Zuhause gefunden 2018

Hier zeigen wir unsere Pfleglinge, die bereits in ihr neues Zuhause umziehen durften und ein gutes, neues Daheim gefunden haben. Jedes einzelne Büsi hat heute einen wunderschönen Lebensplatz, wo es verwöhnt und umsorgt wird. Wir stehen in Kontakt mit den neuen Besitzern und besuchen jedes Büsi nach seiner Platzierung, um sicherzustellen, dass es ihm gut gefällt.

Wir bedanken uns bei den neuen Besitzern für alles und wünschen Euch allen ein tolles, sorgenfreies und glückliches, gemeinsames Leben. Habt viel Spass mit den neuen Mitbewohnern.

 

Jahr wählen: 2018 | 2017 | 2016 | 2015

 


 

2018

 

Franki & Django

Diese zwei Sphynx Kater wurden uns von einer Privatperson übergeben, die die Buben nicht länger bei sich behalten kann, da Franki in der Nacht immer wieder miaut und sie so vom Schlaf abhält. Franki mag es nicht, wenn er nicht bei seinen Menschen sein kann und zeigt dies indem er miaut. Sie fragte uns an, ob wir für die beiden Kater gemeinsam ein neues Zuhause finden können.

Die beiden werden nur in Wohnungshaltung abgegeben und kennen nur den Balkon.

Lesen Sie weitere Details über Franki und Django in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die süssen Kater berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

 

Frankie und Django wurden von ihren überglücklichen Besitzern abgeholt, die es kaum erwarten konnten den beiden süssen Buben ihr neues Daheim zu zeigen. Wir sind gespannt auf die ersten Neuigkeiten.

Franki
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Kanadische Sphynx mit Stammbaum
Farbe: schwarz mit weiss, SPH n 09
Geboren: 18. März 2015
kastriert, Leukose negativ getestet, entwurmt, Katzenschnupfen/-seuche geimpft, gechippt

Bei uns abgegeben am: 10.05.2018
Endplatz seit: 02.06.2018

Fotos vom Endplatz folgen.

Die Nachkontrolle folgt ca. September 2018

 

 

Django
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Kanandische Sphynx mit Stammbaum
Farbe: blau, SPH a
Geboren: 25. April 2015
kastriert, Leukose negativ getestet, entwurmt, Katzenschnupfen/-seuche geimpft, gechippt

Bei uns abgegeben am: 10.05.2018
Endplatz seit: 02.06.2018

Fotos vom Endplatz folgen.

Die Nachkontrolle folgt ca. September 2018

 

 


Hertha

Hertha wurde uns von einer Privatperson übergeben, der leider die Zeit fehlt sich um die süsse Katzendame so zu kümmern wie sie es gewohnt ist. Da zu wenig Zeit für die liebe Katze vorhanden ist, hat sie sich schweren Herzens dazu entschlossen Hertha abzugeben und fragte uns an, ob wir ein schönes Zuhause für sie suchen können.

Hertha kennt den Freigang und daher suchen wir für sie ein Daheim im Grünen, wo sie nach der Eingewöhnung wieder nach draussen darf.

Lesen Sie weitere Details über Hertha in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die liebe Katzendame berichten, bis sie die Pflegestelle verlässt.

 

 

Hertha
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert mit weiss
Geboren: 6. März 2013
kastriert, Leukose negativ getestet, entwurmt, Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft, gechippt

Bei uns abgegeben am: 20.04.2018
Endplatz seit: 29.05.2018

Hertha wurde von ihren neuen Besitzern abgeholt, die sich gleich beim Besuch in die liebenswerte Katzendame verkuckt hatten und ihr noch so gerne ein Daheim schenken. Wir freuen uns auf die ersten Neuigkeiten.

Fotos vom Endplatz folgen.

Die Nachkontrolle folgt ca. September 2018

 

 


Caruso

Caruso wurde uns von Privat übergeben, da zu wenig Zeit  seit dem Tod seiner Besitzerin für ihn vorhanden ist. Da er sich ein liebevolles Umfeld gewohnt ist und man für ihn das Beste will, wurde er uns schweren Herzens anvertraut, damit wir für ihn ein neues Daheim suchen.

Caruso kennt den Freigang doch stellten wir fest dass ihn das nicht mehr gross interessiert. Selbst wenn das Fenster offen ist und er in der Nähe liegt, schaut er nicht mal in die Richtung der frischen Luft. Wir suchen für ihn ein ruhiges Zuhause ohne Kinder oder Hunde, wo er seine Schmuseeinheiten bekommt, die er sich gewohnt ist und wo er liebevoll umsorgt wird.
Caruso hat die Angewohnheit in der Nacht ein wenig zu miauen und braucht deshalb verständnisvolle Besitzer, die sich dadurch nicht gestört fühlen.

Bei Caruso wurde eine Schilddrüsen Überfunktion festgestellt, welche medikamentös behandelt werden muss. Diese Einschränkung behindert den liebenswerten Kater nicht, doch suchen wir Besitzer, die verantwortungsvoll die Medikamente verabreichen, sodass der süsse Kater noch einige Jahre sorgenfrei leben darf.

Lesen Sie weitere Details über Caruso in seinem Tagebuch, wo wir laufend über diesen wunderbaren Kater berichten, bis er die Pflegestelle verlässt.

 

 

Caruso
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert mit weiss
Geboren: ca. 2001
kastriert, Leukose und FIV negativ getestet, entwurmt, Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft, gechippt

Bei uns abgegeben am: 02.02.2018
Endplatz seit: 05.05.2018

Caruso durfte in sein neues Daheim umziehen und seine neue Besitzerin freute sich sehr auf den Abholtag. Wir sind gespannt auf die ersten Neuigkeiten.

Fotos vom Endplatz folgen.

Die Nachkontrolle folgt ca. August 2018

 

 


Susi & Kaspar

Diese beiden Katzen wurden uns von einer Privatperson übergeben die sie von einem Bauern rettete. Da zu wenig Zeit für die Samtpfoten war, entschied sie sich zur Abgabe und fragte uns an, ob wir ein schönes Zuhause für die Katzen finden können.
Susi und Kaspar sind Geschwister und kennen den Freilauf. Wir suchen für sie gemeinsam ein Zuhause im Grünen, wo sie nach der Eingewöhnung wieder nach draussen dürfen.

Lesen Sie weitere Details über Susi und Kaspar in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die beiden Katzen berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

 

Susi und Kaspar wurden von ihren Besitzern abgeholt, die es kaum erwarten konnten den beiden ihr neues Zuhause zu zeigen. Nach der Eingewöhnung dürfen die beiden wieder nach draussen, was sie sicher sehr geniessen. Wir freuen uns auf die ersten Neuigkeiten.

Susi
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert braun
Geboren: 9. März 2017
kastriert, Leukose und FIV negativ getestet, entwurmt, Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft, gechippt

Bei uns abgegeben am: 03.04.2018
Endplatz seit: 29.04.2018

Fotos vom Endplatz folgen.

Die Nachkontrolle folgt ca. Juli 2018

 

 

Kaspar
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz-weiss
Geboren: 7. März 2017
kastriert, Leukose und FIV negativ getestet, entwurmt, Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft, gechippt

Bei uns abgegeben am: 03.04.2018
Endplatz seit: 29.04.2018

Fotos vom Endplatz folgen.

Die Nachkontrolle folgt ca. Juli 2018

 

 


Butzli

Butzli wurde uns von einem Altersheim übergeben, da ihre Besitzerin leider verstorben ist und der Beistand die Katze gleich einschläfern wollte. Da die Mitarbeiter des Altersheims dies für unsinnig hielten, meldeten sie sich bei uns, ob wir die Katze nicht vor dem sicheren Tod retten könnten. Da Butzli gesund ist und noch einige Jahre vor sich hat, nahmen wir sie bei uns auf.

Butzli war ihr Leben lang eine Wohnungskatze und alleine. Daher suchen wir für sie ein ruhiges Zuhause ohne Kinder und Hunde, wo sie liebevoll verwöhnt wird.

Lesen Sie weitere Details über Butzli in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über diese liebe und verschmuste Katzendame berichten, bis sie die Pflegestelle verlässt.

 

 

Butzli
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Perser
Farbe: schwarz
Geboren: 4. Januar 2004
kastriert, Leukose negativ getestet, entwurmt, Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft, gechippt

Bei uns abgegeben am: 29.01.2018
Endplatz seit: 23.04.2018

Butzeli wurde von ihren Besitzern abgeholt, die sich sehr auf die süsse Maus gefreut haben und den Abholtermin kaum erwarten konnten. Sie darf zusammen mit einem anderen Büsi ihr Leben geniessen. Wir sind gespannt auf die ersten Neuigkeiten.

Ihre Besitzerin schreibt uns:
Sie hat sich prächtig eingelebt. Sie ist sehr neugierig und hat bereits nach 15 Minuten die Wohnung erkundet. Unserer Chiara geht sie aus dem Weg, doch Chiara faucht ab und zu. Bis jetzt hat Butzli nie zurück gefaucht, nur Chiara… Butzli ist das egal und beiden geht es gut.
Ich bin sehr erstaunt, dass ich Butzli von Anfang an streicheln und kämmen kann, als ob sie schon lange bei mir wäre. Wir denken das Chiara mit der Zeit die Ruhe und Sicherheit von Butzli nutzen wird und sich dann beruhigt und auftaut.

         

Die Nachkontrolle folgt ca. Juni 2018

 

 


Silvie

Silvie wurde uns von Tierfreunden übergeben die auf einem Bauernhof zur Miete wohnen und sich dort um die vielen Katzen kümmern. Sie fragten uns an, ob wir Silvie bei uns aufnehmen könnten, um ihr ein schönes, neues Zuhause zu suchen.

Silvie fand ein neues Daheim, doch leider stimmte es nicht und so kam die Katzendame zurück zu uns, da sie sich zu unsicher und zurückhaltend zeigte. Silvie braucht Zeit um sich einzuleben was wir gut verstehen, doch zeigte sie bereits am ersten Abend in ihrer Pflegestelle, dass sie sich gerne streicheln lässt. Ihr Pflegepapi gibt ihr alle Zeit der Welt, damit sie sich einleben und wohl fühlen kann, doch bestätigt er weder einen Rückzug noch sonstige Scheu des Büsi. Er kennt scheue Katzen und meinte nur, dass er nie erwartet hätte, dass sich Silvie bereits am ersten Abend streicheln lässt.

Silvie ist sich Freilauf gewohnt, daher suchen wir für sie ein Zuhause im Grünen, wo sie nach der Eingewöhnung wieder nach draussen darf und man ihr einige Wochen gibt, um sich einzuleben.

Lesen Sie weitere Details über Silvie in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über sie berichten, bis sie die Pflegestelle verlässt.

 

 

Silvie
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Kurzhaar
Farbe: getigert blau marbled
Geboren: ca. Juni 2015
kastriert, Leukose negativ getestet, entwurmt, Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft, gechippt

Bei uns abgegeben am: 09.02.2018
Endplatz seit: 25.03.2018

Silvie nahm das Herz ihrer neuen Besitzerin im Sturm ein und kaum war sie reserviert, folgten einige Besuche ihrer neuen Besitzer, bis diese unsere süsse Katzendame endlich heim holen durften. Die Innigkeit war spürbar und es war ein tolles Erlebnis dies mitzuerleben. Wir freuen uns bereits heute auf die ersten Neuigkeiten.

Ihre neue Besitzerin schreibt uns:
Silvie versteckt sich oft und zieht sich zurück. Jedoch immer in der Nähe von uns Menschen. Sie ist allerdings auch neugierig und kann uns (aus 1 Meter Entfernung) gerne eine ganze Stunde lang beobachten. Will man ihr zu schnell zu nahe kommen, ergreift sie die Flucht. Hat man jedoch Geduld und erwischt sie im richtigen Moment… sehen Sie selbst.

         

Die Nachkontrolle folgt ca. Juni 2018

 

 


Blue Tiger

Tiger wurde uns von Privat übergeben, da eine Katzenhaarallergie verunmöglicht, dass er bleiben darf. Auch versteht er sich mit dem Hund nicht mehr und verkroch sich zum Schluss hauptsächlich unter dem Sofa. Da sich seine Besitzer wünschen, dass er wieder so wird wie er einst war, haben sie sich schweren Herzens dazu entschlossen den Kater abzugeben.
Beim Tierarzt Besuch wurde festgestellt, dass Tiger ganz schlimme Zähne hat die gezogen werden müssen. Er muss grosse Schmerzen gehabt haben und wir hoffen, dass er nach der Zahnsanierung wieder so verschmust ist wie früher.

Tiger kennt den Freilauf, daher suchen wir für ihn ein Zuhause im Grünen, wo er nach der Eingewöhnung wieder nach draussen darf.

Lesen Sie weitere Details über Tiger in seinem Tagebuch, wo wir laufend über den lieben Kater berichten, bis er die Pflegestelle verlässt.

 

 

Simba (Tiger)
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert blau
Geboren: ca. 10. März 2016
kastriert, Leukose negativ getestet, entwurmt, Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft, gechippt

Bei uns abgegeben am: 13.01.2018
Endplatz seit: 02.03.2018

Simba (Tiger) wurde von seiner überglücklichen Besitzerin abgeholt, die sich riesig auf ihn freute und den Abholtag kaum erwarten konnte. Er darf nach der Eingewöhnung wieder den Freigang und seine Spaziergänge geniessen. Wir sind gespannt auf die ersten Neuigkeiten.

         

Die Nachkontrolle folgt ca. Mai 2018

 

 


Cremi

Cremi lebte bis vor Kurzen bei ihren Erstbesitzern, wurde jedoch abgegeben, da man sie nicht mehr brauchen konnte. Ihre neue Besitzerin wollte ihr ein tolles, liebevolles Daheim schenken, doch da sie sich nicht mit dem Kater des Hauses verstand, wurden wir angefragt, ob wir die kleine Perserdame bei uns aufnehmen könnten.

Cremi war vermutlich in ihrem ersten Daheim nie draussen und durfte nun nur 2-3 Mal ihre Pfötchen ins Grün setzen. Wir gehen davon aus, dass sie zwar gerne auch draussen wäre, doch kein Problem hat wenn sie als reine Wohnungskatze mit Balkon gehalten wird.

Interessenten müssen sich im Klaren sein, dass Cremi immer wieder mal tränende Augen hat, welche mit Tropfen oder einer Crème behandelt werden müssen. Auch braucht sie eine tägliche Fellpflege, damit sie nicht verfilzt.

Lesen Sie weitere Details über Cremi in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die süsse Katzendame berichten, bis sie die Pflegestelle verlässt.

 

 

Cremi
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Perser
Farbe: schwarz-weiss
Geboren: 1. November 2009
kastriert, Leukose negativ getestet, entwurmt, Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft, gechippt

Bei uns abgegeben am: 23.01.2018
Endplatz seit: 25.02.2018

Cremi erhielt Besuch und da sich ihr neues Frauchen bereits in ihre Fotos verguckt hatte war schnell klar, dass unsere süsse Maus ihr neues Zuhause gefunden hat. Wir freuen uns auf die ersten Neuigkeiten.

Ihre neue Besitzerin schreibt uns:
Nun wohne ich schon über zwei Monate in meinem neuen Zuhause.
Meine Katzeneltern sind total verliebt in mich (ich auch in sie) – die alte Katze Chilly hat mich auch sehr liebevoll aufgenommen – ich bin diejenige, die ihn manchmal durchs ganze Haus jagt – natürlich nur aus Spass – versteht sich.
Ich werde jeden Tag gebürstet und ausgiebig gestreichelt. Meine Augen werden jeden Tag geputzt, was für mich natürlich eine Wohltat ist. Selbstverständlich darf ich auch zu ihnen ins Bett und dort dann nächtigen. Also das heisst: ich darf einfach machen was ich will!
Was soll ich sagen: mir geht es prächtig hier, ich hatte so ein Glück. Ich grüsse alle herzlichst und bedanke mich bei Manuela und Nathalie, dass sie mich aufgenommen und ausgeschrieben haben.

         

Nachkontrolle am 9. Juni 2018 in Ordnung.

 

 

 


Rowley

Rowley kam zu uns, da er sich in seinem bisherigen Zuhause nicht mehr wohl fühlt. Er ist kein Freund von Kindern und fühlte sich durch die Tochter des Hauses gestresst. Dies zeigte er durch Unsauberkeit und indem er sich sogleich verkriecht, wenn er sie sieht. Da die Familie erneut Zuwachs bekam und Rowley noch ängstlicher wurde, stand bald fest, dass man um seinetwillen ein neues Zuhause suchen muss. Die Familie tat sich dennoch schwer damit den süssen Kater abzugeben und wandte sich an uns, ob wir ihn bei uns aufnehmen und das richtige Daheim für ihn suchen könnten.

Rowley ist sich Freigang gewöhnt, daher suchen wir für ihn ein ruhiges Zuhause ohne Kinder oder Hunde bei älteren Menschen im Grünen, wo er die viele Aufmerksamkeit bekommt, die er sich gewohnt war.

Lesen Sie weitere Details über Rowley in seinem Tagebuch, wo wir laufend über diesen lieben Kater berichten, bis er die Pflegestelle verlässt.

 

 

Rowley
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert mit weiss
Geboren: 1. Mai 2013
kastriert, Leukose negativ getestet, entwurmt, Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft, gechippt

Bei uns abgegeben am: 28.01.2018
Endplatz seit: 17.02.2018

Rowley wurde besucht und überzeugte seine Besitzer in kurzer Zeit mit seinem Charme, sodass er gleich mit in sein neues Zuhause durfte. Wir sind gespannt auf die ersten Neuigkeiten.

Seine neue Besitzerin schreibt uns:
Die ersten Photos vom neuen Zuhause von Rowley. Da wir für ihn natürlich „Fremdlinge“ waren, war er noch etwas zurückhaltend. Trotzdem konnte ich ihn sofort streicheln und gemäss meinen Eltern saust er auch schon munter durch das ganze Haus. Auch mit seinem alterskranken „Hausgenossen“ Pablo kommt er gut zurecht, einmal ein kurzes Fauchen und das war es auch schon.
Sein Lieblingsplatz ist im Moment noch hinter dem Fernseher – wer weiss warum oder eben auf der Sofalehne, um den Vögeln zuzuschauen. Dabei klopft er manchmal schon ganz kräftig an die Scheibe, um doch endlich eines dieser interessanten „Flatterdinge“ zu erwischen. Im Moment muss er sich mit einem Federspielzeug begnügen, was ihm aber ebenfalls ausgesprochen Spass macht.
Er scheint ausgeprägte Jagdinstinkte zu haben, das dürfte noch zum ein oder anderen Intermezzo führen, wenn er dann nach draussen darf.
Auch Spielkissen mit Katzenminze scheinen ihm zu gefallen, wir sind gerade etwas am Herausfinden, wie wir im die Zeit vertreiben können, bis er dann endlich nach draussen kann.
Mit dem Futter sind meine Eltern noch etwas im Ungewissen, er scheint aber vor allem Trockenes zu mögen und auch die Catsticks von Selina haben es ihm angetan.
Hoffentlich ist ein brauchbares Photo unter den Schnappschüssen – wie gesagt war unser Besuch natürlich noch etwas stressig für ihn.

         

Die Nachkontrolle folgt ca. Mai 2018

 

 


Dschungel Team

Diese drei Katerchen wurden von einer Tierfreundin gerettet, denn der Bauer wollte sie nicht mehr und drohte damit ihnen etwas anzutun. So fragte sie uns an ob wir helfen können, damit die Kleinen an der Wärme sind und sie ein schönes Zuhause erhalten.

Lesen Sie weitere Details über das Dschungel Team in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die Jungs berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

 

Mogli und Simba durften in ihr neues Zuhause ziehen und ihr Besitzer hat bereits einen wunderschönen Katzenbaum für sie gebastelt, den die Kater sicher lieben werden. Man sah, wie überglücklich die neuen Dosenöffner waren, als sie beide heim holen konnten. Wir freuen uns auf die ersten Neuigkeiten.

Mogli
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz-weiss
Geboren: ca. 10. Oktober 2017
nicht kastriert, Leukose negativ getestet, entwurmt, Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft, gechippt

Bei uns abgegeben am: 29.11.2017
Endplatz seit: 11.02.2018

Fotos vom Endplatz folgen.

Die Nachkontrolle folgt ca. Mai 2018

 

 

Simba
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: weiss-schwarz
Geboren: ca. 10. Oktober 2017
nicht kastriert, Leukose negativ getestet, entwurmt, Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft, gechippt

Bei uns abgegeben am: 29.11.2017
Endplatz seit: 11.02.2018

Fotos vom Endplatz folgen.

Die Nachkontrolle folgt ca. Mai 2018

 

 

Chico (Tarzan)
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz-weiss
Geboren: ca. 10. Oktober 2017
kastriert, Leukose negativ getestet, entwurmt, Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft, gechippt

Bei uns abgegeben am: 29.11.2017
Endplatz seit: 30.03.2018

Tarzan durfte endlich in sein neues Daheim umziehen, worauf sich seine Besitzer schon so lange freuen. Im neuen Zuhause wird er von einer Kumpeline bereits sehnsüchtig erwartet und kann mit ihr durch die Wohnung toben. Wir sind gespannt auf die ersten Neuigkeiten.

Fotos vom Endplatz folgen.

Die Nachkontrolle folgt ca. Juli 2018

 

 


Dschungel Trio

Diese drei Katzenkinder wurden uns von einer Tierfreundin übergeben die sie in ihrem Garten sah und mit einer Katzenfalle eingefangen hat. Sie fragte uns an, ob wir die Möglichkeit haben den dreien einen Unterschlupf zu ermöglichen und sie zu zähmen, denn sie sind halb wild und haben noch angst vor den Menschen.

Kili kam als letzter zur Gruppe dazu, da er erst später eingefangen wurde. Er ist mit grösster Wahrscheinlichkeit das Geschwister der drei anderen, da er am selben Ort auftauchte.

Da die drei bisher draussen waren, suchen wir für sie ein Zuhause im Grünen, wo sie später wieder ihre Pfötchen ins Gras setzen können.

Lesen Sie weitere Details über das Dschungel Trio in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die Geschwister berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

 

Shirkhan und Kili wurden von ihren neuen Besitzern abgeholt, die sich schon sehr auf die beiden Jungs gefreut haben und den Abholtermin kaum erwarten konnten. Wir sind gespannt auf die ersten Neuigkeiten.

Fili (Shirkhan)
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert rot
Geboren: ca. 15. Oktober 2017
nicht kastriert, Leukose negativ getestet, entwurmt, Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft, gechippt

Bei uns abgegeben am: 17.01.2018
Endplatz seit: 11.02.2018

         

Die Nachkontrolle folgt ca. Mai 2018

 

 

Kili
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert braun
Geboren: ca. 15. Oktober 2017
nicht kastriert, Leukose und FIV negativ getestet, entwurmt, Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft, gechippt

Bei uns abgegeben am: 08.02.2018
Endplatz seit: 10.02.2018

         

Die Nachkontrolle folgt ca. Mai 2018

 

 


Twilight

Diese vier Katzenkinder wurden von einer Tierfreundin auf einem Bauernhof eingefangen, der viel zu viele Katzen hat und einsah, dass etwas unternommen werden muss. Die Kleinen haben teilweise ein wenig Schnupfen, welcher bereits behandelt wird.
Die Mutterkatzen werden eingefangen sowie kastriert und dürfen auf dem Hof bleiben.

Lesen Sie weitere Details über die Twilight in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die Kitten berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

Sunless, Breaking Dawn und New Moon fanden im Dezember 2017 ihr neues Zuhause. Ihre Details können Sie auf der Seite Zuhause gefunden des Jahres 2017 nachlesen.

 

 

Lia (Eclipse)
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: Tricolor
Geboren: ca. 15. Juni 2017
kastriert, Leukose negativ getestet, entwurmt, Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft, gechippt

Bei uns abgegeben am: 07.08.2017
Endplatz seit: 28.01.2018

Eclipse wurde besucht und ihre neuen Besitzer hatten so viel Freude an ihr, dass sie sie gleich mit nach Hause nahmen. Später darf sie als Freigängerin ihre Spaziergänge geniessen. Wir freuen uns auf die ersten Neuigkeiten.

         

Die Nachkontrolle folgt ca. April 2018

 

 


Fiona

Fiona wurde uns von Tierfreunden übergeben die auf einem Bauernhof zur Miete wohnen und sich dort um die vielen Katzen kümmern. Da sie sich für Fiona ein schönes Zuhause wünschen fragten sie uns an, ob wir die Katzendame bei uns aufnehmen damit wir für sie ein schönes Daheim finden.
Wir helfen auf dem Hof die Katzen zu kastrieren.

Da Fiona bisher nur draussen war, suchen wir für sie ein Zuhause im Grünen, wo sie nach der Eingewöhnung wieder den Freigang geniessen kann.

Lesen Sie weitere Details über Fiona in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die hübsche Katze berichten, bis sie die Pflegestelle verlässt.

 

 

Bimba (Fiona)
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert braun marbled
Geboren: ca. 1. Juli 2016
kastriert, Leukose negativ getestet, entwurmt, Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft, gechippt

Bei uns abgegeben am: 21.12.2017
Endplatz seit: 19.01.2018

Bimba (Fiona) machte bereits mit ihren Fotos und Geschichten bei ihren neuen Besitzern Furore, die den Besuchstermin kaum erwarten konnten und mit Transportbox und viel Liebe vorbei kamen. Nach einem super Gespräch durfte die süsse Katzenlady in die Transportbox und trat ihr neues Leben an. Wir sind gespannt auf die ersten Neuigkeiten.

Ihre neuen Besitzer schreiben uns:
Nun ist also Lola (evtl. bekommt sie nochmals einen „feineren“ Namen, sie ist so „e Fiini“) bei uns angekommen.
Nach kurzem Versteckis hat sie sich gestern Abend bereits hinter der Waschmaschine hervor und nach oben getraut, wo sie heimlich, im Dunkeln, alle zugänglichen Räume erkundet hat. Auch unser Schlafzimmer, wo sie sogar schnell übers Bett gehuscht ist, obwohl wir drin lagen!
Nachts um halb Zwei, aufgeweckt von ihrem Miauen, fand ich mich dann in der Küche wieder, wo sie sich gerne kraulen und streicheln liess. Sie schnurrte und rollte sich über den Boden, es war allerliebst!
Am Morgen lag sie friedlich auf dem Sofa, fand es dann aber besser, sich wieder darunter in Sicherheit zu bringen… Ihr Tellerchen war leergefressen und das Katzenkistchen benutzt. CHAPEAU!

Ich bin beeindruckt, wie schnell sich die Kleine mit der neuen Umgebung arrangiert und bin sicher, dass sie uns bald vertrauen wird. Kurz und gut, sie ist ein Superbüsi und wir sind glücklich, dass sie bei uns ist.
Ich werde mich wieder mit Neuigkeiten melden und danke dir für alles.

         

Die Nachkontrolle folgt ca. April 2018

 

 


Noëlis

Diese zwei Katzenmädchen wurden uns von einem Partnerverein übergeben, der nicht die Kapazität hatte, den beiden einen Unterschlupf zu ermöglichen. So wurden wir angefragt, ob wir helfen können und übernahmen die beiden Mädels in unsere Obhut. Leider brach kurz nach der Übernahme ein Schnupfen aus, der zur Zeit behandelt wird.

Da sich die beiden 3 Monate draussen aufgehalten haben, suchen wir für sie in ländlicher Umgebung ein Daheim, wo sie sich nach der Eingewöhnung austoben können.

Lesen Sie weitere Details über die Noëlis in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die Mädels berichten bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

 

Noël und Nouvel An wurden von ihren Besitzern herzlich begrüsst und zuerst wurde gekuschelt und geschmust, bevor die zwei in ihre Transportbox getan wurden, um die Heimreise anzutreten. Die Liebe war spürbar und wir wünschen Euch allen viele kuschlige Stunden und vor allem viel Spass zusammen. Auf die ersten Neuigkeiten warten wir gespannt.

Ihre neuen Besitzer schreiben uns:
Wir sind gut im neuen zu Hause angekommen. Nachdem wir zuerst das Katzenklo erkundet haben, und auch gleich ein Bisi ins Katzenklo gemacht haben, gingen wir auf Erkundungstour in der Wohnung. Wir haben viele Spielsachen und haben uns über Stunden mit den neuen Spielsachen, aber auch mit den Möbeln und natürlich mit uns zusammen beschäftigt. Von Anfang an haben unsere Dosenöffner uns leckeres Futter  gegeben. Nachdem wir über Stunden gespielt, gefressen und natürlich brav die beiden Katzenklos benutzt haben, geknuddelt wurden, sind wir plötzlich ganz erschöpft eingeschlafen.
Heute wurde unser Revier noch mit dem Bürozimmer erweitert. Uns geht es hier wirklich gut. Chiara, weisst du,  das  ist die älter Katze die hier wohnt. Sie ging uns gestern aus dem Weg. Am Anfang hat sie sich versteckt, danach ist sie aber ganz zaghaft herum gelaufen. Die Herzen unser Dosis haben wir im Sturm erobert. Das wir mit Chiara gute Freundinnen werden, daran müssen wir noch gemeinsam arbeiten. Aber wir sind zuversichtlich, dass wir das schaffen. Wir als Herzensbrecher.

Wir haben auch neue Namen bekommen. Noël heisst nun Nera und ich Nouvel An heisse Nica (Nika ausgesprochen).
Meine Dosenmami macht sich etwas Sorgen, weil ich immer noch ab und zu niesse. Auch ist eines meiner Augen etwas kleiner. Sie behält es auf jeden Fall im Auge.
Heute hat unser Katzenmami die grosse Dose Katzenfutter geöffnet und wir essen immer wieder von diesem Futter. Uns schmeckt es gut. Kannst du unseren neuen Katzeneltern die Mailadresse schicken? Ich bin mir sicher, sie bestellen dann dort unser Futter. Es schmeckt lecker und unsere neuen Katzeneltern meinen es sei auch gesund für uns.

 

Nera (Noël)
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz mit weissem Brustfleck
Geboren: ca. 22. September 2017
kastriert, Leukose negativ getestet, entwurmt, Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft, gechippt

Bei uns abgegeben am: 26.11.2017
Endplatz seit: 13.01.2018

         

Es wird keine Kontrolle durchgeführt, da Nera am 5. Februar 2018 erlöst wurde.

 

 

Nica (Nouvel An)
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz mit weissem Brustfleck
Geboren: ca. 22. September 2017
nicht kastriert, Leukose negativ getestet, entwurmt, Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft, gechippt

Bei uns abgegeben am: 26.11.2017
Endplatz seit: 13.01.2018

         

Nachkontrolle am 28. April 2018 in Ordnung.

 

 


Palmira

Palmira wurde durch ihre Besitzerin in ein neues Zuhause vermittelt da sie sich wünschten, dass die ältere Katzendame wieder ihren Freilauf geniessen kann, denn nach einem Umzug musste sie alleine als Wohnungskatze leben. Es gab jedoch weitere Katzen am neuen Ort, auf welche Palmira nicht sonderlich gut zu sprechen war. Den Sommer über klappte alles gut, doch als es nun kälter wurde wollte die süsse Katze vermehrt ins Haus und leider gab es mit den anderen Katzen immer wieder Reibereien. Palmira reagierte darauf mit Durchfall und man merkte, dass sie sich nicht mehr wohl fühlt. Sie musste zurück in ihr bisheriges Daheim und wir wurden angefragt, ob wir die liebenswerte Katze nicht bei uns aufnehmen und in ein neues Zuhause vermitteln könnten.

Palmira sucht ein liebevolles Daheim als Einzelkatze mit Freilauf im Grünen. In der Umgebung können andere Katzen leben, damit hat sie keine Probleme, nur ihr Zuhause will sie für sich alleine geniessen.

Lesen Sie weitere Details über Palmira in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über sie berichten, bis sie die Pflegestelle verlässt.

 

 

Palmira
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: Tricolor
Geboren: 2006
kastriert, Leukose negativ getestet, entwurmt, Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft, gechippt

Bei uns abgegeben am: 02.10.2017
Endplatz seit: 10.01.2018

Palmira wurde besucht und da sie ihre neuen Besitzer bereits mit ihren Fotos überzeugt hatte und die Begegnung zwischen ihr und dem Hund super verlief, durfte sie gleich mit in ihr neues Zuhause. Wir sind gespannt auf die ersten Neuigkeiten.

Ihre neuen Besitzer schreiben uns:
Palmira bleibt bei uns. Sie macht jeden Tag Fortschritte im Umgang mit dem Hund. Zum Beispiel gestern wollte ich unserer Assja ein Leckerli geben. Da ich es ihr zuwarf aber etwas zu kurz hat Palmira es sich geholt. Der Abstand zwischen beiden war gerade mal ca. 25 cm! Für etwas zu fressen macht Palmira anscheinend viel. Schmusen mit Eva oder mir mag sie auch bereits. Sie hat ihr Zuhause gefunden. Noch einige Tage im Haus und wir können Sie in den Garten lassen.
Palmira hat sich zum Pascha entwickelt.  Sie liegt auf ihrem kleinen Kratzbaum neben dem Tisch und lässt sich von unserer Assja nicht gross stören. Aufgenommen heute Mittag. Echt super wie sie sich in dieser kurzen Zeit entwickelt.

Die Nachkontrolle folgt ca. April 2018

 

 


 

 

Jahr wählen: 2018 | 2017 | 2016 | 2015