Besuch bei Waleska

Beim Eintreten bleibe ich fasziniert stehen, Waleska kommt mir mit erhobenem Kopf entgegen und begrüsst mich freudig, miau, miau, miau. Darf ich dir mein Zuhause zeigen? Ja, sage ich und gehe mit. Ich folge ihr und werde an ihren Fressnapf geführt, der gefüllt ist mit leckerem Essen. Sie schaut mich an und man sieht in ihrem Blick „schau, wie gut mir das mundet“. Es ist eine Freude zu sehen, wie wohl sich Walesa in ihrem neuen Zuhause fühlt.

Ich  unterhalte mich kurz mit den neuen Besitzern und schon kommt Waleska dazu und möchte nach draussen gehen. Gut, gehen wir. Sie lässt sich das Katzengeschirr anlegen und schon geht es ab nach draussen. An der Leine darf Waleska ihre Samtpfoten ins Gras setzen und ihre Besitzer sind  nahe bei ihr.
Ansonsten geniesst Waleska den gesichertem Balkon, den ihre Besitzer liebevoll für sie mit vielen Schlaf und Ruheplätzen eingerichtet haben – ein kleines Paradies.
Der einzige Wehrmutstropfen ist, dass bei Waleska ein Hüftgelenkproblem festgestellt wurde, dies zeigt sich in der Fehlstellung der Beine.
Die Besitzer lieben Waleska, ohne sie wäre die Familie nicht vollkommen.

Ich bedanke mich herzlich für die Gastfreundschaft und wünsche allen ein glückliches Beisammensein.

waleska_20160807_0001_klein          waleska_20160807_0002_klein

waleska_20160807_0004_klein          waleska_20160807_0006_klein

waleska_20160807_0008_klein          waleska_20160807_0009_klein

waleska_20160807_0010_klein

Kommentar eingeben: