Telefon: 079 630 41 18

Adresse: Hofacherstrasse 15 | 5426 Lengnau

Grenzen testen

Liebe Katzenfreunde

Hier ist euer Timothy und ich hoffe euch allen geht es gut 👍. Unsere Sechsergruppe hat sich langsam ein bisschen hier eingelebt. Bradley war ja der erste, der sich an die Frau rangetraut hat, die uns immer Futter gibt und unsere Toilette putzt. In der die Woche zuvor haben wir uns kaum blicken lassen. Kaum hörten wir die Frau kommen, suchten wir uns alle eine Versteck und sei es noch so klein und unbequem. Die Angst wieder gepackt zu werden war zu gross 😮.

        

        

        

       

        

Aber dann, diese Woche ging es schon heiterer zu. Nur Charisma und Eirene sind noch so überhaupt nicht begeistert und verstecken sich noch wo es auch geht 😉. Pablo, einer der grossen, der hier wohnt meint es zwar nicht böse, jedoch wenn er zu den zwei Damen will, haben sie Angst vor ihm und seiner oft etwas zu groben Art 😕.

        

        

        

        

        

Wir Jungs haben jedoch die Bude voll im Schuss. Es wird gespielt, gerangelt und herumgetollt. Edward ist ja schon immer sehr neugierig, da verwundert es einem nicht, dass unterdessen auch er sich stricheln lässt. Bei mir muss noch so ein Sicherheitsabstand von einem Meter herrschen. Aber ganz nah an mir vorbeilaufen darf sie schon 😊.

        

        

        

        

Oliver ist da noch schüchterner. Kaum geht sie auf ihn zu, verschwindet er. Aber sonst laufen und spielen wir ganz entspannt durch die Wohnung. Letzthin wollte ich die Wohnung noch mehr von oben erkunden. Ich weiss selber nicht mehr wie ich es geschafft habe, jedenfalls schaffte ich es bis zu obersten Regal eines Büchergestells 😎. Die Freude hielt jedoch nicht lange an und da machte es schon klirr. Ein Topf mit so grünem Zeug flog herunter und verschreckte uns alle ganz fest. Seither habe ich es mir nicht mehr gewagt dort hoch zu klettern.

        

        

        

        

Wir Kleinen testen auch alle gern ein bisschen unsere Grenzen aus und hüpfen hoch wo wir können 🤣. Jedoch ist da die Küchenablage nicht sehr empfehlenswert, da man dort immer weggescheucht wird. Aber zum Glück ja nicht böse. Fast so wie Mama immer sagt, das darfst du nicht und dies auch nicht…. Jedenfalls brauchen wir sicherlich alle noch Zeit uns an die neue Situation zu gewöhnen. Aber ich glaube mit viel Geduld von Menschenseite und Mut von unserer Seite werden wir alle mal ein festes neues Zuhause finden 😻. Wir freuen uns schon darauf. Sicherlich werden wir euch weiterhin auf dem Laufenden halten.

Bis bald und liebe Grüsse, Timothy

 69 Leser

Hinterlasse einen Kommentar

Spendenkonto

Katzenfreunde Schweiz
Raiffeisenbank Surbtal-Wehntal, 5426 Lengnau
IBAN-Nr. CH05 8080 8001 2074 8482 3

Katzenfreunde Schweiz © 2022. All rights reserved

de_DEGerman