Besuch bei Cremi

Cremi begrüsste mich sofort. Nach kurzem beschnuppern liess sie sich auch gleich streicheln .
Ihre neue Familie erzählt das sie sehr gerne schmust. Vor allem am Abend im Bett lässt sich die süsse Maus richtig gerne verwöhnen. Sie lässt sich inzwischen gut ihr langes Fell kämmen und geniesst es sichtlich. Teilweise bekommt sie ein richtiges Verwöhnprogramm, lässt sich ihre Pfötchen massieren und geniesst die ganzen Streicheleinheiten .
Sie hat einen wunderschönen neuen Platz im Grünen gefunden wo sie geliebt wird. Cremi darf seit ca. einer Woche nach draussen. Sie geniesst es, sich im Gras zu verstecken und liebt es in der Sonne zu liegen. Meistens geht sie noch nicht auf weite Spaziergänge, im Moment bleibt sie noch in der Nähe ihrer Menschen. Wahrscheinlich bekommt sie noch eine Katzenklappe, so dass sie dann ganz frei spazieren gehen kann .

Ihre neue Familie erzählt das sie eine ganz liebe Katze ohne Flausen im Kopf ist. Sie bettelt gerne wenn ihre Menschen essen und setzt sich zu Ihnen an den Tisch.
Mit dem Kater versteht sie sich gut. Sie ärgert ihn manchmal. Zum Beispiel wenn Chili essen will starrt sie ihn so lange an bis er sie zum Futter lässt. Auch sonst hat sie Chili im Griff und gibt den Ton an.
Die beiden sind zwar noch nicht beste Freunde doch haben sie sich von Anfang an nie angefaucht oder gezankt. Cremi ist der Chef der beiden, doch sie ist ein sehr netter Chef .
Cremi jagt gerne Fliegen doch meisten entwischen sie ihr wieder. Mäuse hat sie bis jetzt noch keine nach Hause gebracht, was ihre neue Mama auch gar nicht stört.
Cremi lässt sich nun auch schon hochnehmen, wenn sie sich sicher fühlt. Sobald sich aber etwas bewegt oder sie ein Geräusch hört gefällt ihr das nicht mehr.
Nun, Cremi hat ein tollen Platz gefunden wo sie sicher noch ganz viele Abenteuer erleben darf.

Ich wünsche euch noch ganz viele schöne Kuschelstunden und ganz viel Freude mit der wunderschönen Perserdame.

          

 

Kommentar eingeben:

WordPress spam blockiert CleanTalk.