Hallo, mein Name ist Pan

Hallo zusammen

Schön schaut ihr bei mir vorbei. Ich bin Pan, am 6. Mai bin ich in die Pflegestelle Nero’s Guesthouse eingezogen. Ich bin noch sehr scheu und mag mich auch noch gar nicht anfassen lassen , auch fressen tu ich nur wenn mein Raum geschlossen ist und ich mich sicher fühle. Meine Pflege Mama sagt mir aber, dass das normal ist und ich Zeit brauche um anzukommen .

         

Ich bin es nicht mehr so gewohnt in einer Wohnung zu sein, denn meine frühere Mitbewohnerin hat mich immer angegriffen wenn ich rein wollte, so habe ich den letzten Winter draussen verbracht. Keine Angst, ich kann mich trotzdem noch sehr gut an die Benimmregeln in einer Wohnung erinnern. In der Nacht als alle im Bett waren, habe ich nämlich schön brav ins Katzenklo gemacht, damit alles sauber bleibt . Meine Pflegemama ist deshalb auch ganz schön stolz auf mich. Ich habe auch schon ein erstes kleines Fotoshooting machen lassen, jedoch nur kurz und dann wollte ich schnell in mein Versteck zurück. Sobald ich mich sicherer raus traue, melde ich mich mit noch mehr Bildern zurück und erzähle euch wie mein Abenteuer weiter geht, schliesslich gibt es noch eine ganze Wohnung zu erkunden.

Bis bald und ein kräftiger Pfotendruck
Euer Pan

Nachtrag: Meine Pflegemama hat mich in meinem neuen Versteck erwischt, natürlich hab ich da prompt die Zunge rausgestreckt, denn noch ein Foto geht ja gar nicht.

          

Kommentar eingeben: