Katzen in Not 2017

In dieser Rubrik finden Sie die Katzen, die ein neues Zuhause suchen.

Da wir nicht jeder Katze gerecht werden und uns die Kapazität fehlt jedes Sorgenfellchen im Verein aufzunehmen, versuchen wir auf dieser Seite Katzen zu helfen, die sich in einer Notlage befinden und umziehen müssen.

Oftmals führen persönliche Umstände wie Allergien, Umzug, Antipathie zwischen Katzen oder Unsauberkeit dazu, dass sie ein neues Daheim suchen und wir versuchen ihren Besitzern zu helfen, schnell das geeignete Zuhause zu finden, denn meist verschwinden Auffälligkeiten, wie Unsauberkeit mit einem Umzug, da die Katze dann kein Problem mehr hat, weil der Stressfaktor nicht mehr vorhanden ist.

Nach Möglichkeit versuchen wir Freigänger nicht aus ihrer gewohnten Umgebung zu reissen oder zu einem Wohnungshaltungsleben in unseren Pflegestellen zu zwingen, was ihnen mit etwas gutem Willen erspart bleiben kann. Daher ist es wünschenswert, dass sich ihre Halter frühzeitig melden, um eine Vermittlung zu ermöglichen, bevor der Notfall eintritt.

Bei uns melden sich Privatpersonen, Tierärzte oder Tierheime und bitten uns um unsere Unterstützung. Gerade diese Katzen benötigen Ihre Hilfe, damit sie den Rest ihres Lebens nicht im Tierheim verbringen müssen.

Wir erlauben uns Notfellchen auch auf anderen Internet Seiten auszuschreiben um sicherzustellen, dass schnell ein geeignetes Zuhause gefunden werden kann.

Melden Sie sich bei uns und wir versuchen Ihnen bei der besten Lösung zu helfen.

 

Jahr wählen:  2017 | 2016 | 2015

 


 

 

Katzen in Not

 

In dieser Rubrik finden Sie die Katzen, die ein neues Zuhause suchen. Sie dürfen bei Ihren bisherigen Besitzern bleiben und werden direkt vom alten ins neue Zuhause umziehen, was für die Katzen bedeutend stressfreier ist, da sie sich nicht mehrmals an neue Lebensumstände gewöhnen müssen.
Weiter unten, unter dem Titel Vermittelte Katzen, finden Sie diejenigen Katzen die bereits ein neues Zuhause gefunden haben. Sie verbringen ihr weiteres Leben in einem schönen Zuhause und werden gut umsorgt und geliebt.


 

Molly, Sunnyboy, Fridolin und Frodo

Die Besitzerin dieser vier süssen Samtpfoten kann sich den Unterhalt nicht länger leisten und sucht daher schweren Herzens für ihre Lieblinge ein neues Zuhause.

Eine Schutzgebühr in der Höhe von SFr. 200.- bis 250.- pro Katze ist wünschenswert, jedoch gilt Platz vor Preis.

 

Kontaktperson bei Interesse und für Besichtigung ist:

Frau Emma Smith, Zofingen (AG)
Telefon 076 421 36 38
eMail    emma_kate_smith@hotmail.com

 

Molly
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Maine Coon / Norweger Mix
Farbe: black tabby
Geboren: 8. November 2007
kastriert
Grundimmunisiert und über mehrere Jahre geimpft, gechippt

        

Molly ist sehr zugänglich und wenig ängstlich, geht jedoch auf fremde Menschen zu. Sie ist interessiert, neugierig und spielt sehr gerne. In einer Gruppe ist sie eher zurückhaltend, kann sich jedoch wehren und würde eine kleinere Gruppe bevorzugen.
Sie wird sehr gerne gestreichelt und kommt auch auf die Knie, jedoch nur so lange wie es ihr passt. Sie sucht die Nähe, schläft auch ab und zu im Bett, ansonsten auf dem Katzenbaum neben dem Bett.
Sie muss regelmässig geschoren werden, da sie ein sehr dickes Fell hat das sich sehr schnell verfilzt. Eventuell kann dies durch regelmässiges Kämmen verhindert werden.

 

 

Sunnyboy
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Maine Coon
Farbe: crème
Geboren: 24. Juni 2011
kastriert
Grundimmunisiert, gechippt

         

Sunnyboy ist sehr neugierig und sozial, er spielt oft den Schlichter. Er ist sehr verspielt und liebt es auf dem gesicherten Balkon zu sein.
Er hatte mir jährig eine grosse Bauch OP, da er ein kleines rundes Stück Metallstück gefressen hatte. Dieses durchstach seine Magenwand und er wurde notoperiert. Er war öfters in der Klinik, da er sich nur langsam erholte und noch 2 mal stationär behandelt werden musste. Seither lässt er sich nur ungern am Rücken, Becken und Schwanz berühren. Er schaut sofort hin und wenn es ihm zu viel wird, kann er auch kratzen und beissen.
Er lässt sich nur sehr ungern aufheben und herumtragen. Jedoch ist er in der Beweglichkeit und im Hochspringen sowie klettern nicht eingeschränkt.
Wegen dieses Handicaps kann er nicht gebürstet werden und muss 1-2 mal im Jahr geschoren werden. Er geniesst dies jedoch sehr. Er hatte öfters eine Vollnarkose zur Fellpflege, welche er immer schlechter vertragen hat.
Sunnyboy hatte seit Frühling 2016 2 Mal ein Othämatom, das ist ein Bluterguss an der linken Ohrmuschel, da durch viel Schütteln des Kopfes die Blutgefässe gerissen sind und einen Bluterguss verursacht haben. Deshalb ist seine linke Ohrmuschel etwas zerknittert, was ihm aber keine Schmerzen bereitet. Es müssen regelmässig die Ohren gereinigt werden.
Er ist ein lieber Kerl, nicht gerade ein Schmusekater, aber er sucht doch immer die Nähe und schläft im Bett.

 

 

Fridolin
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Maine Coon
Farbe: schwarz-weiss
Geboren: 22. November 2014
kastriert
Grundimmunisiert sowie ein Jahr danach, gechippt

         

Fridolin hat wunderschöne grünblaue Augen und eine sehr schöne Zeichnung. Er ist anfangs schreckhaft und scheu, ist verspielt und liebt es als Wohnungskatze auf dem Balkon zu sein. Er hatte keine Krankheiten, doch sind seine Vorderzähne nicht schön, und er hat etwas gerötetes Zahnfleisch (Rassetypisch). Seine sehr langen Krallen müssen geschnitten werden. Wenn seine Besitzerin nicht früh genug aufsteht, schleckt er sie ab. Er kommt ab und zu zum Schmusen. Er ist der Bruder von Frodo.

 

 

Frodo
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Maine Coon
Farbe: red tabby
Geboren: 22. November 2014
kastriert
Grundimmunisiert sowie ein Jahr danach, gechippt

         

Frodo ist sehr gerne auf dem Balkon. Er ist sehr scheu und empfindsam, dafür neugierig und spielt gerne. Er ist der „Denker“. Er ist ruhig und zurückhaltend und schläft auch ab und zu im Bett, jedoch auch gerne auf dem Katzenbaum neben dem Bett. Er beisst in die Zehen wenn man zu lange schläft und er Hunger hat. Er hat ein wunderschönes Gesicht und eine tolle Fellfarbe. Er ist nicht so lang wie Fridolin und eher kompakt.
Seine sehr langen Krallen müssen regelmässig geschnitten werden. Er sucht auch die Nähe, kuschelt nicht gerne und wird nicht gerne festgehalten. Er schmeisst mal was runter, oder kippt ein Glas um.
Er ist der Bruder von Fridolin.

Wenn Sie das richtige Zuhause für eines oder mehrere der Katzen haben, melden Sie sich bei Frau Smith.

 


Mikesch

Mikesch sucht relativ dringend ein neues, ruhigeres Zuhause, weil sie sich mit der Katzengruppe nicht versteht. Mikesch ist eher ruhig und verschmust, aber eben nur, wenn es ruhig ist. Sobald Action ist, verschwindet sie. Es wurde schon vieles probiert, aber leider zeigt Mikesch ihr Unwohlsein, indem sie aufgrund der Stresssituation neben die Katzenkiste und auf herumliegende Wäsche pinkelt.
Sie hat seit frühester Kindheit aufgrund eines Spielunfalles mit ihrem Bruder ein trübes Auge. Das behindert sie aber nicht und das Auge benötigt keine spezielle Behandlung.

Mikesch war bisher eine Wohnungskatze und fühlt sich mit einem ruhigen Katzenkumpel sicher wohl. Auch wüsste sie Freilauf zu schätzen, dann allerdings nur im Grünen als Einzelkatze.

 

Kontaktperson bei Interesse und für Besichtigung ist:

Frau Priska Dörflinger, Dübendorf (ZH)
Telefon  078 765 14 26

 

Mikesch
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert
Geboren: 26. April 2010
kastriert
letzte Impfungen 29. Oktober 2010, nicht gechippt

          

Mikesch ist ruhig, zurückhaltend und eher scheu. Sie versteht sich mit anderen Katzen, braucht aber einen guten/eigenen Rückzugsort. Ideal  als Zweitkatze zu Erwachsenen ohne kleine Kinder. Sie wäre auch als Einzelkatze mit Freigang glücklich. Mikesch kuschelt sehr gerne mit ihren Erwachsenen, sobald es ruhig ist, entweder auf dem Sofa oder im Bett. Sobald es ruhig ist sucht sie die Nähe und ist total lieb und verschmust.

Wenn Sie für Mikesch das richtige Zuhause haben, melden Sie sich bei Frau Dörflinger.

 



 

Vermittelte Katzen

In dieser Rubrik finden Sie die Katzen, die dieses Jahr ein Zuhause gefunden haben und ihr Leben im neuen Daheim geniessen. Unser Dank gilt den neuen Besitzern für ihre Tierliebe und wir wünschen allen eine wunderschöne Zeit mit ihren neuen Mitbewohnern.


Oktober 2017

Hector

Aufgrund eines längeren Auslandaufenthaltes (Oktober 2017 – April 2018) sucht die Besitzerin vom aufgestellten Kater ‚Hector‘ ein neues Zuhause für den liebenswerten Schatz. Hector ist ein kleiner, feiner und zufriedener Kater und wird auf ca. 5 Jahre geschätzt.

Sein eher wildes Wesen benötigt dringend die Möglichkeit, jederzeit nach Draussen gehen zu können (Freigänger). Durch einen Autounfall im 2013 erlitt Hector eine Verletzung der unteren Wirbelsäule, seit diesem Unfall ist er inkontinent (verliert Urin, vor allem im Schlaf) und sein Schwanz ist nur beschränkt beweglich.
Trotz diesem Handicap ist er topmunter und ein liebevoller und verspielter Kater. Die neuen Besitzer sollten sich diesem Handicap bewusst sein und damit umgehen können!

Es liegt seiner Halterin sehr am Herzen einen schönen Platz bei einer tierlieben Person zu finden, welche ihm Auslauf, die nötige Pflege und Aufmerksamkeit bietet. Deshalb werden nur ernsthafte und seriöse Kontaktaufnahmen beantwortet.

 

Kontaktperson bei Interesse und für Besichtigung ist:

 

Hector
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz
Geboren: ca. 1. März 2012
kastriert, geimpft, gechippt

         

Hector ist ein total verspielter und verschmuster Kater und wünscht sich nichts schöneres als bei lieben Menschen sein Daheim zu finden, wo man mit seiner Inkontinenz umgehen kann. Er ist ein Schatz und ein ganz lieber Kater.
Er hat ein neues Zuhause gefunden.

 


Juni 2017

Palmira

Palmira ist ein absolut liebes Büsi, 9 Jahre alt und aus Spanien. Sie wurde mit 3 Jahren aus einem Tierheim in der Schweiz geholt als Gspändli für eine 13-jährige Kätzin. Sie wurde als „Wohnungsbüsi“ vermittelt und war auch sehr glücklich in der Wohnung. Nach einem Umzug bekam sie Freigang und war gerne draussen, jedoch nie eine Streunerin, sondern eher nach Innen fokussiert.
Seit ihre Kollegin gestorben ist wurde sie alleine gehalten, da sie raus konnte. Nach der Geburt eines Kindes gab es einen erneuten Umzug, doch dieses Mal in eine Wohnung ohne Freilauf für Palmira. Sie geniesst dort einen gesicherten Balkon, doch tut sie ihren Besitzern sehr leid, da sie ihr gerne wieder Freilauf ermöglichen möchten.
Ihre Besitzer suchen für sie ein neues Zuhause, wo Palmira als Einzelkatze und Freigängerin mit anderen Katzen im Quartier ihr Leben geniessen darf.

Palmira wurde als Wohnungs- wie auch Freigang Katze gehalten. Bei Freigang ist sie eher vorsichtig und in der Nähe des Hauses, macht keine grossen Touren und kommt zum Schlafen eher rein. Sie war nur tagsüber draussen.

Die Katze kann in Winterthur (ZH) besucht werden.

 

Kontaktperson bei Interesse und für Besichtigung ist:

 

Palmira
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: Tricolor
Geboren: 2006
kastriert
letzte Impfungen 27. Juli 2016, gechippt

           

Palmira ist sanftmütig, eine Schmuserin und Kinderfreundlich. Sie spielt noch dem Alter entsprechend, ist jedoch eher ruhig und verfressen. Sie zeigt keinerlei problematisches Verhalten und hat auch nicht auf die Geburt des Babys reagiert. Sie wetzt ab und an gerne die Krallen am Sofa, doch sofern ein Kratzbaum vorhanden ist, nutzt sie diesen. Sie hat sich prima mit ihrer Kollegin verstanden welche gestorben ist. Sie ist ein soziales Büsi, mit fremden Artgenossen draussen kann sie aber auch mal streiten – geht dann aber eher weg, als das sie angreifen würde.
Sie hat ein neues Zuhause gefunden.

 


April 2017

Finjo

Finjo leidet unter einer Autoimmunerkrankung, er ist allergisch auf seine eigenen Zähne und riecht etwas streng aus dem Maul. Es ist vorhersehbar, dass ihm im Laufe der nächsten Jahre immer mal wieder Zähne gezogen werden müssen. Er hat leichte Arthrose im einen Vorderbein. Es wird aufgrund seiner Proportionen vermutet, dass er ein Inzuchtbüsi ist. Er hat etwas kürzere Beine, einen zierlichen kleinen Kopf mit einer etwas spitzigen Schnauze. All diese Eigenschaften machen ihn aber zu einem aussergewöhnlich herzigen Kater. Er ist ansonsten kerngesund und er benötigt auch keine Medikamente.

Finjo ist extrem Menschenbezogen. Er läuft überall mit nach, möchte immer dabei sein und holt sich seine Schmuseeinheiten auch mit einer Hartnäckigkeit, welche ich noch bei keiner Katze so gesehen habe. Er spielt gerne und versteht sich super mit Hunden. Wer also einen Kater sucht, welcher Abends auf dem Sofa auf dem Schoss liegt und „schmüsele“ will, hätte mit Finjo einen Glückstreffer. Manchmal beisst Finjo kurz zu wenn ihm etwas nicht passt, oder auch beim streicheln. Nicht oft, aber kommt vor. Man sieht es ihm aber einen kurzen Moment vorher an, dass er gleich etwas zickig wird. Bläst man ihn an, oder packt ihn rasch am Genick, hört er sofort auf. Er ist auch nicht angriffslustig oder so.

Er liebt Kratzbäume und geht gerne auf den Balkon oder schaut zum Fenster raus. Bisher ist er kein Freigänger, aber falls sich ein Zuhause finden liesse, wo er raus kann, wäre das noch besser. Freilauf ist aber kein Muss.
Finjo verträgt sich nicht mit anderen Katzen!

 

Kontaktperson bei Interesse und für Besichtigung ist:

 

Finjo
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz
Geboren: 4. August 2014
kastriert
geimpft, gechippt

         

Finjo ist sehr Menschenbezogen und fordert seine Schmuseeinheiten richtig ein. Er spielt sehr gerne und liebt den Kratzbaum für seine Ruhepausen. Manchmal zeigt er auch, dass er seine Ruhe haben möchte, dies indem er kurz beisst, wobei man ihm das immer ansieht und früh genug aufhören kann. Ein Traumkater für jeden der eine Schmusekatze sucht.
Er hat ein neues Zuhause gefunden.

 


März 2017

Mila & Sophia

Mila und Sophia suchen dringend ein neues Zuhause, denn ein Umzug steht an und leider ist es nicht möglich die beiden Katzen mitzunehmen. Ihre Besitzer trennen sich schweren Herzens von ihnen und wünschen sich nichts sehnlicher, als dass beide ein neues Daheim finden, wo sie geliebt werden.

Beide Katzendamen sind sich Freilauf gewohnt, daher suchen wir für sie ein Zuhause, wo sie nach der Eingewöhnung wieder nach draussen dürfen. Die Ladies können gemeinsam oder getrennt voneinander platziert werden.

 

Kontaktperson bei Interesse und für Besichtigung ist:

 

Mila
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: Tricolor
Geboren: 1. März 2013
kastriert
geimpft, gechippt

         

Mila ist sehr zutraulich, lässt sich gerne streicheln und sucht sehr aktiv den Kontakt zu den Menschen. Sie ist eine grosse Schmuserin und liebt nichts mehr, als geknuddelt zu werden. Sie liebt ihre Spaziergänge draussen und spielt gerne.
Sie hat ein neues Zuhause gefunden.

 

 

Sophia
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert grau
Geboren: 12. März 2014
kastriert
geimpft, gechippt

         

Sophia steht Mila in Sachen Schmusen in nichts nach. Sie liebt es zu kuscheln und auf ihren Menschen zu liegen und findet das einfach toll. Sie spielt sehr gerne und ist draussen aktiv.
Sie hat ein neues Zuhause gefunden.

 


Ilja

Ilja wurde von einem Paar mit dem Wissen aus einem Tierheim adoptiert, dass der Kater infolge “Rumpinkeln” abgegeben wurde. Es stellte sich jedoch heraus, dass Ilja einfach Probleme mit anderen Katzen zu haben schien. Er blieb all die Jahre wo er Einzelkatze war immer sauber. Infolge Trennung und Umzug konnte der ca. 8 jährige Kater leider nicht mehr im gewohnten zuhause bleiben. Er wurde daher im Oktober 2016 zu einer anderen Katze vermittelt was bei Ilja prompt wieder Unsauberkeit auslöste.
Da das dort wohnhafte Büsi wie auch Ilja nicht glücklich sind, wollen ihn seine Besitzer umplatzieren, damit sich beide Katzen wieder wohl fühlen.

Für Ilja suchen wir ein liebevolles Zuhause als Einzelkatze mit Freigang.

Der Kater kann in Wermatswil bei Uster (ZH) besucht werden.

 

Kontaktperson bei Interesse und für Besichtigung ist:

 

Ilja
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert mit weiss
Geboren: 2009
kastriert
geimpft, gechippt

         

Ilja kann verschmust sein, ist aber auch unabhängig und selbstsicher. Er ist nicht gerne eingesperrt und benötigt unbedingt Freigang und einen Einzelplatz.
Er hat ein neues Zuhause gefunden.

 


Robin

Robin ist ein lieber Kater der seinem Besitzer zeigt, dass ihm die Wohnung alleine nicht genügt. Daher sucht sein Besitzer für ihn ein neues Zuhause mit Auslauf und noch schöner wäre es, wenn dort bereits ein Katzenkumpel lebt, damit Robin glücklich wird.
Robin hatte am 13. Juli 2016 einen Unfall. Er ist aus dem 3. Stock gefallen und zog sich Frakturen am hinteren rechten Bein zu. Er wurde in der Tierklinik operiert und die Heilung verläuft sehr gut. Er läuft wieder auf allen 4 Beinen, hinkt noch, aber rennt und springt bereits wieder herum.

Robin war bisher eine Wohnungskatze, zeigt aber das er Freigang möchte. Daher suchen wir für ihn ein neues Zuhause im Grünen, wo er nach der Eingewöhnung nach draussen darf.

 

Kontaktperson bei Interesse und für Besichtigung ist:

 

Robin
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert rot
Geboren: 15. April 2013
kastriert
letzte Impfungen 16. Oktober 2015, nicht gechippt

         

Robin ist ausgeglichen, umgänglich, kooperativ, aufgeweckt, jagt gerne und wenn er Streicheleinheiten will, kommt er auf einen zu. Er zeigt aber auch, wenn er in Ruhe gelassen werden möchte. Robin ist etwas schreckhaft und hat nicht gerne Lärm.
Er wurde an eine Katzenvermittlung übergeben.

 


 

Jahr wählen: 2017 | 2016 | 2015