Das Klo Schäufelchen ist unser!

Hallo liebe Leser

Heute berichte ich, Caio mal von unseren Abenteuern. Denn ich bin ein kleiner, verwegener Kerl der Manu und Margot immer daran hindert ihren Job zu erledigen. Leider ist nie die Kamera mit dabei, um zu zeigen wie tollkühn ich bin. Aber glaubt mir, es kostet Nerven um mich herum das Zimmer zu putzen oder die Klos zu reinigen .
Jeden Morgen wenn bei uns sauber gemacht wird helfe ich ganz toll mit. Ich setze mich ins Klo, sodass es unmöglich ist die Hinterlassenschaften heraus zu nehmen, oder ich setze mich ins Klo Schäufelchen und lasse mich darin transportieren. Doch so kann keiner putzen, dass ist einfach unmöglich und Manu sitzt manchmal minutenlang einfach nur da, redet mir gut zu, dass es doch andere Beschäftigungsmöglichkeiten gäbe und ich mich endlich verziehen soll. Das ignoriere ich gelassen, denn ich finde, Helfer kann man immer brauchen oder seid ihr nicht meiner Meinung ?
Und es kommt noch besser, meine Brüder schauen es von mir ab. D.h. ich bin nicht der einzige, der diese Verzögerungen verursacht .

         

          

Wir alle helfen ebenso beim Boden kehren, d.h. wir setzen uns direkt vor den Besen und scheuen uns nicht davor. Wir bleiben einfach sitzen! Manu und Margot dürfen dann rund um uns herum kehren und wir versuchen den Besen zu attackieren und ihm den Gar aus zu machen. Doch leider reagiert er nicht auf unsere Angriffe . Das ist wirklich doof!

         

         

Der Katzenstreu Sack hat es uns auch angetan. Darauf herum zu turnen und Löcher in ihn zu beissen gehört nun zu unseren Hobbies. Mal schauen wie lange es dauert bis der Sack entfernt wird, denn Manu schüttelt schon länger den Kopf und überlegt sich, wann er wohl unseren Zähnchen nicht mehr standhalten kann…
Doch bis jetzt ist er zäher als wir .

Ihr seht, das Leben hält noch so manches Lehrreiche für uns bereit.

Unsere Mom ist einfach die Beste und sowas von lieb. Etwas unsicher, okay, aber den Menschen gegenüber die sie kennt doch aufmerksam und verschmust.

Bis bald mal wieder,
euer Caio

 

Kommentar eingeben: