Telefon: 079 630 41 18

Adresse: Hofacherstrasse 15 | 5426 Lengnau

Besuch bei Pearl & Charlie

Es war ein toller Besuch bei Pearl und Charlie 💕. Die beiden haben sich super schnell in ihrem neuen Zuhause eingelebt und lieben ihre Dosenöffnerin über alles. Das beruht natürlich auf Gegenseitigkeit. Schon als die beiden erstmals in der Pflegestelle besucht wurden, entschied Charlie “das ist mein neuer Lieblingsmensch, da will ich hin” und kletterte seiner potenziellen neuen Besitzerin kurzerhand auf den Schoss. Die Chemie stimmte einfach 😻. Pearl, die etwas scheuer ist, gefiel es nach kurzer Zeit ebenso gut am neuen Ort. Seither buhlen die zwei Süssen um die Aufmerksamkeit ihrer Besitzerin. Charlie ist aber ziemlich eifersüchtig und lässt Pearl selten den Vortritt, im Gegenteil. Wenn sich Pearl mal schmusen lässt, drängt sich Charlie meistens dazwischen.

        

        

Charlie zeigte sich sofort und schaute neugierig, wer da da gekommen war 😃. Er blieb aber trotzdem leicht skeptisch und traute mir nicht so richtig. Pearl hingegen war sehr misstrauisch und versteckte sich unter dem Bett. Auch Spielsachen konnten sie leider nicht hervorlocken, obwohl ich nicht an der Tür geklingelt hatte ☹️. Nur einmal schaute sie kurz um die Ecke, verschwand aber gleich wieder, als sie mich entdeckte.

        

Charlie ist einfach Charlie! Er ist klar der Chef im Hause 😎, chillt sehr gerne und ist noch immer der bekannte Oberschmuser. Er ist extrem anhänglich und mag es am liebsten auf seiner Besitzerin zu sitzen oder zu liegen 🥰. Nachts darf er auch mit ins Bett und benimmt sich dabei sehr gut. Er ist der Langschläfer im Hause, ist sehr ruhig und brav und stellt zur Freude seiner Dosenöffnerin keinen Unsinn an. Beide haben sich bestens an den Tagesrhytmus ihrer Besitzerin angepasst.

        

        

Charlie ist auch ein grosser Fan des Balkons, egal ob es sonnig ist oder regnet und beobachtet gerne, was draussen vor sich geht. Drinnen liebt er es möglichst weit oben zu liegen, von wo aus er auch immer alles im Blick hat 😊. Er ist nicht besonders verspielt, lässt sich aber gelegentlich animieren. Wenn er Aufmerksamkeit möchte, maunzt er. Beim Futter ist er recht unkompliziert und ein bisschen verfressen, mag aber kein Trockenfutter und auch nur ganz bestimmte Leckerlis. Pearl, die eher langsam und nicht alles auf einmal frisst, muss manchmal aufpassen, dass er ihr nicht die Reste wegfuttert.

        

Pearl ist im neuen Zuhause sehr schnell aufgetaut und hat wohl ebenfalls entschieden, dass es da toll ist und sie bleiben möchte 😉. Sie ist ebenfalls eine grosse Schmuserin, wenn Charlie sich mal nicht dazwischen drängt. Sie will auch immer dort sein wo ihre Dosenöffnerin ist und streicht ihr dabei gerne um die Beine 😍. Pearl ist eindeutig die aktivere der beiden und meldet sich jeweils, wenn sie beschäftigt werden möchte. Vor allem den Laserpointer mag sie sehr 😅. Sie ist auch sehr neugierig und untersucht gerne Schränke, Kartons und alles wo man reinschlüpfen könnte. Sind die Schranktüren geschlossen, setzt sie sich davor und zeigt mit Maunzen, dass sie da gerne rein möchte.

        

        

Den Balkon liebt Pearl fast noch mehr als Charlie 😊. Auch sie geniesst es, draussen zu sitzen und alles zu beobachten. Weitere Lieblingsplätze hat sie vor allem im Büro, wobei sie Decken nicht besonders mag. In der Nähe von Charlie benutzt sie vor allem Plätze weiter unten, da die oberen definitiv für Charlie bestimmt sind 😂. Auch Pearl schläft bei der Besitzerin, dabei “stämpfelet” sie gerne, so dass alle Fixleintücher langsam Spuren aufweisen. Zum ihrem Leidwesen ist sie auch eine Frühaufsteherin und findet manchmal, dass es um 4 Uhr morgens nun Zeit sei aufzustehen 🙀. Auch Pearlie ist eine sehr brave Katze und hat bisher noch keinen Unsinn angestellt, ausser dass sie (und Charlie) gerne in Pflanzentöpfen buddeln.

        

        

Pearl und Charlie verstehen sich grundsätzlich gut, solange die Rangfolge eingehalten wird. Hin und wieder gibt es natürlich auch das übliche geschwisterliche Gerangle. Charlie schleckt Pearl manchmal auch ab, was ihr dann aber irgendwann zu viel wird.

        

        

Wir sind alle so glücklich, dass die beiden süssen Fellnasen ❤️ so ein tolles Zuhause gefunden haben bei einer Besitzerin, die (fast) alles für die beiden tun und sie nie mehr hergeben würde. Herzlichen Dank, dass ich euch besuchen und die beiden wiedersehen durfte. Ich wünsche euch allen weiterhin viel Freude, Spass und natürlich viele, viele Kuscheleinheiten.

 158 Leser

Hinterlasse einen Kommentar

Spendenkonto

Katzenfreunde Schweiz
Raiffeisenbank Surbtal-Wehntal, 5426 Lengnau
IBAN-Nr. CH05 8080 8001 2074 8482 3

Katzenfreunde Schweiz © 2024. All rights reserved

de_DEGerman