Das Spiel mit der Federangel

Hallo ihr Lieben

Da wir mit einer schlimmen Augenentzündung in die Pflegestelle kamen, mussten Garfield und ich, Blu auch stationär zum Tierarzt und das über das ganze Wochenende. 4 Tage hat er uns bei sich behalten, bis wir wieder gesund waren. Diese Tage fanden wir nicht nur toll, denn wir wurden immer wieder aus dem Käfig genommen und bekamen eine Augencrème, damit unsere Äuglein schnell wieder gut ausschauten. Auch hat man uns Medikamente gegeben, damit sich der Schnupfen verdünnisiert.
Wir waren sehr froh, als uns unser Pflegemami am Montagabend wieder abgeholt und zurück in die Pflegestelle gebracht hat, wo wir mit Principessa und Kaitano zusammen kamen.

So langsam zeigen wir doch Interesse an der Federangel und wollen Euch dies nicht vorenthalten. Wir sind zwar immer noch vorsichtig gegenüber den Menschen, doch lässt uns die Neugierde manchmal die Angst vergessen. Hier seht ihr noch Garfield, der zusammen mit mir eingefangen worden ist, doch in eine andere Pflegestelle geht, damit Leon nicht alleine ist.

 

Auch Principessa und Kaitano finden langsam Gefallen an der Federangel und pföteln danach.

 

Wir haben auch noch etwas schönes zu erzählen, denn unser Pflegemami hat sich in Principessa verliebt, da sie die Kleine sehr an ein früheres Büsi erinnert. So hat sie sich entschlossen der süssen Maus ein Zuhause zu schenken. Das ist doch toll, findet ihr nicht auch?

Nun gut, wir melden uns in einer Woche wieder, bis dahin sagen wir Tschüss,
euer Blu

Kommentar eingeben: