Besuch bei Monty (Daiki)

Bei meinem Eintreffen kam Monty gleich zur Haustür, um den unbekannten Besuch zu begrüssen . Der schlanke, weisse Kater mit den schwarzen Flecken hat ein seidiges Fell und grosse, aufmerksame Augen.

         

         

Monty hat viel Energie und spielt am liebsten den ganzen Tag . Sein Lieblingsspielzeug ist momentan ein pinkes Mäuschen, das beim durch die Wohnung werfen rasselt. Das apportiert er auch gerne, wenn seine Besitzer es für ihn werfen, und legt es ihnen dann wieder vor die Füsse. Manchmal bringt er es auch, möchte dann aber doch nicht, dass man es ihm wegnimmt und knurrt.

         

         

Monty ist sehr extrovertiert und erkundet auch gerne mal das Treppenhaus oder sogar die Wohnung der Nachbarin . Bei einem Ausflug auf dem Balkon hat er sogar einmal geschafft, auf den Balkon des Nachbarn zu schlüpfen. Zurück auf den heimischen Balkon fand er nur mit gutem Zureden seiner Besitzerin.

         

Wo auch immer Monty hingeht, folgt Babou nicht weit. Babou ist sein älteres Gspänli, welches ich schon vor einem halben Jahr besuchen durfte. Der schwarze, eher zurückhaltende Kater hat sich prächtig entwickelt, und hat nach etwas Startschwierigkeiten seinen neuen Freund auch ins Herz geschlossen . Der Babou, der einige Monate eine Einzelkatze war, musste zuerst wieder lernen, wie man sein Revier und die Aufmerksamkeit seiner Besitzer teilt. Nun geniesst er es aber, wieder einen felinen Mitbewohner zu haben und spielt auch gerne mit ihm.

         

         

Babou hat in seiner Zeit als Einzelkater auch gelernt, wie man sich mit Pfötchen geben ein Leckerli verdienen kann. Monty hat das am Anfang gar nicht verstanden und kletterte auf seinem Frauchen herum, anstatt sich vor sie zu setzen und sein Pfötchen zu geben. Nach ein paar weiteren Versuchen begriff der Kleine aber, dass er sich nur bei Babou abschauen muss, was man da machen soll, und schon gibt’s ein Leckerli ! Das ganze durfte ich auch live beobachten und konnte ein paar Fotos machen.

         

         

Monty und Babou geniessen bei ihren Besitzern ein sehr schönes Leben mit viel Liebe und Zuwendung. Wir wünschen der kleinen Familie alles Gute und eine lange, tolle Zukunft zusammen.

Kommentar eingeben: