Nicht viel los

Hallo liebe Tagebuchleser

Gerne würde ich den Eintrag mit einer spannenden Geschichte beginnen. Aber leider habe ich diese Woche nicht viel Spannendes erlebt .

Ein bisschen Abwechslung hat der kurze Ausflug auf den Balkon gebracht. Meine Pflegemama hat mir eine (Katzen)-Leine angezogen und dann durfte ich auf Entdeckungstour gehen. Ich fand das kurz interessant, habe mich aber auch wieder darauf gefreut, die Leine und das Halsband drinnen wieder abzulegen .

          

Neben meinem bereits im letzten Beitrag beschriebenem Spielzeug, habe ich diese Woche noch ein neues entdeckt. Ein ganz simples – es ist nämlich nur ein Faden! Aber da werde ich richtig aktiv und spielfreudig und gebe alles um ihn zu kriegen . Da stelle ich mich sehr geschickt an, findet meine Pflegemama.

         

Nun noch zu einem gesundheitlichen Punkt: Seit ich hier eingezogen bin, begleitet mich eine Augenentzündung. Diese äussert sich in rot, bräunlichem Ausfluss an beiden Augen. Es wird besser nach antibiotika-haltiger Augensalbe, aber leider hält der Effekt nicht lange an. Die positiven Punkte an der Geschichte sind, dass ich die Augensalbe einfach auftragen lasse, und auch die Augen abwischen stört mich nicht allzu sehr. Wer weiss, vielleicht geht das bei guter Pflege auch bald noch ganz weg .

Das kleine Problem schadet meinen tollen Eigenschaften jedoch kein bisschen. Laut meiner Pflegemama bin ich zufrieden, unkompliziert, lieb, verspielt, pflegeleicht, ruhig und nicht aufdringlich. Wer kann da schon Nein sagen !

Bis zum nächsten Mal

Euer Neo

Kommentar eingeben: