Alltagsleben

Liebe Leser

Nun sind wir schon zwei Wochen in unserer Pflegestelle und tauen langsam auf. Wir erkunden die ganze Wohnung, finden in jeder Ecke etwas mit dem man spielen kann und jagen uns gegenseitig über Tisch und Stühle .

Auch einen grossen Appetit haben wir, bei jeder Gelegenheit bedienen wir uns am Futter, damit wir gross und kräftig werden .

Letzte Woche haben wir auch schon unsere neuen „Zweibeiner“ kennengelernt und freuen uns darauf, bald in unser neues Zuhause einziehen zu dürfen. Morgen steht uns noch ein Tierarztbesuch bevor, bei dem wir unsere Impfungen und Checks erhalten, dann steht einem baldigen Umzug nichts mehr im Weg…?

Liebe Miaus,
eure Herbstkinder

 

         

         

          

Kommentar eingeben: