Update aus dem neuen Zuhause von Caruso (Rambo)

Die Besitzerin schreibt uns:

Unser über alles geliebter „Junior“ hat sich vollumfänglich bei uns eingelebt und ist zu einem wahrhaften Schmuse-Monster mit ausgewachsenen Lausbuben-Kapriolen geworden . Für uns fühlt es sich an, als wäre Caruso schon seit vielen Jahren bei uns, denn er hat effektiv unsere Familie komplettiert .

         

         

         

Mittlerweile ist er auch nicht mehr so zurückhaltend und scheu, wenn Besuch kommt, sondern traut sich nach einer kurzen Weile sogar den Gästen aus sicherer Entfernung guten Tag zu sagen . Wir lieben Caruso wirklich über alles und sind überglücklich ihn bei uns zu haben. Seine komplett unbefangene Art zu geniessen, zu spielen, zu schmusen und einfach nur Teil unserer Gruppe zu sein, zaubert uns tagtäglich immer wieder auf’s Neue ein Lächeln ins Gesicht.

         

         

         

Er hat so ein reines Herz und solch eine treue Seele, dass man gar nicht anders kann, als ihn einfach nur von ganzem Herzen zu lieben – trotz oder gerade eben wegen seinen kleinen Eigenheiten, die ihn so einmalig und für uns einzigartig machen, wie er eben ist .

         

         

Ich hoffe, Ihnen mit diesem Update zu dienen und warte gespannt auf die Veröffentlichung im Tagebuch.

Kommentar eingeben: