Telefon: 079 630 41 18

Adresse: Hofacherstrasse 15 | 5426 Lengnau

Aufregender Tierarztbesuch

Liebe Katzenfreunde

Hier ist wiedermal euer Hunter und möchte euch erzählen, was so bei uns geschehen ist. Meistens verlaufen unsere Tage gleich mit Spielen, Fressen, viel Schlafen und natürlich auch des öfteren die Toilette besuchen 🙂.

        

        

        

        

Letzthin wurde uns jedoch Abends das Fressen weggenommen 😕, klar haben wir eigentlich alle schon die Bäuche vollgeschlagen, aber irgendwie fanden wir dies schon sehr eigenartig. Am nächsten Morgen erfuhren wir dann weshalb dies so war. Wie immer, kaum hatte unsere Pflegemutti die Augen geöffnet, fanden wir natürlich es sei Zeit für unser Frühstück. Aber dies gab es leider nicht. Im Gegenteil, Avery war die erste die sie erwischte und in eine Transportbox steckte. Danach war ich dran. Ich floh im Katzenspielzimmer zuerst hin und her, einmal hatte sie mich auch schon in der Box, aber ich sprang nochmal hinaus. Aber als ich dann auf dem Mäusekäfig lag, ergab ich mich und unsere Pflegemutti verfrachtete mich in eine weitere Box 😾.

        

        

        

Kaya war natürlich die Allerleichteste und liess sich ganz schnell in eine Transportbox legen. Weiter ging es dann ins Auto. Ooch, musste ich maunzen, aber alles half nichts. Angekommen an unserem Ziel wurden wir an ganz nette Damen übergeben, die wir schon von anderen Besuchen hier kannten. Das Letzte an was ich mich noch erinnern kann, war ein kleiner Stich und dann schlief ich plötzlich ganz tief ein 😴. Keine Ahnung wie lange ich schlief, aber als ich langsam erwachte, hatte ich einen ganz schwindligen Kopf 🥴. Ich war immer noch leicht benebelt als unsere Pflegemutti kam um uns abzuholen.

        

        

        

Was waren wir froh endlich wieder zuhause zu sein. Zuerst genehmigten wir uns eine kleine Portion Futter 😋 und danach suchten wir uns alle ein behütetes Plätzchen um noch ein Nickerchen zu halten. Die folgenden Tage beamen wir immer so eine komische Tablette, die uns wahrscheinlich die Schmerzen nahm, da ich schon bemerkte, dass etwas in meiner Gesässgegend gemacht worden war. Avery hatte etwas an ihrem Bauch und Kaya hatte so einen ganz witzigen Body an. Sie fühlte sich gar nicht wohl mit dem und konnte kaum laufen damit 😉. Daher war sie ganz froh, als sie ihn wieder loswurde.

        

        

        

Unterdessen haben wir uns alle super erholt und hoffen das wir nicht mehr so rasch zum Tierarzt müssen 😸. Das Schönste wäre natürlich, wenn wir bald ein festes neues Zuhause finden würden und erst dann die Wohnung wieder verlassen. Bis dahin halten wir euch weiterhin auf dem Laufenden und wünschen euch eine ganz tolle Zeit.

Liebe Grüsse, euer Hunter

 80 Leser

Hinterlasse einen Kommentar

Spendenkonto

Katzenfreunde Schweiz
Raiffeisenbank Surbtal-Wehntal, 5426 Lengnau
IBAN-Nr. CH05 8080 8001 2074 8482 3

Katzenfreunde Schweiz © 2024. All rights reserved

de_DEGerman