Besuch bei Sylvester (Paul) und Benji (Evin)

Weder Sylvester noch Benji zeigten sich, als ich in die Wohnung kam und so machten wir es uns bei schönem Wetter auf dem Balkon gemütlich. Die Besitzer der beiden Kater meinten nur, dass ich etwas Geduld mitbringen müsste, dann würden sich die beiden Buben schon noch zeigen. Ich war gespannt, denn ich hatte die Jungs als Kätzchen in Erinnerung, die sehr vorsichtig und scheu waren.

So lauschte ich den Geschichten, die mir über Sylvester und Benji erzählt wurden und schmunzelte immer wieder, denn die Kater haben viele Fortschritte gemacht und sind zwei super Katzen geworden.

Benji ist der verschmustere von beiden und lässt noch so gerne sein Motörchen an. Allerdings lässt er sich nur schmusen, wenn er möchte, genau so wie sein Bruder. Die Initiative muss von den Katzen kommen, dann ist die Welt für sie in Ordnung.
Gegenüber ihren Besitzern zeigen beide keinerlei scheu und auch bei Besuch sind sie offen und zeigen sich immer .

         

Die zwei sind clever, denn sie schafften es immer wieder den PC anzuschalten, da der Startknopf oben ist. Sie standen einfach drauf und mitten in der Nacht startete der Computer. Auch das Ausschalten war für sie kein Problem, sie standen einfach so lange auf den Knopf bis das Gerät keinen Mucks mehr von sich gab . Dem Besitzer blieb nichts anderes übrig, als eine Schutzvorrichtung zu bauen, damit er in der Nacht schlafen konnte und der PC nicht unnötig lief.

Unter den Futternäpfen haben die Besitzer Matten hingelegt, damit die Wasserschlacht die Benji gerne veranstaltet nicht überall auf dem Boden ist, denn er liebt es mit Wasser zu spielen. Doch sie haben die Rechnung ohne den süssen Kater gemacht, denn er findet es lustig die Matten jeweils zu zerbeissen. So haben es die Besitzer in der Zwischenzeit aufgegeben und suchen nach einer andere Lösung, damit das Wasser aufgefangen werden kann.

Benji ist der aktivere der beiden Kater und ist immer in Bewegung. Sein Lieblingsspielzeug ist ein Stäbchen ohne Federn, denn diese sind schon lange weg gespielt. Sobald das Stäbchen geholt wird steht Benji auch schon da und freut sich auf die Spielstunde.

         

Sylvester ist zwar der scheuere von beiden, dafür der frechere. Er spielt sehr gerne mit Dekosteinen oder wirft Sachen auf den Boden. Dabei spielt es ihm keine grosse Rolle was er erwischt. Feuerzeuge, Kugelschreiber, Teller… Mit allem kann er etwas anfangen .
Er hüpft auch gerne auf die Küchenablage wo er eigentlich nicht hin dürfte und das weiss er auch. Seine Besitzer arbeiten weiterhin daran ihn davon abzuhalten und hoffen, dass er dieses Hobby eines Tages unterlässt. Sylvester kann noch nicht miauen, sondern quitscht eher. Meist gibt er diese Laute von sich nachdem er auf dem Klo war, was den Besitzern immer wieder ein Schmunzeln abringt.
Sein Fell ist seidenweich und er ist gesund und hat eine tolle Figur.
Sylvester ist sehr sensibel und geht gerne kuscheln. Am Morgen liegt er gerne auf den Beinen und gibt Liebesbisschen.

         

Einmal haben die beiden Jungs einen Zitronenkuchen angeknabbert. Zuerst fanden die Besitzer ein Loch in der Klarsichtfolie und danach eines im Kuchen .

Während all dieser Geschichten tauchte zuerst Benji auf und liess sich von mir streicheln und spielte mit dem mitgebrachten Stinkie. Etwas später tauchte auch Sylvester auf und obwohl er etwas Distanz behielt, zeigte er sich offen, spielte mit seinen Besitzern und ich konnte viele schöne Fotos machen.

        

Es war toll die beiden Kater so zu sehen und ihre Offenheit zu beobachten. Kein Vergleich zu den beiden schüchternen Kätzchen die sie mal waren .

Die beiden Jungs hätten es nicht besser treffen können. Sie werden über alles geliebt und auf Händen getragen. Es war schön all diese Geschichten zu erfahren und die Zeit verflog nur so.
Ich bedanke mich herzlich für die tolle Zeit bei euch und die nette Gastfreundschaft. Ich wünsche Euch allen eine super tolle Zukunft und viele wundervolle, gemeinsame Jahre .

 

Benji
          

          

           

          

          

          

 

Die Jungs gemeinsam
          

 

Sylvester
          

          

           

          

 

Kommentar eingeben: