Besuch bei Mia

Beim Eintreten sagten uns die Besitzer von Mia, dass sie gerade eben noch auf einem ihrer Lieblingsplätze gelegen habe und sich als es geklingelt hat, versteckt hat. Sie mussten nur kurz suchen, um die süsse Katzendame im Banana Leaf Baum wiederzufinden. So schreckhaft ist sie also nicht, denn sie lag völlig entspannt im Körbchen und liess sich von uns auch gleich streicheln. Lino, ihr Katzenkumpel, war auch zur Stelle und begrüsste uns.

Die beiden Katzen verstehen sich prächtig und Lino schaut oft was Mia macht und sucht ihre Nähe. Er ist ein typischer Gentleman und lässt der hübschen Lady immer den Vortritt. Sei dies beim Futterschälchen, beim Spielen oder wenn etwas entdeckt werden muss. Auch draussen ist er häufig bei ihr, doch bleibt er meist ums Haus herum, während Mia sich doch schon weiter entfernt.

Mia ist wunderschön geworden und hat ein samtiges, weiches Fell. Sie hat eine super Figur und man sieht ihr an, dass man sich gut um sie kümmert und ihr jeden Wunsch von den Augen abliest. Man könnte sagen, sie hat ihre Dosenöffner perfekt im Griff.

Mia liebt Frischfleisch und knurrt, wenn Lino dann in ihre Nähe kommt. Sie zeigt deutlich, dass dies ihre Beute ist und sie dann alleine sein möchte, um ihr Mahl in Ruhe zu verdrücken.

Während wir uns unterhielten liefen beide Katzen durch die Wohnung. Sie zeigten sich offen und schnupperten auch an unseren Sachen. Sie liessen sich zum Spiel verführen und waren sehr geduldig mit uns, obwohl sie eigentlich lieber nach draussen wollten, denn die Sonne lud dazu ein und normalerweise wären sie um diese Zeit auch schon unterwegs. So entschieden wir uns ihnen ihren Wunsch zu erfüllen und öffneten die Balkontüre, nachdem bei beiden die Öhrchen mit Sonnencrème eingestrichen waren, denn gerade bei weissen Ohren besteht die Gefahr von Sonnenbrand und das wollen die Besitzer vermeiden.

Es war schön den beiden dabei zuzuschauen, wie sie Insekten jagten und alles beschnuppern mussten. Es könnte sich ja seit ihrem letzten Freigang was verändert haben. Einige Minuten waren sie noch um die Terrasse herum, bis Mia zu vollem Speed ansetzte und hinter der Hausecke verschwand. Sie ist extrem schnell und wir staunten nicht schlecht welche Geschwindigkeit sie drauf hatte. Kurz darauf kam sie wieder zurück und dann entschwand sie erneut.

Es war ein toller Besuch und wir bedanken uns herzlich für die nette Gastfreundschaft, das super Gespräch und die vielen Geschichten rund um Mia und Lino. Wir freuen uns sehr darauf mal wieder von Euch zu hören.

die süsse Mia
Mia_20160430_0001_klein          Mia_20160430_0003_klein

Mia_20160430_0004_klein         Mia_20160430_0005_klein

Mia_20160430_0006_klein         Mia_20160430_0007_klein

Mia_20160430_0010_klein         Mia_20160430_0011_klein

Mia_20160430_0013_klein         Mia_20160430_0014_klein

Mia_20160430_0017_klein         Mia_20160430_0019_klein

Mia_20160430_0020_klein         Mia_20160430_0021_klein

 

ihr Kumpel Lino
Lino_20160430_0001_klein          Lino_20160430_0003_klein

 

und die beiden Freunde zusammen
Mia-Lino_20160430_0001_klein          Mia-Lino_20160430_0003_klein

Mia-Lino_20160430_0004_klein          Mia-Lino_20160430_0006_klein

Mia-Lino_20160430_0009_klein          Mia-Lino_20160430_0010_klein

Kommentar eingeben: