Besuch bei Gina, Joshi & Luzy

Die drei Geschwister, Gina, Luzy und Joshi sind eigentlich nicht besonders scheu. Weil aber vor mir schon ein anderer Besucher da gewesen war, fanden die drei wohl, dass es reicht und verzogen sich erst einmal hinter’s Sofa. Der Geschenkesack war aber irgendwann dann doch zu spannend und Gina wagte sich als erste hervor. Vorsichtig, aber neugierig untersuchte sie alles und entschied sich für ein gelbes Wuschelwürmchen. Von diesem war sie so begeistert, dass sie glatt vergass, dass eine Fremde mit ihr spielte. Sie trug das Spielzeug herum und lief damit sogar im Laufrad. Mit dem Laserpointer und Luzy’s Lieblingsmaus konnten noch kurzer Zeit auch die anderen beiden hervorgelockt werden.

 

Joshi, der „grosse“ Bruder, verhält sich auch genau so und ist für seine beiden Schwestern ein grosses Vorbild. Allerdings kann er auch etwas eifersüchtig sein, wenn er der Meinung ist, dass er zu wenig Aufmerksamkeit bekommt. Er ist ein wunderschöner, grosser Kater, sehr verschmust und lässt sich am liebsten den Bauch kraulen. Er liebt es, im Bett der Besitzerin zu schlafen. Seine Vorliebe für Wasser hat schon einige kleine Überschwemmungen ergeben. Er trinkt aus dem Glas und normale Wasserschalen wirft er gerne um, um dann das Wasser vom Boden und von seinen Pfoten abzuschlecken. Wenn jemand geduscht hat, muss er jedesmal die Duschwanne auslecken. Er muss auch immer dort sein, wo seine Besitzerin gerade ist und begleitet sie sogar auf die Toilette. Joshi ist ein bisschen verfressen. Nassfutter muss getrennt gefüttert werden, sonst schnappt er sich gerne auch noch den Rest der drei Mädels. Beim Trockenfutter, das den ganzen Tag zur Verfügung steht, ist es überhaupt kein Problem.

        

        

        

        

        

        

Die beiden Mädels sind, im Gegensatz zu Joshi, kleiner und feiner. Luzy ist sehr auf ihre Besitzerin fixiert und lässt sich von ihr gerne herumtragen. Das findet sie sogar so toll, dass sie zu sabbern beginnt. Luzy ist mit ihrem dreifarbigen Fell ein wunderschönes Katzenmädchen. Wenn man sie von oben betrachtet, kann man auf ihrem Rücken einen kleine schwarze Mickey Maus erkennen. Ihr Lieblingsspielzeug ist der Laserpointer, der aber nur selten eingesetzt wird, nur wenn man sie beispielsweise hinter dem Sofa hervorlocken möchte. Das einzige was Luzy überhaupt nicht ausstehen kann, ist wenn der Staubsauger eingeschaltet wird.

        

        

        

        

        

        

Gina ist, wie ihre Schwester Luzy, um einiges kleiner als Joshi, aber extrem süss. Sie liebt den Sohn des Hauses über alles. Er kann mit ihr machen was er will – schmusen, herumtragen, knuddeln – sie mag alles. Eine weitere Eigenheit von Gina ist, dass sie Füsse toll findet. Sie beisst nicht etwa rein, sondern scheint den Geruch zu lieben, schmiegt sich und reibt sich daran. Sie scheint sowieso einen extrem guten Geruchsinn zu haben, denn sie findet jeden Flecken auf dem Boden und beschnüffelt ihn.

        

        

        

        

        

Die drei Geschwister verstehen sich ausgezeichnet, spielen und schlafen zusammen, oder putzen sich gegenseitig. Wenn es mal etwas rauher zugeht, kommt oft das vierte, vierbeinige Familienmitglied, Emeli, und sagt den dreien, dass es nun genug ist. Auch mit ihr verstehen sich alle sehr gut. Das extra angeschaffte Laufrad erfreut sich grosser Beliebtheit. Morgens und abends, wenn Action angesagt ist, rennen sie wie wild darin herum.

        

        

        

        

        

Man erkennt auf den ersten Blick, dass die drei ihr Traumzuhause gefunden haben. Was für ein Glück, dass sie alle zusammenbleiben durften und nun zu viert das Leben der Besitzerin und ihres Sohnes bereichern.

        

        

        

        

        

Herzlichen Dank, dass ich Euch besuchen durfte. Ich wünsche Euch allen viel Spass und viele schöne gemeinsame Stunden.

Kommentar eingeben: