Hello Mimi

 

Liebe Katzenfreunde

Mimi wurde uns anvertraut, da ihre Besitzer – ein älteres Ehepaar – das selbst in Not geriet nicht länger für sie einstehen können. Sie übernahmen die Katzenlady im Dezember von einer Dame die an einer Kasse arbeitet, da sie ihr erzählte, dass sie wegen einer Schwangerschaft und finanzieller Sorgen, nicht länger für das Büsi einstehen kann.
Das ältere Ehepaar wollte dem Büsi helfen – doch leider – musste der Besitzer nun selber wegen gesundheitlicher Beschwerden ins Spital eingewiesen werden und seine Frau ist momentan mit der Situation völlig überfordert.

Ihre Ankunft bei uns
         

Daher wurden wir angefragt Mimi bei uns aufzunehmen und dieser süsse Fratz hat es verdient ein schönes, neues Daheim zu finden.

Mimi zeigte sich anfangs eher scheu, fauchte und fand es nicht schön erneut umziehen zu müssen.

In der Zwischenzeit lässt sie sich vom Pflegepapi im Bett länger verwöhnen und streicheln und wir sind uns sicher, dass sie auch in ihrem neuen Daheim sehr schnell zuhause ist. Doch sie braucht verständnisvolle Menschen die ihr Zeit geben, sich zurecht zu finden und sich einzugewöhnen.

         

Sie ist ein cooles Katzenmädchen und obwohl sie ihr Leben lang alleine gehalten wurde, hat sie nichts dagegen, wenn Nachbarskatzen hallo sagen. Für uns ein Zeichen, dass sie offen und sozial ist und sie soll ihr Leben nicht als Einzelgängerin verleben.

Ich bin ein Zuckerschnützchen wie es im Buche steht!

Liebe Grüsse und viele Miaus,
eure Mimi

2 Comments
  • Dora 11. April 2019 21:58

    Guten Abend allerseits 🙂
    Ich habe sehr grosse interesse an Mimi, sie ist so eine schöne Schnecke :). Ich hätte da noch ein paar Fragen. Würde sie aber gerne stellen, wenn ich mit euch den Kontakt aufgenommen habe.
    Liebe Grüsse an euch und an Mimi.

    • Manuela Gutermann 12. April 2019 18:41

      Liebe Dora
      Es freut uns sehr, dass Mimi gefällt und gerne erwarten wir Ihre Kontakaufnahme.
      Liebe Grüsse Manu und das Katzenfreunde Schweiz Team

Kommentar eingeben: