Besuch bei Lily und Khan

Als wir Eintraten stand Khan beim Esstisch und schaute uns verwundert an. Er reagierte im ersten Moment unsicher und wusste nicht wie ihm geschah. Lily lag beim Wohnzimmertisch und schaute uns mit grossen Augen an. Sie traute der Situation gar nicht und dachte wohl, „ich verhalte mich mal abwartend, dann sehen die mich nicht“ . Unser erstes Interesse galt also unserem Rötschi Schöppeli Buben, den wir als frechen, zutraulichen und verschmusten Kerl kannten, doch in den ersten Minuten war ihm das zu viel. Kurze Zeit später taute er auf und genoss die viele Aufmerksamkeit von uns und seiner Familie. Ja, es war Khan wie wir ihn uns gewohnt waren . Lily entschied, dass es ihr in der oberen Etage wohler sei und so liessen wir die süsse Dame ziehen. Wir wussten, dass wir noch Gelegenheit bekämen sie zu sehen und so war es auch, denn als man sie herunter holte

weiter lesen

Besuch bei Joana und Jaheyra (Natalie)

Bevor ich an der Türe klingelte, stellte ich mir vor, dass die beiden Ladies wohl eher zurückhaltend sind, wenn sie erkennen wer da ist und ich freute mich darauf, sie gleich wiederzusehen. Ich sollte überrascht werden, denn schon kurz nach dem Eintreten tauchten die beiden auf und liessen sich schmusen und streicheln. Auch waren beide nicht abgeneigt mit mir zu spielen, was ich super toll fand . Joana und Jaheyra sind zwei total verschmuste Katzendamen geworden, welche sich noch so gerne streicheln lassen und sich bei jedem Besuch zeigen. Sie sind aufgeschlossen, neugierig und vorwitzig, wie sie dies schon als Kitten waren. Die zwei haben sich ein Hobby ausgesucht und zwar, dass sie kleine Dinge die auf dem Tisch oder der Küchenkombination liegen, mit ihren Pfötchen herunter schmeissen, damit sie ihre Besitzerin wieder aufheben kann. Jaheyra hiess früher Natalie, doch da sie nicht auf ihren Namen hörte, taufte sie ihre

weiter lesen

Besuch bei Pablo und Gato

Ich freute mich sehr darauf die beiden Jungs wiederzusehen, denn sie hielten mich in der Pflegestelle auf Trab und waren so etwas von verschmust und anhänglich, dass ich gespannt war wie sie reagieren würden, wenn ich sie besuche. Es war toll, schon beim Eintreten standen Pablo und Gato da und begrüssten uns lieb. Sie liessen sich gleich streicheln und fanden das mitgebrachte Stinkie super. Pablo griff sich das Kissen und sein Bruder fand die Verpackung sehr interessant und zum Spielen geeignet . Während des ganzen Besuchs waren die beiden Brüder um uns herum, liessen sich knuddeln, genossen das Spiel mit uns und die viele Aufmerksamkeit. Überall waren sie mit dabei, selbst als wir uns die Wohnung anschauen durften. Auch beim Mittagessen waren sie in der Nähe, waren aber super brav und lieb und man sah, dass sie wussten was sie dürfen und was nicht. Das nenn ich gut Erzogen .

weiter lesen

Goodbye

Liebe Fans Nun ist auch unser grosser Tag da und unsere neuen Besitzer sind eingetroffen, um uns abzuholen. Davor wurden wir noch ein bisschen bespasst und lieb herum getragen und die Menschen haben noch länger miteinander geredet. Als alles bereit war nahm uns Manu ein letztes Mal lieb in die Arme, küsste uns und gab uns einige gute Tipps mit auf unseren weiteren Lebensweg. Danach wurden wir in die Box getan und kurz darauf ging unsere Reise ins neue Zuhause los. Wie es uns ergeht und was wir alles neues erleben hört ihr sicher mal. Bis dahin, wir sagen Tschüss eure Lily und euer Khan                                      

weiter lesen

Die letzten Tage

Diese Woche ging wie im Flug vorbei, obwohl es hier ruhiger wurde, seit die anderen Zwerglis ausgezogen sind. Doch bei diesem schönen Wetter sind alle Türen offen und so können wir quer durch die Bude spurten und unsere Kräfte messen. Ich und Lily verstehen uns toll und obwohl ich einiges grösser bin als sie, ist sie dafür kleverer und so ist alles wieder ausgeglichen. Heute gab es mal wieder Frischfleisch und wir beide haben uns einen Brocken geschnappt, doch spielen wir eher damit herum, als es zu fressen. Liegt wohl auch daran, dass wir erst vorhin eine kleine Mahlzeit zu uns genommen haben . Ansonsten gibt es nicht viel zu erzählen. Wir sind gross geworden und ich wiege schon gut 1½ Kilo und die Kleine hat etwas mehr als 1.2 Kilo auf der Waage. Wir sind verfressen und Knutschnasen und freuen uns darauf, wenn Manu am Abend wieder da ist

weiter lesen

Wir verabschieden uns

Hallo zusammen Nun ist auch für uns die Zeit gekommen Abschied zu nehmen und unsere Besitzerin freut sich riesig auf uns, denn heute dürfen wir zu ihr ziehen . Zwar wollte sie uns erst nur besuchen, doch war sie noch so glücklich, als sie hörte, dass sie uns gleich mitnehmen darf. Sie genoss mit uns eine schöne letzte Zeit auf dem Balkon, streichelte uns und redete noch etwas mit unserer Pflegemami. Wir bekamen unsere Spielstunde und kuschelten mit allen. Dann wurden die Papiere gemacht und danach sammelte Manu uns ein und verabschiedete sich lieb von uns. Gute Vorsätze wurden in unsere Öhrchen geflüstert und dass wir immer gesund und zwäg sein sollen. Kurz darauf verliessen wir die Wohnung und wurden von Manu noch bis zum Auto begleitet . Nun wünschen wir den verbleibenden Kitten noch alles Gute und freuen uns auf unseren neuen Lebensabschnitt. Wir sind gespannt was uns erwartet und

weiter lesen

Oje Krabbelmonster

Hallo Freunde Manu bekam einen Anruf von den Besitzern von Pablo und Gato, die auf den Beiden so ein kleines schwarzes Ding rumrennen sahen… So schnappte sie sich einen Flohkamm und begann eines nach dem anderen von uns durchzukämmen. Zuerst fand sie überhaupt nichts und konnte sich nicht erklären, woher unsere ausgezogenen Kumpels diese Viecher haben sollten, doch dann wurde sie fündig. Sie fand einen einzigen Floh, ob ihr es glaubt oder nicht, und dies, nachdem sie alle von uns mehrmals durchgekämmt hatte! Wir konnten die Biester also nicht schon länger mit uns herum tragen und die Ansteckung konnte wohl gerade erst erfolgt sein. Nichts desto trotz schnappte sie sich das Flohmittel und strich uns alle damit ein. Dann nahm sie den Umgebungsspray und leerte eine Dose, damit das ganze Haus behandelt war, denn sie hasst Flöhe . Nun muss sie ein paar Tage warten um zu sehen, ob wir

weiter lesen

Tschüss – wir sind weg!

Hallo ihr Lieben Heute ist unser Auszugstag und schon seit gestern springt uns Manu immer wieder nach und gibt uns Extra Knuddlers und Küsschen. Sie findet es sehr schade, dass wir sie verlassen, denn wir sind zwei tolle Jungs geworden. Halt einfach Schöppelis wie sie im Buche stehen und so aufgeweckt, neugierig, verwegen, ohne Angst und immer an vorderster Front dabei. Sie freut sich für uns, dass wir eine tolle Familie gefunden haben und wünscht sich für uns einfach nur das Beste. Heute tobten wir noch einmal mit unseren Kumpels herum und als gegen Mittag unsere Besitzer kamen, standen wir an der Haustüre und begrüssten sie. Die mitgebrachte Transportbox wurde von uns genauestens untersucht und sogleich hüpften wir auch rein und fanden ein tolles Spielzeug, welches wir gleich entführt und damit gespielt haben . Manu erzählte unterdessen unserer Familie wie es uns geht und gab ihnen noch einige Tipps mit auf den

weiter lesen

Onkel Doc – nicht unser Favorit!

Salut! Früh am Morgen wurden wir in die Transportbox getan und zum Tierarzt gebracht. Die  zweite Impfung und der Chip stand auf dem Programm und wir verhielten uns ganz tapfer. Wir, das waren Khan, Pablo und Gato und unsere tapfere Lily. Wir hielten still und waren brav, während wir vorne Le Parfait zu kosten bekamen und hinten gepikst wurden . Alles lief ruhig ab und noch ehe wir es uns versahen waren wir alle zurück in der Transportbox und schon bald darauf wieder in unserem Zuhause . Wir alle sind in der Zwischenzeit aufgetaut, lassen uns nehmen und verwöhnen und geniessen es sehr geknuddelt zu werden! Wir sind einiges gewachsen, als Jäger geschickter geworden und neugierig was das Zeug hält – okay, die einen von uns mehr, die anderen weniger… Aber wir Jungs sind verwegen und die Mädels vorwitzig und wir alle werden unseren neuen Besitzern zeigen, dass wir es

weiter lesen

Proper, sauber und gepflegt

Hallo Freunde Nun waren wir bereits am Donnerstag beim Tierarzt und wurden auf Leukose getestet, und die erste Impfung wurde bei uns, Joana und Natalie, durchgeführt. Wie wir es fanden? Komische Frage – findet ihr es toll eine Nadel in eure Vene gepickst zu bekommen und dann wartet man bis genug Blut geflossen ist? Klar mit Nachhelfen, aber dennoch…. Nun gut, wir haben es überstanden und erfreuen uns eines gesunden Lebens! Uns anderen geht es super und wie man sieht können nicht nur Pablo und Khan sondern auch Pablo und Gato super miteinander ! Tschüss und geniesst die Tage wie wir, Natalie                     

weiter lesen

Kuschelmäuse – Gato und Khan!

Hallo  zusammen Das müssen wir zeigen, denn genau so spielt es sich bei uns fast täglich ab . Wir sind Kuschelmäuse – sogenannte Nuckelis, wie unsere Pflegemamis sagen . Aber sie lieben uns, daran gibt es keinen Zweifel. Wir versuchen immer auf den Schoss zu gelangen und unsere Mäulchen an der Hand oder am Arm „unseres Opfers“ festzusaugen – wobei saugen wohl das falsche Wort ist. Liebevoll nuckeln passt da eher . Nun gut, wir wissen dass wir Gnadenfrist haben und noch einiges lernen müssen, denn wir werden älter und obwohl wir schon seit längerem immer weniger Milch bekommen und dann sogar aus dem Schälchen , müssen wir lernen, dass es gar nichts mehr gibt. Okay, wir haben begriffen und wir packen das, denn wir sind harte Jungs . Die Mädels sind da lockerer und schmunzeln über unser Verderben, denn sie waren von Anfang an Taff genug, die Milch lieber aus dem

weiter lesen

Vorbereitung auf das Leben und eine coole Zeit

Saluti a tutti Wir lernen täglich dazu, haben in Manus Katzen super Lehrer und auch Diggi weist uns den Weg . Sie zeigt uns wie eine Mom, wo wir durch müssen, welche Erfahrungen wir brauchen und was wichtig ist – doch vieles fehlt dennoch, also liebe neue Besitzer – unterschätzt dies nicht. Am Freitag wurden wir Jungs und Lily geimpft und vom Tierarzt genau untersucht. Wir wurden als gesund und munter eingestuft – ja sogar die Worte wie frech und vorwitzig fielen … und danach waren wir schon geimpft und wieder auf dem Weg nach Hause. Am Sonntag kam für Joana und Natalie Besuch und die beiden gefielen Barbara sofort! Sie war hin und weg von den Mädels und freut sich schon heute darauf ihnen ein neues Zuhause zu bieten. Auch die beiden Ladies sprangen auf Barbara an und zeigten sich offen, sogar zutraulich und neugierig . Bei uns läuft

weiter lesen
LOAD MORELoading ...