Besuch bei Arya (Flecki) und Sansa (Lady)

Als ich eintrat war Arya gleich zur Stelle und begrüsste mich lieb. Sie schnupperte alles ab und so gab ich ihr das mitgebrachte Spielmäuschen. Kaum lag es auf dem Boden begann sie damit zu spielen und warf es immer wieder herum. Auch trug sie es manchmal in ihrem Mäulchen herum, was wirklich süss aussah. Ihre Schwester Sansa tauchte kurz danach auf. Sie war in der oberen Etage und musste zuerst zu uns herunter kommen. Auch sie bekam ihr Mäuschen und so spielten die beiden längere Zeit, klauten sich gegenseitig die Mäuschen oder sprangen hinter ihnen her. Arya war so in Spiellaune, dass sie sogar das Schwänzchen des Mäuschens ausriss und am Fell herum rupfte. Ihre Besitzerin meinte nur, dass sie das immer macht und die Mäuschen gerne killt . Beide waren während des ganzen Besuchs anwesend, liessen sich streicheln und waren sehr neugierig, zutraulich, lieb und verspielt. Arya ist eine

weiter lesen

Ausgebrochen….

Hallo zusammen … und wir haben es geschafft, sind aber blöderweise nicht weit gekommen. Das Fenster im Kinderzimmer von Killian war offen. Nur das Fliegennetz trennte uns noch von der Freiheit. Wir haben so lange dran gestossen bis es verrutscht ist. Leider hat es die Nachbarstochter gesehen und uns wieder rein gebracht und einen grossen Stein davor gelegt. Sie rief Jomaira an und berichtete ihr das. Diese kam so schnell nach Hause wie sie konnte. In dieser Zeit zerissen wir das Netz und waren endlich draussen.             Als Jomaira heim kam sah sie es und wir liessen uns mit Futter wieder reinlocken. Ooch, warum sind wir bloss so verfressen. Das war ein kurzer Ausflug, aber schön. Ja, jetzt geht es nur noch eine Woche und wir sind im neuem zu Hause, solange halten’s wir gerade noch aus. Bis bald.

weiter lesen

Wir ziehen um

Hallo zusammen Jaaaaaa –  sie haben sich für uns entschieden!!!           Wowww, haben wir Freudensprünge gemacht! Und Jomaira erst. Wir dürfen beide zusammen in ein neues Zuhause.           Aber bis dahin geht es noch 3,5 Wochen,  egal, wir freuen uns.   Wir machen in dieser Zeit noch etwas Rambazamba, denn wir möchten so gerne raus, dürfen aber nicht. Dabei können die anderen Katzen einfach rein und raus. Irgendwann schaffen wir’s auch! Liebe Grüsse von Mauzi + Minush

weiter lesen

Total verschmust

Hallo zusammen Uns geht’s super. Abgesehen vom Pilz, den Jomaira vor ihren Ferien noch entdeckt hat. Genau, sie ging in die Ferien und das fanden wir gar nicht toll.   Zwei ganze Wochen ohne Action. Stefan passte auf uns auf und ging mit uns zum Arzt zum Impfen und ein Mittelchen gegen den Pilz holen. Ihn haben wir lieb gewonnen. Als dann aber Jomaira & Co. zurück kamen, oh – wie haben wir da geschnurrt und uns gefreut!   Zusammen waren wir so laut wie eine Jacht  und zu ihrem Leidwesen folgten wir ihnen auf Schritt und Tritt. Die Armen wussten gar nicht wo hin mit ihren Füssen – wir waren einfach überall. Und viele Liebesbisse haben wir verteilt, sogar aufs Klo haben wir sie begleitet, ob gross oder klein. Nein, so ein Foto gibt es nicht!   Kaum auf dem Sofa warenwir auch schon da um zu schmusen.                     Ein Tag nach

weiter lesen

Heisser Sommer

Hallo zusammen Uns geht es gut. Auch mit dem Hund sind wir die 8 Tage super ausgekommen. Am Anfang wars ein bischen holprig, aber am Schluss schmiegten wir uns sogar ab und zu an ihn.            Jetzt ist er schon wieder weg und das, wo wir gerade angefangen haben Freunde zu werden. Also, wenn es eine Familie gibt, die ein Hund hat und die auch Katzen mag, um so besser!   Bald geht es für unsere Pflegefamilie ab in die Ferien, dann schaut der Nachbar zu uns. Wir sind gespannt auf ihn. Ansonsten ist es sehr warm. Tagsüber liegen wir gerne auf dem kühlen Boden, aber nachts muss die Energie raus und wir raufen was das Zeugs hält. Ihr hört bald wieder von uns.            Miau von Mautzi und Minush           

weiter lesen

Viel zutraulicher

Hallo Zusammen Uns geht es prächtig. Wir sind auch schon richtig gross geworden . Und wie ihr seht viel zutraulicher als noch vor 2 Wochen.           Wir lieben es zu kuscheln und gekrault zu werden. Wir gehen gerne auf die Küchenablage oder den Tisch um was zu stibitzen . 2 Cupcakes mussten auch schon dran glauben 🤣. Das fand Amy nicht so toll 🙈.                     Seit 3 Tagen lebt auch ein Goldi im Haus. Das finden wir überhaupt nicht lustig . Aber da müssen wir durch.           Bis bald, euer Mautzi und Minush    

weiter lesen

Ruck zuck

Miau zusammen Uns geht es prächtig . So schnell wie wir hier gelandet sind, so schnell wurden schon zwei von uns vermittelt und abgeholt . Lady und Flecki geniessen bereits ihre neue Familie.           Nun sind nur noch wir zwei da und geniessen die völlige Aufmerksamkeit der ganzen Familie. Minush mein Bruder ist noch ein bisschen scheu, wenn man zu schnell auf ihn zu geht, aber wenn man ihn mal auf den Händen trägt dann schnurrt auch er wie ein kleiner Motor.           Ich bin anders, ich mag es total getragen und gekrault zu werden. Und wehe man hört zu schnell auf dann mach ich meinen Namen aller Ehre 🤣.           Mit den beiden Hauskatzen haben wir noch nicht das Vergnügen gehabt. Die sind mehr draussen und kommen erst bei Nacht rein. Schade, wir würden sie so gerne kennen lernen. Nach draussen würden wir auch sehr gerne. Jedes Mal wenn das Fenster

weiter lesen

Erste News von Sansa (Lady) und Arya (Flecki)

Nach unserem Umzug haben wir erst mal 1.5 h das neue Heim ausgekundschaftet und immer mal wieder gefressen und getrunken . Danach waren wir total platt. Sansa (Lady) hat sich auch schon die ersten Streicheleinheiten geholt. Arya (Flecki) ist noch zurückhaltender, bleibt jedoch immer in der Nähe. Sansa hat sich gefreut, dass ihre neuen Menschen aufstehen. Sie hat sie richtig begrüsst und als erstes Streicheleinheiten abgeholt. Danach hat sie richtig süss Arya Richtung Mensch geschoben, nach dem Moto: die beissen nicht . Nach der ersten Spielstunde wurde wieder gekuschelt und so was von cool, auch Arya liess sich knuddeln und hat es genossen. Nun sind wir wieder platt und müssen ein bisschen schlafen.   Arya             Sansa                       Die Mädels zusammen            

weiter lesen

Wir sind schon weg

Liebe Leser So schnell kann es gehen und man hat ein neues Zuhause . Ein ganz liebes Paar kam bei uns vorbei und da sie Tricolor Katzen lieben, war schnell klar, dass wir zwei Mädels ein neues Zuhause gefunden haben. Da wir alt genug sind, durften wir gleich mit in unser neues Daheim, was unsere Besitzer natürlich riesig gefreut hat. Ihr hört sicher bald von uns. Bis dahin, liebe Miaus eure Lady und Flecki              

weiter lesen

Grosses Abenteuer

Liebe Tagebuch Leser Wir waren wie immer auf unserem Bauernhof, als zwei Frauen vorbei kamen und mit der Dame vom Hof sprachen. Sie zeigte alle Kitten (es gab mehr als einen Wurf), doch wurde auf alle super geschaut und auch die Dame war sich bewusst, dass es Handlungsbedarf gab . Das Gespräch verlief super und am Ende waren 7 Kitten in den Boxen. Kitten die nicht scheu waren und spukten, sondern eher zeigten dass sie am Menschen interessiert sind. Solche Bauern sollte es  öfters geben! Wir dürfen dort unsere Fallen stellen und es werden sicher einige Katzen rein gehen. Auch werden wir noch einige Jungkatzen mitnehmen, doch da diese mehrheitlich zahm und an den Menschen gewöhnt sind, dürfen sie auch noch 1-2 -Wochen bei ihren Mamis bleiben. Wir werden weiter berichten, doch keine Angst, dieser Bauer ist um das Wohl seiner Tiere bemüht und will, dass es allen gut geht.

weiter lesen