Tierarztbesuch

 

Liebe Leser

Letzte Woche waren wir mit den drei aktiven Kätzchen zum ersten Mal beim Tierarzt. Er war sehr zufrieden mit ihnen und sie konnten alle geimpft werden. Bei Simba hat er noch einen einsamen Floh gefunden und jetzt müssen sie halt alle noch einmal eine Flohbehandlung durchmachen. In drei Wochen gehen wir dann nochmals für die zweite Impfung und dann sind die drei schon parat um in ihr neues Heim zu ziehen. Tarzan, der bisher immer der ruhigste war kommt langsam auch in die „Flegel-Jahre“ und liebt es neuerdings seine Brüder unsanft aus dem Schlaf zu wecken, indem er auf sie springt . Wenn dann alle wach sind, jagen sie einander durch die ganze Wohnung und falls einer eine Spielzeugmaus hat, wird sie knurrend verteidigt. Auch beim Fressen wird immer noch viel geknurrt und jeder verteidigt seine Schale ganz gewissenhaft. Nur bei der Katzenmilch sind sie nicht so heikel und trinken alle aus der gleichen Schale. Danach haben sie aus lauter Gier immer den ganzen Kopf voller Milch und lecken einander gegenseitig ab .

Letzte Woche hat Tarzan, seinem Name in Ehren, es tatsächlich geschafft oben auf die Tür zu klettern. Wir hatten die Decke darüber gehängt und plötzliche spazierte da ein kleiner Kater oben auf dem Türrahmen . Auch die Vorhänge haben sie alle entdeckt und klettern gerne rauf. Da müssen wir aber ehrlich zugeben, dass sie das wahrscheinlich von unserm Crevettli gelernt haben (die macht es nämlich mit 2 Jahren immer noch).

Liebe Miaus vom Dschungelteam

 

         

         

         

Kommentar eingeben: