Telefon: 079 630 41 18

Adresse: Hofacherstrasse 15 | 5426 Lengnau

Besuch bei Amelie (Melodie)

Amelie – was für eine herzerwärmende Erfolgsgeschichte ❤️. Ich freute mich riesig darauf, die süsse Amelie zu besuchen und da sie Freigängerin ist, machte ich vorgängig die Besitzerin natürlich darauf aufmerksam, dass die Süsse daheim sein sollte, wenn ich komme. Ach, die sei ganz sicher da, wurde mir gesagt. Und so war es auch. Sie lag bei meinem Eintreffen ganz entspannt auf ihrem Kratzbaum und schlief. Ich konnte mich ihr nähern und sie liess sich gleich genüsslich streicheln 😻. So toll, einmal eine Katze kennenzulernen, die nicht gleich abhaut, sobald sie Fremde sieht oder hört 😉. Nach einiger Zeit legte sich Amelie sogar zu mir auf die Bank und genoss sichtlich meine Nähe – was für eine Freude 😘.

        

        

Die Besitzerin erzählte mir dann, dass Amelie fast von Anfang an kein Problem mit fremden Leuten gehabt hätte. Eigentlich wollte die Besitzerin gar keine Katze mehr, doch sobald sie sie kennenlernte, war da etwas zwischen den beiden. Als sie dann beschloss, Amelie eine Chance zu geben, war es, als hätte es nie einen Zweifel gegeben, dass die beiden zusammengehören 💕. Amelie zog ein, noch etwas zurückhaltend, untersuchte ziemlich forsch das ganze Haus und entschied ganz klar, dass das ihr neues Für-immer-Zuhause ist. Seit da haben die beiden eine sehr innige Beziehung und Amelie entwickelte sich innert kürzester Zeit von einer unterwürfigen, etwas zurückhaltenden, aber sehr neugierigen zu einer selbstbewussten, liebevollen Katzenlady. Sie ist sehr auf ihre Besitzerin fixiert, wo sie ist, findet man auch Amelie. Sogar in die Sauna begleitet sie sie.

        

        

Von den gesundheitlichen Problemen, die unter anderem zum erneuten Umzug führten, war überhaupt nichts mehr zu spüren 😊. Sie sieht toll aus, ist gut genährt und hat ein wunderschönes Fell. Es musste offenbar nur der für sie perfekte Platz und Mensch gefunden werden. Auch die nicht mehr im Haus lebende Tochter ist total in die Süsse verliebt.

        

Amelie ist sehr feinfühlig, sanft und verschmust. Sie liebt es, sich den Bauch kraulen zu lassen. Wenn sie mal das Gefühl hat, ihre Besitzerin hätte zu wenig Zeit für sie, fordert sie ihre Streicheleinheiten energisch und lautstark ein. Amelie ist sowieso recht gesprächig, teilt sich immer mit, wenn sie von draussen reinkommt, wenn sie Hunger hat, und natürlich, wenn sie Geschenke heimbringt. Als sie einmal versehentlich im Obergeschoss auf dem Balkon ausgesperrt wurde, konnte die Besitzerin Amelie schon von weitem hören, wie sie sich empört darüber beschwerte 😾.

        

        

Ihre Spaziergänge draussen geniesst Amelie sehr, bleibt aber bisher immer in der Nähe. Fremde Geräusche oder Gerüche sind ihr seit Anfang immer noch etwas unheimlich und sie verhält sich vorsichtig. Sie ist jedoch eine sehr gute Jägerin und bringt ihrer Besitzerin, zu ihrem Leidwesen 😕, sehr fleissig ihre Beute mit. Da kommt es schon mal vor, dass sie in einer Nacht zwei Vögel und eine Maus mitbringt 🙈, zum Glück bisher immer tote. Auch ist die süsse Katzenlady sehr verspielt und kann sich immer wieder gut mit Spielsachen selber beschäftigen.

        

Amelie hat sich mit den Hühnern, die draussen in einem Gehege leben, schnell angefreundet, für sie gehören sie zur Familie. Als die Besitzerin eines Morgens ein bisschen später aufstand, kam Amelie zu ihr und machte sie lautstark darauf aufmerksam, dass etwas nicht stimmte und sie dringend die Hühner füttern müsste 😅. Seit da kommt Amelie auch immer mit ins Gehege und passt sogar auf, dass andere Vögel ihnen nicht ihr Futter stibitzen. Sie ist auch sehr sozial gegenüber anderen Katzen und hat draussen bereits einige Freunde gefunden, die sie manchmal sogar mit nach Hause bringt 😍. Sie ist zu allen freundlich, ob Mensch oder Tier, wovon ich mich ja selbst überzeugen konnte, und so waren auch Handwerker im Haus kein Problem für sie.

        

        

Man kann es kaum anders beschreiben, es scheint Schicksal gewesen zu sein, dass Amelie nochmals umziehen musste 🥰. Es musste einfach so kommen, die beiden haben sich gesucht und gefunden. Die innige Beziehung zwischen Amelie und ihrer Dosenöffnerin ist grossartig und freut vor allem die Besitzerin ganz extrem, hatte sie doch zu ihrer früheren Katze keine spezielle Beziehung. Da kann man nur sagen: Ende gut, alles gut. Amelie hat ihr Traumzuhause gesucht und gefunden, ist richtig aufgeblüht, gesund und glücklich. Es war für mich sehr berührend, das mit eigenen Augen sehen und erleben zu dürfen.

        

Herzlichen Dank, dass ich euch besuchen durfte. Ich wünsche Amelie, wie auch ihrer “zweiten Hälfte” ein langes und glückliches Leben, viel Liebe, Freude und Spass ❤️.

Amelie sieht sich bei ihrem Einzug schon recht selbstbewusst ihr neues Traumzuhause an:

 75 Leser

Hinterlasse einen Kommentar

Spendenkonto

Katzenfreunde Schweiz
Raiffeisenbank Surbtal-Wehntal, 5426 Lengnau
IBAN-Nr. CH05 8080 8001 2074 8482 3

Katzenfreunde Schweiz © 2024. All rights reserved

de_DEGerman
tails - single.php