Geboren: ca. 05. August 2021
kastriert
Schutzgebühr: SFr. 320.-

        

Lucy ist eine sehr anhängliche Katze und braucht viel Aufmerksamkeit. Charakterlich ist sie eine absolut liebenswerte Katze, die man sehr schnell ins Herz schliesst! Sie geniesst jede Streicheleinheit und schnurrt dabei wohlig oder erzählt einem etwas auf “miauisch”. Im Bett kuschelt sie sich gerne bei ihrem Menschen unter die Decke. Auch bei Kindern ist Lucy eine aufgeschlossene Katze. Man kann sie ohne Probleme herumtragen, nur beim Aufnehmen muss man ein wenig auf die Methodik achten, mit beiden Händen um den Bauch zu fassen, findet sie noch nicht toll, einhändig klappt es jedoch gut, wir üben fleissig. Lucy ist immer noch eine junge Katze und deshalb sehr verspielt! Ist sie unterbeschäftigt, fängt sie an ihre Umgebung auf das Genauste zu durchforschen.
Bei Lucy wurde eine Futter-Allergie festgestellt. Wir machen zurzeit eine Ausschlussdiät um herauszufinden, was sie für Futter verträgt. Bekommt sie das falsche Futter, fängt es Lucy am ganzen Körper an zu jucken. Lucy hat wunderschöne grüne Augen und stattliche Schnauzhaare. Ihr Schwanz ist nicht überall gleich dick, was sie einzigartig macht. Lucy will gerne mit Benni in ein Zuhause mit Freigang ziehen.

 

 

Benni
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: weiss-grau
Geboren: ca. 05. August 2021
kastriert
Schutzgebühr: SFr. 280.-

        

Benni ist einfach ein wundervoller Kater! Äusserlich besticht er mit seinem grau(blau)-weissen Fell und seinen leuchtend grünen Augen! Der einzige Makel ist sein etwas kürzerer Schwanz, der ihn aber in keinster Weise stört oder beeinträchtigt. Charakterlich ist er ein Goldschatz. Er ist Weltmeister im Schnurren, lässt sich gerne herumtragen und macht sich gaaaanz lang, damit man ihn überall streicheln kann. Er liegt auch ab und zu auf dem Schoss seines Menschen oder springt ihm auf den Rücken, dann lässt er sich wie ein Schal um den Hals tragen. Auch an Kindern hat Benni nicht auszusetzten. Mit anderen Katzen versteht er sich sehr gut. Benni ist, obwohl er gross und erwachsen aussieht, immer noch eine junger Kater und deshalb sehr verspielt! Er braucht Unterhaltung, Beschäftigung und Bewegung! Benni will gerne mit seiner Schwester Lucy zusammenbleiben und mit ihr das weite Grün erkunden.

 

Die Katzengeschwister werden dem Tierarzt vorgestellt, entwurmt und gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft.

12.10.2021 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Lucy, Benni
10.11.2021 Leukose Test negativ Lucy, Benni
10.11.2021 FIV Test negativ Lucy, Benni
10.11.2021 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Lucy, Benni
17.11.2021 Implantation Microchip Lucy, Benni
21.03.2022 Kastration Lucy, Benni
14.11.2022 Imfpung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Lucy
14.11.2022 Implantation Microchip Lucy
28.11.2022 Imfpung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Benni

 


  In der Pflegestelle ‚Wolke 7‘ sind: 

 

Fantastische Vier

Diese Katzenkinder wurden bei den Vorbereitungen für eine grössere Kastrationsaktion auf einem Bauernhof eingefangen, wo einer unserer Partnervereine den Einsatz leitete. Da diese vier einen Unterschlupf brauchten, wurden wir angefragt, ob wir sie bei uns aufnehmen, gesund pflegen und sozialisieren können.
Leider stellte sich heraus, dass die Kleinen an Giardien erkrankt sind, was bei uns behandelt wurde. Nun sind sie auf dem Weg der Genesung und geniessen teilweise auch schon Streicheleinheiten.

Während Malu eher eine Einzelgängerin ist und allenfalls auch zu einem gleichaltrigen Gspänli in Wohnungshaltung vermittelt werden könnte, sind Amy, Luke und Noah ein super Team, das am liebsten zu dritt in ein tolles Zuhause im Grünen mit späterem Freigang ziehen möchten. Zumindest aber wollen Amy und Noah zusammenbleiben.

Weitere Details über die ‘Fantastischen Vier’ finden Sie in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die vier Kätzchen berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen..

 

Amy
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz-weiss
Geboren: ca. 10. August 2022
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

        

Amy ist eine zurückhaltende Katze, die zuerst einmal alles aus der Distanz beobachtet. Mit ihrem kleinen schwarzen Herz auf der Nase erobert sie schnell die Herzen der Menschen. Wenn sie das Vertrauen gefasst hat, dann ist sie sehr verschmust und auch sehr eifersüchtig, wenn ihr nicht die ganze Aufmerksamkeit gilt. Amy würde am allerliebsten mit Noah oder noch lieber mit beiden ausziehen, da sich alle sehr gut verstehen.

 

 

Luke
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz-weiss
Geboren: ca. 10. August 2022
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

        

Luke ist Fremden gegenüber noch sehr ängstlich und er erschrickt sich oft bei ungewöhnlichen Geräuschen. Hat er aber das Vertauen zu seinem Besitzer gefasst, ist er genauso verschmust wie sein Kumpel Noah. Er liebt es am Bauch gekrault zu werden und wenn man damit aufhört, greift er mit seinen Pfötchen nach der Hand um zu zeigen, dass man weitermachen soll. Dabei gibt er immer wieder zarte Liebesbisse. Er rennt gerne mit seinen Geschwistern herum und möchte mit ihnen zusammen, oder zu einem ähnlich alten Gspänli in ein neues Zuhause mit Freigang ziehen.

 

 

Noah
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz-weiss
Geboren: ca. 24. August 2022
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

        

Noah ist ein sehr verschmuster Kater, er schnurrt schon, wenn man nur seinen Namen nennt und mit ihm spricht. Sobald man ihn auf den Schoss nimmt, lässt er sich gleich fallen – am liebsten auf den Rücken und geniesst die Streicheleinheiten. Dabei kann er einem ganz tief in die Augen schauen. Er ist sehr gesprächig und verspielt und während die anderen noch schlafen, rennt er hinter einem Ball her. Fremden gegenüber ist er noch skeptisch, aber er taut sehr schnell auf. Am besten versteht er sich mit Amy, daher werden die zwei nur gemeinsam, allenfalls zu dritt mit Luke, in ein schönes Zuhause im Grünen mit Freigang vermittelt.

 

Die vier Katzenkinder werden dem Tierarzt vorgestellt und entwurmt, getestet, gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt.

19.10.2022 Leukose Test negativ Amy, Malu, Luke, Noah
19.10.2022 FIV Test negativ Amy, Malu, Luke, Noah

 


  In der Pflegestelle ‚Fish’n Chips‘ ist: 

 

Brooklyn

Brooklyn wurde auf einem Bauernhof eingefangen, weil sie krank war und die Besitzer sich nicht um sie kümmerten. Sie kam mit entzündeten Ohren und Augen und einer verschnupften Nase in die Pflegestelle. Seither geht es jedoch stetig bergauf. Brooklyn ist eine Kämpferin und gleichzeitig ein absolutes Schätzi.

Weitere Details über Brooklyn finden Sie in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die süsse Katzenlady berichten, bis sie die Pflegestelle verlässt.

 

Brooklyn
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: weiss-schwarz
Geboren: ca. 01. Juni 2017
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 320.-

        

Als allererstes fällt bei Brooklyn auf, dass sie eine absolute Schmusekatze ist. Sie liebt Menschen und vertraut schnell. Sie geniesst Schmuseeinheiten über den Tag verteilt und schläft gerne in der Nähe von Menschen. Mit anderen Katzen weiss sie sich gut einzuordnen und versteht sich gut mit ihnen. Auch wenn sie keine Zähne mehr hat, frisst sie sehr gerne Trockenfutter und natürlich auch Nassfutter. Brooklyn spielt sehr gerne mit allen Dingen, die sich am Boden befinden. Ihre Ratte und ihren Fisch liebt sie jedoch über alles. Sie ist eine unkomplizierte Katze, die sich schnell zurecht findet und stubenrein ist. Wir wünschen uns ein liebevolles Zuhause bei Menschen, die Brooklyn so nehmen wie sie ist, ihr Aufmerksamkeit und Liebe geben und bei denen sie auch nach draussen darf.

 

Brooklyn wird dem Tierarzt vorgestellt und entwurmt, getestet, gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft, gechippt und kastriert.

29.10.2022 Leukose Test negativ Brooklyn
29.10.2022 FIV Test negativ Brooklyn

 


  In der Pflegestelle ‚Château des chats‘ ist: 

 

Mascha

Die süsse Mascha wurde von einem Bauernhof gerettet, sie wohnte dort mit 30 anderen verwilderten Katzen zusammen. Leider hatten ihre Freunde wohl nie Kontakt zu Menschen und waren somit zu wild zum Vermitteln. Deswegen kam sie alleine zu uns in die Pflegestelle. Sie wünscht sich ein Zuhause mit einer zweiten Katze ähnlichen Alters, da sie sich gewohnt ist mit Artgenossen zusammen zu leben.

Weitere Details über Mascha finden Sie in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die hübsche Katzenlady berichten, bis sie die Pflegestelle verlässt.

 

Mascha
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: Schildpatt
Geboren: ca. 15. August 2018
kastriert
Schutzgebühr: SFr. 320.-

        

Mascha ist eine ruhige, verschmuste Katzendame. Sie geniesst menschliche Nähe sehr und wünscht sich viele Streicheleinheiten. Besonders wenn man sie am Hals krault, kann sie oft gar nicht mehr aufhören zu schnurren. Sie hat sich sehr schnell bei uns eingelebt und versteht sich auch mit unseren anderen Schützlingen. Allerding sind ihr unsere Kleinen meist etwas zu aufgedreht, sie beobachtet sie lieber beim Spielen, als mitzumachen. Auch wenn wir Besuch haben, wird es ihr manchmal etwas zu laut und sie verzieht sich unters Sofa oder ins Gästezimmer, denn sie mag es lieber etwas ruhiger. Sie kann aber auch sehr mitteilsam sein, sie begrüsst mich meist freundlich, wenn ich nach Hause komme und streicht mir um die Beine. Sie sagt auch immer Bescheid, wenn sie schmusen möchte und natürlich auch, wenn es ihrer Meinung nach wiedermal Essenszeit ist. Sie wünscht sich ein liebevolles neues Zuhause im Grünen, mit einem Katzenkumpel im ähnlichen Alter, wo sie auch wieder ihren Freigang geniessen darf.

 

Mascha wird dem Tierarzt vorgestellt und entwurmt, getestet sowie gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt.

29.10.2022 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche Mascha
29.10.2022 Kastration Mascha
02.11.2022 Leukose Test negativ Mascha
02.11.2022 Erste Impfung Leukose Mascha
02.11.2022 Implantation Microchip Mascha

 


  In der Pflegestelle ‚Via Posta‘ sind: 

 

Yara’s Kitten

Happy und Luckily wurden in der Pflegestelle geboren, doch schon wenige Tage nach der Geburt wurde klar, dass ihre Mutter Yara viel zu wenig Milch für ihre Kitten hatte. Nur dank dem beherzten Einsatz vom Verein rund um die Uhr haben die beiden überlebt und durften als Schöppelikätzchen bei ihrer Mutter aufwachsen. Jetzt sind sie aktive kleine Racker voller Lebensfreude und Energie. Da die beiden keinen einfachen Start ins Leben hatten, sind sie für ihr Alter eher klein und werden erst im Alter von 14 – 15 Wochen ausziehen.

Happy und Luckily ziehen zusammen in ihr neues Zuhause. Da sie nur in der Wohnung aufgewachsen sind und das Leben draussen nicht kennen, wünschen wir uns für sie Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon.

Die drei Geschwister Azurah, Nocturna und Sheogorath wurden auf einem Bauernhof eingefangen und kennen zwar Menschen, lernen aber gerade erst das Leben an ihrer Seite zu schätzen und müssen noch mehr Vertrauen fassen. Die Kätzchen werden alle drei gemeinsam, zu zweit oder zu einem gleichaltrigen Gspänli vermittelt.

Voller Vorfreude holten die neuen Besitzer Azurah ab. Doch schon nach kurzer Zeit stellten sie fest, dass sie überhaupt nicht glücklich war und sich im neuen Zuhause gar nicht wohl fühlte. Um ihr weiteren Stress zu ersparen, durfte Azurah in den Verein und in ihre bisherige Pflegestelle zurückkehren, wo sie sich sehr schnell wieder eingewöhnt hat.

Weitere Details über die Yara’s Kitten finden Sie in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die Katzenfamilie berichten, bis sie die Pflegestelle verlässt.

 

Azurah
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz mit weissem Halsfleck
Geboren: 02. Mai 2022
kastriert
Schutzgebühr: SFr. 320.-

        

Azurah ist eine feine, elegante kleine Katzendame geworden, die wie ein kleiner Motor schnurren und sich ganz lang ausstrecken kann, wenn ihr Streicheleinheiten gerade in den Plan passen. Sie macht brav alles mit und lässt sich problemlos händeln. Wenn ihr etwas nicht passt, faucht sie fast geräuschlos und schaut einen nur aus grossen Augen an. Azurah hat in den letzten Wochen aufgedreht und lässt sich gerne zum Spielen begeistern, sie springt voller Energie dem Ball hinterher oder rangelt mit den anderen. Sie ist umgänglich und freundlich und hat mit den anderen Katzen in der Pflegestelle schnell Freundschaft geschlossen, egal ob mit der erwachsenen Yara oder jüngeren Kitten. Azurah ist eigentlich sehr selbständig und neugierig, aber sucht doch die Nähe von Menschen. Sie zeigt einem auch, dass sie sie sich freut, einen zu sehen, schreckt aber manchmal dann doch im letzten Moment noch zurück, wenn man die Hand nach ihr ausstreckt – wir arbeiten daran!

 

Die Katzenfamilie wird dem Tierarzt vorgestellt und entwurmt, getestet sowie gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt.

14.05.2022 Leukose Test negativ Yara
04.07.2022 Leukose Test negativ Azurah, Nocturna, Sheogorath
04.07.2022 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Azurah, Nocturna, Sheogorath
21.07.2022 Leukose Test negativ Luckily, Happy
21.07.2022 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Luckily, Happy
28.07.2022 Implantation Microchip Azurah, Nocturna, Sheogorath
11.08.2022 Kastration Yara
11.08.2022 Implantation Microchip Yara
15.08.2022 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Yara, Azurah, Nocturna, Sheogorath
15.08.2022 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Luckily, Happy
15.08.2022 Implantation Microchip Luckily, Happy
07.09.2022 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Yara, Azurah
08.11.2022 Kastration Azurah

 


  In der Pflegestelle ‚Äs Herz für Chatze‘ sind: 

 

Schneekönige

Die zwei Jungs waren im 2018 bei uns als Jungkatzen und fanden ein tolles Zuhause. Leider hat die bisherige Besitzerin schon länger mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen und war gezwungen die beiden abzugeben. So fragte sie uns an, ob wir die Buben bei uns aufnehmen und für sie ein schönes Zuhause suchen.

Bisher lebten die Brüder als Wohnungskatzen und freuen sich, wenn ein gesicherter Balkon ihnen wieder die Möglichkeit gibt frische Luft zu schnappen. Da Snowfox taub ist und Aragon nicht sehr gut hört, ist es uns wichtig, dass beide gemeinsam ein neues Daheim finden und nicht nach draussen dürfen.

Weitere Details über die ‘Schneekönige’ finden Sie in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die zwei wunderschönen Kater berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

Aragon
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: weiss
Geboren: 15. Mai 2018
kastriert
Schutzgebühr: SFr. 280.-

        

Aragon ist ein grosser Kuschelkater. Er spielt gerne, ist offen für Neues und verbringt viel Zeit mit seinem Bruder Snowfox und ist ihm eine grosse Stütze. Auch er hat etwas Probleme mit Stress, versteckt sich dann aber nur für ein paar Stunden. Sobald er sich wieder beruhigt hat, ist alles wieder gut. Er ist total lieb und herzlich. Aragon wird nur gemeinsam mit seinem Bruder Snowfox vermittelt und nur in Wohnungshaltung.

 

 

Snowfox
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: weiss
Geboren: 15. Mai 2018
kastriert
Schutzgebühr: SFr. 280.-

        

Snowfox ist ein total lieber Kater, er spielt gerne, er kuschelt gerne und mag es einfach dabei zu sein. Mit seiner Taubheit, die er seit Geburt an hat, kommt er super klar. Ab und an verpasst er daduch Kleinigkeiten, aber sonst behindert ihn das nicht. Nur stressige Situationen wie Tierarztbesuche oder Umzüge machen ihm etwas zu schaffen, was sich dadurch bemerkbar macht, dass er auch mal neben das Klo pinkelt. Ansonsten ist er ein absoluter Traumkater. Snowfox wird nur zusammen mit seinem Bruder Aragon und nur in Wohnungshaltung vermittelt.

 

Die beiden Brüder werden dem Tierarzt vorgestellt, entwurmt und gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft.

15.08.2018 Implantation Microchip Aragon, Snowfox
15.08.2018 Leukosetest negativ Aragon, Snowfox
13.09.2018 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Aragon, Snowfox
08.10.2018 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Aragon
12.10.2018 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Snowfox
06.12.2018 Kastration Aragon, Snowfox
05.10.2022 Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Aragon, Snowfox
08.11.2022 Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Aragon, Snowfox

 


  In der Pflegestelle ‚Schmesser’s Kitty Club‘ sind: 

 

Siam Siblings

Siri und Leo sind zu uns in die Pflegestelle gekommen, da sie sich nicht gut mit dem Hund ihres Vorbesitzers, den er aus gesundheitlichen Gründen braucht, verstanden und sich immer mehr zurückgezogen haben. So wurde der Verein angefragt ob wir die beiden in ein neues Zuhause vermitteln können.

Die Geschwister sind als Wohnungskatzen aufgewachsen und werden auch weiterhin nur als Wohnungskatzen vermittelt. Über einen gesicherten Balkon oder eine gesicherte Terrasse würden sie sich aber bestimmt freuen. Die beiden werden nur gemeinsam vermittelt und in ihrem neuen Zuhause sollte es weder andere Katzen noch Hunde haben sowie ruhig sein, da sie eher unsicher sind.

Weitere Details über die ‘Siam Siblings’ finden Sie in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die zwei Geschwister berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

Siri
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Siam (ohne Stammbaum)
Farbe: Seal point
Geboren: 05. März 2018
kastriert
Schutzgebühr: SFr. 320.-

        

Siri ist eine sehr scheue Kätzin und braucht viel Zeit um Vertrauen aufzubauen. Mit ausreichend Geduld schafft man es jedoch und sie lässt sich nur zu gerne streicheln. Man sollte aber sehr vorsichtig an sie heran gehen, da sie schnell erschreckt. Sie sucht sich gerne ein Plätzchen, an dem man sie nicht direkt sieht und wo sie nicht gestört wird. Sie kommt aber hervor, wenn sie merkt, dass es Futter oder Leckerlies gibt. Dann kann man sie auch gut streicheln. Sie spielt gerne mit ihrem Bruder Leo oder mit einer Angel. Siri wird nur zusammen mit ihrem Bruder Leo abgegeben.

 

 

Leo
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Siam (ohne Stammbaum)
Farbe: Seal point
Geboren: 05. März 2018
kastriert
Schutzgebühr: SFr. 280.-

        

Auch Leo ist anfangs sehr scheu und versteckt sich. Er lässt sich aber einfacher mit Leckerlies locken und gewinnt schneller Vertrauen. Leo mag es sehr gestreichelt zu werden und verlangt auch lautstark nach diesen Streicheleien. Dann macht er es sich auch mal im Bett oder auf dem Schoss bequem und schnurrt wohlig. Auch er spielt sehr gerne, sei’s mit einer Angel oder Fangis mit seiner Schwester. Leo wird nur gemeinsam mit Siri vermittelt.

 

Die beiden Geschwister werden dem Tierarzt vorgestellt, entwurmt, gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt.

02.05.2018 Leukosetest negativ Siri, Leo
02.05.2018 Erste Imfpung Katzenschnupfen/-seuche Siri, Leo
04.06.2018 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche Siri, Leo
06.08.2018 Dritte Impfung Katzenschnupfen/-seuche Siri, Leo
06.08.2018 Kastration Siri, Leo
17.04.2019 Erste Impfung Leukose Siri, Leo
29.08.2022 Impfung Katzenschnupfen/-seuche Siri, Leo
11.11.2022 Implantation Microchip Siri, Leo

 


  In der Pflegestelle ‚Via Posta‘ sind: 

 

Noir

Das Trio hat bisher draussen, nahe bei einem Industriebetrieb gelebt und wurde durch einen Partnerverein eingefangen damit sie nicht verwildern. Da bei unserem Partner keine Pflegestelle verfügbar war, fragten sie uns an, ob wir die drei aufnehmen können.

Wir wünschen uns für die Jungkatzen ein Zuhause mit Freilauf, da sie diesen kennen, jedoch im Grünen ohne viel Verkehr und befahrene Strassen. Sie werden nur zu zweit oder zu einem Katzenkumpel im selben Alter vermittelt.

Weitere Details über die Gruppe ‘Noir’ finden Sie in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die drei Kätzchen berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

Orianna
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz-weiss
Geboren: ca. 31. Mai 2022
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 320.-

        

Orianna ist etwas zurückhaltender als ihr Bruder, aber auch sie ist Streicheleinheiten definitiv nicht abgeneigt und lässt sich brav anfassen und kraulen. Momentan faucht sie gelegentlich noch kurz, macht dann aber doch mit. Sie schätzt Plätzli mit guter Aussicht auf dem Katzenbaum, wo sie den Überblick hat – spielen hat sie sich bis jetzt noch nicht getraut. Momentan jammert sie noch etwas, wenn sie sich alleine und eingesperrt fühlt, doch wir sind uns sicher, dass das mit etwas Eingewöhnungszeit noch kommt. Orianna wird nur mit einem oder zwei ihrer Geschwister, oder zu einem ähnlich alten Gspänli vermittelt.

 

 

Morgana
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz mit weissem Halsfleck
Geboren: ca. 31. Mai 2022
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 320.-

        

Morgana akzeptiert es, von Menschen angefasst und gehalten zu werden, muss aber erst noch lernen, das auch wirklich geniessen. Wenn man sie aber mal auf dem Schoss hat, kann sie einem mit riesigen Augen anschauen, bleibt aber auch erst mal einfach liegen. Sie ist deutlich kleiner als ihre beiden Geschwister und die sanfteste der drei. Morgana ist noch vorsichtig und sucht sich gerne ein geschütztes Plätzchen, wo sie sich sicher fühlt, beispielsweise ein Häuschen oder eine Kartonbox. Morgana wird nur mit einem oder zwei ihrer Geschwister, oder zu einem ähnlich alten Gspänli vermittelt.

 

 

Ivern
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz-weiss
Geboren: ca. 31. Mai 2022
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 280.-

        

Ivern ist eine gechillte Persönlichkeit, er ist zwar neugierig und erkundungsfreudig, lässt sich aber kaum je aus der Ruhe bringen oder stressen. Er liebt es, gestreichelt und gekrault zu werden, akzeptiert es auch brav, auf den Arm genommen zu werden und hat uns bereits am ersten Tag mit einem lautem Schnurren belohnt. Mit Leckerli lässt sich sein Herz im Nu erobern. Wenn die anderen Kitten miteinander oder mit den Menschen spielen, sitzt er oft in der Nähe und beobachtet sie interessiert – bald ist er sicher auch dabei! Ivern wird nur mit einer oder zwei seiner Schwestern, oder zu einem ähnlich alten Gspänli vermittelt.

 

Die drei Jungkatzen werden dem Tierarzt vorgestellt, entwurmt, gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und gechippt.

21.11.2022 Leukosetest negativ Orianna, Morgana, Ivern
21.11.2022 Erste Imfpung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Orianna, Morgana, Ivern
21.11.2022 Implantation Microchip Orianna, Morgana, Ivern

 


  In der Pflegestelle ‚Cats Castle‘ sind: 

 

Pearl & Charlie

Im Jahr 2020 wurde uns Charlie von einem Bauern abgegeben, da ihn dieser mauzen hörte und wusste, wenn er ihn nicht einfängt, dass der kleine Mann verwildert. Sofort meldete er sich bei uns und wir übernahmen den süssen Bub zur Sozialisierung und Vermittlung. Pearl, die Schwester von Charlie, wurde später gesichtet und stiess auch zu der Truppe.

Die beiden Geschwister wurden im Januar 2021 erstmals vermittelt. Aufgrund persönlicher Umstände und einer Trennung, konnte sich der Besitzer leider nicht mehr so um die beiden kümmern, wie er es gewünscht und es die beiden verdient hätten. So kamen sie zurück in den Verein und suchen nun erneut ein liebevolles und schönes Zuhause, bei Menschen, die viel Zeit und Geduld haben und ihnen die Aufmerksamkeit schenken, die sie brauchen.

Pearl und Charlie waren bisher reine Wohnungskatzen und kennen nur die gesicherte Terrasse und den ebenfalls gesicherten Balkon. Die beiden werden nur gemeinsam vermittelt.

Weitere Details über die Gruppe Pearl & Charlie finden Sie in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die zwei Katzen berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

Pearl
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: Tricolor
Geboren: 01. September 2020
kastriert
Schutzgebühr: SFr. 320.-

        

Pearl hat der Umzug in die Pflegestelle ziemlich verunsichert, denn dort springen zu viele weitere Samtpfötchen herum, was sie durch Unsauberkeit ausdrückt. Sie versteckte sich wochenlang und wollte von den anderen Katzen nichts wissen. Doch vor einiger Zeit entschied sie, dass es draussen auf der Terrasse doch nicht mehr so schön ist und verbringt nun viel mehr Zeit drinnen an einem gemütlichen Plätzchen. Sie taut langsam auf und lässt sich inzwischen gerne streicheln. Vor Fremden zeigt sie sich aber nach wie vor recht scheu. Sie wird nur gemeinsam mit Charlie vermittelt.

 

 

Charlie
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz-weiss
Geboren: 01. September 2020
kastriert
Schutzgebühr: SFr. 280.-

        

Charlie ist ein richtiger Schmusekater. Er hat sich schnell in der Pflegestelle wohl gefühlt und geniesst vor allem die menschliche Nähe. Besonders mag er das Pflegemami und würde am liebsten den ganzen Tag auf ihr drauf hocken. Wie früher legt er sich am liebsten um ihren Hals und vergräbt seinen Kopf in ihren Haaren. Charlie ist einfach nur ein Goldschatz, sehr anhänglich und verspielt. Die anderen Pflegekatzen mag er nicht besonders, was er mit Fauchen zeigt. Er wünscht sich ein Daheim wo er mit seiner Schwester wieder alleine ist. Er wird nur gemeinsam mit Pearl vermittelt.

 

Die zwei Geschwister werden dem Tierarzt vorgestellt, entwurmt und gegen Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft.

23.10.2022 Leukosetest negativ Charlie
23.11.2022 Leukosetest negativ Pearl
19.11.2020 Erste Imfpung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Charlie
27.11.2020 Erste Imfpung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Pearl
17.12.2020 Implantation Microchip Charlie
23.12.2020 Zweite Imfpung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Charlie
14.01.2021 Implantation Microchip Pearl
14.01.2021 Kastration Pearl
15.03.2021 Kastration Charlie
16.04.2021 Erste Imfpung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Pearl
06.05.2021 Zweite Imfpung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Pearl
05.08.2022 Erste Imfpung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Pearl, Charlie
02.09.2022 Zweite Imfpung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Pearl, Charlie

 


 

Haben Interesse an einer Katze? Dann füllen Sie bitte das Adoptionsformular aus.



Spendenkonto

Katzenfreunde Schweiz
Raiffeisenbank Surbtal-Wehntal, 5426 Lengnau
IBAN-Nr. CH05 8080 8001 2074 8482 3

Katzenfreunde Schweiz © 2022. All rights reserved

de_DEGerman