Es ist so ruhig…

Ich liege auf dem Katzenbaum, auf der obersten Etage natürlich, da wo sich schliesslich ein King aufhält, und der King (Elvis) bin immer noch ich . Ich überblicke das Wohnzimmer und es fehlt einfach irgendetwas. Ich vermisse meine Schwestern Kiki und Emma! Es ist so wahnsinnig ruhig seit sie nicht mehr da sind.

         

Monti und Lucy spielen viel zusammen, aber irgendwie fehlt mir Kiki, mit der ich stundenlang auf dem Dachboden hin-und herrennen konnte. Oder Emma, die mich immer aufforderte zum Kämpfen. Wie geht es ihnen wohl? Was machen sie? Denken sie auch ein bisschen an mich ?

         

         

         

Ich bin nun oft der Beobachter, bin ruhiger geworden, liege meistens auf dem Katzenbaum und beobachte was drum herum so läuft. Seit Kiki nicht mehr da ist, habe ich nun den Schlafplatz direkt neben Pflegemamis Kopf übernommen. Sie kuschelt so wunderschön mit mir. Jedes Mal wenn sie sich nachts dreht, streichelt sie mir über den Kopf . Dann husche ich über ihren Hals auf die andere Seite, damit ich wieder schön bei ihrem Gesicht liegen kann.

         

         

Nach einer Woche habe ich mich mit der Situation angefreundet, dass meine Schwestern nicht mehr da sind. Seit ein paar Tagen habe ich sowieso nur noch Augen für Lucy. Ich bin verliebt ! Lucy hat mich völlig verzaubert, ihr eleganter Körper, ihre braunen Augen. Wo immer Lucy ist, bin auch ich. Zusammen rennen wir nun stundenlang auf dem Dachboden herum, spielen, verstecken uns und wenn sie es zulässt, kuschle ich mich ganz nah bei ihr ein. Ach, kann das Leben doch schön sein.

         

Bis zum nächsten Mal,
euer verliebter Elvis

Kommentar eingeben: