Telefon: 079 630 41 18

Adresse: Hofacherstrasse 15 | 5426 Lengnau

Zusammenführung zum Zweiten

Halli Hallo

Ufff… war viel los hier in letzter Zeit… Zuerst kamen nach 4 Tagen die drei Kuckucks Kinder wieder… Aber diesmal ging es besser 😉. Vielleicht hatten sie Angst, wieder in Quarantäne zu müssen und waren darum anständiger, vor allem Yoyo. Er hat Riesenfortschritte gemacht, faucht nicht mehr pausenlos, kuschelt gerne mit Menschen (mit uns nicht so…). Nur wenn er am Spielen ist, dann ist nichts möglich: keine Chance, ihm das Spielzeug wieder wegzunehmen oder zu teilen. Heute hat er sogar Nala gekratzt, obwohl sie nur schauen wollte, was er so tut mit dem Teil… Auch sonst entwickelt er sich gut, isst ruhiger wie auch schon, ist auch in der Lage, neben Feline zu essen ohne Stress 😊.

       

        

Feline ist ruhig, eine Schlafmütze, die brav ist und gerne kuschelt. Da ist Baghira schon anders, sie braucht wenig Schlaf, springt herum und klettert überall 🤣. Wenn eine ausbüxst, dann ganz sicher Jamilla. Sie ist so neugierig, dass sie einfach am liebsten mit rauskommen würde. Nala ist eher für sich alleine. Sie ist halt schon viel kleiner. Die Entwicklung ist normal, aber sie ist klein. Das hat der Arzt gestern auch gesagt 😍.

        

        

Gestern waren wir nämlich beim Tierarzt. Es war nicht schwer uns 7 in drei Transportkisten zu platzieren. Meine 3 Kids haben für den kurzen Weg mit dem Auto sogar geschlafen.
Ich war schon nervös, wo ich die Kisten gesehen habe. Und ich schäme mich schon, dass ich als Einzige ein bisschen Theater gemacht habe… 😔 Und schon waren wir dort. Eine liebe Tierärztin und eine tolle Assistentin waren da, nur für uns. Nathalie ist natürlich bei uns geblieben. Besonders Yoyo war froh darum und wollte bei ihr sein. Sie haben mich und meine Kleinen getestet und ein bisschen Blut abgenommen. Die 3 anderen wurden bereits anfangs Juni getestet. Alles in Ordnung 👍. Dann bekamen alle die erste Impfung, ausser Nala und Tabsy. Wir waren ziemlich KO nachher und haben in den Transportkisten geschlafen. Nathalie hat davon profitiert, und konnte alles auf Vordermann bringen, ohne dass wir dem Staubsauger begegnen mussten. Die Impfung haben wir alle sehr gut und ohne Mucks überstanden 😇.

        

        

Nala und Tabsy haben keine Impfung bekommen. Nala ist noch zu klein, sie nimmt zwar schön zu. Ihr Bauch ist aber noch gebläht und sie leidet unter Durchfall 😕. Tabsy hat irgendein neurologisches Problem. Ist nicht klar was. Er kann gut damit leben, ist einfach wackelig und ein bisschen unsicherer auf den Beinen. Auch er hat auch einen dicken Bauch und Durchfall. Er ist auch viel müde und es kann passieren, dass er im Bett Pipi macht, weil er zu spät erwacht. Die Tierärztin meint, es könnte sein, dass Parasiten im Spiel sind. Sie wurden zwar entwurmt, aber gewisse Parasiten können hartnäckig sein und viele Symptome verursachen ☹️. Im Futter wird Heilerde und auch Fencheltee beigemischt, um wenigstens ein bisschen zu helfen. Das macht Nathalie seit einiger Zeit schon und es hilft tatsächlich ein wenig.

       

        

Das Futter hat sie vor drei Tagen auch gewechselt. Meine liebe Whiskas Portione nbekomme ich leider schon länger nicht mehr, weil Tabsy so furchtbar darauf reagiert hat… Ist jetzt Tabu. Ich trotze jetzt alt und esse nur noch Trockenfutter… 😆 Die Kids sind da weniger kompliziert. Nala und Tabsy stürzen sich auf alles und essen auch wie verrückt. Man merkt sehr gut, dass sie hungern mussten. Yoyo hat sich bereits beruhigt diesbezüglich.

Nathalie meint, es wäre gut, wenn ich Nala unter meiner Fittiche nehmen würde. Sie waschen oder auch säugen wäre gut für sie. So weit bin ich aber noch nicht. Mal schauen, vielleicht später.

Voilà, das waren die letzten Neuigkeiten.

Liebe Grüsse, und geniesst die Fotos

Eure Lilu

 175 Leser

Hinterlasse einen Kommentar

Spendenkonto

Katzenfreunde Schweiz
Raiffeisenbank Surbtal-Wehntal, 5426 Lengnau
IBAN-Nr. CH05 8080 8001 2074 8482 3

Katzenfreunde Schweiz © 2022. All rights reserved

de_DEGerman