Telefon: 079 630 41 18

Adresse: Hofacherstrasse 15 | 5426 Lengnau

Tierarzt, Auszug, mehr Platz…

Hi, ich bin Magnolia und ich darf euch ein wenig über unsere ereignisreiche Woche berichten.

Am Montag Morgen bekamen wir nicht die gleiche Menge Frühstück wie sonst, nein es gab weniger 😕. Als unser Pflegemami dann am frühen Nachmittag bereits wieder zuhause war und anfing uns mit Leckerlis zu füttern, schien die Welt wieder in Ordnung – aber Moment mal, da ist doch was faul… die Leckerlis gab es nur in diesen Boxen… klack, und schon ging hinter mir die Tür der Transportbox zu 🙀. Erst da habe ich bemerkt, dass Nami (Madrina) und Maeva auch bereits in einer Box waren. Mandeo ging als nächstes “in die Falle”. Bei Kimi (Malina) benötigte es ein wenig mehr Zeit, aber auch sie ging in die Box.

        

        

        

        

Wir sollen nun alle unsere zweite Impfung und eine Entwurmungstablette erhalten und dazu müssen wir zum Tierarzt. Nach einer kurzen Autofahrt wurden wir alle in einen Warteraum gebracht. Dann holte unser Pflegemami die Box mit Maeva. Etwa 10 Minuten später brachte sie Maeva zurück und holte mich – ohjee die wollen mich anfassen, das mag ich doch noch gar nicht und eine Spritze gibt es auch noch, ohjee… 😬 Wir waren alle sichtlich erleichtert, als wir wieder zuhause ankamen und alle benötigten eine kurze Verschnaufpause (auch unser Pflegemami 😉).

        

        

        

        

Die kommenden Tage verliefen dann wieder eher nach unserem Gusto: Spielen, genügend Futter, schlafen und am wichtigsten – keine Spritzen mehr! Doch dann, am Samstag morgen gab es wieder weniger Futter… aber unsere Pflegemama musste ja auch nicht zur Arbeit und könnte uns Nachschub geben, wenn nötig. Später bekamen wir dann alle wieder Leckerlis. Nanu, wo ist denn Kimi abgeblieben 🤔? Und Nami sehe ich auch nicht mehr… oh, ich glaube sie sind da vorne in den Boxen. Jetzt klingelt es auch noch an der Haustür. Besuch, die waren doch vor einer Woche schon mal da – die Besucher nehmen die Boxen mit Kimi und Nami mit, dürfen die das 😮? Unser Pflegemami erklärt uns, dass Kimi und Nami nun in ihr Für-immer-Zuhause gehen und wir uns keine Sorgen machen müssen. Zum Glück!

        

        

        

        

Seit Sonntag dürfen wir nun auch das Wohnzimmer nutzen, da können wir aus dem Fenster schauen und haben richtig viel Platz zum Herumtoben, was uns riesigen Spass macht 😅. Wegen der Entwurmungstablette hatten wir alle erneut Durchfall, dies legt sich nun aber wieder. Mandeo geht es zum Glück besser, er hat keine Augenentzündung mehr und erbrechen muss er auch nicht mehr. Er lässt sich unterdessen auch ausgiebeig streicheln und geniesst es 😻. Maeva und ich sind uns in diesem Thema noch unsicher – wir brauchen einfach noch mehr Zeit.

        

        

        

Das war nun definitiv genügend Action für eine Woche – was uns in der neuen wohl erwarten wird?

Bis bald, eure Magnolia

 204 Leser

Hinterlasse einen Kommentar

Spendenkonto

Katzenfreunde Schweiz
Raiffeisenbank Surbtal-Wehntal, 5426 Lengnau
IBAN-Nr. CH05 8080 8001 2074 8482 3

Katzenfreunde Schweiz © 2024. All rights reserved

de_DEGerman