Impfen zum Zweiten und ein Abschied

Liebe Tagebuchleser

Letzte Woche war der zweite Impf-Termin und Chip für die Kleinen! Anton war zu unserer Überraschung ein ganz Braver und liess alles ohne zu miauen oder Gestrampel über sich ergehen. Alfie war auch sehr tapfer und hat sich nur ganz am Schluss zur Tierärztin umgedreht und sie für den fiesen Chip-Piiks kurz angefaucht !
Als Ari an der Reihe war, war es mit der Ruhe dann aber zu Ende! Lautstark wurde ausgerufen und protestiert! Es nütze allerdings alles nichts und nach zwei kleinen Piiks war auch er wieder der Alte und jagte die Schuhbändel der Tierärztin!

Dies war auch die Woche für die ersten Abschiede. Grizabella wurde kastriert und konnte endlich wieder zurück auf den Bauernhof. Die Kleinen waren zu Anfang ein wenig irritiert aber nach einer kurzen erfolglosen Suche nach Mama tobten sie wieder durch die Wohnung. Am Freitag wird auch das Nesthäkchen Anton abgeholt und darf in sein neues Zuhause einziehen.
Ari und Alfie bleiben noch ein wenig bei uns. Die Kleinen sind richtig aufgeblüht und haben das Schnurren für sich entdeckt. Mit beiden lässt sich bereits richtig gut Schmusen und sie begrüssen uns täglich an der Haustür. Sie suchen unsere Nähe sobald wir zuhause sind und würden am liebsten bis tief in die Nacht neben oder auf uns spielen oder sich mit Streicheleinheiten verwöhnen lassen .

Bis zum nächsten Mal! Alles Liebe aus der Pflegestelle Seefeld

 

         

         

         

         

         

Kommentar eingeben: