Telefon: 079 630 41 18

Adresse: Hofacherstrasse 15 | 5426 Lengnau

Wir machen Fortschritte

Miauz, ich bins, euer Bartli!

Wir fühlen uns mittlerweile mehrheitlich zu Hause und machen die Bude jeweils vor allem in der Nacht unsicher 🤣. Sogar mein Bruder Fauchi (ja wir wissen zwischenzeitlich, dass wir Jungs sind) ist dann manchmal übermütig und wir verteilen unser Spielzeug in der ganzen Wohnung.

        

        

        

Wenn die Dosenöffner morgens aufstehen, dann warte ich bereits auf dem Sofa auf eine kleine Knuddel – und Spieleinheit 😻. Fauchi schaut dann jeweils vom Kratzbaum oder von unter dem Sofa zu. Wenn er auf dem Kratzbaum ist, dann bekommt er auch Streicheleinheiten und lässt seinen Motor ganz laut schnurren. Dann springe ich dann jeweils dazu und will auch nochmal geknuddelt werden. Danach schlafen Fauchi und ich meist aneinander gekuschelt 😴 ein und die Dosenöffner fangen an zu arbeiten.

        

        

        

Diese Woche musste ich auch noch kurz zum Tierarzt, weil ich einen Ausschlag auf der Nase habe. Dann haben sie mir alle Haare ausgerissen. Ich habe noch eine Creme bekommen, aber wenn mir die Dame des Hauses diese auf der Stelle aufträgt, dann putze ich das immer sofort weg, es fühlt sich so nass an wie Wasser. Igitti, ich mag kein Wasser ☹️.

         

         

        

Manchmal gewittert es draussen und Lily und Paula verstecken sich dann immer unter dem Bett. Wir kennen Gewitter schon seit unserer Geburt und haben keine Angst davor 😎. Wir schlafen oder spielen dann gemütlich weiter.

        

        

Da wir uns schon mega wohl fühlen, wenn wir unbeobachtet sind, dann kommt es auch mal vor, dass wir uns ein bitzeli raufen wie richtige Bären-Brüder. Leider bin ich kleiner als Fauchi und deswegen etwas im Nachteil 😉. Wir würden uns auch gerne mehr mit unseren Briten Büsi Kumpels abgeben, die dulden uns zwar, aber mit uns spielen wollen sie leider nicht.

        

        

Ich habe gehört, dass wir morgen schon die 2. Impfung bekommen und gechippt werden. Danach sind wir ready für ein neues zu Hause🥰. Wir dürfen in ein neues Zuhause, wo wir raus können oder dürfen auch als Hauskatzen gehalten werden.

Bis zum nächsten Mal, euer Bartli

 93 Leser

Hinterlasse einen Kommentar

Spendenkonto

Katzenfreunde Schweiz
Raiffeisenbank Surbtal-Wehntal, 5426 Lengnau
IBAN-Nr. CH05 8080 8001 2074 8482 3

Katzenfreunde Schweiz © 2022. All rights reserved

de_DEGerman