Besuch bei Simba und Mogli

Simba begrüsste uns sofort, Mogli braucht kurz Zeit um seine Besucher einzuordnen.

        

Beide hatten sehr viel Spass am mitgebrachten «Stinkie» und so war das Eis sehr schnell gebrochen . Beide spielten mit uns, liessen sich streicheln und führten uns vor wie sie durch die Wohnung toben.
Simba und Mogli haben seidenweiches Fell und sprühen nur so vor Energie. Um diese beiden Buben wird es nie langweilig . So kann es schon mal sein das die eine oder andere Vase kaputt geht. Auch Haushaltspapier kann man nicht rumstehen lassen. Dies zerrupfen beide noch so gerne und verschönern so die Wohnung . Simba hat zu dem sehr viel Spass den Duschvorhang anzugreifen und darauf herum zu kauen. Mogli ist der wildere der beiden und mag lieber Aktion als zu schmusen. Simba tobt auch sehr gerne oder provoziert Mogli, wenn der eigentlich schlafen möchte.
Beide lieben den selbstgebauten Kratzbaum und liegen sehr gerne darauf . Ein weiterer Lieblingplatz ist der Balkon von dort haben sie den Garten im Blick und beobachten genau was vor sich geht.
Gaby (Pflegemama) probierte aus, ob sie noch wissen was das «schnipsen» bedeutet und siehe da sie kamen sofort und wollten Ihr Leckerli .
Simba und Mogli sind in ein super schönes Zuhause bei netten Menschen gezogen.
Wir wünschen euch noch ganz viele schöne Momente und Kuschelstunden mit den beiden.

 

        

        

 

Kommentar eingeben: