Eingelebt

Liebe Tagebuchleser

Wir sind uns noch nicht ganz sicher ob es uns hier gefällt, denn zuerst war da der Schock wegen Sunny (wie schon berichtet). Als nur noch unsere Pflegeeltern in der Wohnung waren und es ruhiger wurde, kam noch ein weiterer Kater an die Gittertüre (zweiter Schock) . Wir wurden aber auch viel bespielt und gschmüselet, aber immer unter Beobachtung der zwei Kater.

         

Nach ca. 24 Stunden wurde die Gittertüre geöffnet und wir durften die ganze Wohnung erkunden. Mein Bruder Filou war der erste, der sich getraute und Zimmer für Zimmer untersuchte . Ich blieb zuerst bei meinem Pflegemami im Zimmer. Natürlich waren die Hauskater auch dabei (gefaucht haben aber nur wir)! Als ich auch auf Erkundung ging, war Filou schon auf der Treppe nach unten. Im Schlafzimmer ist Filou wieder mega erschrocken als er sich im Spiegel sah (mir ist es aber Minuten später nicht anders ergangen)! Im Wohnzimmer angekommen wurde es uns zuviel, denn da lag auf dem Katzenbaum noch eine Katze . Also nur eine ganz kurze Runde und zügig zurück in unser Zimmer.

Tags darauf haben wir uns wieder kurz nach unten getraut, aber nur bis wir ein weiteres Mal geschockt wurden ! Beim Sofa lag Molly, die Hündin des Hauses, die wir noch gar nicht bemerkt hatten. Wieder ab in den oberen Stock, da ist es sicherer!!!!!

         

Der dritte Tag begann ruhig, nur dass wir gegen Mittag in die Boxen verfrachtet wurden und zum Tierarzt zum Impfen mussten (wir waren beide ganz tapfer). Wir trauen uns auch immer wieder mal ins Wohnzimmer.

          

         

Nun sind wir eine gute Woche hier und mittlerweilen gefällt es uns immer besser, da wir uns an alles gewöhnt haben . Die grosse Terrasse ist auch super interessant (wenn die Türe offen ist)! Die anderen Katzen können irgendwie zaubern und gehen einfach durchs Fenster raus und wieder rein.

         

         

Unsere Pflegeeltern sind der Meinung, dass wir das mit dem Katzentürli auch noch in den Griff bekommen! Dafür haben wir schon einen Vorhang runtergeholt und die Palme ist auch ein Kopf kürzer . Beim Klickern mache ich auch schon ein wenig mit.

Was wir nächste Woche alles anstellen werdet Ihr als erste erfahren.

Viele Grüsse
Bengali & Filou

Kommentar eingeben: