Ruhige Woche

Hallo Freunde

Ich bin’s, Speedy, und ich mache meinem Namen alle Ehre!

Bei uns kehrt langsam ein geregelter Tagesablauf ein. Am frühen Morgen kommt meistens unser Pflegepapi, bringt Futter, macht die Kistli, putzt uns die Näschen und Äugli und dann noch die blöde Augensalbe . Nach ca. zwei Stunden kommt unser Pflegemami und wir müssen in die Sauna mit anschliessender Nasen- und Augenreinigung (schon wieder).

        

Danach haben wir bis am späteren Nachmittag Ruhe vor den Zweibeinern. Pflegepapi kommt dann wieder mit Futter, Nasen- und Augenreinigung (geht uns langsam aber sicher auf den Geist ) und danach wird eine Runde intensiv gespielt und gekuschelt! Wenn unser Mami Lust hat, kommt sie auch kurz schmusen.

         

So um halb acht werden wir wieder für unseren Saunabesuch abgeholt. Nach erneuter Nasen- und Augenprozedur geht bei uns aber die Post ab, dann dürfen wir mit den drei Hauskatzen durch die ganze Wohnung düsen, spielen und toben wie es uns gefällt . Meistens müssen wir aber wieder zu unserem Mami bevor wir eigentlich wollen!

         

Am Mittwochmorgen kamen unsere Pflegeeltern mit einer Transportbox und haben einfach unser Mami eingeladen. Sie musste zum Tierarzt und wurde kastriert. Wir drei hatten dann den ganzen Tag das Zimmer für uns. Nach einer gefühlten Ewigkeit brachte der Pflegepapi unser Mami wieder zu uns zurück.

Ganz viele Miaus
Speedy, Scarlett und Speiky

Kommentar eingeben: