Telefon: 079 630 41 18

Adresse: Hofacherstrasse 15 | 5426 Lengnau

Ein bisschen viel Tierarzt

Hallo meine lieben Katzenfreunde

Tut mir leid, das ses schon eine Weile her ist seit ihr das letzte Mal von uns gehört habt, jedoch war die letzte Zeit etwas turbulent 😲. Aber jetzt bin ich, euer Timothy, ganz für euch da das Neuste aus unserer Pflegestelle zu erzählen.

        

        

       

Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, haben Charisma, Eirene und ich einen nicht so angenehmen Ausflug zum Tierarzt gehabt um dort kastriert zu werden 😮. Charisma und ich liessen uns ganz schnell einfangen, lediglich Eirene wollte da gar nicht mitspielen. Zum Glück bekam unserer Pflegemutti noch Unterstützung 😊 da sie, so wie es schien, auch nicht selber Autofahren durfte. Sie trägt neuerdings auch so eine komische Augenklappe die Lua immer wegreissen möchte.

        

         

        

Jedenfalls verlief die Fahrt sehr ruhig und wir gaben uns einfach unserem Schicksal hin. Beim Tierarzt angekommen wurden wir in die hinteren Räume gebracht. Danach ist uns allen nicht mehr so klar, was dann geschah. Was wir jedoch bemerkten war, dass die zwei Damen so Schnüre am Bauch hatten und ich in der Nähe von meinem Popo 😕. Zu Anfang hat es uns alle sehr irritiert, jedoch gewöhnten wir uns schnell daran und liessen unsere Wunden in Ruhe heilen. Zum Glück hatten wir auch nicht gross Schmerzen, da es immer schön versteckt in Paste so eine Tablette gab 😊.

        

        

        

Leider war dieser Tierarztbesuch in letzter Zeit nicht der einzige von mir. Nach einem Gerangel verletzte mich ein Artgenosse mit den Zähnen an meinem Hals 😬. Am Anfang konnte man äusserlich gar nichts gross sehen und meine Pflegemutti bemerkte die Wunde auch nicht sofort. Leider entzündete dieser Biss jedoch und es bildete sich ein extrem schnell wachsender Abszess 🥴. Mir war überhaupt nicht mehr wohl zumute. Der Hals schmerzte extrem und ich wollte nicht mal mehr fressen vor Erschöpfung.

        

        

Charisma die treue Seele blieb immer an meiner Seite und schaute so gut sie konnte zu mir 😻. Schon seit einer Weile sind wir ein richtig tolles Zweiergespann geworden. Wie ich bemerkte, auch in den schlechteren Zeiten. Sie wich mir nicht mehr von der Seite. Als ich dann in die Transportbox musste, wehrte ich mich dementsprechend überhaupt nicht. Ich hoffte nur, dass die Schmerzen endlich weggehen. Beim Tierarzt nahm ich aber all meine Kräfte, die noch in mir waren, zusammen und wehrte mich so sehr ich konnte. Doch nach einem Stich in den Po wurde mir plötzlich ganz schwindlig im Kopf und ich schlief ein. Als ich wieder etwas zu mir kam, lag ich wieder in meiner Transportbox und mit einem Verband um meinen Hals 🤕.

        

        

Ich bemerkte sehr schnell, dass der Druck weg war und die Schmerzen auch schon deutlich weniger präsent waren. Es dauerte gar nicht lange und schon war meine Pflegemutti zur Stelle um mich wieder zurück nachhause zu holen. Ich war überglücklich wieder zurück zu sein und noch glücklicher darüber, fast gar keine Schmerzen mehr zu haben. Da war mir der etwas störende Verband auch recht egal 😉. Zuerst mal verseckte ich mich aber und bekam zum Glück trotzdem eine Schale zu fressen. Gott hatte ich Hunger 😁. Zwei Schälchen schön gefüllt mit Futter schlang ich regelrecht in mich hinein.

        

        

        

Unterdessen bin ich schon wieder recht bei Kräften, nur zum Spielen bin ich nicht gerade so aufgelegt. Vor allem weil ich und Charisma irgendwie in letzter Zeit auch von den grossen Jungs gemobbt werden. Vor allem Loki und Pablo machen sich einen grossen Spass daraus uns zu jagen. Von daher verkriechen wir uns auch wieder mehr um nicht in Konflikt zu geraten.

        

        

Die Wunde verheilt jedenfalls ganz gut und ich hoffe, ich bin bald wieder top fit 😎 um bald bei einem von euch mein festes neues Zuhause zu beziehen.

Wir alle wünschen euch weiterhin eine ganz tolle Zeit mit guter Gesundheit.

Bis zum nächsten Mal, euer Timothy

 169 Leser

Hinterlasse einen Kommentar

Spendenkonto

Katzenfreunde Schweiz
Raiffeisenbank Surbtal-Wehntal, 5426 Lengnau
IBAN-Nr. CH05 8080 8001 2074 8482 3

Katzenfreunde Schweiz © 2023. All rights reserved

de_DEGerman