Immer dieses Monster

Oh, wie hat es mich erschreckt, als da plötzlich die Transportbox stand! Ich wusste sogleich, das hat nichts Gutes zu bedeuten ! Mein Freund Cooper hat sich doch tatsächlich wieder in die Box locken lassen! Dann ist mein Pflegemami mit Cooper weggefahren und sie haben mich einfach alleine Zuhause gelassen ! Das hat mir gar nicht gefallen.

         

         

Okay, nach einiger Zeit kamen sie beide wieder zurück und Cooper erzählte mir, dass er beim Tierarzt war und er nochmals geröntgt wurde. Der Schatten auf seiner Lunge ist kleiner geworden und somit ist Cooper auf dem Wege der Besserung und darf bald kastriert werden. Oje, oje, schon wieder Tierarzt! Zum guten Glück nicht ich! Denn auch wenn Cooper wieder zurückkam, ich habe das Pflegemami für den Rest des Tages gemieden, man weiss ja nie !

         

Heute hatte das Pflegemami wieder mal das Gefühl sie müsste mit diesem lauten Ding spazieren gehen. Ich verstehe nicht, was die Menschen davon haben, aber es machen irgendwie alle. Cooper und ich verziehen uns dann immer irgendwo und kommen erst Stunden später wieder hervor. Jetzt hat doch mein Pflegemami dieses Ungetüm einfach liegen gelassen, ohne in den Kasten zu versorgen! Ganz schön gemein ! Jetzt muss ich immer ganz schnell an dem Monster vorbeirennen, da es mitten im Gang steht. Hoffentlich versorgt sie es bald!

         

         

Seit es meinem Bruder besser geht, machte das Leben wieder mehr Spass. So jagen wir uns manchmal durch die ganze Wohnung und raufen miteinander, teilweise sind wir so im Schuss, dass wir nicht immer rechtzeitig bremsen können und schlagen unsanft irgendwo an, aber das hält uns nicht auf und das Spiel geht weiter . Die liebste Zeit, das zu tun ist so ab 22 Uhr oder noch etwas später. Aber mein Pflegemami findet es nicht so schlimm, denn ist unser Spiel zwar auch wild und mit viel Power, dafür meist nicht so lang und danach ist die Nacht ruhig und alle können schlafen.

Bis bald, euer Aliano

Kommentar eingeben: